GREEN24 - Baumanzucht-Projekt

 
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Nähe Münchens
Beiträge: 825
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 9866
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 05.07.2014 - 16:30 Uhr  ·  #31
Hallo Zusammen,


bei der Baumauswahl sollte man wissen, was die verschiedensten Arten, egal ob nun winterharte oder Zimmerbäume, für Ansprüche an uns stellen. Zudem ist es nicht unwichtig, wie das Saatgut beschafft werden kann! Einige Baumarten kennen wir bereits, die von bestimmten Mitdiskutanten gestiftet werden können. Verschiedene Sorten, Zimmer- und Freilandbäume, benötigen im Winter einen kühlen und hellen Platz. Ein solcher Raum ist also vonnöten. Überwinterrungstemperatur sollte in diesen Fällen unter 20° Grad liegen, aber das ist ebenso von Art zu Art verschieden. Manche benötigen nicht mehr als 15 ° Grad. Je heller der Raum, desto wärmer kann er sein, aber wie gesagt, nicht über 20 ° Grad. Zu den winterharten Bäumen muss ich noch etwas sagen. Wenn sie wie wir es machen, so spät im Jahr angezogen werden, schaffen sie es nicht mehr, völlig winterhart zu werden. Das ist ein Problem. Sie müssen praktisch möglichst ohne harten Frost abzubekommen, überwintert werden. Mit den verholzten Bäumlein muss man ebenso vorsichtig sein, es ist nicht ratsam, sie im Topf im Winter ins Freie zu stellen. Bäume erfrieren selten, es ist die Wintersonne die sie austrocknen lässt, besonders bei tiefen Temperaturen.

Ich mache darüber eine kleine Aufstellung, die fortlaufend erweitert wird:


Winterharte Arten:

Eichen: Nach Verholzung winterhart. Saatgut kann gesammelt werden
Birken: Nach Verholzung winterhart. Saatgut kann gesammelt werden
Kastanien: Nach Verholzung winterhart. Saatgut kann gesammelt werden
Erlen: Nach Verholzung winterhart. Saatgut kann gesammelt werden
Mädchenkiefer: Nach Verholzung winterhart. Saatgut muss beschafft werden
Lebkuchenbaum: Nach Verholzung winterhart. Saatgut muss beschafft werden
Ginkgo: Nach Verholzung winterhart, Saatgut muss beschafft werden
Eibe: Nach Verholzung winterhart, Saatgut kann gesammelt werden
Abendl. Lebensbaum: Nach Verholzung winterhart, Saatgut durch Spende vorhanden, kann aber auch gesammelt werden



Helle, frostfreie, kühle und helle Überwinterung:

Pinie: Samen aus Spende vorhanden
Regenbogeneukalyptus: Samen aus Spende vorhanden
Blauglockenbaum: Samen aus Spende vorhanden
Mittelmeerzypresse: Samen müssen beschafft werden
Korkeiche: Samen müssen beschafft werden
Zimtahorn: Samen kann über @Beatty erworben werden
(Zimtahorn ist nicht leicht durch Samen zu vermehren)
Judasbaum: Samen aus Spende vorhanden
Glücksbaum: Samen müssen beschafft werden
Puderquastenbaum: Samen müssen beschafft werden
Tamarinde: Samen müssen beschafft werden
Ölbaum/Olivenbaum: Samen müssen beschafft oder gesammelt werden
Jameica-Kirsche: Samen müssen beschafft werden
Tulpenbaum: Samen müssen beschafft werden
Gemüsebaum: Samen müssen beschafft werden
Kleiner Orchideenbaum: Samen müssen beschafft werden
Afrik. Zimmerlinde: Samen müssen beschafft werden
Brasilianischer Florettseidenbaum: Samen müssen beschafft werden
Amerik. Amberbaum: Samen müssen beschafft werden
Teak-Baum: Samen müssen beschafft werden
Blauer Silberbusch: Saatgut durch Spende vorhanden


Bäume für Zimmerhaltung:

Baobab: Samen aus Spende vorhanden
Ficus religiosa: Samen müssen beschafft werden
Australische Kiefer: Samen müssen beschafft werden
Echte Myrte: Samen müssen beschafft werden
Afrikanischer Tulpenbaum: Samen müssen beschafft werden
Zimmerkastanie: Samen müssen beschafft werden


LG, Siegi
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Nähe Münchens
Beiträge: 825
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 9866
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 06.07.2014 - 10:51 Uhr  ·  #32
Einige Baumarten die ich in die Auflistung einfügte, sind in bestimmten, milderen Klimazonen unseres Landes winterhart. Hier solltet ihr Euch informieren, ob dies auf Euren Wohnort auch zutrifft. Sogar in gewissen Kleinklimazonen ist es manchmal möglich solche Bäume im Freien zu kultivieren. Dies trifft auf die folgenden, genannten Arten zu:


