Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 14:46 Uhr  ·  #1
Hallo Pflanzenfreunde
Ich wüsste gern ob mein rotblühender Hibiskus als

Zimmerpflanze
oder Außenpflanze

gezüchtet ist?? Bei mir steht er im Küchenfenster und hat erst eine Blüte gehabt, da konnte ich erst bestimmen was es überhaupt für ne Pflanze ist.
schicken.jpg
schicken.jpg (50.86 KB)
schicken.jpg
schicken.jpg
schicken.jpg (50.86 KB)
schicken.jpg
Mein Hibiskus
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Stockach/Baden
Beiträge: 875
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 15:07 Uhr  ·  #2
Hallo namyo,
das ist ein Zimmerhibiskus.
Gruß Irene
tysja cuffese
Avatar
Herkunft: Nordthüringen
Beiträge: 13883
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 33196
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 16:04 Uhr  ·  #3
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Nähe Ludwigsburg
Beiträge: 568
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 16:07 Uhr  ·  #4
Woran erkennt man eigentlich, ob Zimmer oder für draussen?

Würde mich jetzt schon mal interessieren, auch wenn ich mir wahrscheinlich keine hole.
tysja cuffese
Avatar
Herkunft: Nordthüringen
Beiträge: 13883
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 33196
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 16:12 Uhr  ·  #5
Genau weiß ich es auch nicht, glaube aber, die Blattform ist anders, obwohl meine im Sommer alle draußen sind. Die für draußen wachsen auch deutlich schneller.
tysja cuffese
Avatar
Herkunft: Nordthüringen
Beiträge: 13883
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 33196
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 16:25 Uhr  ·  #6
Irgendwie hat mich das mit der Unterscheidung nicht in Ruhe gelassen. Auch wenn Ihr lacht, ich entscheide ja viel aus dem Bauch heraus. Aber das Hibiskusproblem scheint auch andere zu bewegen:

http://forum.kijiji.de/post-41307.html
Da geht es unter anderem auch um die Unterscheidung.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Nähe Ludwigsburg
Beiträge: 568
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 16:34 Uhr  ·  #7
Mich hat es nur gewundert, daß ihr beide so klar und eindeutig erklärt habt, daß es ein Zimmer-Hibi ist.

Dann muss es doch irgendwelche "sicheren" Merkmale eben!?

Ich frag' halt jetzt schon mal im voraus für all diejenigen, die irgendwann mal in unserem Forum danach suchen
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Autralien
Beiträge: 8260
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 16:37 Uhr  ·  #8
Hallo! So genau kann ich es auch nicht differenzieren aber es weis durch meine zahlreichen Hibiskus ein paar Regeln zur Unterscheidung die helfen können.
1.Ein roter, oranger oder gelber Hibiskus ist fast immer für innen.
2. Winterharte Hibiskus sind entweder weiß, rosa, pink, violett oder blauviolett.
3. Ein Hibiskus der als Hibiscus syriacus angeschrieben ist ist winterhart, Hibiscus x rosasinensis ist nicht winterhart.
4. Das Laub der Zimmerhibiscus glänzt t viel stärker als das der Gartenhibiscus und ist viel satter grün.
5. winterharte Sorten sind "Blue Bird", Woodbridge", "Red Heart", "Ardens", "Helene", Hamabu, Monstrosus, Snowdrift, Lavender Chiffon, White Chiffon, Minevra, Waltdraut, usw. ein panaschierter und winterharter Hibiscus ist Meehanii
6. winterharte Hibiscus werden meist auch bei den winterhartten Gehölzen angeboten, während nicht winterharte bei den kübelpflanzen angeboten werden, (Baumärkte sind da eine Ausnahme, bei denen kennt man sich nie aus)
Lg robert
tysja cuffese
Avatar
Herkunft: Nordthüringen
Beiträge: 13883
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 33196
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 17:28 Uhr  ·  #9
Es gibt aber auch weiße Hibis für innen, rosa und pink auch. Wie gesagt, mein Gefühl spricht da immer mit. Bei dem auf dem Foto weiß ich es genau, weil ich denselben habe. Die Farbe ist, wenn er im Sommer draußen steht und blüht, immer etwas anders als wenn er drin blüht. Ich würde ganz schnöde sagen: Er bleicht aus.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Autralien
Beiträge: 8260
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 17:51 Uhr  ·  #10
@Elfensusi
DaNN MUST DU NOCH MAL GENAU LESEN!
Ich habe nie behauptet das es die nicht gäbe!
Stimmts?
tysja cuffese
Avatar
Herkunft: Nordthüringen
Beiträge: 13883
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 33196
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 17:58 Uhr  ·  #11
Stimmt, hast Du nicht behauptet. Ich wollte auch nur deutlich machen, daß Deine Informationen zwar gute Hinweise sind, aber z. B nicht jeder weiße Hibiskus einer für draußen ist.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Autralien
Beiträge: 8260
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 18:04 Uhr  ·  #12
Ja schon gut!
Stimmt ja auch! Gerade bei den weißen Sorten kann man es an der Blüte nicht sagen wohin er gehört. Obwohl besonders großblumige fast immer für drinnen sind.

Was mir auch aufgefallen ist bei einem Hibiscus shizopetalus, das er im Freiland viel kürzere Staubgefäße entwickelt als im Winter wenn er drinnen ist.
Liebe Grüße Robert
tysja cuffese
Avatar
Herkunft: Nordthüringen
Beiträge: 13883
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 33196
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 20:42 Uhr  ·  #13
Von dem habe ich, glaube ich (entschuldigt, ich habe vergessen, wer mir den Namen genannt hat, aber es war wohl der schizophrene) Absenker mitgebracht. Hast Du da Erfahrungen. Ab wann blüht er?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Autralien
Beiträge: 8260
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 22:15 Uhr  ·  #14
@Elfensusi
Also ich hab meinen als Stämmchen in voller Blüte gekauft und bisher sind mir nur zwei Stecklinge angewurzelt, von denen bisher noch keines Knospen hatte. Hab sie Anfang Mai gesteckt und jetzt im Wintergarten.

Bist du sicher das du den echten hast? Es geistert nämlich auch eine Fälschung herum bei der es sich lediglich um einen rosa- sinensis- Hybride handelt, bei der vorne an den Staubgefäßen noch eine Quaste mit Blütenblättern dran hängt. Die habe ich nämlich selber schon mal vor ca. drei Jahren als angeblichen Hibiscus shizopetalus erworben.
Lg Robert
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Autralien
Beiträge: 8260
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Hibiskus fürs Zimmer oder für draußen?

 · 
Gepostet: 17.11.2006 - 22:28 Uhr  ·  #15
ein Foto vom falschen schizopetalus findet man aufwwwdev.hawaii.edu/lyonarboretum/images/whatsBlooming/Hibiscus%20schizopetalus.jpg Er hat zwar schizopetalus- Blut in seinen Adern, aber mit der echten Arten kann er was Kuriosität und Extravaganz betrifft bei Weitem nicht mithalten.
Liebe Grüße
Robert
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.