„Gargemüse“ – oder: Pikieren einmal auf die andere Art - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

„Gargemüse“ – oder: Pikieren einmal auf die andere Art

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1120
Bilder: 37
Registriert: Di 13 Jan, 2009 21:13
Wohnort: im schönen OWL, aber ursprünglich aus dem Sachsenlande ;-)
Renommee: 0
Blüten: 0
Anmerkung der Moderation: Auf Wunsch von Jacke wurde der komplette Thread in den Stammtisch verschoben.

Pünktlich zum Frühjahrsstart hatte auch mich das Aussaatfieber gepackt. Also wanderten flugs 3 verschiedene Paprikasorten a 9 Samen, eine Handvoll Erdbeersamen und Tomate nach Gutdünken in Anzuchterde in mein Zimmergewächshaus. Die Paprika waren überwiegend für meinen lieben LG bestimmt, für die Erdbeeren war’s evtl. schon ein bißchen spät mit der Aussaat, aber probieren geht ja über studieren :wink: Auf die Tomaten war ich besonders gespannt, denn ich hatte mir Samen von meiner letztjährigen Cherrytomate beiseite getan. Da dies ja nun aber eine F1 Hybride war, war ich gespannt, was mich nun dieses Jahr daraus überraschen sollte.

Zumindest waren die Tomaten schon mal die Schnellstarter unter meinen Aussaaten. Da ich mir nicht sicher war, ob da überhaupt etwas keimen würde, hatte ich einfach so eine „Handvoll“ (naja, okay, etwas übertrieben, aber es waren reichlich) Samen in die restlichen 3 kleinen Pötte geschmissen, die noch ins ZGH gerade so hineinpaßten. Tja, und siehe da, wider Erwarten keimten von den Tomaten viele, sehr viele, eigentlich schon viel zu viele Samen (bei einer Zählung hab ich dann bei 64 aufgehört :- )...

Ein paar Tage später ließen sich die ersten Paprikakeimlinge blicken. Hach, war die Freude groß \:D/ Im Durchschnitt waren 6 von 9 Samen gekeimt. Nachdem dann auch irgendwann ein paar Samen der Erdbeere aufgegangen waren, konnte einem schmackhaften Sommer ja nix mehr im Wege stehen :-#)

Tägliches Lüften, Bestaunen und Freude über das zunehmende Wachstum der Kleinen, je nach Bedarf sorgfältiges und vorsichtiges Besprühen lockerten den Alltag inzwischen schön auf :09pflanzenpflege:

So langsam wurde es nun aber Zeit, sich ums Pikieren Gedanken zu machen. Bei den Tomaten wurde es immerhin so langsam voll und eng in ihren Pötten. Wer konnte denn auch ahnen, daß so viele Samen keimen würden :oops: Nur: wohin dann mit den ganzen Pflänzchen? Wegschmeißen möchte man ja auch nicht [-( Abnehmer im Freundeskreis waren dann aber doch schnell gefunden. Also bin ich am Samstag losgezogen und hab mich mit Erde für Tomaten und Gemüse eingedeckt :habx: Töpfe zum Vereinzeln hatte ich bereits. Nun konnte dem Pikieren ja nix mehr im Wege stehen.

Das schöne lange Osterwochenende wäre ja eigentlich ideal zum Pikieren gewesen, doch konnte ich mich noch nicht so richtig dazu aufraffen. Aber ich wollte meinen Kleinen trotzdem etwas schönes gönnen und stellte mein ZGH am Sonntag auf den Balkon :mrgreen: Ein bißchen Ostersonne und „Frischluft“ (die Abdeckung des ZGH blieb allerdings sicherheitshalber drauf) kann ja nicht schaden... Bisher standen sie die ganze Zeit im Wohnzimmer immer direkt vor der sonnigen Balkontür, also warum nicht das schöne Wetter nutzen und sie unter Beobachtung für ein paar Stündchen mal ins Freie stellen. Ich machte es mir derweil mit einem Buch daneben bequem und genoß ebenfalls die warmen Sonnenstrahlen O:) Als mein Blick irgendwann zum ZGH wanderte, erschrak ich mich kurz, hingen die Kleinen doch arg ihre Köpfe :erschreckenx: Also ganz schnell das ZGH geschnappt und in den Schatten gestellt. Wird schon wieder werden! Ein paar Buchseiten später ein prüfender Blick, hm, irgendwie war das wohl doch nicht so die gute Idee mit dem Rausstellen :-k , aber erstmal weiter abwarten. „Wird schon wieder werden...“ Nun ja, so richtig ließen mir die Kleinen dann aber doch keine Ruhe und ich stellte kurzerhand das ZGH wieder rein an seinen alten Platz. Sicher werden sich die Pflänzchen über Nacht erholen und morgen früh stehen sie alle wieder wie 'ne Eins [-o<

