kakteen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
aussaatwettbewerb

kakteen

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Di 09 Okt, 2007 8:42
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragkakteenMi 10 Okt, 2007 22:58
liebe forumsteilnehmer,

ich habe ein gästehaus in spanien mit einem kakteengarten, - in den schon mehrfach betrunkene gäste hineingestürzt sind, und danach im spital behandelt werden mussten, - selber schuld, - aber mühsam.

weiss jemand von euch, wie kakteen reagieren, wenn man die stacheln quasi "abrasiert" ??? - haben die stacheln irgendeine funktion, - oder ist das nur historisch bedingte optik?

lg. aus wien,
bernhard
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3021
Bilder: 120
Registriert: So 02 Sep, 2007 11:49
Wohnort: Nähe Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 23:18
Warum willst du deine Kakteen verschandeln?

:| :| :?

Hast du nicht eine andere Lösung?

Im Übrigen: Kakteen haben Dornen, keine Stacheln :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 10 Okt, 2007 23:25
Die Dornen bei Kakteen dienen in erster Linie dazu, Fraßfeinde (und betrunkene Tölpel) abzuwehren. Daneben kondensieren sie an ihren Spitzen auch Wasser aus der Luftfeuchtigkeit.
Abschneiden bringt auch nicht viel, weil die nachwachsen. Aber mal im Ernst:
Willst Du dann auch alle Flüsse und Seen zuschütten, damit da kein Betrunkener reinfallen und ertrinken kann? Oder alle Bäume absägen, damit kein Betrunkener mit dem Auto dagegen fährt?
Gib denen keinen Alkohol, das ist wirksamer und für die Kakteen bekömmlicher .

Norbert
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3021
Bilder: 120
Registriert: So 02 Sep, 2007 11:49
Wohnort: Nähe Hamburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 23:27
@Norbert:

=D> =D> =D>
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 42938
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 12:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 63
Blüten: 11452
BeitragMi 10 Okt, 2007 23:29
hallo

also ich würde die nicht abrasieren, sind doch selber schuld die leute wenn sie da besoffen reinfallen :-## ,am besten pflanzt du noch einpaar dazu :-#= :-#= solche die gaanz fiese dornen haben, wie z.b.

http://www.uni-giessen.de/~gf1066/leitfad/opuntwh.jpg

http://www.green24.de/media/images/tr19 ... px_big.jpg

:- :-
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 391
Registriert: Mo 08 Okt, 2007 10:49
Wohnort: Rheine
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 23:44
Wie groß ist denn dieser Kakteengarten?
Ich fände es persönlich ein Stück besser, einfach einen Zaun oder ähnliches darum zu ziehen.
Wer will denn auch einen Kakteengarten, mit kahlrasierten Kakteen?
So wirklich toll schaut das ja nicht aus.

Und irgendwie auch wenn man sie rasieren würde, eine etwas komische Idee.
Angenommen du hättest ca. 50 Kakteen.
Was wäre das für eine Arbeit, die alle zu rasieren?

Dann würde ich mich entweder nicht drum scheren, dass die da reinfallen, oder einen Zaun drum ziehen.
Bei ersterem werden sich die Beteiligten das nächste mal wohl eher überlegen, wieviel sie trinken wollen. :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Di 09 Okt, 2007 8:42
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragkakteen - DORNENMi 10 Okt, 2007 23:45
servus norbert & Co,

na da habt ihr völlig recht, - ich werd einfach einmal versuchen, einen zaun um den kakteengarten zu bauen, - das wäre die diplomatische lösung denk ich - wie baut man einen zaun ???

danke für eure beiträge zur späten stunde +
liebe grüsse aus wien,
bernhard
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 391
Registriert: Mo 08 Okt, 2007 10:49
Wohnort: Rheine
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 23:48
Einen Zaun bauen?
Daran solls ja wohl nicht liegen. ^^
Wie wärs mit einem Modell aus Holz?
Preiswert und leicht selbst zu bauen.
Ungefähr so:

I=I=I=I=I=I=I=I=I=I

Ein Stamm und zwei Bretter dran, dass dann immer so weiter ^^
Oder du kaufst dir fertige, lakierte aus Metall.
Die sind nur etwas teurer.
Oder eine niedrige Mauer.

