Kindel bei Dendrobium Berry Oda - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Kindel bei Dendrobium Berry Oda

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Bilder: 1
Registriert: So 27 Jun, 2010 13:05
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKindel bei Dendrobium Berry OdaMo 30 Jul, 2012 19:12
Hallo,

ich habe schon ein wenig im Forum gesucht, aber wenig gefunden.

Meine Berry Oda (für wenige Euronen bei Obi vom reduziert-Tisch) kindelt gerade sehr schön.
Die Kindel sind 10 und 15 cm lang, haben schon einige gut ausgebildete Luftwurzeln.

Meine Fragen dazu:
- wann sollte man die Kindel abnehmen, kann man sie womöglich dran lassen?
- wie würde man am besten den Schnitt zum Abnehmen ansetzen?
- wenn abgenommen, wie tief setzt man die Kindel ins Substrat?

Fragen über Fragen :-)

Gruß,
der kleine grüne Finger
Bilder über Kindel bei Dendrobium Berry Oda von Mo 30 Jul, 2012 19:12 Uhr
berryoda.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1553
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 20:35
Wohnort: Aargau Schweiz USDA 7b
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragMo 30 Jul, 2012 20:50
hallo,
wenn du solche oben gewachsenen kindel abmachen willst, kappst du einfach den unteren pflanzentrieb über der substratoberfläche ab und setzt sie mit diesem energiereserveanhängsel einfach neu ein. der untere trieb kommt somit unter die substratoberfläche, so dass nur der blattschopf zu sehen ist, aus dem das kindel wächst.
das machst du am besten wenn die kindel ausgewachsen sind. (alle blätter gebildet wurden)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 14:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 30 Jul, 2012 21:00
hallo,
informative Seite: http://www.orchideenforum.de/fort3.htm

Grüsse :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 358
Bilder: 91
Registriert: Mi 24 Feb, 2010 14:49
Wohnort: Frau Holle-Land
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jul, 2012 16:51
Die Kindel kannst Du entfernen, wenn sie a) groß genug sind und b) ausreichend Wurzeln haben.

Bei unserer Dendrobium nobile Hybride hab ich das 1. Kindel entfernt, als es zwischen 10 und 15cm groß war und über 4-5 Wurzeln von mind. 5cm Länge verfügte.

Ich habe es mit einem Einwegskalpell aus der Apotheke abgeschnitten und die Schnittstellen mit Zimt bestreut. Inzwischen breche ich die Kindel an den Orchideen ab, was meist einfacher ist. Die Bruchstellen werden aber auch gut mit Zimt desinfiziert.

Ich hab das Kindel damals recht flach eingepflanzt, also nur soweit, daß die die Wurzeln im Substrat waren und der Stamm vielleicht nur 2-3 mm. Das ganze war Anfangs recht wackelig, weshalb ich das Kindel mit einem Stab gestützt habe.

Die ersten 2-3 Wochen habe ich das Substrat nur eingesprüht, danach ging es mit Tauchen weiter.

Weiteres und ein paar Bilder gibt es hier: http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... highlight=
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Bilder: 1
Registriert: So 27 Jun, 2010 13:05
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 01 Aug, 2012 12:11
Danke Euch für die Infos, werde die Kindel dann erstmal dran lassen, bis ich merke, dass keine Substanz mehr nachkommt.

Der kleine grüne Finger
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Bilder: 1
Registriert: So 27 Jun, 2010 13:05
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Mär, 2013 12:14
Hallo,

ich muss meinen alten Thread tatsächlich noch mal ausgraben :)

Ich habe ein Problem mit der Berry Oda: die Kindel sind noch an der Pflanze, der Standort (leicht beschattetes Südfenster) hat sich nicht verändert und die Kindel scheinen sich nicht weiter zu verändern, also bald Zeit für den Umzug.

Nun habe ich aber trotz täglichem Besprühen (da leider unter der breiten Fensterbank die einzige Heizung im Raum ist) und Tauchen alle 2 Wochen an den Kindeln braune, völlig vertrocknete Blätter, die dann entsprechend nach einigen Tagen abfallen.

Insgesamt sieht die Pflanze ein wenig kümmerlich aus :(

Was kann da los sein?

Ich konnte keinen Schädlingsbefall erkennen, das Substrat habe ich bereits vor längerem ersetzt, es wurde Orchdeendünger eingesetzt (mässig).

Hat jemand evtl. eine Idee?

Danke Euch schonmal :)

Gruß,
der gerade nicht ganz so grüne kleine Finger
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 12:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSa 23 Mär, 2013 15:47
Guck mal nach Spinnmilben (kleine hellrote Punkte bevorzugt an der Blattunterseite), es gibt auch Arten, die keine Spinnweben machen. :-k

Oder stell bitte noch ein Foto dazu sein. :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 37
Bilder: 1
Registriert: So 27 Jun, 2010 13:05
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 24 Mär, 2013 13:51
Hallöle,

so, Wochenende ist da und ich kann mich kurz mal um meine Pflanzen kümmern :)

An der Berry Oda konnte ich keine Schädlinge feststellen, somit würde ich das ausschliessen wollen - es sei denn da hat sich was an den Wurzeln verbissen...