Blauglockenbaum: Samen aus Spende vorhanden
Zimtahorn: Samen kann über @Beatty erworben werden
(Zimtahorn ist nicht leicht durch Samen zu vermehren)
Judasbaum: Samen aus Spende vorhanden
Tulpenbaum (sofern Liriodendron gemeint ist): Samen müssen beschafft werden
Gemüsebaum: Samen müssen beschafft werden
Amerik. Amberbaum: Samen müssen beschafft werden

Bei Benutzung dieses Links, der leider auf Englisch ist, besser die lateinischen Namen der gewünschen Arten eingeben:
Alles um USDA 5 oder 6 sollte bei uns in ganz Deutschland ausreichend winterhart sein.

http://davesgarden.com/guides/pf/go/391/#b
http://davesgarden.com/guides/pf/go/1520/#b

LG, Siegi
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Lotte 1 Klimazone 7b
Beiträge: 7605
Dabei seit: 07 / 2006

Blüten: 6387
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 06.07.2014 - 11:01 Uhr  ·  #33
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Nähe Münchens
Beiträge: 825
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 9866
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 06.07.2014 - 13:29 Uhr  ·  #34
Hallo Reiner,


schön, dass Du Dich mit den Bäumen die für Deine Auswahl in Frage kommen, beschäftigst! Der Link ist übrigens sehr interessant! Diese lange Vorbehandlung ist eher kein Problem, da dieses Projekt ja sehr lange laufen soll. Wenn Du an Eibensamen kommst, den kannst Du leicht selbst sammeln, dann ab in den Kühlschrank mit ihm hihi...

Eiben eignen sich auch hervorragend für die Weiterkultur zum Bonsai. Sie lassen sich auch viel gefallen und man muss sie nicht mit grösster Vorsicht pikieren, sie wachsen meistens auch so gut an. Lasse eben den Eibensamen im Kühlschrank und säe vorerst mal etwas anderes aus.

LG, Siegi
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Lotte 1 Klimazone 7b
Beiträge: 7605
Dabei seit: 07 / 2006

Blüten: 6387
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 06.07.2014 - 22:20 Uhr  ·  #35
Nee Nee der Baum kam für mich nicht in Frage,hätte auch keine Ahnung wo ich da die Samen bei uns sammeln soll.
Habe bei uns noch keine weibliche Pflanze gesehen.

Wenn dann würde mich der Baobab , die Zimmerkastanie und der Afrikanische Tulpenbaum interessieren.
Vom ersten und letzteren habe ich Samen weis aber nicht ob noch keimfähig.
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 575
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 50
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 06.07.2014 - 23:37 Uhr  ·  #36
Hallo Zusammen,
ich wollte nur kurz bescheid geben, das ich hier auch mitmachen werde.

@Siegi, wie ich dir schonmal per PM geschrieben habe , würde ich gerne mal
Blauglockenbaum und Blasenbaum aussäen.
Und wirklich super würde ich es finden wenn wir Samen von
Cathaya argyrophylla bekommen würden. Aber die suche ich schon seit Wochen.
Das wäre auch mal etwas für den Aussaatwettbewerb, der AWOW kann die doch bestiommt irgendwie besorgen.
M.f.G. Tim
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schwandorf
Beiträge: 219
Dabei seit: 07 / 2012

Blüten: 878
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 07.07.2014 - 09:29 Uhr  ·  #37
Hallo zusammen,

auch ich werde mich an dem Projekt beteiligen.
Allerdings weiß ich noch nicht genau, welche Baumarten ich nehme. Ich tendiere aber stark zu winterharten Bäumen, die ich irgendwann mal ins Freie einpflanzen kann. Aber ich möchte Baumarten verwenden die eher selten sind und die nicht so häufig anzutreffen sind.
Mein erster Favorit wäre der Regenbogeneukalyptus. Ist denn dieser winterhart und woher bekomme ich die Samen?

Gibt es eine Liste mit eher seltenen, winterharten Bäumen?

mfg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Franggn (Franken)
Beiträge: 1739
Dabei seit: 07 / 2011

Blüten: 5027
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 07.07.2014 - 14:09 Uhr  ·  #38
Ich mach auch mit!
Danke für die Einladung, Fuchs!

