Gemüse, Kräuter, Obst auf Balkon ?! - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Gemüse, Kräuter, Obst auf Balkon ?!

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 17
Registriert: Di 17 Apr, 2007 22:47
Wohnort: Pinneberg
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo,

"Leider" wohne ich in einer Wohnung im 1 OG mit einem "nur" 1.30x2.60 ziger Balkon. :lol:

Mein Freund und ich lieben aber frisches Gemüse und Kräuter und da wollten wir sowas wie Tomaten, Erbsen, Erdbeeren und Gurken auf dem Balkon züchten....
Hat jemand damit schon erfahrungen und kann uns einige Tipps geben?! O:)

Zur momentanen Ausstattung des Balkons:

Wir haben links und rechts einen Sichtschutz und Windschutz (den der vorherige Mieter drauf gelassen hat) von ca. 70 x 80 cm.

Auchhaben wir am Geländer zwei Blumenkästen von je ca. 1 m und auf dem Fußboden zwei Holzpflanzkästen mit Rangkitter von ca. 50 x 25 cm.
(ein Rothedendron steht auch auf dem Balkon - den hab ich von meiner Arbeit zum Geburtstag bekommen :lol: )
Wenn dann noch Platz ist (nachdem wir das Gmüse und die Kräuter versorgt haben) möchte ich noch ein paar Blumen dort haben :D )

Meine Frage ist jetzt, wie müsste ich die Kräuter und das Gemüse (obst) setzen damit sie den besten Standort hätten ? Oder kann ich gar kein Gemüse auf dem Balkon züchten ?

Danke für eure Antworten

lg Jessica
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1393
Bilder: 71
Registriert: Mo 19 Mär, 2007 18:36
Wohnort: ... wo der Wind kalt pfeift ...
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Mai, 2007 8:26
Hallo Jessica,
Klar geht das mit dem Gemüse auf dem Balkon. Z.B. Paprika im Blumenkübel, oder Bohnen ... ist aber platzmäßig eher ein Spaß, ernähren könnt Ihr Euch davon nicht ... :D Kräuter könnt Ihr ganz sicher auf dem Balkon ziehen, trau dich doch einfach.
Viele Grüße
Andrea
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2643
Bilder: 21
Registriert: Mi 13 Sep, 2006 16:14
Wohnort: Fürth
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Mai, 2007 8:38
Hallo und herzlich Willkommen Jessica,

Wir haben auch nur einen Balkon, der ist aber sehr groß und auch tief. Teilweise überdacht....

An der Südwand haben wir immer 2 große Kübel mit Tomaten, die wachsen super und sehen auch noch schön aus. Davor kommen immer zwei etwas kleinere Kübel mit Paprika, davon hatten wir letztes Jahr so viele, das wir sie verschenken mußten.

Kräuter wie Salbei, Schnittlauch, Basilikum, Tymian, Rosmarin und Petersilie sind auf zwei Blumenkästen auf dem Boden am Geländer, die wachsen immer einwandfrei.

Ich kann nur sagen, es macht super viel Spaß Gemüse und Kräuter am Balkon zu ziehen und schön sieht es auch noch aus.

Viel Erfolg
Juliana
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 875
Bilder: 28
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 15:19
Wohnort: Stockach/Baden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Mai, 2007 8:46
Hallo Jessica,
eine gute Sache wenn man wenig Platz hat, ist Pflücksalat. Der wächst in einem normalen Blumenkasten. Das Schöne bei Pflücksalat ist, dass man nicht einen ganzen Kopf abschneidet, wie bei normalem Salat, sondern nur die äußeren Blätter abpflückt. Man muss nur darauf achten, dass das Herz, also die innersten Blätter stehen bleiben, dann wächst er weiter und bildet neue Blätter. Empfehelnswert finde ich die Sorten "Lolo rosso" oder Lolo bionda", beides krause Salate, einmal rot und einmal grün.
Und wie meine Vorredner schon sagten: Kräuter sind toll. Ein Salat mit Kräutern verfeinert schmeckt einfach anders. Oder ein Butterbrot mit Schnittlauch...
Bei den Tomaten gibt es spezielle Minisorten für Kübel und Kästen - schau mal im Gartencenter.
Gruß Irene
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28330
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
BeitragMi 09 Mai, 2007 9:04
Es gibt auch schon spezielle Gurken für die Kübelkultur.
Ausser den bereits genannten, Erdbeeren (Kletter- oder Hängeerdbeeren), kleine Säulenobstbäumchen wie Stachelbeere, Johannisbeere, Apfel und Birne. Chilis kann man auch prima auf dem Balkon ziehen!

