Gespinste auf Tradescantia zebrina - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Gespinste auf Tradescantia zebrina

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1023
Bilder: 0
Registriert: Mi 03 Sep, 2014 0:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
Hallo ihr Grünen

Seit einigen Wochen entdecke ich immer wieder in unregelmässigen Abständen unltrafeine Gespinste auf meiner Tradescantia zebrina. Natürlich waren Spinnmilben meine erste Idee - es sind zwar keinerlei Viecher in Sicht (und auf den violetten Blattunterseiten wären die ja wohl gut zu erkennen), und die Gespinste sehen auch irgendwie 'grobmaschiger' aus als die auf den Fotos die ich zum Thema gefunden habe, trotzdem habe ich sicherheitshalber mehrmals gründlich mit Neem behandelt. Die Gespinste allerdings tauchen immer wieder auf. Da die Pflanze normal aussieht und wächst habe ich die Behandlung vorerst mal sein lassen und bin von irgendeinem pflanzenunschädlichen Tierchen ausgegangen.

Da ich nun aber vor ein paar Tagen bemerkt habe dass sich ein neues Gespinst zwischen der zebrina und dem untersten Blatt meines Ficus elastica gebildet hatte tendiere ich nun definitv dazu wieder aktiv zu zu werden :wink: Welche Tiere ausser Spinnmilben machen denn noch Gespinste?
Leider Gottes habe ich es noch nie geschafft ein aussagekräftiges Foto von den Gespinsten zu machen, so fein sind sie (und zugegebenermassen habe ich sie im Affekt oft auch gleich weggewischt ohne vorher einen Gedanken ans fotografieren zu verschwenden 8-[ ) Dafür hier ein Foto der ganzen Pflanze, vielleicht lässt sich daraus auf etwas schliessen (obwohl sie wie geschrieben in meinen Augen völlig normal aussieht).

Bild

Danke! :-#:
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23885
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
Da hat sich möglicherweise eine ganz normale Spinne bei dir einquartiert.
Wenn du wieder Fäden siehst, versuch sie doch mal einzusprühen und ein Bild zu machen :wink:
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
vermute ich auch; ich hab auch irgendwo eine, dauernd feine Gespinste, aber die Übeltäterin find ich nicht...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1023
Bilder: 0
Registriert: Mi 03 Sep, 2014 0:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
Ach, eine Spinne die Gespinste macht? Darauf wäre ich ja nie im Leben gekommen :oops: :lol:

Das ist ja das Verrückte - beim Einsprühen werden die Fäden nicht besser sichtbar. Ich habs nochmals versucht:

Bild

Es befinden sich noch viel mehr Fäden dort, aber aussagekräftiger habe ich das Foto nicht hingekriegt. Vielleicht könnte ich etwas abwarten und schauen ob das Gespinst grösser wird, dazu habe ich noch keinem die Gelegenheit gegeben :wink:
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 916
Bilder: 0
Registriert: Di 30 Jul, 2013 20:14
Wohnort: Oberbayern // USDA 7b
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 10
Blüten: 100
digital_witness hat geschrieben:Ach, eine Spinne die Gespinste macht? Darauf wäre ich ja nie im Leben gekommen :oops: :lol:


Oft sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht :-

Aber da bist du nicht der einzige, zwei meiner Orchideen waren auch ständig von Spinnweben "befallen" bis ich nach ner gefühlten Ewigkeit auch "nur" eine normale Spinne entdeckt hatte :mrgreen:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1023
Bilder: 0
Registriert: Mi 03 Sep, 2014 0:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
So, jetzt habe ich das aktuelle Gespinst mal wachsen lassen, mittlerweile bedeckt es ca. einen Viertel der Pflanze (und auf die glorreiche Idee der Kontrastveränderung des Fotos bin ich auch gekommen - ich und Technik, wir brauchen immer etwas länger #-o):

Bild

Was meint ihr, ist das echt einfach eine Spinne?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2957
Bilder: 2
Registriert: Di 19 Mär, 2013 17:27
Wohnort: Münchner Umland
Geschlecht: männlich
Renommee: 9
Blüten: 60
So lange du nicht irgendwo kleine Tierchen siehst, wie hier:

https://www.google.de/search?q=Spinnmilbe

dann wird's wohl eine Spinne sein.