Montagmorgen: hmmm, irgendwie sehen die Kleinen unverändert aus, naja, vielleicht eher dann doch im Gegenteil, der Zustand hat sich nicht gebessert, sondern die Auswirkungen der sonnigen Balkonfrischluftstunden zeigten sich nun noch deutlicher :( Aber erstmal weiter abwarten, großartig was tun kann ich ja nun auch nicht, außer hoffen und beobachten.

Dienstagmorgen: Einsicht siegt :!: Das Pikieren der Tomatenpflänzchen werde ich mir wahrscheinlich sparen können. Evtl. berappeln sich noch ein paar von den Paprika, wobei ich mir da aber auch nicht ganz sicher bin. Tja, am besten haben die Erdbeeren den Freiluftaufenthalt scheinbar weggesteckt (nur ob die im Allgemeinen überhaupt noch etwas werden, ich hab die wohl einfach zu spät ausgesät). Fazit: auch wenn die Sonne noch so verlockend scheint und einen nach draußen lockt, für solch zarte Pflänzchen war das definitiv nicht gut :grzuheiss: !

Aus einem vorfreudigem schmackhaftem Sommer kann innerhalb von nur ein paar Stunden „gegartes Gemüse“ werden, so kann man sich auch das Pikieren ersparen :- ... Und die Moral von der Geschicht: meinen Jungpflanzen bekam die Ostersonne nicht :-#( :-
Bilder über „Gargemüse“ – oder: Pikieren einmal auf die andere Art von Di 26 Apr, 2011 14:09 Uhr
05.April.jpg
26.April.jpg
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Apr, 2011 14:43
8-[ Oh weia Jacke, das ging ja komplett schief ... besser ist's, den Deckel abzunehmen und die Pflänzchen auch nicht in die volle Sonne -> Sonnenbrandgefahr zu stellen ... das hat bei mir immer geklappt mit'm ZGH 8-[
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 10:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Apr, 2011 14:51
Ooooooh Jacke :( Wie schade drum!!! Das tut mir echt leid.

LG
Martina
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 489
Registriert: Mi 09 Mär, 2011 4:57
Wohnort: USDA 6b zwischen Passau, Deggendorf und Freyung
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 26 Apr, 2011 23:37
Ach Jacke.....

mein Mitgefühl hast du auch..... schnief..... :cry: :cry: :cry: :cry:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 17:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 27 Apr, 2011 9:14
das ging aber voll daneben.
Dein Beitrag ist sehr lehrreich
; was soon Stündchen anrichten kann. Sonnenbrand
gehört hoffendlich in Zukunpft der Vergangenheit an.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1120
Bilder: 37
Registriert: Di 13 Jan, 2009 21:13
Wohnort: im schönen OWL, aber ursprünglich aus dem Sachsenlande ;-)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 27 Apr, 2011 12:52
Danke für euer Mitgefühl :knuddelx: Ich nehm's ja inzwischen mit Humor und aus Fehlern lernt man ja bekanntlich O:)

@ Kerstin: und ich hab den Deckel extra draufgelassen, da ich mir so dachte, daß die Kleinen dadurch ein bißchen "Sonnenschutz" haben #-o Naja, und zum Thema Sonnenbrandgefahr: ähm ja, dran gedacht hatte ich, aber irgendwie hab ich selbst vorher wohl schon zu sehr in der Sonne gesessen und es ignoriert ](*,) Komplett in der Sonne standen'se ja auch nicht, sondern so halb im "Streifschatten" des Balkontisches (dessen Platte aus einzelnen "Brettern" mit ca. 2-3 cm Luftabstand besteht), war aber halt doch zuwenig...

