HILFE! durch Rauch verbrannte Beerensträucher - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

HILFE! durch Rauch verbrannte Beerensträucher

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:04
Wohnort: Bonn
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo erstmal,
mein lieber Mitbewohner hat Sonntag (im Regen) bei uns auf der Dachterrasse, auf der auch meine Pflanzen stehen, gegrillt.
Dabei hatte er den grill nur ca 1,5m von meiner Kulturheidelbeere, meiner roten Stachelbeere und meiner Zitrone entfernt stehen (ich war leider nicht da, um es zu verhindern :( )
Nun habe ich mich gestern gewundert, warum die Pflanzen komisch aussehen und dann bald gemerkt, dass der heiße Rauch sie verbrannt hat :evil:
Jetzt überlege ich, was tun?!
Die Zitrone war zu arg beschädigt, ich hab sie recht radikal gekürzt und hoffe, dass sie wieder austreibt.
Was soll ich mit den anderen beiden machen? Auch alles beschädigte ab oder auf die Selbstheilung der Pflanzen vertrauen?
Habt ihr ähnliche Erfarungen gemacht?
Hier sind Fotos der beiden...


Vielen Dank im Voraus
Annika
Bilder über HILFE! durch Rauch verbrannte Beerensträucher von Di 29 Jul, 2008 22:11 Uhr
DSC00461.JPG
Zuletzt geändert von paradiseseashell am Di 29 Jul, 2008 23:20, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 17:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
Anika - erstmal verbrennt Rauch keine Pflanzen, sondern die Hitze des Grills.

Wenn ich das richtig verstanden habe wohnt in Deiner Wohnung jemand, der auf Deiner Terrasse den Grill im Abstand von 1,5 m der Pflanzen benutzt hat???

Oder war es ein Nachbar??
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:04
Wohnort: Bonn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 29 Jul, 2008 23:00
hi marcu,
ich denke nicht, dass es die Hitze des Grills war, sondern die Hitze des Rauches, der durch die Pflanzen gezogen ist, sonst wären andere Pflanzen, die näher am Grill standen auch betroffen.
Das ist eine Dachterrasse in einem Studentenwohnheim mit WGs und es war ein Mitbewohner...
LG
Annika
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6439
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragDi 29 Jul, 2008 23:00
Hi,

ich kriege leider immer nur das linke Bild, egal worauf ich klicke....

Die Kirschbaumzweige nahe unseres Grills sahen auch so aus. Aber ich weiß nicht, was aus denen geworden ist - ist schon Jahre her.....

Ich persönlich würde denken, daß Hitze und Rauch den Blättern sehr viel mehr zugesetzt haben, als dem Holz. Daher würde ich die Blätter entfernen, sobald die Pflanzen bereit dafür sind (d. h., wenn man sie mit der Hand locker abstreifen kann, und sie nicht einzeln abrupfen muß). Danach abwarten - wenn das Holz noch OK ist, müßten sich viele Blattknospen zeigen. Erst wenn nach längerer Zeit garnix kommt, würde ich auch die Zweige zurückschneiden.

Ich nehme an, ordentlich Wasser und stickstoffbetonter Dünger könnten hilfreich sein? :?:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 17:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 29 Jul, 2008 23:06
paradiseseashell hat geschrieben:hi marcu,
ich denke nicht, dass es die Hitze des Grills war, sondern die Hitze des Rauches, LG
Annika


Annika - wenn ein Grill raucht und der Rauch schon 1,5m entfernt ist, dann faß' mal in den Rauch. :mrgreen: Da passiert Dir gar nix außer dass die Hand nach Rauch riecht. Der Rauch selbst hat keine Hitze! Ich weiß ja nicht was Du studierst aber davon hast Du keine Ahnung.

Es war die Hitze des Grills selbst.

Mein Sohn hat mal durch Lagerfeuerchen eine Hortensie auf 2/3 gekürzt.
Sie hat sich aber gut erholt!
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:04
Wohnort: Bonn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 29 Jul, 2008 23:15
hi scrooge, danke, ich werd sie dann einfach erstmal beobachten...
ich hab das Bild nochmal angehangen

marcu, hast du etwas mit der Hortensie gemacht oder sie einfach in Ruhe gelassen?
wenn es die Hitze gewesen sein sollte verstehe ich nicht, dass die Pflanzen, die direkt am Grill standen(der nette Herr hatte den Grill direkt neben den ersten Topf gestellt, die Beeren stehen etwas weiter hinten), und mit den Blüten auch auf Grillhöhe, aber eben nicht auf Rauchhöhe, sind, nichts abbekommen haben...
aber wenn du durch das Lagerfeuer Erfahrungen damit hast wird das wohl so sein.
Danke.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 9437
Registriert: Di 29 Jan, 2008 17:23
Wohnort: Düsseldorf
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 29 Jul, 2008 23:26
Wenn die anderen Pflanzen nicht auf Höhe des Grillguts waren sondern auf der Erde, können sie Glück gehabt haben.