Ein paar Bäume hab ich schon, z.B. den australischen Feuerradbaum, eine kanarische Kiefer, Kaffee, Ficus, und die im Bonsaithread erwähnten Eschen, einen Ahorn und ein paar Weiden. Mich würden entweder noch faszinierende Bäume für drinnen und Balkon (Granatapfel? / Teak / Mahagoni / andere blühende Exoten / Eukalyptus) interessieren, oder aber heimische bzw. in Franken endemische Bäume, die ich in ein paar Jahren in meinen verwilderten Garten pflanzen kann.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Bayern
Beiträge: 303
Dabei seit: 05 / 2013

Blüten: 10
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 07.07.2014 - 15:19 Uhr  ·  #39
Hallo Zusammen melde mich auch mal wieder
so weis allerdings immer noch nicht so recht was ich alles ansähen will
gar nicht so einfach gibt ja soviel auswahl und mein Platz ist leider nicht unendlich
zwei Bäume weis ich allerdings schon
das wäre zum einen eine Kastanie und zum zweiten eine Eiche
was ich noch dazu nehme weis ich noch nicht
interessant finden würde ich allerdings auch noch
Riesenthuja
Pinie
Schnee-Eukalyptus
Linde
Trauerweide
diverse Obstbäume
Hickory Nuss

Aber wie gesagt bin noch am überlegen das war jetzt einfach mal ein überblick über das was mir so vorschwebt

liebe Grüße
Orri
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Wilsdruff (Nähe Dresden)
Beiträge: 821
Dabei seit: 02 / 2009
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 07.07.2014 - 17:16 Uhr  ·  #40
Vielleicht sollten wir uns auch mal mit seltenen einheimischen Bäumen beschäftigen. Ich möchte hier mal einen Link einbringen (bitte löschen, falsch nicht erwünscht)

http://www.wald-in-not.de/download13/ges13.pdf

Die Elsbeere würde mich besonders reizen, aber auch der Speierling.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schwandorf
Beiträge: 219
Dabei seit: 07 / 2012

Blüten: 878
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 07.07.2014 - 17:49 Uhr  ·  #41
Das ist iene gute Liste.
Davon habe ich mir nun meinen ersten Baum ausgesucht: den Speierling.

Über weitere Baumarten mache ich mir heute Abend gedanken. Vielleicht finde ich noch ein paar seltene.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Nähe Münchens
Beiträge: 825
Dabei seit: 03 / 2013

Blüten: 9866
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 07.07.2014 - 18:52 Uhr  ·  #42
Der Link ist echt gut, ich bin aber immer noch am Grübeln was ich nehme, aber die Mehlbeeren sind interessant! Absolut winterhart diese Gesellen. Ich nehme auf alle Fälle die Eichen und Kastanien, sie sind leicht zu sammeln, auch die Riesenthuja von der ich bereits stratifizierten Samen habe. Es wäre bei der Baumauswahl toll, wenn sich Leute zusammenfinden würden, die einen Baum der gleichen Gattung anziehen wollen. Wir könnten dann vielleicht sogar kleine Arbeitsgruppen bilden!? Was meint ihr dazu?

Den Berg-Mammut nehme ich immer, er ist für mich ein absolutes muss! Dann werde ich aber auch über meinen Schatten springen und 2-3 Zimmerbäume auswählen, aber da schliesse ich mich wahrscheinlich anderen an. Ich warte eben noch bis einige von Euch Wunschbäume aufzählen. Keiner von uns allen sollte alleine eine Baumart anziehen, da es für diesen eher langweilig wird, aber das wisst ihr ja alle selbst.

Hier im Projekt-Thread können wir uns ja über alles unterhalten was mit dem Projekt zu tun hat, also nur zu! Am Wochenende wird auch die Baumliste wieder aktualisiert, sie soll nur eine kleine Hilfe zur Entscheidung sein.

Schöne Grüsse,

Siegi
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Lotte 1 Klimazone 7b
Beiträge: 7605
Dabei seit: 07 / 2006

Blüten: 6387
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 08.07.2014 - 01:11 Uhr  ·  #43
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schwandorf
Beiträge: 219
Dabei seit: 07 / 2012

Blüten: 878
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 08.07.2014 - 09:25 Uhr  ·  #44
Ich habe mich nun für vier Stück entschieden:

- Speierling
- Regenbogeneucalyptus
- Flaum-Eiche
- Küstenmammutbaum

Mehr als vier Stück schaff ich zeitlich wohl auch nicht.

Vielleicht will ja noch jemand einen von diesen mit aufziehen.

mfg
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28567
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59150
Betreff:

Re: GREEN24 e.V. Baumanzucht-Projekt

 · 
Gepostet: 08.07.2014 - 09:36 Uhr  ·  #45
Maulbeeren sind nach Verholzung bis ca. -28°C winterhart. Die weiße, Morus alba, sogar noch ein bisschen mehr.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Treffpunkt & Stammtisch

Worum geht es hier?
Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.