Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 
Azubi
Avatar
Herkunft: Niederwerrn
Beiträge: 16
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 12.02.2013 - 13:27 Uhr  ·  #1
Hallo ihr lieben Greenies,

seit Ende Dezember habe ich nun ein hübsches Stückchen Garten, welches gestaltet werden will. Es sieht zur Zeit sehr wüst aus. Die letzten 20 Jahre haben in unserem Haus immer nur kurzzeitig US-Army Angehörige zur Miete gewohnt, die haben im Garten dann immer nichts gemacht. Die letzten noch nichtmal Rasen gemäht, da kam hin und wieder der Vermieter und hat dies dann erledigt. Das soll nun ein Ende haben, wir möchten den Garten richtig aufhübschen. Allerdings- und da sind wir auch schon bei meinem Problem- ich bin ein absoluter Neuling auf dem Gebiet der Gartengestaltung. Wir haben bisher immer nur in Mietwohnungen gelebt, noch nicht mal mit Balkon *lach* Daher brauche ich dringend eure Hilfe, wie ich unseren Garten aufhübschen kann. Zur besseren Vorstellung hab ich mal ein paar Fotos gemacht.
Was ich mir wünsche, wäre ein Lavendelstrauch, und ein paar Zwiebelblüher haben wir bereits gekauft. Fresien in weiß und gemixt und Gladiolen. Und das wars. Was mach ich jetzt damit *g*

Hier mit unserer Terrasse. Dahinter haben wir etwas über einen Meter tief Rasenfläche, und dann einen kleinen Hang, den es zu verschönern gilt. Die Terrasse sowie die Gehwegplatten werden im Frühjahr gekärchert
[/URL]

Der kleine Hang von vorne. Zum Teil mit frischem Rindenmulch bedeckt. Wir wollen den Hang komplett einmulchen. Keine Ahnung warum der Vorbesitzer das nur zum Teil gemacht hat..Wahrscheinlich übrig aus dem eigenen Garten
[/URL]

Von links mit hässlicher Treppe. Die muss erstmal bleiben...
[/URL]

Von Rechts. Der Baum muss bleiben, denn er schützt uns im Wohnzimmer vor neugierigen Blicken der angrenzenden Nachbarn
[/URL]

So. Ich weiß, es sieht furchtbar aus, aber wir leben erst seit 8 Wochen hier. Und wenn die Gartensaison losgeht, wollen wir den Garten in Schuss bringen. Wir haben nur keine Ahnung wie Bin für jeden Vorschlag, Tipp, jede Anregung dankbar!!

Liebe Grüße, Fiona
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 5635
Dabei seit: 08 / 2009
Betreff:

Re: Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 12.02.2013 - 13:37 Uhr  ·  #2
Fiona, es müßte doch andere Sichtschutzmöglichkeiten geben. So eine große Konifere in einen so kleinen Garten ist grauenhaft.
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: 06712 Zeitz / Sachsen-Anhalt
Beiträge: 181
Dabei seit: 08 / 2010
Betreff:

Re: Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 12.02.2013 - 13:48 Uhr  ·  #3
Hallo Fiona,

schau mal oben bei Bilder - Gartenanlagen und Gestaltung - vielleicht findest Du da
einige Anregungen.

Hirschi
Azubi
Avatar
Herkunft: Niederwerrn
Beiträge: 16
Dabei seit: 07 / 2009
Betreff:

Re: Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 12.02.2013 - 13:49 Uhr  ·  #4
Also wir möchten die erstmal stehenlassen. Der Garten ist ja noch größer als der kleine Hang. Auf dem ersten Bild ist gut zu sehen, dass direkt angrenzend an unseren Garten ein mehrstöckiges Haus steht. Und egal was wir da hinmachen würden, die Bewohner könnten immer unser gesamtes EG sehen, denn unser Haus ist ein halbes Stochwerk höher als das Angrenzende. Da müssten wir einen 3 Meter hohen Sichtschutzwall hinsetzen. Solang uns nichts anderes einfällt, bleibt er erstmal stehen. Vielleicht ändern wir da mal was dran, zur Zeit aber nicht Also das Beste draus machen.

Edit: Danke Hirschi, das mach ich gleich mal
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: USDA 7b
Beiträge: 3241
Dabei seit: 01 / 2011

Blüten: 10683
Betreff:

Re: Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 12.02.2013 - 14:12 Uhr  ·  #5
Die Frage ist ja, was möchtet/könnt ihr an Zeit für diese erste Umgestaltung investieren? Wenn du nur eine schnelle Lösung willst, pack noch Rindenmulch hin und stell ein paar Blumenkübel als Farbflecken.

Ansonsten, was wollt ihr mit der Treppe machen, die vermutlich ja in den "Restgarten" führt? Für mich sieht die ziemlich ordentlich aus, die würde ich nicht unbedingt wegnehmen. Die Randbegrenzung (Holz?) würde ich erneuern.

