Kastanienbaum Wachstum - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Kastanienbaum Wachstum

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 156
Registriert: So 13 Nov, 2011 16:58
Wohnort: Amberg/Ursensollen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragKastanienbaum WachstumDo 14 Mär, 2013 15:37
Hallo

Ich hab daheim drei kleine Kastanienbäumchen, von denen ich einen unter einem von useren großen Kastanienbäumen augegraben hab und zwei mal von nem Biergarten mitgenommen hab und die jetzt in einemn Beet wachsen. Diese 3 Bäumchen wachsen irgendwie ganz langsam. die stehen jetzt schon 2 oder 3 Jahre da und sind noch kaum gewachsen, aber dafür schön kräftig, wohingegen Bäumchen von anderen Leuten viel schneller wachsen, dafür aber dünner sind. Was mih interessiert ist, ob das Wachsum am Standort oder an der art liegt???
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 803
Registriert: Mi 19 Dez, 2012 9:28
Wohnort: Odw
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 14 Mär, 2013 17:04
Hallo, also das wird höchstwahrscheinlich eine Rosskastanie sein. Und wann das so sein sollte, wird es wohl am Standort liegen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 156
Registriert: So 13 Nov, 2011 16:58
Wohnort: Amberg/Ursensollen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Mär, 2013 20:06
Hallo

Oh, ja, ich mein Rosskastanien. Wüsstest du wo die villeicht besser wachsen würden???
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 803
Registriert: Mi 19 Dez, 2012 9:28
Wohnort: Odw
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Mär, 2013 22:06
Hallo, also die Rosskastanie (Aescolus hyppokastanum) ist ein Flachwurzeler und man sagt, sie mag am liebsten lockere normale, leicht feuchte und nährstoffreiche Erde, und das halt bei recht sonnigem Standort. Ich hoffe dir damit etwas geholfen zu haben. Wenn Du weitergehende Infos benötigst, also Feinheiten, bitte einfach mal im Netz schauen. Wirst bestimmt fündig werden.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5921
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (226)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 410
BeitragSa 16 Mär, 2013 22:01
Hallo,

bei den Rosskastanien sollte man sich gut überlegen, wo man sie hinsetzt und ob sie da auch wachsen darf. Solch ein Baum kann bis zu 25m hoch und fast ebenso breit werden. Die wenigsten haben den Platz dafür, zumal solch ein großer Baum auch ordentlich Schatten wirft.
Warum hälst du die Bäume nicht klein oder lässt sie dort, wo sie sind?

lg
Henrike
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 156
Registriert: So 13 Nov, 2011 16:58
Wohnort: Amberg/Ursensollen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 19 Mär, 2013 21:48
Hallo

Keine Angst, wir haben mehrere Hektar Platz. Schließlich lebe ich auf einem Bauernhof und kann sie auch in einen unserer Wälder pflanzen. Dazu lass ich ihn hald erst etwas größer werden. Vielleicht liegt das Wachstum ja am Licht. Der steht nähmlich in einem Beet bei uns im Garten, der hinter unserem Haus auf der Nordseite liegt.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3085
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
BeitragMi 20 Mär, 2013 19:08
Kann durchaus sein, dass der Platz nicht soo optimal ist.

Meine Brüder haben vor rund 35 Jahren auch junge Kastanien an einen Nordhang gesetzt, die sind, wenn ich es richtig schätze, kaum höher als meine Kastanie, welche rund 20 Jahre auf dem Buckel hat aber auf einem Südwesthang steht. :-

Wenn du Geduld und Zeit hast, sollte das langsame Wachstum kein Kriterium sein, sie zu versetzen. :wink:
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 156
Registriert: So 13 Nov, 2011 16:58
Wohnort: Amberg/Ursensollen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 21 Mär, 2013 18:31
Hallo

