Hilfe, was zerstört meine Minze & meinen Salbei?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Hilfe, was zerstört meine Minze & meinen Salbei?

 · 
Gepostet: 16.07.2020 - 18:50 Uhr  ·  #1
Ich habe ein bisschen im Forum gegraben, aber nach einigen Bildern von Schädlingen graust mir immer so sehr, sorry, vielleicht kann mir jemand sagen, was solche Spuren hinterlässt?

Sind das Zikaden/Thripse? Ich habe meine Minze mal radikal zurückgeschnitten und ein Gelbblatt in die Erde gesteckt, aber die Schäden sind auch auf den neu gewachsenen Trieben.

Ich habe versucht, mit einem Wasser/Schmierseife/Alkohol-Gemisch zu sprühen, das hat aber nichts geholfen. Ich dachte zwischendurch auch, dass es vielleicht Mehltau sein könnte, und hab mit verdünnter Milch besprüht, aber ich habe nicht wirklich das Gefühl, dass es was bringt. Nachdem es Kräuter sind, will ich nicht mit Gift ran...

PS: aktuell zeigen mir die Buttons "Thema erstellen" und "Antworten" nach einem Augenblick immer nur eine leere Seite, ich musste den Ladevorgang abbrechen, um posten zu können.
20200705_182519.jpg
20200705_182519.jpg (202.49 KB)
20200705_182519.jpg
20200705_182531.jpg
20200705_182531.jpg (212.63 KB)
20200705_182531.jpg
20200705_182536.jpg
20200705_182536.jpg (247.5 KB)
20200705_182536.jpg
20200707_110655.jpg
20200707_110655.jpg (162.44 KB)
20200707_110655.jpg
20200716_184404.jpg
20200716_184404.jpg (287.84 KB)
20200716_184404.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3330
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 11083
Betreff:

Re: Hilfe, was zerstört meine Minze & meinen Salbei?

 · 
Gepostet: 16.07.2020 - 19:07 Uhr  ·  #2
Hmm, Ferndiagnosen sind da immer etwas heikel.

Hast du beide Pflanzen in einem Balkonkasten zusammen?? Und wie gießt du.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Hilfe, was zerstört meine Minze & meinen Salbei?

 · 
Gepostet: 16.07.2020 - 21:38 Uhr  ·  #3
Sieht nach Minzrost aus.
Minze liebt es recht feucht - Salbei nicht - im selben Kasten problematisch.
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 05 / 2020
Betreff:

Re: Hilfe, was zerstört meine Minze & meinen Salbei?

 · 
Gepostet: 16.07.2020 - 22:25 Uhr  ·  #4
Salbei und Minze sind im selben Kasten, ja
Gegossen wurde anfänglich direkt in die Erde (stand in der Anleitung des Kastens mit Speicher), also ca. 6, 8 Wochen lang? Seit ca. zwei Wochen verwende ich das Reservoir.

Hat der Salbei auch Minzrost?

Detail am Rande: die Schäden auf der Minze passieren zuerst auf den unteren Blättern und wandern dann hoch.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Hilfe, was zerstört meine Minze & meinen Salbei?

 · 
Gepostet: 17.07.2020 - 20:28 Uhr  ·  #5
Sorry Magnus
das ist kein Pfefferminzrost an Deiner Minze, hab mich vertan, der sieht ganz anders aus.
Für mich sieht es nach Milbenbefall aus, auch bei den Salbeiblättern. Schau Dir bitte mal die Blattunterseiten mit einer Lupe an.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2729
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 2290
Betreff:

Re: Hilfe, was zerstört meine Minze & meinen Salbei?

 · 
Gepostet: 17.07.2020 - 20:47 Uhr  ·  #6
Hallo zusammen

Unabhängig davon, woher der Schaden kommt: Vorsicht mit Einsatz irgendwelcher Mittel! Da sind Florfliegeneier, und diesen Nützlinge sollte man Sorge tragen.

LG
Vroni
16F735F2-D6F7-4089-B83A-E07ABBB64D87.jpeg
16F735F2-D6F7-4089-B … D87.jpeg (172.88 KB)
16F735F2-D6F7-4089-B83A-E07ABBB64D87.jpeg
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Hilfe, was zerstört meine Minze & meinen Salbei?

 · 
Gepostet: 17.07.2020 - 23:28 Uhr  ·  #7
Respekt Vroni ! Sehr gut beobachtet !
Da hat die Florfliege erkannt, dass der Tisch gut gedeckt ist für die schlüpfende Brut
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.