Guck doch mal bei den Gartenversendern, z.B. http://www.poetschke.de!

Ausser bei den Kräutern und Salat musst du dieses Jahr wohl auf fertige Pflanzen zurückgreifen, die Aussaat lohnt sich kaum mehr, wenn du noch etwas ernten möchtest...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 19:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Mai, 2007 9:34
hab auch keinen größeren balkon.. allerdings nen chiliparadies und außerdem noch gurken und tomaten auf dem ecklein angepflanzt.. ;) die bananen brauchen mittlerweile zu viel platz um sie raus zu stellen..
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 176
Registriert: Di 22 Feb, 2005 15:58
Wohnort: Augsburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Mai, 2007 9:38
Hallo Jessica,

wenn Du schön regelmäßig gießt und/oder Balkonkästen mit Wasserspeicher hast, wachsen Kohlrabi ganz toll in Balkonkästen. Die kann man selbst riesengroß wachsen lassen, und sie werden nicht holzig! Das liegt an der gleichmäßigen Wasserversorgung, das lieben Kohlrabi! Gedüngt habe ich die - wie alle meine Balkonkästen mit Guano. Und mit Schnecken gibt es im Balkonkasten auch eher wenig Ärger.

Laß wachsen!

Gruß

hermann
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 460
Bilder: 8
Registriert: So 29 Apr, 2007 12:35
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Mai, 2007 10:32
Also ich habe auch nur einen Balkon. Habe dort im letzten Jahr in einem Kasten erfolgreich Brokkoli und Rosenkohl gezogen.

Dieses Jahr habe ich verschiedene Kräuter, Prunkbohnen, Zuckererbsen, Kürbis, Zucchini, Spinat, Gurke und verschiedene Chilies auf dem Balkon. Dazu zwei Kulturheidelbeeren und eine Birnenmelone. Es ist alles möglich.

Du musst nur für einen windgeschützten Standort sorgen und bei gut düngen, da die Nährstoffe im Kübel oder Balkonkasten schnell aufgebraucht sind.

Auberginen und Erdbeeren kann man auch leicht auf dem Balkon ziehen und mit dem Schnittsalat und dem Pflücksalat habe ich im letzten Jahr auch gute Erfahrungen gesammelt.

Ilyana
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 138
Registriert: Di 08 Mai, 2007 11:44
Wohnort: ...da wo der Wind so pfeifft!
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Mai, 2007 13:00
Wie schaut es denn aus mit Möhren, Radieschen, Pastinaken, Fenchel und so? :oops:

Kann man die auch ohne Probleme in Kübeln oder Kästen großziehen? Habe ach kein Gemüsebeet, werde wohl auch keins bekommen und vielleicht kann ich ein wenig Gemüse auf der Terasse großziehen... :D
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 460
Bilder: 8
Registriert: So 29 Apr, 2007 12:35
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Mai, 2007 15:20
Die Kübel oder besser Kästen müssen sehr breit sein, um die Pflanzen in genügendem Abstand zueinander zu ziehen. Außerdem braucht er bei Möhren, Schwarzwurzeln usw. auch eine gewisse Tiefe.

Zwiebeln brauchen zum Beispiel einen Reihenabstand von 25cm, Möhren brauchen einen Reihenabstand von 25-30 cm und einen Abstand untereinander von 5-6cm. Solche Abstände solltest du auch unbedingt einhalten, sonst entwickeln sich keine kräftigen Pflanzen und das wäre schade.

Lieber also etwas weniger anbauen, das auch was wird. Radieschen zum Beispiel brauchen nur einen Reihenabstand von 10cm und einen Abstand von 3cm untereinander(in der Reihe).

Ilyana
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 120
Registriert: Mo 09 Apr, 2007 21:35
Wohnort: Braunschweig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 09 Mai, 2007 21:31
danke an euch alle vor allem an jessica die diese frage gestellt hat. bei mir schwirrten auch diese gedanken aber ich dachte ich spinne (zumal das meine familie auch dachte). jetzt habe ich Bahnfrei für mein balkon. ich freu mich schon drauf.... \:D/ :lol:
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 13:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Mai, 2007 14:24
Hallo Jessica!

