Himbeer Schädling

Eingeschleimte und angefressene Himbeere

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2021

Blüten: 10
Betreff:

Himbeer Schädling

 · 
Gepostet: 12.07.2021 - 16:00 Uhr  ·  #1
Hallo liebe Gartenfreunde,

ich habe ein Problem mit meiner Himbeere.

Sie wird so komisch eingeschleimt und die Blätter werden angefressen. 4 kleine grüne Grashüpfer habe ich schon entfernt, aber ich glaube nicht das die Schuld dran waren.

Ein Bild hängt mit dran.

Kann mir hier im Forum jemand helfen und mir sagen was das ist und wie ich diese wieder loswerden kann?

Liebe Grüße
Nadja
Himbeere
20210711_175358[1].jpg (276.27 KB)
Himbeere
eingeschleimt und die Ungeziefer hängen dran
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2672
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2015
Betreff:

Re: Himbeer Schädling

 · 
Gepostet: 12.07.2021 - 20:20 Uhr  ·  #2
Hallo Nadja

Auf dem ersten Bild ist meines Erachtens eine Wanze zu erkennen. Ob diese sich an den Himbeeren gütlich tut oder nicht, dazu müsste man wissen, um welche Art es sich handelt. Es gibt Wanzen, die gerne die Früchte anstechen, wodurch die betreffenden Fruchtteile blass und ungeniessbar werden.

Wie sehen denn die beobachteten Frassspuren aus?

Punkto Schleim will mir ausser Schnecken nichts einfallen. Was diese hellen Dinger auf dem zweiten Foto sind, vermag ich nicht zu erkennen.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2021

Blüten: 10
Betreff:

Re: Himbeer Schädling

 · 
Gepostet: 13.07.2021 - 15:11 Uhr  ·  #3
Hallo Vroni,

vorweg danke für deine schnelle Antwort.

Sind die Wanzen schlecht? Falls ja, was kann ich dagegen tun?

Bringt Seifenlauge was?

LG
Nadja
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2672
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2015
Betreff:

Re: Himbeer Schädling

 · 
Gepostet: 14.07.2021 - 16:00 Uhr  ·  #4
Hallo Nadja

Wie geschrieben kommt es auf die Wanzenart und auch die Anzahl an, was sie tun und ob sie sich schädlich betätigen oder in Ruhe gelassen werden können. Mit deinem Bild lässt sich aber nicht mal mit letzter Sicherheit sagen, ob es sich tatsächlich um eine Wanze handelt. Diese wären aber Pflanzensauger, also nicht verantwortlich für Frassspuren. Dafür kämen grundsätzlich beispielsweise Schnecken oder auch Schrecken (und vieles anderes) in Betracht. Aber leider können wir dir hier ohne eine bessere Dokumentation des Problems nicht mehr dazu sagen – Glaskugel gerade zur Reparatur. 😉

LG
Vroni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.