Den Grünstreifen zwischen Terrasse und Hang ... willst du den als Wiese belassen oder nicht. Wenn nicht, dann hättest du dort die Fläche, um deine Zwiebelblütenpflanzen unterzubringen. Aber die Konifere wird dir immer Nahrung und Wasser für die Blumen entziehen!! Und Licht im Sommer in der unteren Etage auch ...
Lavendel und andere mediterrane Kräuter benötigen schon etwas Licht und Sonne.

Rechts wie links vom Haus stehen ja auch Koniferenhecken ... reichen die nicht als Sichtschutz??
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 2363
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 6174
Betreff:

Re: Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 12.02.2013 - 16:05 Uhr  ·  #6
Hallo und Helau

mir ist erstmal dieser Thread eingefallen, mit einer ähnlichen Situation (Terrasse + Hang)

http://green-24.de/forum/viewt…g+terrasse


Zu Eurem Garten gäbe es da noch viele offene Fragen:

Geht die Terrasse nach Süden?
Welchen Boden habt Ihr, lehmig oder sandig?
Schon angesprochen: Was wollt Ihr investieren an Arbeit, Zeit und Geld für die Anlage?
Wie pflegeleicht oder arbeitsaufwendig soll der angelegte Garten sein.
Kinder? Haustiere? Küchengarten? Entspannen?
Exotisch, naturnah oder geometrisch?
Lieblingspflanzen?

Eine Grundriss-Skizze wäre auch nicht schlecht.

Ob Ihr die Konifere belasst ist natürlich Eure Entscheidung, erstmal belassen und außenrum neu gestalten kann aber dazu führen, daß man später beim Entfernen wieder einiges zerstört.

Gruß, CL
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Im grünen Land
Beiträge: 242
Dabei seit: 05 / 2011
Betreff:

Re: Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 12.02.2013 - 17:12 Uhr  ·  #7
Also die Bäume in der Mitte würde ich wegmachen. Die sind so groß. Da gibt es sicherlich andere Möglichkeiten, ich finde da könnte man auch ein schönes Beet hinmachen, meinetwegen auch mit Büschen die auch ein wenig Sichtfeld nehmen, aber halt alles aufeinander abgestimmt.

Die Treppe find ich nicht schlecht - wenn man die in das ganze integriert und rechts und links was pflanzt, kann das schon ganz anders wirken.

mausi
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Beiträge: 6637
Dabei seit: 12 / 2011

Blüten: 10
Betreff:

Re: Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 12.02.2013 - 18:27 Uhr  ·  #8
und ganz wichtig die Frage (zumindest hab ich es noch nicht verstanden ): Gehört euch das Haus oder habt ihr es auch "nur" gemietet?

Je nachdem sind die Gestaltungsmöglichkeiten eher eingeschränkt...
Azubi
Avatar
Beiträge: 14
Dabei seit: 08 / 2012
Betreff:

Re: Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 18.02.2013 - 09:44 Uhr  ·  #9
Hallo Fiona,

mir kommen gleich ein paar Ideen für den Hang:

- Steingarten (Frage ist dabei die Ausrichtung des Hanges)
- gemulchter Hang mit Zwergkoniferen (unten eine einreihige Mauereinfassung setzen)
- abgestufte Terrassierung mit integrierten Staudenbeeten (Hochbeeten)...dabei müsste der Hang abgetragen werden und eine neue Terrassierung aus bspw. Natursteinen gebaut werden...wenn Du "Terrasse Treppe" bei der großen Suchmaschine eingibst, erhälst Du ein paar schöne Anregungen
- ganz ausgefallen: ein Pool im unteren Bereich

Als Sichtschutzersatz gibt es aus sehr schöne Sichtschutzelemente aus Gabionen, Holz oder sogar Metall...dann kommt auch mehr Licht ins Dunkel

Es ist ein bisschen kurz, aber hoffentlich bringt es Dir die eine oder andere Idee?!

Viele Grüße
gardomat
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 08.03.2013 - 01:52 Uhr  ·  #10
Hallo Fiona,

die großen Koniferen empfinde ich auch als grässlich. Bisher hab ich da immer ungute Erfahrungen mit gemacht, denn
- es wächst nichts anderes drunter, heißt Bodendecker kann man schon mal vergessen,
- es ist staubetrocken unter den Koniferen und in nächster Umgebung zu ihnen,
- sie werfen z.T. sehr dunklen Schatten!

All das, finde ich, sollte man nicht unterschätzen.
Sicher, ich kann völlig verstehen, dass niemand bei euch unten in die Wohnung gucken soll, aber hast du es auch schon mal von der Warte aus gesehen: Von euch kann auch keiner so recht in den Garten gucken. Euch geht also auch etwas verloren.

