Geldbaum plötzlich rote Stiele

Sonnenbrand im Februar?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 30
Dabei seit: 07 / 2022

Blüten: 150
Betreff:

Geldbaum plötzlich rote Stiele

 · 
Gepostet: 13.02.2023 - 12:35 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen :)

Ich habe gestern aufeinmal bemerkt, dass mein Mini-Geldbaum rot-pinke Stellen hat (auf den Fotos sehen sie weniger pink aus, aber in real sind sie es). Sowas kenne ich eigentlich nur von ganz neuen Triebstellen oder Blättern, deswegen war ich ziemlich verwundert. Es sind auch nur einseitige Stellen.
Die letzten Monate über habe ich weder den Standort, noch Gießverhalten oder sonstwas verändert. Da krabbelt auch nix und es lässt sich nicht vorsichtig abwischen.
Kann es möglich sein, dass er die letzten paar Sonnentage hier so "zeigt"? Er steht zwar direkt an einem Südostfenster, aber die wenigen Sonnenstunden und das im Februar...?

Was könnte das sein?

Bei der Gelegenheit: Ist es überhaupt ein Geldbaum?... bin mir da ehrlich gesagt nicht so sicher.

Vielen Dank schonmal für Eure Ideen & Tipps :)
Julia
Geldbaum plötzlich rote Stiele
nahaufnahme.jpg (379.14 KB)
Geldbaum plötzlich rote Stiele
gesamt.jpg (288.74 KB)
Geldbaum plötzlich rote Stiele
gesamt2.jpg (337.46 KB)
Gärtner*in
Avatar
Beiträge: 51
Dabei seit: 03 / 2014

Blüten: 55
Betreff:

Re: Geldbaum plötzlich rote Stiele

 · 
Gepostet: 03.03.2023 - 22:36 Uhr  ·  #2
Zunächst behaupte ich, es ist genau die Pflanzenart, die gemeint ist.
Die Triebe stellen sich auf "neue" Gegebenheiten um, was nicht ungewöhnlich ist. Durchs Fenster wirkt sich die Sonnenstrahlung womöglich kräftiger auf dahinter geschützt stehende Pflanzen aus.

Durch gezielten Schnitt mit scharfem Messer knapp oberhalb eines Blattpaares kannst du ihm eine schöne (Baum-)Struktur anerziehen, sodass er "kräftig" wird und nicht durch Vergeilen umkippt. Die so gewonnenen Kopfstecklinge kannst du nach zwei Tagen des Antrocknens der Schnittstelle zur Vermehrung wieder in neue Töpfe stecken.
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 303
Dabei seit: 05 / 2018

Blüten: 285
Betreff:

Re: Geldbaum plötzlich rote Stiele

 · 
Gepostet: 04.03.2023 - 08:08 Uhr  ·  #3
Rot dürfte wohl die Vorstufe von braun und matschig sein. Ist der Stamm noch fest?
Will den Teufel nicht an die Wand malen ;)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 3028
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 3745
Betreff:

Re: Geldbaum plötzlich rote Stiele

 · 
Gepostet: 04.03.2023 - 09:58 Uhr  ·  #4
Hallo zusammen

Ich bin mir bezüglich Pflanzenart auch nicht sicher. Die Blätter sehen für Crassula ovata seltsam dick aus. Auch diese Rotfärbung wegen etwas durch eine Scheibe gefilterte Sonne kommt mir nicht typisch vor. Könnte es eventuell in Richtung Adromischus hemisphaericus o.ä. gehen? Ich finde Bestimmung solcher Sukkulenten oft sehr schwierig, da es so viele gibt und diese teilweise auch munter gekreuzt werden.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 30
Dabei seit: 07 / 2022

Blüten: 150
Betreff:

Re: Geldbaum plötzlich rote Stiele

 · 
Gepostet: 01.04.2023 - 13:24 Uhr  ·  #5
Hallo zusammen :)
Danke für eure Antworten! Der "Geldbaum" (oder auch nicht vielleicht ;) ) lebt auf jeden Fall noch und hat sich auch wieder in den letzten Tagen ein bisschen mehr ins Grüne gefärbt. Das Pink ist nun kaum noch da...
Die Wurzeln und Erde halte ich recht trocken, war auch nix matschig oder faulig. Also evtl doch die Sonne. Derzeit ist es ja wieder länger eher dunkel draussen leider.
Na ich hoffe jedenfalls mal, dass es nix schlimmes war und ihm nicht geschadet hat!
LG
Julia
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.