Hanfpalme nach dem Winter braune vertrocknete Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Hanfpalme nach dem Winter braune vertrocknete Blätter

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 3
Registriert: Fr 10 Apr, 2009 14:28
Wohnort: 51674 Wiehl
Renommee: 0
Blüten: 0
Ich habe zum Geburtstag letztes Jahr im Juni eine wunderschöne Hanfpalme bekommen. Sie war schon über 2 m hoch gewachsen, soll bis -17C° sicher sein. Ich hab sie im Winter (weil er so sehr kalt war) in Fliess eingewickelt und die Wedel hochgebunden. Rund um den Stamm habe ich Tannengrün auf die Erde im Pflanzkübel gelegt und dann mit einem Hanfsack (Jute) umwickelt. Als ich die Palme vor ein paar Wochen dann wieder ausgepackt habe (sie steht auf der Terrasse waren alle Blätter braun und vertrocknet. Ich habe erst mal nichts gemacht weil ich dachte vielleicht gibt sich das wieder. Aber da sich immer noch nichts geändert hat, werde ich langsam unsicher und bitte darum dringend um Eure Hilfe. Würde mich freuen möglichst bald von Euch zu lesen, schöne Ostertage und danke für jede Hilfreiche Antwort! die Ela
Bilder über Hanfpalme nach dem Winter braune vertrocknete Blätter von Fr 10 Apr, 2009 22:40 Uhr
SL371238.JPG
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 10 Apr, 2009 23:30
Die braunen Blätter kannst du abschneiden, denn die sind tot.
Aus dem Herz der Palme sollten jetzt bald wieder frische, grüne Blätter sprießen, vorausgesetzt das Herz ist nicht erfroren.
Wenn es erfroren ist ist die Palme tot.
Also weiter abwarten. Und etwas Dünger geben das schadet nicht.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 704
Bilder: 16
Registriert: Mi 01 Aug, 2007 21:56
Wohnort: Leverkusen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Apr, 2009 7:42
Die ist hinüber, ich denke da kannst du noch zwei Jahre warten, der Winter war einfach zu heftig

*edit*

Fühl mal am Stamm, wenn der im unterren berreich etwas weicher ist, brauchst du nicht mehr zu warten! Wenn du Glück hast und der noch relativ hart ist, könnte sie noch mal kommen


gruß
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 11 Apr, 2009 16:08
Dünger geben, wenn sie nicht wächst :-k :-k :-k würde ich mal lieber lassen!

Du kannst eigentlich nur abwarten, aber gut sieht das nicht aus. Ob Hanfpalmen "weich" werden wenn sie hinübers sind, weiß ich nicht wirklich, habe ich aber bisher noch nichts von gehört.

Du kannst mal mit der Leiter hochsteigen und nachsehen, ob sich evtl in der Mitte was tut- es evtl wieder grün wird.

Die Wedel kannst du def. abschneiden :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Registriert: Sa 16 Dez, 2006 20:39
Wohnort: Sønderjylland/Danmark
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Apr, 2009 9:51
Hallo Ela.
Ich lese oben das du sie im Kübel draussen hattest. #-o
Die hättet ihr im Juni noch auspflanzen müssen.Die -17°C beziehen sich auf ausgepflanzte und nicht auf Kübeltrachys. :-#(
Dünger sagte ja Mel schon braucht sie jetzt nicht.Was soll sie auch mit Dünger ohne Wedel anfangen.Es ist ja nichts mehr da was sie versorgen muss.
In deinem Falle hilft nur hoffen und beten das nicht die Wurzeln im Topf erfroren sind und sie nochmal treibt. :roll:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 635
Bilder: 28
Registriert: Di 08 Apr, 2008 17:58
Wohnort: Damme
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Apr, 2009 10:24
Volker, im Kübel überwintern ist eigentlich kein Problem.
Meine Trachy ist deutlich kleiner und hat den Winter, warm eingepackt in Kokosmatte, Zeitungspapier, Noppenfolie und Flies im Kübel auf dem Balkon überwintert - ohne Schäden.
Bei uns waren es bis zu -16°.
Ich habe sie relativ trocken gehalten und aufgepasst, das das Herz nicht nass wurde.
So sieht sie jetzt aus:
Bilder über Hanfpalme nach dem Winter braune vertrocknete Blätter von So 12 Apr, 2009 10:24 Uhr
IMGP4137.JPG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1413
Registriert: Sa 16 Dez, 2006 20:39
Wohnort: Sønderjylland/Danmark
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Apr, 2009 10:29
Glückwunsch Florentina. =D>
Aber oben steht was von Tannengrün und Jutesack und das reicht bei weitem nicht. :-
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 635
Bilder: 28
Registriert: Di 08 Apr, 2008 17:58
Wohnort: Damme
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 12 Apr, 2009 10:36
Da hast du völlig recht, Volker, das mag in milden Wintern reichen aber in diesem war das eindeutig zu wenig :-#(
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: So 07 Okt, 2007 16:14
Renommee: 0
Blüten: 0
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Apr, 2009 10:46
Sieht nicht gut aus #-o Schmeiß sie aber noch nicht weg. Lass sie noch stehen! Vielleicht hat das "Herz" trotzdem überlebt. :-k
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMo 13 Apr, 2009 10:54
Die Überwinterung im Kübel ist grundsätzlich riskanter, auch wenn sie gut eingepackt ist. Ein Erfolg ist jedoch von weitaus mehr abhängig, als von gutem Winterschutz. Eine kleine Palme windgeschützt nahe am Haus hat möglicherweise grössere Chancen, als ein grosse Palme im Wind. Eine Nacht -16°C ist etwas anderes, als ein Woche zwischen -14°C und -18°C Dauerfrost.
Wurzeln im Boden oder sehr grossen Kübeln sind auf jeden Fall sicherer und man braucht sich um sie nicht auch noch Gedanken machen. Auf jeden Fall sollte man jetzt das Herz beobachten, wenn die Palme langsam ihre Wedel schiebt (auch wenn sie gelb und gefleckt sind), sieht es gar nicht so schlecht aus. Kann man die inneren Blätter und Speere leicht herausziehen (weil sie unten schon abgefault sind), ist vermutlich nicht mehr viel zu machen. :|
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: So 07 Okt, 2007 16:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Apr, 2009 10:58
Vielen Dank, das macht Hoffnung.

