Gurken und Zucchini

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 22.07.2007 - 21:15 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen,

ich bin absoluter Neuling in Pflanzensachen. Habe dieses Jahr mal ein paar Gurken, Zucchini und Stangenbohnen ausgesetzt. Wachsen auch wie verrückt. Meine Frage ist nun, ob ich die Pflanzen jetzt noch beschneiden muss oder ob ich sie einfach wachsen lassen soll. Wenn ja, was soll ich abschneiden. Ich habe den Eindruck die Gurken wachsen immer weiter und übernehmen jetzt schon Bereiche der Gurken und der Erdbeeren.

Danke im Voraus,
Chris.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA Zone 7b
Beiträge: 3538
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 22.07.2007 - 21:41 Uhr  ·  #2
einfach weiterwachsen lassen.

wenns in eine ungewolle Richtung wächst, dann einfach in eine Richtung lenken, wo sie Pflanzen nicht stören (die Triebe in eine andere Richtung hinlegen)

beschnitten brauchen die beschriebenen Pflanzen nicht.

mfg baki
Azubi
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 23.07.2007 - 13:33 Uhr  ·  #3
Danke schön.
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Autralien
Beiträge: 8260
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 23.07.2007 - 13:45 Uhr  ·  #4
Ich mache das auch immer so das ich sie einfach wachsen lasse wie sie wollen und nur das entferne was mich stört.
Heuer hab ich zum ersten mal die runden Zuccini ausprobiert. Die erinnern sehr stark an zierkürbis schmecken aber sehr lecker und viele davon sind schon reif. Die musst du unbedingt auch mal probieren!

lg robert
RUZUCKI.JPG
RUZUCKI.JPG (193.51 KB)
RUZUCKI.JPG
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Mülheim an der Ruhr, NRW
Beiträge: 1681
Dabei seit: 01 / 2006
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 23.07.2007 - 15:06 Uhr  ·  #5
Ichhabe auch immer wachsen lassen. Aber ich hatte auch gut Platz im Beet, weil die werden ja doch ziemlich groß.
Gegen das Faulen, was ja manchmal passieren kann wenn die Früchte auch dem Boden liegen habe ich immer ein Holzbrett unter gelegt oder Stroh.

Gruß...jenny
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Autralien
Beiträge: 8260
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 23.07.2007 - 20:31 Uhr  ·  #6
Ja das mache ich auch immer. Bei mir ist das Problem nicht das Faulen sondern eher der Mehltau. Auch heuer haben wider fat alle Zucciniblätter total krass Mehltau. *heul*
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Stuttgart
Beiträge: 166
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 23.07.2007 - 22:40 Uhr  ·  #7
Zitat geschrieben von Jondalar
Ich mache das auch immer so das ich sie einfach wachsen lasse wie sie wollen und nur das entferne was mich stört.
Heuer hab ich zum ersten mal die runden Zuccini ausprobiert. Die erinnern sehr stark an zierkürbis schmecken aber sehr lecker und viele davon sind schon reif. Die musst du unbedingt auch mal probieren!

lg robert


Die runden Zucchini sind sehr empfehlenswert - und bei mir zumindest auch robust...(Ist eine von zwei Zucchini Pflanzen von ehemals 10 verschiedenen, die überlebt hat....)

Die wuchern wie die Pest - und wenn man nicht aufpasst hat man Fussballgroße Zucchini ( die dann aber nicht mehr so wahnsinnig lecker sind...)

Man sollte sie ernten, wenn sie etwas größer als faustgroß sind - bei dieser Größe lassen sie sich auch prima füllen ( z.B. wie gefüllte Paprika).

Wichtige Anmerkung: Von Zucchini reicht normalerweise 1 (!) Pflanze für einen normalen Haushalt aus - zumindest wenn man auch manchmal noch was anderes essen will...

Viele Grüße
Patty
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Autralien
Beiträge: 8260
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 23.07.2007 - 22:49 Uhr  ·  #8
Uups! Fasutgroßsagst du *rotwerd* meine sind schon fast so groß wie ein Ball.
Aber schmecken immer noch gut und meine Oma der ich einen gegeben habe, nimmt sie zum beispiel für Zuccinikuchen her.