Ich habe auf meinem Balkon bereits erfolgreich Porrée (wurden allerdings eher Frühlingszwiebeln), Kohlrabi, Blumenkohl, Broccoli angepflanzt. Wir wohnen im 7. Stock und es ist zum Teil recht windig. man wird nicht satt, aber es ist echt prima!! :D

Habt Ihr noch Tipps: Ich möchte sooo gerne Schnittlauch (und andere Kräuter) anbauen. Sie wollten aber nicht keimen. (im Balkonkasten, mit und ohne Folie) Soll ich sie in der Wohnung vorziehen?

Danke und viel Spaß mit Euren Balkonen!!

Rinny
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 460
Bilder: 8
Registriert: So 29 Apr, 2007 12:35
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Mai, 2007 14:37
Hi Rinny!

Ich habe mehr Erfolg bei meinen Kräutrn gehabt, wenn ich sie im Zimmer in einem Mini-Gewächshaus angebaut habe. Viele Kräuter keimen sehr schnell, andere wie Schnittlauch und Petersilie sind da recht langsam; man muss zum Teil mit einem Monat Wartezeit bis zum ersten Keimen rechnen.

Ilyana
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 13:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Mai, 2007 15:31
Hallo Jessica!

Ist dein Gewächshaus beheizt? So eins habe ich auch....
Könnte man die Kräuter zur Not auch in der Wohnung weiterkultivieren?
Ich hatte im Februar Schnittlauch, der nur keimte, aber nicht wuchs. Da sagtemir jemand, die Tage (Licht) seien noch zu kurz.
Ein Monat Wartezeit? *uff* :?
Naja, schauen wir mal, ob es mir gelingt!

VG

Rinny
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 460
Bilder: 8
Registriert: So 29 Apr, 2007 12:35
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Mai, 2007 15:44
Viele Kräuter lassen sich auch das ganze Jahr über auf der Fensterbank ziehen,z.B. Schnittlauch, Petersilie, Zitronengras. Sie müssen nur vorher gekeimt haben.

Andere sind wiederum einjährig und müssen jedes Jahr neu gezogen werden, z.B. Borretsch, Basilikum.

Und wieder andere überwintert man draußen mit Frostschutz oder drinnen bei nicht zu hohen Temperaturen, z.B. Lavendel, Thymian, Rosmarin, Salbei.

Ilyana

P.S.: Ein Monat muss nicht sein. Bei Petersilie wirst du aber immer die Angabe finden, dass die Keimung zwischen 15 und 35 Tagen liegt. Da sollte man also Geduld haben. Dafür wird man dann aber mit wunderschönen reich tragenden Pflanzen belohnt.
Nächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Mein Naschbalkon. Gemüse, Kräuter & Obst - Natalie Faßma von Pompesel, aus dem Bereich Bücher & Literatur mit 0 Antworten

0

4203

Do 17 Jan, 2008 14:21

von Pompesel Neuester Beitrag

Obst/Gemüse auf maltesischem Balkon von Exilkölner, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 8 Antworten

8

2536

Mi 02 Jan, 2013 8:28

von Loony Moon Neuester Beitrag

Minigarten Balkon, Obst,Gemüse,Blumen von vulpecula, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

5813

So 26 Apr, 2009 15:16

von Mara23 Neuester Beitrag

Welches Obst oder gemüse am besten für den Balkon von Goldständer, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 1 Antworten

1

2844

Sa 20 Jun, 2009 11:53

von Mel Neuester Beitrag

Welches Obst/Gemüse für Balkon mit wenig Sonne? von ChuckNorris, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 5 Antworten

5

6978

Di 04 Mai, 2010 22:35

von ChuckNorris Neuester Beitrag

Gemüse und Kräuter für Balkon und Terrasse im Trend von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

5048

Do 31 Mai, 2007 12:50

von Frank Neuester Beitrag

Blattläuse an Obst und Gemüse von mellia35, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

14526

Sa 26 Mai, 2007 19:35

von mellia35 Neuester Beitrag

Obst oder Gemüse??? von haner, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1645

Sa 05 Apr, 2008 14:41

von stella_riamedia Neuester Beitrag

Welches Obst/Gemüse ist das? von tarantel, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

1614

Do 08 Mär, 2012 16:57

von Roadrunner Neuester Beitrag

Obst und Gemüse für Süd-Zimmer von _*Kätzchen*_, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1799

So 22 Apr, 2012 13:36

von bbbssx Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Gemüse, Kräuter, Obst auf Balkon ?! - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Gemüse, Kräuter, Obst auf Balkon ?! dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der balkon im Preisvergleich noch billiger anbietet.