Hilfe - Was hat meine Pilea?

Pilea hat braune Flecken auf und unter den Blättern

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 15
Betreff:

Hilfe - Was hat meine Pilea?

 · 
Gepostet: 16.03.2021 - 21:30 Uhr  ·  #1
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu und hab ein Problem mit meiner Pilea.

Schon seit ich sie habe hat sie teilweise braune Flecken auf und unter den Blättern.
Habe schon teilweise welche abgeschnitten, aber es kommt immer wieder.

Die Pflanze ist auch erst mir mir umgezogen und steht jetzt an einem neuen Standort (allerdings jetzt auch schon ein paar Wochen).

Würde mich sehr freuen wenn ihr mir helfen könnt!
Pilea
IMG_1871.jpg (115.58 KB)
Pilea
Pflanze ganz
IMG_1872.jpg (124.74 KB)
Pflanze ganz
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2487
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1105
Betreff:

Re: Hilfe - Was hat meine Pilea?

 · 
Gepostet: 17.03.2021 - 09:47 Uhr  ·  #2
Hallo

Ich denke, das ist keine Pilea. 🤔 Kannst du bitte Fotos der gesamten Pflanze zeigen? Am besten auch welche, auf denen ihr Standort ersichtlich ist, und erzähl doch bitte, seit wann du die Pflanze hast und wie du sie pflegst.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 15
Betreff:

Re: Hilfe - Was hat meine Pilea?

 · 
Gepostet: 17.03.2021 - 11:28 Uhr  ·  #3
Hallo liebe Vroni,

danke für deine Antwort!
Habe dir ein weiteres Bild in den Beitrag gepackt.

Die Pflanze steht halbschattig und kriegt jede Woche etwas Wasser.
Die Blätter besprühe ich nicht, hab gelesen das soll man bei einer Pilea (falls es eine ist) nicht machen.

Im Topf unten ist Moos, damit sie nicht im Wasser steht.

Liebe Grüße!
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2487
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1105
Betreff:

Re: Hilfe - Was hat meine Pilea?

 · 
Gepostet: 18.03.2021 - 09:05 Uhr  ·  #4
Hallo

Das scheint mir eine Begonia conchifolia (var./f. rubrimacula, nicht akzeptiert) zu sein. Mir ist noch immer nicht klar, ob die Pflanze diese Schadstellen hat oder bekommt. Daher die Frage, seit wann du sie hast. Wo ist ihr Standort?

Kontrollierst du den Wasserstand im Übertopf? Dass da Moos unten drin liegt, heisst ja nicht, dass nicht zu viel Wasser steht.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 03 / 2021

Blüten: 15
Betreff:

Re: Hilfe - Was hat meine Pilea?

 · 
Gepostet: 18.03.2021 - 22:16 Uhr  ·  #5
Liebe Vroni,

Vielen Dank! Du hast tatsächlich recht, da hat uns der Blumenhändler wohl was falsches verkauft...

Trotzdem:
Ich hab sie so gegossen, dass die Erde meistens leicht feucht war und manchmal auch das Moos unten aber sie stand nie im Wasser.
Ich habe sie schon mit leichten Blattschäden bekommen, frage mich aber ob ich sie verschlimmert habe?

Sie hat braune Risse auf den Blättern uns teilweise sie die Blätter unten sehr braun.
Sie steht eher Lichtarm auf einem Regal aber nicht im Dunkeln.

Aber: sie hat im Jan/Feb sehr stark geblüht.

Denkst du ich sollte die angegriffenen Blätter abschneiden?

Liebe Grüße
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2487
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1105
Betreff:

Re: Hilfe - Was hat meine Pilea?

 · 
Gepostet: 19.03.2021 - 07:44 Uhr  ·  #6
Hallo

Wenn sie geblüht hat, hätte eigentlich auffallen können, dass es keine unscheinbaren Urticaceae*-, sondern typische Begonienblüten waren. ;-)
* Brennnesselgewächse

Zitat geschrieben von lifelovefood
Ich habe sie schon mit leichten Blattschäden bekommen, frage mich aber ob ich sie verschlimmert habe
Dann beobachte erst mal weiter. Du hast ja jetzt Vergleichsfotos. Für mich macht es nämlich nicht den Eindruck, dass akuter Handlungsbedarf bestünde. Die Schäden sehen aus, als ob sie mal irgendeine «unnette» Behandlung erfahren hätte und dies einfach noch die Zeichen davon sind. Dann dürften sich die Schäden nicht weiter vermehren. Nimm die neuen Blätter unter die Lupe: Zeigen sich an diesen auch Beschädigungen oder wachsen sie gesund heran?

Zitat geschrieben von lifelovefood
Denkst du ich sollte die angegriffenen Blätter abschneiden?
Ich sehe derzeit keinen Grund dazu. Sie arbeiten und sorgen damit fürs Überleben der Pflanze.

Zitat geschrieben von lifelovefood
… uns teilweise sie die Blätter unten sehr braun.
Darunter kann ich mir gerade nicht so viel vorstellen. Magst du davon auch ein Foto zeigen?

Zitat geschrieben von lifelovefood
Sie steht eher Lichtarm auf einem Regal aber nicht im Dunkeln.
Das klingt nach zu dunkel. Bedenke, dass der Mensch eine extrem beschränkte Licht- wie auch Temperaturempfindung hat. Er ist als Höhlenbewohner an Düsternis angepasst und muss seine Augen vor viel Helligkeit schützen, und als Warmblüter schlottert er schon bei recht hohen Temperaturen. Pflanzen kennen beides nicht.

LG
Vroni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.