Naja, vielleicht sollte man auch wissen, wie groß der Kakteengarten denn ist.
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Di 09 Okt, 2007 8:42
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 10 Okt, 2007 23:49
servus kite 1988,

bist mir gerade dazwischengekommen, -
haben die gleiche idee, - find ich super, - so eine gewisse seelenverwandtschaft halt.

werde zaunbauenversuchen.

liebe grüsse
bernhard
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 11 Okt, 2007 0:02
Ein Naturzaun (Hecke) passt auch gut zu einem Kakteengarten, wenn man die passenden Pflanzen wählt. Ich könnte Dir davon
http://green-24.de/forum/download.php?id=7589
einen Ableger abgeben.

Norbert
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Di 09 Okt, 2007 8:42
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragZaun...Do 11 Okt, 2007 0:04
du kite 1988,

wir (meine frau und ich) sperren das gästehaus eh monatsende zu, - ist dann in spanien auch nichtmehr das richtige urlaubsklima, aber vielleicht kannst du uns im april 08 beim zaunbau helfen, - weil ich fahr lieber mit dem motorrad in die berge, oder dreh mit dem hubschrauber eine runde, ...
slb
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Di 09 Okt, 2007 8:42
Wohnort: Wien
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragnachricht...Do 11 Okt, 2007 0:10
servus norbert,

danke für dein liebes angebot, - aber du deutschland, ich ösi, lieferort spanien, - denia, - das ist für a heckenpflanzung schwer unrentabel, und vor allem sind die pflanzerln ja auch nicht an das klima und die erde gewöhnt, - das kann nur schief gehen.

aber danke für dein angebot, - würde mich freuen, mit dir weiter in kontakt zu bleiben.

bernhard
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 540
Bilder: 11
Registriert: Fr 30 Mär, 2007 21:44
Wohnort: Köln
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Okt, 2007 15:08
also ich gebe Rose23611 recht ich würde auch noch welche mit gemeinen dornen dazupflanzen^^
und ich finde die am gemeinsten die so gaaaaanz feine dornen haben ...wenn da jemand mit der hand drin landet^^ ich kenn das^^ aber ich bin nur versehehntlich dadran gekommen und hatte gleich die ganze hand damit voll.... und weil die soo fein waren hab ich sie nicht alle alleine rausbekommen :( und einer hat sich dann doch entzündet... okay evtl doch nicht mit so feinen stacheln;)

aber ich finde kakteen so schön wie sie sind darum würde ich sie nicht "abrasieren"
denn bei manchen machen doch grade die dornen sie so schöööön^^
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 11 Okt, 2007 18:22
Agaven würden sich da gut eignen , sie haben ja an jedem Blattende eine wundervolle lange Spitze . :mrgreen: :mrgreen:

Eine gute Umrandung für die eigentlich harmlosen Kakteen . :-
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Fr 09 Feb, 2007 23:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 11 Okt, 2007 20:19
Meine vorgeschlagene Heckenpflanze ist auch nicht ohne.

Norbert
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

(Kakteen anpflanzen )Die Geschichte meiner Baby-kakteen von DAGR, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 21 Antworten

1, 2

21

14211

Di 27 Jul, 2010 13:39

von Delilah Neuester Beitrag

Tausche: 2 große Kakteen und 15 Kindel Kakteen von Magpie, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

5115

Mi 10 Okt, 2007 23:08

von Biofix Neuester Beitrag

Kakteen von JJ, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 48 Antworten

1, 2, 3, 4

48

9976

Fr 05 Mai, 2006 16:23

von JJ Neuester Beitrag

10 Kakteen von swing4, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 13 Antworten

13

3851

Sa 22 Nov, 2008 13:53

von Scrooge Neuester Beitrag

Kakteen - wer bin ich von antasa, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 11 Antworten

11

3956

Fr 16 Feb, 2007 20:27

von antasa Neuester Beitrag

Kakteen von DAGR, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

5393

So 20 Mai, 2007 16:40

von DAGR Neuester Beitrag

3 Kakteen von terence, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

2279

So 05 Aug, 2007 10:33

von terence Neuester Beitrag

Kakteen von terence, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

2319

Mi 05 Sep, 2007 10:58

von meggi79 Neuester Beitrag

Kakteen von terence, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

2489

Fr 07 Dez, 2007 15:29

von terence Neuester Beitrag

Kakteen von pflanzenelfe, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

2055

Di 25 Dez, 2007 17:51

von VolkerHH Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema kakteen - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu kakteen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kakteen im Preisvergleich noch billiger anbietet.