Glücksklee-essbar? - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik
Gardify – smarter Gärtnern

Glücksklee-essbar?

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragGlücksklee-essbar?Do 12 Apr, 2007 18:47
Liebe Pflanzenfreunde!

Habe mir gerade einen Topf Glücksklee angepflanzt und das Zeug wächst wie Unkraut. :shock:
Ich weiss, es gibt keine dummen Fragen aber:
Ist Glücksklee wirklich essbar? Hat er Nährstoffe? Oder ist er nur eine "unbedeutetende" ( man hats oder auch nicht) Garnierung auf dem Salatteller?
Wäre für Eure Antworten sehr dankbar.

Viele Grüße,

Jens
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 75
Bilder: 44
Registriert: So 08 Apr, 2007 16:18
Wohnort: Übach Palenberg
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragknollenDo 12 Apr, 2007 19:11
Hallo :)

Soweit ich weiß sind die wurzeln(knollen) vom Glücksklee essbar. Aber was man beachten muss, und welche Nährstoffe die so haben weiß ich leider nicht.
vieleicht weiß jemand anders rat. Einfach mal abwarten.

Gruß

Markus
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 20:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Apr, 2007 19:13
Hallo Jens!

Also auf solche Ideen wäre ich nie gekommen :shock:

Die Seite kennst du wahrscheinlich schon, ich würde einfach raten..teste mal wie die schmecken :mrgreen:

http://www.mdr.de/mdr-garten/1127772.html
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 271
Bilder: 85
Registriert: Do 17 Aug, 2006 13:09
Wohnort: Kleinenbroich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Apr, 2007 19:15
Hallo,

ich hab Folgendes gefunden:

http://www.gartentechnik.de/News/2006/1 ... uecksklee/

Danach soll der Glücksklee aus Mexiko essbar sein, andere Sorten aber sogar lästiges Unkraut... Kommt also auf die Sorte an, die Du angepflanzt hast.
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23675
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 93
Blüten: 49435
BeitragDo 12 Apr, 2007 19:27
Hallo,

auch Wikipedia sagt, daß die Glücksklee-Knollen eßbar sind.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BCcksklee

@Vergißmeinicht-den Hornfrüchtigen Sauerklee [Oxalis corniculata] würde ich nicht anpflanzen ;)
Der kommt von ganz allein, habe den ganzen Garten voll :twisted:
aus allen Ritzen und Fugen kommt er und auf allen Beeten!
Ziemlich lästig

Zurück zu Pflanzen & Botanik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Glücksklee-essbar? - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Glücksklee-essbar? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der essbar im Preisvergleich noch billiger anbietet.