Ist online kaufen gefährlich? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Ist online kaufen gefährlich?

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Azubi
Azubi
Beiträge: 2
Registriert: Fr 15 Aug, 2008 10:07
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragIst online kaufen gefährlich?Fr 15 Aug, 2008 10:31
Hallo miteinander, Ich möchte bei mir im Garten an der Nachbargrenze ungefähr 70 Thuja Smaragd einpflanzen. In der Baumschule sind sie zu teuer , habe aber im Internet einige gefunden http://www.heckenpflanzen.de/index.php?page=750 die unseren Peise vorstellungen entsprechen. Wollte mich jetzt bei euch allen erkundigen ob es sich lohnt sie wirklich zu kaufen oder sollte ich lieber vorsichtig sein? Könnt Ihr mir mal bitte helfen, denn ich habe keine Ahnung.
PS. ich will sie ungefähr in der Grösse 120cm -140cm kaufen.
Danke im Voraus!!! Nadja
OfflinePompesel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Aug, 2008 12:56
Ist online kaufen gefährlich?

N E I N
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3610
Bilder: 24
Registriert: Sa 27 Okt, 2007 17:31
Wohnort: linker Niederrhein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Aug, 2008 13:05
Pompesel hat geschrieben:Ist online kaufen gefährlich?

N E I N


Aber man sollte sich den Anbieter schon mal etwas ansehen :wink:

Wenns ganz billig ist, könnte es teuer werden. :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 469
Registriert: Fr 27 Jul, 2007 16:37
Wohnort: Sachsen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Aug, 2008 13:19
Ich sage aus eigener Erfahrung. Hinterher ist man schlauer. Aber das gilt nicht nur für Online-Händler.
Achte darauf, dass der Shop seriös ist. (Suche nach Bewertungen von anderen Käufern oder nach Referenzen. )Vielleicht sogar auf Rechnung liefert. Oder ein Rückgaberecht anbietet. Denn dann ist der Anbieter selbst auch überzeugt von seiner Qualität.

Ich habe online gute und weniger gute Erfahrung gemacht. Für unsere Ligusterhecke haben wir zweimal gekauft. Die erste Lieferung vom ersten Händler war super Qualität und dann haben wir bei einem anderen Händler noch ein paar Stöcke nachgekauft. Tja und die muckern heute noch nur so rum. Vom Preis her war da kaum Unterschied.
Ich bin aber auch schon bei Pflanzen eingestiegen, die ich im Gartenmarkt um die Ecke gekauft habe. Klar kann man sich da direkt beschweren, aber der Ärger ist - finde ich - deshalb auch nicht anders. Und der preisliche Unterschied dagegen schon nicht zu verachten.

LG Dana
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12062
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 10:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragFr 15 Aug, 2008 15:27
:-k hmmmm, Ist online kaufen gefährlich? Naja, wenn man auf die schönen Foto's reinfällt und das "Habenwill-Virus" ausbricht,
würde ich mal sagen: Ja , hinterher im eigenen Garten sind die Farben dann völlig anders #-o ärgerlich.

vlG Lapismuc :-
Benutzeravatar
Shakti of Green
Shakti of Green
Beiträge: 17383
Bilder: 57
Registriert: Fr 06 Apr, 2007 6:41
Wohnort: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Aug, 2008 15:46
Man muß schon im Internet suchen um wirklich gute Shops zu finden . Bei seriösen Anbietern ist es weniger "gefährlich", weil sie auch anstandslos fehlerhafte und kaputte Pflanzen ersetzen, wenn man streikt, und bei ihnen kommen schlechte Lieferungen sehr selten vor oder im besten Falle nie .
Die merkt man sich dann, und behält sie im Auge, dann wird die Gefahr immer geringer .
Man muß nur aussieben und eventuell vorher die größten Gefahrenquellen meiden .
Über siolche heiklen Anbieter wurde ja hier auch schon oft gesprochen . Die peilt man erst gar nicht an .
ich habe mich im Laufe der Zeit durch einige Internet - Anbieter hindurchgearbeitet, und habe jetzt einen festen Stamm derer , bei denen ich unbesorgt bestellen kann .
Da ja auch jeder andere Vorlieben bei Pflanzen hat, ist das schon eine spannende Sache .
Am Anfang habe ich noch viel Nerven gelassen , das ist jetzt vorbei . :mrgreen:
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23483
Bilder: 22
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 90
Blüten: 49905
BeitragFr 15 Aug, 2008 16:29
Wen du nur nach dem billigsten Anbieter suchst, dann ist Internet-Kauf schon gefährlich, denn da kannst ziemlich reinfallen, möglicherweise.
Außerdem solte man da auch immer die Versandkosten mit berücksichtigen, die sind meist auch nicht ohne!