Die Zeit macht mir nich so viel aus. Mich hat des hald nur interessiert. schließlich sind des ``nur´´ so 15 Jahre unterschied. Dafür wachsen sie auch nicht Schlaksig sondern schön dick und kräftig. Das sind wirklich schöne Bäumchen. Ich zeig euch mal ein Bild von der Kastanie, die ich von einem unserer großen Bäume hab. Die Blätter haben schon braune Flecken, weil es da Herbst war.
Bilder über Kastanienbaum Wachstum von Do 21 Mär, 2013 18:31 Uhr
2012-01-31 18.21.26.jpg
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 5921
Bilder: 2
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 10:24
Wohnort: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Blog: Blog lesen (226)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 41
Blüten: 410
BeitragFr 22 Mär, 2013 16:49
Hallo,

täuscht das nur oder stehen die auf dem Beet dirket neben einer Hauswand? :-k
Da würde ich sie lieber wegnehmen, denn die Wurzeln schieben sich in alles, was da so liegen könnte (Rohre etc.). Dann würde es aufwändig werden, den Baum komplett zu entfernen. In diesem kleinen Zustand kannst du sie noch ganz einfach verpflanzen, wo nicht in den nächsten 5m ein Haus oder so steht. Und unterschätze nicht das Wurzelwachstum einer Kastanie!

Außerdem ist es direkt am Haus immer ziemlich trocken und die wollen's doch etwas feuchter.

lg
Henrike
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 156
Registriert: So 13 Nov, 2011 16:58
Wohnort: Amberg/Ursensollen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 23 Mär, 2013 20:53
Hallo

Nein, der steht nicht direkt neben einer Hauswand sondern direkt neben dem Gartenzaun, der unten betoniert ist. Und wir haben sowiso vor den dann, wenn er größer ist in einen unserer Wälder zu pflanzen oder auch auf eine Wieße oder so. aber jetzt soll der erstmal wachsen.
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 3085
Registriert: Sa 29 Jan, 2011 13:42
Wohnort: USDA 7b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 26
Blüten: 9993
BeitragSa 23 Mär, 2013 21:06
Täusche dich aber bitte nicht, wie schnell der Winzling Wurzel bildet, die dann nicht so einfach ausgebuddelt werden konnen. Ich würde sofort im Frühjahr (wenn es denn mal kommt) das Baumbaby ausbuddeln und an seinen endgültigen Standort setzen.

Im letzten Sommer habe ich einen 10 Zentimeter Walnusssämling entdeckt und musste ihn ausbuddeln (Stelle passte nicht)... die Wurzel war bereits doppelt so groß wie der oberirdische Teil! Und ich habe mit der Grabegabel ziemlich viel Kraft anwenden müssen, um ihn überhaupt raus zubekommen!

Unterschätze nur nicht Baumbabys! :wink:

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kastanienbaum von SirCobra, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 7 Antworten

7

2759

Di 23 Mär, 2010 17:56

von gürkchen Neuester Beitrag

Kastanienbaum schneiden von Andreas Späth, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

14779

Sa 13 Mai, 2006 16:24

von Bikobe Neuester Beitrag

frage zum kleinen australischen Kastanienbaum von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

3490

Di 04 Aug, 2009 16:41

von Mago09 Neuester Beitrag

Pflanze unter einem Kastanienbaum... von michiba, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2098

Mi 27 Apr, 2011 22:31

von bittersüßernachtschatten Neuester Beitrag

Kastanienbaum hat nach neuer Umgebung hängende Blätter von lasfera, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

306

Mo 06 Apr, 2020 19:14

von GrüneVroni Neuester Beitrag

Wachstum von Trachycarpus ... von Fabi, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 12 Antworten

12

7694

Fr 01 Feb, 2008 19:52

von karin65 Neuester Beitrag

Konkretes Wachstum von Gast, aus dem Bereich New GREENeration mit 6 Antworten

6

3411

Mi 16 Apr, 2008 17:52

von MSTN Neuester Beitrag

Plumeria-Wachstum von itschi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 21 Antworten

1, 2

21

5688

So 18 Mai, 2008 16:37

von 8er-moni Neuester Beitrag

Wachstum der Hanfpalme von derbuhman, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

18531

Sa 17 Apr, 2010 13:21

von Mel Neuester Beitrag

wachstum im herbst von carla spaghetti, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1932

Mo 13 Sep, 2010 18:44

von carla spaghetti Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Kastanienbaum Wachstum - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Kastanienbaum Wachstum dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wachstum im Preisvergleich noch billiger anbietet.