Wollt ihr die Terrasse als Sitzplatz erhalten? Dann könntet ihr auch überlegen euch eine Pergola anzuschaffen und die zu begrünen, sodass ihr zwar rein in den Garten gucken könnt, aber von den Nachbarn keiner mehr in eure Wohnung.
Als Begrünung eignen sich z.B. verschiedenste Kletterpflanzen wie Kiwi, Blauregen oder Kletterhortensie. Kommt natürlich auch darauf an, wie viel Arbeit es machen soll. Einige sollten schon etwas zurückgestutzt werden, da sie mit der Zeit ordentlich Gewicht haben und die Pergola natürlich nicht einstürzen soll.
Die Pergola am besten auch von jemandem bauen lassen, der Ahnung von der Materie hat.

Ja, und sonst sind wir eben bei den üblichen Fragen, die man so stellt und die meine Mitposter schon gestellt haben.

Ansonsten gibt's noch eine ganze Reihe an Ideen, allein die Vielfalt der Gärten ist schon erdrückend:
- Wassergärten,
- Bauerngärten,
- Küchengärten,
- Steingärten,
- formale Gärten,
- Naturgärten,
- romantische Gärten,
- asiatische Gärten,
- spirituelle Gärten,
- moderne Gärten,
- andere Gärten...

Da lässt sich für jeden etwas passendes finden. Und natürlich muss man man immer den Pflegeaufwand im Auge behalten. Ein Naturgarten macht vielleicht ein bisschen weniger Arbeit als ein spiritueller oder gar formaler Garten, aber kann genauso schön sein.

Oder einfach mit Elementen spielen und dabei das Passende auswählen:
- Hochbeete, Trockenmauern,
- Blühhecken, Staudenbeete, Hausbäume, Spalierobst,
- Kräuterspiralen,
- Wiesen,
- Kübelpflanzen,
- Insektenhotels,
- Brunnen, Quellsteine, Teiche,
- Sitzplätze,
- Sichtschutzwände,
- Skulpturen, Windspiele,
- ....

Um ein bisschen Hilfestellung bei der Auswahl zu geben, wäre es natürlich schön, zu wissen, was ihr euch denn so konkret unter eurem Garten vorstellt:

* Wie soll er geschaffen sein?
* Welche Ansprüche sollte er erfüllen?
* Wie viel Zeit kann zur Pflege berücksichtigt werden?
* Wie viel Platz / Fläche steht zur Bepflanzung zur Verfügung?
* Wie soll der Rest der Fläche genutzt werden?
* Wohin fällt Sonne, wohin Schatten? Wie sieht das über den Tag hin aus?
* Worauf werden die Hauptaspekte gelegt? Eher auf Blüten das ganze Jahr über oder pflegeleichter Blattschmuck?
* Existieren Einschränkungen hinsichtlich der Pflanzenauswahl? (Bsp. Haustiere / (Klein-)Kinder und Giftpflanzen; Allergiker und allergene Pflanzen)

Es wäre schön, wenn einige der Fragen Antworten finden würden. Und eine Skizze / ein Lageplan wäre in der Tat recht hilfreich.

lg
Henrike
Azubi
Avatar
Herkunft: Hamburg
Beiträge: 6
Dabei seit: 10 / 2012
Betreff:

Re: Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 08.05.2013 - 14:22 Uhr  ·  #11
Wie sieht es denn mitlerweile um den Garten aus?
Die Saison hat begonnen und ich denke der Garten blüht noch nicht im großen Stil oder?

Denkt immer an das alte chinesische Sprichwort: wer glücklich sein will, solle sich einen Garten anlegen!

Lieben Gruß,
Kirsche69
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 05 / 2013
Betreff:

Re: Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 09.05.2013 - 12:17 Uhr  ·  #12
Die Vorschläge sind interessant. Ein Pool ist aber wohl nicht für jeden leistbar

LG und viel Glück mit dem Garten
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 10 / 2013
Betreff:

Re: Garten-Neuling braucht Hilfe- Gartengestaltung

 · 
Gepostet: 14.10.2013 - 16:31 Uhr  ·  #13
Schau mal bei Amazon nach "T-Rex für den Garten" - der macht sich auf jeen Fall in jedem Garten super

kleiner Scherz am Rande...

ich hab die Erfahrung gemacht dass ein Baumpfleger nochmal ordentlich was rausholen kann. Denkt man gar nicht was so ein bisschen rummschnippeln am Baum bringen kann aber sieht danach halt echt toll und gepflegt aus. Hab unseren damals über das Baumpflegeportal gefunden. Die haben da so ne Suchfunktion womit man sehen kann wen es in der Regio so gibt. Ganz praktisch...

Da diesen Monat Halloween ansteht würde ich an deiner Stelle den Garten jetzt aber erstmal mit Kürbissen zustellen
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Gartenplanung & Gartengestaltung

Worum geht es hier?
Planung und Gestaltung, Ideen und Technik, Beispiele, wie wird es gemacht...
Von der Gartenplanung bis zur fertigen Gartengestaltung mit Beispielen, Entstehung und Integration technischer Ideen. Steuerungstechnik, Automatisierung und Gartenroboter, Bewässerungsanlagen und Rasenroboter. Ob Neugestaltung, Umgestaltung, moderne oder historische Gartenanlagen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.