Alles Gute

Max
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6040
Bilder: 90
Registriert: Di 13 Apr, 2010 13:24
Wohnort: Köln - USDA 8a
Blog: Blog lesen (33)
Renommee: 40
Blüten: 400
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
genau so siehts bei meinen Schlumbis auch aus ...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1023
Bilder: 0
Registriert: Mi 03 Sep, 2014 0:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
Alles klar, danke euch! =D> Dann darf die ruhig weiterspinnen, Spinnen mag ich nämlich sehr :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1023
Bilder: 0
Registriert: Mi 03 Sep, 2014 0:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
Ha! Erwischt!!

Bild

:lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6040
Bilder: 90
Registriert: Di 13 Apr, 2010 13:24
Wohnort: Köln - USDA 8a
Blog: Blog lesen (33)
Renommee: 40
Blüten: 400
:erschreckenx:

Nein, sehr schön das Bild und danke fürs zeigen :wink:
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
Ich hoffe, nicht nur mit dem Fotoapparat :wink:
Benutzeravatar
Obergärtnerin
Obergärtnerin
Beiträge: 916
Bilder: 0
Registriert: Di 30 Jul, 2013 20:14
Wohnort: Oberbayern // USDA 7b
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 10
Blüten: 100
MarsuPilami hat geschrieben:Ich hoffe, nicht nur mit dem Fotoapparat :wink:


Hoffe ich auch! Am besten erst mit dem Schuh und dann mit dem Staubsauger! :x :lol:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1023
Bilder: 0
Registriert: Mi 03 Sep, 2014 0:24
Wohnort: Zürich
Geschlecht: männlich
Renommee: 16
Blüten: 160
Bitte was? :shock: Neinneinneinneinnein, bei mir zu Hause (und generell für meinen Bedarf) werden keine Tiere getötet [-X



...na gut, aktuell die letzten Trauermücken und ein paar Spinnmilben vielleicht. Aber wer meinen Pflanzen an den Kragen will spielt auf einer anderen Ebene und wird gnadenlos ausgelöscht.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Tradescantia. Aber welche?-Tradescantia zebrina von _--Verena--_, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1645

Di 23 Jun, 2009 21:14

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Tradescantia Zebrina von Flamingo, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 35 Antworten

1, 2, 3

35

12417

Do 30 Apr, 2009 21:13

von sille82 Neuester Beitrag

Tradescantia zebrina von FuXXz, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

608

So 08 Nov, 2015 18:15

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Besorgt um Tradescantia Zebrina von Wiesenblümchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 24 Antworten

1, 2

24

6830

Fr 26 Jul, 2013 0:30

von Lilli-Vera Neuester Beitrag

Neu eingezogen - Tradescantia zebrina von BlackAngel_Of_Diabolo_1, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 14 Antworten

14

3269

Sa 29 Nov, 2008 22:18

von BlackAngel_Of_Diabolo_1 Neuester Beitrag

tradescantia zebrina blüte? von pokkadis, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

2528

So 13 Sep, 2009 16:36

von pokkadis Neuester Beitrag

Name gesucht... Tradescantia zebrina von Tabsi82, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1094

Mi 30 Dez, 2009 18:07

von Tabsi82 Neuester Beitrag

Unbekanntes Geschenk ....Tradescantia zebrina von fryk, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

1821

Di 01 Apr, 2008 18:27

von gudrun Neuester Beitrag

Pflege meiner Tradescantia zebrina von Ati, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 10 Antworten

10

6042

Fr 04 Mär, 2011 13:19

von Gast Neuester Beitrag

Silberne Pflanze - Tradescantia zebrina von serafina, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

6193

Di 16 Mär, 2010 13:51

von gudrun Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema Gespinste auf Tradescantia zebrina - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gespinste auf Tradescantia zebrina dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der zebrina im Preisvergleich noch billiger anbietet.