Werd die Tage mal schauen, welche von den Pflänzchen evtl. doch noch was werden könnten, ein paar wenige sehen ja noch relativ "heile" aus. Ansonsten gibt's demnächst 'nen Streifzug durch'n Gartencenter und ich hol mir halt bereits richtig pikierte neue Pflänzkes :-#=
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 27 Apr, 2011 12:56
:mrgreen: Ich fand Deinen Bericht wirklich :- lustig :- ... ich meine, Loony hat ihren Staubsauger, ich meinen Hibi-ausrupfenden und Lilien-wegschmeißenden GG ... andere haben Katzen, die alles runterwerfen, ich selbst vernichte zu gerne Kakteensämlinge, weil ich sie stolz zeigen will und dann fällt die Schale aus der Hand ... und Du hast halt jetzt Dein ZGH mit Gareffekt :- :-#= :-#= :-#=

Du solltest den Bericht hier nach Pleiten, Pech und Pannen verschieben lassen :wink:
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1120
Bilder: 37
Registriert: Di 13 Jan, 2009 21:13
Wohnort: im schönen OWL, aber ursprünglich aus dem Sachsenlande ;-)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 27 Apr, 2011 13:30
:-#= autsch, dann wird mir das jetzt wohl auch ewig nachhängen #-o :lol: Meinste wirklich zum Pannenfred oder doch eher zu den Rezepten :-#= Hm, ich könnte mein "Gar-ZGH" ja jetzt als "Super-Wunder-Gargerät" für gaaanz viel Kohle bei ebay verticken :-
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1553
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 19:35
Wohnort: Aargau Schweiz USDA 7b
Renommee: 3
Blüten: 30
BeitragMi 27 Apr, 2011 15:09
ich kann da mitfühlen, letzten frühling sind mir sogar junge mit liebe gepäppelte kakteen in einem kleinen gewächshaus verkocht und gestorben... ich hab vergessen bei 25°c zu lüften #-o
und das bei kakteen...
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragMi 27 Apr, 2011 16:57
ohweia, Jacke, du arme :knuddelx:
aber ich weiß, diesen Fehler hast du das letzte Mal gemacht :-#= und uns davor bewahrt O:)
bei eb*y verscherbeln ist ne gute Idee, oder direkt im TV-shopping: JackesTurbo-Brutzel-ZGH :-#=
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 489
Registriert: Mi 09 Mär, 2011 4:57
Wohnort: USDA 6b zwischen Passau, Deggendorf und Freyung
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 28 Apr, 2011 0:54
JackesTurbo-Brutzel-ZGH - das wäre ja was für´s Patentamt.... :-#= :-#= :-#= :-#=

Jetzt aber Scherz beiseite.... mir ist auch meine Dracena verkokelt.... aber nicht so schön durchgegart wie bei Jacke... :-#= :-#= :-#= :-#= :-#=
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1120
Bilder: 37
Registriert: Di 13 Jan, 2009 21:13
Wohnort: im schönen OWL, aber ursprünglich aus dem Sachsenlande ;-)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 28 Apr, 2011 12:59
@ andi.v.a: Auch sehr bedauerlich mit Deinen Kakteen :( Die Belüftungsschieber hatte ich allerdings offen :mrgreen:

@ Sanne: Jep, nochmal sowas Doofes werd ich wohl nicht machen O:) Hmm, TV-Shopping? :-k Da muß man das doch immer vorführen, oder? Dann müßte ich's ja doch noch mal machen :-#=