Bei mir sind die runden auch super gekeimt haben aber auch ganz fest den Mehltau
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24022
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 49660
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 24.07.2007 - 06:32 Uhr  ·  #9
Das stimmt, mit dem Mehltau ist es schlimm in diesem Jahr!
Aber meine zwei Zucchinipflanzen bringen immer noch gut Früchte
genauso die Hokkaidokürbisse.

Nur die Gurken sind dahin
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Autralien
Beiträge: 8260
Dabei seit: 11 / 2006
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 24.07.2007 - 22:43 Uhr  ·  #10
Ja tragen tun meine auch trotzdem BEi den Kürbissen ist bei mir heuer der Muscat de Pravance der schnellste *danke Möhrchen*

Der hat schon im März im Zimmer geblüht weil ich ihn so früh ausgesaäht hatte. Ich musste ihn dreimal umtopfen bevor er dann ednlich nach draußen durfte *lach*

LEider kann man ja auch nicht viel machen gegen den MEhltau weil es ja um Speißepflanzen geht.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: 91207
Beiträge: 754
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 25.07.2007 - 08:47 Uhr  ·  #11
Ich durfte gestern ernten..
weiteres unter rezepte
PICT0091.JPG
PICT0091.JPG (53.97 KB)
PICT0091.JPG
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Ba-Wü
Beiträge: 139
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 25.07.2007 - 10:06 Uhr  ·  #12
Ich habe bei meinen beiden Zucchini-Pflanzen die von Mehltau befallenen Blätter abgeschnitten und im Mülleimer entsorgt. Anschließend wurden die Pflanzen mit einer Molke-Wasser-Mischung im Verhältnis 1:1 besprüht. Der Mehltau war eingedämmt und ich kann die Zucchini weiterhin bedenkenlos ernten und essen.

LG Malwine
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Stuttgart
Beiträge: 166
Dabei seit: 02 / 2007
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 25.07.2007 - 10:16 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von Liane
Ich durfte gestern ernten..
weiteres unter rezepte


Hallo Liane!

gelbe Zucchini sind klasse (das ist bei mir Zucchini-Pflanze Nr. 2).

Die findet man in dem grünen Blätterdschungel wenigstens....allerdings sind meine etwas empfindlich gegen Fäulnis (was die runden absolut nicht sind).


Kürbisse haben sich bei mir selber ausgesät - als wir im März den Komposthaufen umsetzten, müssen da Kürbisreste aktiviert worden sein. Mit dem Ergebnis, dass überall aus dem Komposthaufen kleine Kürbispflanzen rauswucherten....
Alles Hokkaido und viele schon erntereif....

Was deutlich zeigt, dass nicht nur bestimmte Unkrautsamen ein Problem im Kompost werden können, sondern sich auch bestimmte Gemüsereste manchmal "selbstständig" machen....

Viele Grüße
Patty
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Eupen, Belgien
Beiträge: 11244
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 25.07.2007 - 11:02 Uhr  ·  #14
Da ich dieses Jahr zum ersten mal einen Garten habe, zog ich 3 Zuchinis ran.Die kleinste habe ich schon ausgerissen. Von den 2 anderen ernte ich soviel, das ich sie verschenke, aber jetzt will keiner mehr was abhaben!
Da wir machmal was anderes essen, als Zuchini (geschmort, gefüllt, gebraten, gebacken....) ernte ich jetzt nur noch einmal die Woche. Allerdings habe ich dann 3-4 Kg Früchte.
Nächstes Jahr kommt definitiv nur noch eine Pflanze in den Garten!
PICT0112.JPG
PICT0112.JPG (493.3 KB)
PICT0112.JPG
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: 91207
Beiträge: 754
Dabei seit: 05 / 2006
Betreff:

Re: Gurken und Zucchini

 · 
Gepostet: 25.07.2007 - 11:49 Uhr  ·  #15
Ja man kann mit 2 Pflanzen eine 10 köpfige Familie ernähren .
.
Also seit ich die gelben hab mag ich die grünen nicht mehr so gerne, sie haben viel mehr Fruchtfleisch und nicht so große Kerne.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzen & Botanik

Worum geht es hier?
Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.