Hilfe meine Petunien - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Hilfe meine Petunien

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 14 Jul, 2009 19:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragHilfe meine PetunienSa 18 Jul, 2009 12:19
Halli Hallo,
Ich bin neu hier und hoffe daß mir viele Pflanzenfreunde antworten. Also ich habe in meinen Balkonkaesten gefuellte Petunien ( Pricilla ) , habe Sie mitte Mai eingepflanzt , mit Langzeitduenger und Hornspaene in guter Erde. In kurzer Zeit fuellten Sie die Kaesten ganz aus, waren wunderschoen .
Doch vor 2-3 Wochen wurden die unteren Blaetter komisch gelb grau und viele Blueten wurden welk und matschig . Ich habe alles verwelkte und gelbe abgezupft , aber jetzt sehen Sie nicht mehr schoen aus , lange Stengel mit ein paar Gruenen Blaettchen und ein paar Blueten.
Kann ich die Pflanzen noch retten ? War der starke Regen schuld ? Soll ich die Pflanzen stark zurueckschneiden. (Habe ich mal gelesen ) ? Ich weiß mir keinen Rat.
Ich habe noch 2 Ampeln wo ich auch diese Petunien mit anderen Pflanzen zusammen gepflanzt habe, aber die sehen gut aus. Hoffe auf Hilfe
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Jul, 2009 13:21
hallo,

Langzeitdünger & Hornspäne & neue Blumenerde (?) -> kann sein, daß das ein bißchen viel des guten war, die sind natürlich durch die Nährstoffe nach oben -> ins Kraut und Blüten geschossen, aber haben dadurch evtl. die Wurzeln vernachlässigt. Und jetzt ist der "Akku" leer.

Ich hab meine - auch in Ampeln - in ganz normale Gartenerde mit Kompost vermischt gesetzt, das war vor Pfingsten und dünge sie erst seit ca. 2 Wochen ...

Das Verwelkte abzupfen war richtig, sollte man grundsätzlich (auch wenns so furchtbar klebt) immer machen, damit die Pflanze animiert wird, neue Blüten zu bilden und net die Kraft in evtl. Fruchtansätze zu stecken.

Und wenn Petunien so richtig schön groß sind, sprich den Balkon runterhängen, sehen die eigentlich nur unten schön aus, weil im oberen Bereich die Triebe vernachlässigt werden :wink:
Und Regen schadet den Blüten schon, aber wenn die noch genügend Knospen hat, sollten die nächsten Sonnentage ausreichen, um wieder eine Blütenpracht herzuzaubern :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 313
Registriert: Fr 26 Jun, 2009 11:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Jul, 2009 22:19
Hast du denn die Löcher in den Pflanzkästen durchgestochen? Sonst kann auch Staunässe die Ursache sein, weil du auch meintest, dass der Regen schuld sein könnte.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 13
Registriert: Do 30 Apr, 2009 9:40
Wohnort: Main-Taunus-Kreis, Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Jul, 2009 7:11
Hallo,
deine Pflanzen sind eindeutig überdüngt.
Wenn man neue Pflanzen kauft, sind die meistens schon gedüngt.
Ich pflanze meine in normaler Gartenerde und fange erst nach ca. 6 Wochen mit dem nachdüngen an, aber in niedriger Dosierung.
Wenn´s gar nicht besser wird, würde ich vielleicht mal die Erde austauschen; letzter Rettungsversuch.
Viel Glück :!: und viele Grüße
Angela
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Jul, 2009 7:52
Schokokeks hat geschrieben:Hast du denn die Löcher in den Pflanzkästen durchgestochen?


:wink: Balkonkästen sollten i.d.R. Löcher haben :wink:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 313
Registriert: Fr 26 Jun, 2009 11:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Jul, 2009 9:19
Hey Rouge, in der Regel schon :D Allerdings muss man die teilweise erst noch durchstechen. Zumindest die preiswerteren Kösten haben unten im Boden diese Zapfen, die oben aber noch verschlossen sind. Allerdings ist das Plastik da so dünn, dass man es gut mit einem Schraubenzieher durchbohren kann.

Deswegen bin ich auf die Idee gekommen, dass Ciellos Blumen vielleicht unter Staunässe leiden könnten!!
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Jul, 2009 10:38
:shock: :oops:
aha - ok ... ich muß sagen, wieder was gelernt ... :-#= meinereiner besitzt nur die Comfort-Kästen mit Wasserspeichersystem ... ich hatte mal 'nen Balkon mit 25 ²m: 2,5x10 m ... und da passen VIIIIIELE Kästen ran ... und jeden Tag gießen :?: nööööö :-#=
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 313
Registriert: Fr 26 Jun, 2009 11:41
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 20 Jul, 2009 11:45
Als ich mir die Kästen gekauft habe, wusste ich nichts von Comfort-Kästen :D
Nächstes Jahr werde ich mir mal bessere holen, die blöden billigen ziehen sich einiger Zeit auch zusammen, das sieht nicht schön aus!
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 14 Jul, 2009 19:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Jul, 2009 21:03
Rouge hat geschrieben:hallo,

Langzeitdünger & Hornspäne & neue Blumenerde (?) -> kann sein, daß das ein bißchen viel des guten war, die sind natürlich durch die Nährstoffe nach oben -> ins Kraut und Blüten geschossen, aber haben dadurch evtl. die Wurzeln vernachlässigt. Und jetzt ist der "Akku" leer.