Soll ich die Wedel abschneiden oder dran lassen. Die fühlen sich noch fest an, und die Palme ist seid Frühsommer 2008 ausgepflanzt.

Danke für Eure Tipps
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMo 13 Apr, 2009 11:01
Das kannst du machen, wie du magst. Was völlig vertrocknet ist, nutzt der Pflanze nicht mehr. Was noch etwas grün besitzt, würde ich noch nicht abschneiden...;)
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Apr, 2009 11:04
Wenn die grau sind und nichts Grünes mehr dran, kannst du die abschneiden :wink:

Meine kleinen Trachys haben -mehr aus Versehen- im Topf minus 6-8 Grad abbekommen. Es waren 4, eine hat es nicht geschafft, 2 sehen gut aus und eine hat einen braunen Speer, aber der sitzt noch bombenfest. Standort war bei den letzten 3 gleich. Manchmal kann man evtl auch Glück haben und sie treiben wieder aus.

Gebt ihnen einfach noch etwas Zeit :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 16
Registriert: So 07 Okt, 2007 16:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 13 Apr, 2009 11:12
Dann warte ich mal ab. Die vom Nachbarn im Kübel und unter einem geschützten Vordach überwinterten sieht übrigens ähnlich aus.

Ich dachte nur, wenn sie tot ist kommt sie weg. Ich lass sie einfach mal stehen und warte was pssiert.

Danke
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Phoenix hat braune und vertrocknete Blätter!! :-( von Silencelina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 16 Antworten

1, 2

16

12167

Do 26 Feb, 2009 22:22

von Mel Neuester Beitrag

Walnußbaum hat z. T. braune vertrocknete Blätter von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

15388

Di 12 Mai, 2009 20:46

von Gast Neuester Beitrag

Meine Dattelpalme hat braune/vertrocknete Blätter von Palme2591, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

14806

Di 01 Sep, 2009 15:25

von Mel Neuester Beitrag

Efeutute hat gelbe Blätter und braune vertrocknete Stellen von Holylulu, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

16284

Mi 08 Okt, 2008 12:37

von Rinny Neuester Beitrag

Hanfpalme, braune Blätter von Bjoern, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

759

Do 27 Jul, 2017 20:34

von Bjoern Neuester Beitrag

Hanfpalme bekommt braune Blätter von shatta, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

5358

Mi 23 Feb, 2011 9:31

von benten1975 Neuester Beitrag

Hanfpalme bekommt braune Blätter und Speere von urlaub3000.de, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 99 Antworten

1 ... 5, 6, 7

99

21284

Sa 15 Aug, 2009 14:19

von urlaub3000.de Neuester Beitrag

Hanfpalme braune Blätter trotz Wuchs von jeolme, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

12770

Mi 09 Jun, 2010 21:51

von jeolme Neuester Beitrag

Chinesische Hanfpalme - Gelbe/braune Blätter und Flecken von Intense, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

733

Do 10 Sep, 2020 15:53

von Falkenhayn Neuester Beitrag

Trachycarpus fortunei (chin.Hanfpalme) braune Blätter/Wedel von Pflanzenfreund90, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

350

Mo 22 Apr, 2019 10:22

von Pflanzenfreund90 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Hanfpalme nach dem Winter braune vertrocknete Blätter - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Hanfpalme nach dem Winter braune vertrocknete Blätter dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der vertrocknete im Preisvergleich noch billiger anbietet.