@ maedi2000: Patentamt, da sagste was 8-[ :-#= Und wie hast Du Deine Dracaena gehimmelt? :grmeinkleiner:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 489
Registriert: Mi 09 Mär, 2011 4:57
Wohnort: USDA 6b zwischen Passau, Deggendorf und Freyung
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 29 Apr, 2011 3:17
Hatte meine große Dracena auf der Terasse unter dem Balkon - also relativ Sonnengeschützt - stehen. Hab dann ein paar Stunden nicht aufgepasst und dabei ist sie mir verkokelt... sprich 2 Tage später alle Blätter abgeworfen und nix mehr zu retten, sogar zum Kopf-Steckling machen nicht mehr zu gebrauchen. ](*,) :-#( ](*,) :-#(

Also ich glaube auch das dieses Jahr wirklich die UV-Stahlung wahnsinnig hoch ist, nur wegen ein paar Stunden nicht aufpassen und dann gleich sowas..... :-k
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10250
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 11:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragFr 29 Apr, 2011 6:40
maedi, ich geb dir recht; mir kommt das dieses Jahr auch extrem vor.
Ich hab meine Dracaena auch gegrillt :oops: - wollte ihr was gutes tun, nach dem Umsetzten von Hydro in Erde und dachte mir: "ach, die Woche, die ich im Urlaub bin, darf sie raus in den Schatten - in den Kirschlorbeer" - aber das war doch wohl zuviel des Guten ](*,)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 14:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragFr 29 Apr, 2011 8:22
das war aber letztes Jahr auch nicht besser. Hatte meinen großen Gummibaum zu Umtopfzwecken draußen stehen. Normalerweise hat der strickten Stubenarrest, damit er mir nicht um die Ohren wächst. Aber ich hab ihn allein in seinem neuen Töpflein nicht mehr die Eingangsstufen hochgehievt gekriegt, deshalb musst ich auf Verstärkung warten. Er stand auf der Nord-Nord-West-Seite vom Haus (grob geschätzt), hat also nur die allerletzten Abendstrahlen abbekommen und sogar das hat Blätter verbrannt #-o Nicht wirklich tragisch, aber unschön... Doof.
Schon krass, wie wichtig der UV-Schutz in den Blättern ist und wie wirkungsvoll der funktioniert, wenn er mal aufgebaut ist!
Nächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Stiefmütterchen pikieren oder nicht von Blumenboy, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

1947

Fr 16 Apr, 2010 20:43

von Rouge Neuester Beitrag

Einmal Bonsai, einmal Garten von Chiva, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

2512

Do 12 Feb, 2009 17:57

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Spinnmilben? Oder andere Schädlinge? von Ninchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 9 Antworten

9

3814

So 11 Mär, 2007 11:33

von Ninchen Neuester Beitrag

Dattelpalme oder andere Palmen? von Long John, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 45 Antworten

1, 2, 3, 4

45

6878

Mo 30 Nov, 2009 20:54

von Long John Neuester Beitrag

Mehltau? Oder noch andere? von Strandluder, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

5052

Do 05 Mai, 2011 20:07

von Strandluder Neuester Beitrag

Sonnentau oder eine andere? von ffpcollani, aus dem Bereich New GREENeration mit 3 Antworten

3

2955

Mi 10 Jul, 2013 15:02

von ffpcollani Neuester Beitrag

Regentonnen oder andere PP-Produkte reparieren von el_largo, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 19 Antworten

1, 2

19

50787

So 17 Okt, 2010 14:35

von largo zu faul zum Login Neuester Beitrag

Jostabeeren oder andere Wildbeeren/-obst? von Buntnessel, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 15 Antworten

1, 2

15

6743

Fr 17 Jul, 2009 8:46

von Roadrunner Neuester Beitrag

Mg-Mangel oder andere Krankheit bei Tomaten? von Athina, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

820

Sa 16 Aug, 2014 12:23

von exotic lover Neuester Beitrag

Spinnmilben beim Geldbaum? Oder andere Schädlinge. von Antonia22, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

5262

Mo 13 Okt, 2008 11:28

von Canica Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema „Gargemüse“ – oder: Pikieren einmal auf die andere Art - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu „Gargemüse“ – oder: Pikieren einmal auf die andere Art dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der andere im Preisvergleich noch billiger anbietet.