Schau doch mal in dem Thread, wo Online-Händler aufgelistet sind, bei denen schon gute Erfahrungen vorliegen.

http://green-24.de/forum/ftopic31185.html
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3322
Registriert: Do 11 Jan, 2007 21:43
Wohnort: Münchener Umland, USDA-Zone 6b
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 15 Aug, 2008 18:24
möchte noch was zu bedenken geben. Es kommt auch darauf an wo man wohnt. Jede Baumschule muss Gewinn machen und da ist es egal ob es die nebenan ist oder eine aus dem Netz die sehr weit weg ist. Und es gibt günstigeres Klima zum Wachstum und weniger günstiges. ZB Werden viele Heckenpflanzen in Holland, Norddeutschland oder auch Italien gezogen, weil es dort klimatisch milder ist als in viele Gebieten von Deutschland. Diese Pflanzen werden dann importiert, kennen jedoch keine sehr kalten Winter, weil es diese in den Anbaugebieten nicht gab. Also wenn man eine italienische oder holländische Thuja ins tiefste Bayern setzt, dann kann das nur schief gehen. So etwas sollte man eben auch bedenken. Die besten Pflanzen hat die Baumschule von nebenan, weil sie die Pflanzen in dem Klima groß zieht, in dem sie auch später wachsen sollen. Aber sie sind eben entsprechend teuer. Je nachdem kann man das Risiko eingehen und aus wärmeren Regionen Pflanzen kaufen, kann gut gehen, kann auch passieren, dass alle eingehen werden. Vor allem eine Herbstpflanzung fände ich kritisch bei solchen Pflanzen, lieber bis zum Frühling warten, dass sie sich das ganze Jahr akklimatisieren können und entsprechend auch schon Wurzeln ausgebildet haben, wenn der erste heftigere Frost kommt. Wohnt man in einer milden Region ist das natürlich eher vernachlässigbar, aber wenn nicht, sollte man das Detail bitte auch bedenken..

Das gilt übrigens nicht nur für irgendwelche Baumschulpflanzen. Auch Samen wird entsprechend der Herkunft verkauft. Dieses Saatgut nennt man dann autochthon und je nachdem wo zB ein Wald angepflanzt werden soll wird eben entsprechendes Saatgut von mehr oder weniger kälteerfahrenen Pflanzen ausgesät..

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Aquarien online kaufen? von ZiFron, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 9 Antworten

9

2868

So 14 Dez, 2014 23:23

von Grätenfisch Neuester Beitrag

Rosen online kaufen? von BenJ, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 10 Antworten

10

5478

Di 06 Mär, 2018 14:41

von Dario Neuester Beitrag

Online-Pflanzenversand - Online-Pflanzenhändler von girlfriend-in-a-coma, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 395 Antworten

1 ... 25, 26, 27

395

80843

Do 04 Mai, 2017 12:10

von gürkchen Neuester Beitrag

Wie gefährlich ist die Ambrosia. von Hansi119, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

1936

Fr 21 Sep, 2007 23:02

von Hansi119 Neuester Beitrag

ist Mehltau gefährlich? von rheinweib, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

12317

So 17 Aug, 2008 15:20

von Rose23611 Neuester Beitrag

Hortensien gefährlich ? von Nils_90, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

2339

So 02 Sep, 2012 19:20

von Nils_90 Neuester Beitrag

Engelstrompete gefährlich für Tiere? von Badabang, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 11 Antworten

11

3708

Di 16 Dez, 2008 19:39

von Billycat Neuester Beitrag

Wie gefährlich sind Bienen? von snif, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 9 Antworten

9

8542

Fr 06 Apr, 2012 14:40

von Swenja2008 Neuester Beitrag

Ist Ficus Benjamina im Schlafzimmer gefährlich? von Anni T., aus dem Bereich Natur & Umwelt mit 58 Antworten

1, 2, 3, 4

58

45321

Fr 22 Jun, 2012 9:46

von kusja Neuester Beitrag

Pilze im Topf bei Chilipflanze - gefährlich? von Duncan, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

858

Do 30 Nov, 2017 21:43

von Eilun Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Ist online kaufen gefährlich? - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Ist online kaufen gefährlich? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gefaehrlich im Preisvergleich noch billiger anbietet.