Ich habe fix ein paar Fotos geschossen und angehängt.
Habe gerade alle Orchideen getaucht, daher sieht das Substrat dementsprechend aus und ich bitte die Unordnung im Bildhintergrund zu entschuldigen - so sieht das bei mir immer aus, wenn ich am Grünzeug 'rumhantiere...und ja, da liegt ein Asterix unterm Waschbecken (Männerwirtschaft halt...)

Wenn man den Wurzelballen anschaut, gibt es wenig grünes zu sehen, ich bin aber nicht sicher, ob die Berry Oda Luftwurzeln ähnlich der Phal ausbildet und wenn ja, ob diese dann genau so grün sind/bleiben.
Manche Blätter rollen sich ein und insgesamt sehen sie einfach nicht "saftig" aus, fühlen sich eher trocken und steif an - und das auch schon bei den Kindeln.

Was ich mittlerweile herausbekommen habe, könnte eventuell alles erklären:
    -zum einen scheint die Berry Oda eine Ruhepause einzulegen (wobei die bei mir schon 1/2 Jahr lang ist...)
    -dann ist das gute Stück scheinbar eher eine Kalthaus-Orchidee, daher am Südfenster über der Heizung definitiv nicht am richtigen Ort. Ich werde nun also einfach mal den Versuch wagen und die Pflanze im Schlafzimmer ans Nordfenster zu stellen.

Dennoch: ich bin für jeden Tip oder Hinweis dankbar.

Gruß,

der immer noch nicht so grüne kleine grüne Finger :(
Bilder über Kindel bei Dendrobium Berry Oda von So 24 Mär, 2013 13:51 Uhr
IMG_7965.jpg
IMG_7969.jpg
IMG_7966.jpg
IMG_7967.jpg
IMG_7968.jpg
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 739
Registriert: Sa 08 Sep, 2012 22:28
Wohnort: REcklinghausen
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 01 Apr, 2013 21:43
Hallo,
ich habe ein paar Kindel einer Dendrobium Berry bekommen.
Kann ich die so in den Töpfen lassen, oder sollte ich was damit tun (müssen es runde Töpfe sein? Diese sind von Nudel- bzw. Krautsalat :-#= )
Ich überlege, sie alle zusammen in einen größeren runden Topf zu setzen. Die Wurzeln kann ich ja vorsichtig rund legen, oder?
Bilder über Kindel bei Dendrobium Berry Oda von Mo 01 Apr, 2013 21:43 Uhr
Dendrobium Berry Kindel (718x800).jpg
Azubi
Azubi
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13 Jan, 2016 13:40
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich hab auch mal eine Frage zu den Kindeln... meine Berry Oda blüht an der Hauptpflanze gar nicht mehr sondern kriegt pro Jahr so… 8-15 Kindel. Ich habe mittlerweile viele verschenkt und selber in neue Töpfe gesetzt und ehrlich gesagt... hätte ich gerne, dass sie aufhört zu Kindeln weil wie geht das weiter? Habe ich irgendwann eine 1m hohe Kinder-Kindel-Kindel-Orchidee?!
Habt ihr eine Idee oder einen Tipp?
Bilder über Kindel bei Dendrobium Berry Oda von Mi 13 Jan, 2016 14:11 Uhr
image2.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1553
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 20:35
Wohnort: Aargau Schweiz USDA 7b
Renommee: 3
Blüten: 30
:mrgreen:
Hallo
So ist das nun mal mit den Dendrobium kingianum 'Berry Oda'... Die lieben es oben zu kindeln...
Entweder man lässt die Kindel dran oder pflanzt sie ein, in beiden Fällen blühen sie doch sehr zufriedenstellend... :mrgreen:
(Andere Kingianum-Sorten kindeln beinahe nie an der Triebspitze)

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Dendrobium Berry Oda von Lavendelblüte, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

10440

Mo 19 Okt, 2009 14:53

von athene Neuester Beitrag

Dendrobium Berry Oda teilen von Woody, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

887

Sa 27 Okt, 2018 20:05

von Kurti60 Neuester Beitrag

Wer kennt die Art u. wie pflegen ? Dendrobium Berry von Kawa1805, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2288

So 25 Apr, 2010 13:45

von Skahexe Neuester Beitrag

Kindel bei Dendrobium nobilé von annalunika, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

4333

Sa 25 Dez, 2010 18:23

von Rhoendistel Neuester Beitrag

Dendrobium nobilé Kindel entfernen? von Swen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

16561

Sa 11 Feb, 2012 20:05

von Swen Neuester Beitrag

Dendrobium - Sehr viele Kindel von Lung999, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1874

Di 14 Jan, 2014 15:36

von Skahexe Neuester Beitrag

Dendrobium nobile, Kindel etwa 20 cm gross von merrilyn, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

3943

Mi 01 Aug, 2007 18:15

von Julchanne Neuester Beitrag

Kindel trennen von Phalaenopsis Dendrobium Orchidee von nbeitz, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

7395

Do 14 Mai, 2009 20:56

von nbeitz Neuester Beitrag

An Dendrobium viele neue Kindel - abschneiden? von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

2989

Mi 28 Jul, 2010 20:29

von goffy Neuester Beitrag

Dendrobium unzählige Kindel aber keine Blüten von Ozeania, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

8466

Fr 23 Sep, 2011 21:57

von Swenja2008 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Kindel bei Dendrobium Berry Oda - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kindel bei Dendrobium Berry Oda dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der berry im Preisvergleich noch billiger anbietet.