Ich hab meine - auch in Ampeln - in ganz normale Gartenerde mit Kompost vermischt gesetzt, das war vor Pfingsten und dünge sie erst seit ca. 2 Wochen ...

Das Verwelkte abzupfen war richtig, sollte man grundsätzlich (auch wenns so furchtbar klebt) immer machen, damit die Pflanze animiert wird, neue Blüten zu bilden und net die Kraft in evtl. Fruchtansätze zu stecken.

Und wenn Petunien so richtig schön groß sind, sprich den Balkon runterhängen, sehen die eigentlich nur unten schön aus, weil im oberen Bereich die Triebe vernachlässigt werden :wink:
Und Regen schadet den Blüten schon, aber wenn die noch genügend Knospen hat, sollten die nächsten Sonnentage ausreichen, um wieder eine Blütenpracht herzuzaubern :wink:


Hallo Rouge,
Danke fuer deine Antwort , habe es wohl zu gut mit meinen Bluemelein gemeint.
Letztes Wochenende habe ich zufaellig einen Blumenliebhaber getroffen der meinte ich soll die Petunien etwas gegen den im Moment sehr starken Regen :cry: schuetzen . Also habe ich eine plastick Rolle ueber die 10 Kaesten gespannt . ( drueber spannen bei Regen , wieder zusammen rollen bei Sonne ) #-o . Na ja was macht man nicht alles , aber ich meine es hilft . ( Hoffe )
Habe uebrigens auch Kaesten mit wasserspeicher , da ich noch sehr viele Kuebelpflanzen habe spart das schon viel Zeit beim giessen.
Vielleicht bis bald . Ciao.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 14 Jul, 2009 19:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Jul, 2009 21:07
[quote="Angi"]Hallo,
deine Pflanzen sind eindeutig überdüngt.
Wenn man neue Pflanzen kauft, sind die meistens schon gedüngt.
Ich pflanze meine in normaler Gartenerde und fange erst nach ca. 6 Wochen mit dem nachdüngen an, aber in niedriger Dosierung.
Wenn´s gar nicht besser wird, würde ich vielleicht mal die Erde austauschen; letzter Rettungsversuch.
Viel Glück :!: und viele Grüße
Angela[
/quote]

Hey Angi,
Danke fuer deine Antwort werde versuchen meine Bluemchen zu retten
Ciao.
Azubi
Azubi
Beiträge: 4
Registriert: Di 14 Jul, 2009 19:25
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 23 Jul, 2009 21:16
Schokokeks hat geschrieben:Hast du denn die Löcher in den Pflanzkästen durchgestochen? Sonst kann auch Staunässe die Ursache sein, weil du auch meintest, dass der Regen schuld sein könnte.


Hallo Schokokeks,
Danke fuer deine Antwort , habe aber auch ( wie Rouge) Kaesten mit Wasserspeicher und die waren durchloechert.
Jetzt habe ich Plastikfolie ueber die 10 Kaesten gespannt , denn im Momment regnet es hier sehr viel :x , wenn die Sonne dann wieder lacht \:D/ rolle ich sie wieder auf.
Etwas arbeit aber man liebt seine Bluemchen ja.
Ciao
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 24 Jul, 2009 7:42
gern geschehen, schön, wenn wir helfen konnten :wink:

und jetzt etwas mäßiger mit Dünger umgehen :wink: :wink: gelle?

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

HILFE, meine Petunien bekommen braune Blätter von Leuchtturm, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

16886

Sa 29 Aug, 2009 14:38

von vulpecula Neuester Beitrag

Meine Petunien von fadomeu, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

663

Fr 19 Jul, 2013 17:31

von stefanie-reptile Neuester Beitrag

an meine Petunien sind große weisse Flecken. von Werner .69, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

6237

Mi 18 Mai, 2011 18:32

von Werner .69 Neuester Beitrag

Hilfe! Petunien haben alle Blüten verloren von Leonie2000, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

795

Di 16 Jun, 2020 12:25

von Doktor Huh Neuester Beitrag

Petunien von Maxxy, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

4378

So 29 Jun, 2008 16:07

von Plantenbird Neuester Beitrag

Petunien von Kathi59, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

541

Mi 16 Mai, 2018 18:39

von Rose23611 Neuester Beitrag

Petunien von Kurti60, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

1045

Di 12 Mai, 2020 15:07

von Canis Neuester Beitrag

Petunien überwintern? von Wiesenblümchen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 8 Antworten

8

15485

Di 02 Okt, 2007 20:44

von Wiesenblümchen Neuester Beitrag

Höhenwachstum Petunien von MrKy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

2816

Mi 28 Mai, 2008 23:13

von marcu Neuester Beitrag

seltsame Petunien von Joonas, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2039

Sa 09 Aug, 2008 19:33

von Rose23611 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Hilfe meine Petunien - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hilfe meine Petunien dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der petunien im Preisvergleich noch billiger anbietet.