Mein Filius sanctus der hatte echt Freude dran, dass von etwa 200 Blüten so ca. 70 sich *bisgehtnichtmehr* kräuselten und vertrockneten....

Nächsten Tag habe ich die Pflanze zurückgeschnitten bis ins gesunde Holz und nichts weiter ist passiert - sie hat sich flott erholt.
Aber mir hats schon weh getan.

Filius hat seine Feuerstelle nah an der Hortensie und hatte an dem Abend mit dem Nachbarn um die Wette Feuer gemacht - welches ist größer, höher, lodert mehr...

:? und Muttern sitzt dabei und guckt zu. O:) :-

Er hats aber nicht wieder gemacht. Ist ihm wohl auch aufgefallen, dass ich geknickt war. :-s
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:04
Wohnort: Bonn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 29 Jul, 2008 23:32
Oh, das tut wirklich weh, vor allem bei schönen Hortensienblüten :(
Naja, man lernt ja eben aus Fehlern, schade ists nur, weils vermeidbar gewesen wäre. Gestern, als ichs gewerkt hab, hätt ich heulen können...

Aber wenn ihr sagt, dass sie sich erholen glaube ich daran, =D>
ich werde ab jetzt noch besser auf sie achten .

1000 Dank und gute Nacht (jetzt kann ich beruhigt schlafen ;) )
Annika
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6439
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragDi 29 Jul, 2008 23:42
marcu hat geschrieben:Annika - wenn ein Grill raucht und der Rauch schon 1,5m entfernt ist, dann faß' mal in den Rauch. :mrgreen: Da passiert Dir gar nix außer dass die Hand nach Rauch riecht. Der Rauch selbst hat keine Hitze!

:mrgreen: Das kommt ganz darauf an, wie doof man sich beim Grillen anstellt. Es soll auch Leute geben, da kommt in unregelmäßigen Abständen ein Schwall mit heißen Ascheteilchen mit dem Rauch mit. Unter anderem beim "Glut-Anfächeln" mit 'nem halben Düsentriebwerk; aber ich denke, das schafft man auch mit billiger Grillkohle, oder anderen Fehlern......


Annika, frag' Deinen Mitbewohner doch mal, wie oft und wie lange er da draußen mit dem Fön gespielt hat......
Azubi
Azubi
Beiträge: 20
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:04
Wohnort: Bonn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 30 Jul, 2008 10:28
Scrooge, du hast Recht: hier im Wohnheim sieht man die dollsten Dinge, wenns um Grills anfeuern geht. Angefangen mit ganzen Flaschen Brennspiritus bis zum Kohle-stochern mit Plastikgabeln...
Ich will auch gar nicht mehr darüber nachdenken, was wirklich passiert ist, Hauptsache die Pflanzen erholen sich wieder.
Also nochmal 1000 Dank für eure Hilfe!
Ich poste dann irgendwann mal, was aus Ihnen geworden ist, falls es mal jemand anderem ähnlich geht :(
Viele Grüße
Annika

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Hilfe meine kleine Mimose hat verbrannte blätter oä. von Maraike90, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1897

Fr 19 Jul, 2013 13:05

von Maraike90 Neuester Beitrag

Großer Rauch-Sackträger (Psyche Casta) Plage von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

1337

Di 10 Mai, 2011 18:54

von Gast Neuester Beitrag

Verbrannte Pflanzen? von Mad Vince, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

3551

Fr 05 Feb, 2010 16:32

von Mad Vince Neuester Beitrag

Verbrannte Erde von Witte, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1783

Do 04 Jul, 2019 15:14

von Witte Neuester Beitrag

Hilfe bei Orchideenvermehrung durch Samen von Abena, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

1929

Do 18 Mär, 2010 12:33

von matucana Neuester Beitrag

Sind das verbrannte Blätter? von schmolch, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

2171

So 01 Jun, 2008 18:35

von blondesgift1212 Neuester Beitrag

Hilfe, ich blick nicht mehr durch von Jerrystyle, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

416

So 30 Mär, 2014 21:16

von Jerrystyle Neuester Beitrag

Vertrocknete/Verbrannte Triebspitzen bei Gewächshausgurken von Andreas2412, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2031

Di 27 Mai, 2014 15:07

von Andreas2412 Neuester Beitrag

Weißbunter Amberbaum - Verbrannte Blätter von PeterSilie0007, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1802

Di 07 Jul, 2015 20:19

von PeterSilie0007 Neuester Beitrag

?Palme? hat stark verbrannte Blätter- Cycas von 3DFreaky, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

1074

Mo 14 Apr, 2014 11:32

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema HILFE! durch Rauch verbrannte Beerensträucher - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu HILFE! durch Rauch verbrannte Beerensträucher dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der beerenstraeucher im Preisvergleich noch billiger anbietet.