Gänseblümchen? Löwenzahn?

 
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1105
Dabei seit: 01 / 2010

Blüten: 175
Betreff:

Gänseblümchen? Löwenzahn?

 · 
Gepostet: 15.04.2024 - 19:42 Uhr  ·  #1
Guten Abend allerseits,
Das erste beigefügte Foto habe ich Anfang dieses Monats in Bodenseenähe aufgenommen, das zweite vor zwei Tagen in der Nähe von Oberstdorf. Könnte es sich um ein siamesischen Zwilling bzw. Vierling handeln? So etwas habe ich bisher in meinem Leben noch nicht gesehen.
Mit lieben Grüßen
Dieter
Gänseblümchen? Löwenzahn?
Abartig (1).jpg (258.77 KB)
Gänseblümchen? Löwenzahn?
Abartig (2).jpg (401.04 KB)
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24380
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 51255
Betreff:

Re: Gänseblümchen? Löwenzahn?

 · 
Gepostet: 15.04.2024 - 19:52 Uhr  ·  #2
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1105
Dabei seit: 01 / 2010

Blüten: 175
Betreff:

Re: Gänseblümchen? Löwenzahn?

 · 
Gepostet: 15.04.2024 - 21:13 Uhr  ·  #3
Danke vielmals, Gudrun, für den Hinweis. Dieser interessante Diskussionsstrang ist mir entgangen. Damals war ich noch nicht im Forum. Statt "Schönes" könnte in Deinem Sinnspruch auch "Erstaunenswertes" gesetzt werden.
Noch einen schönen Abend wünsche Dir!
Dieter
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1635
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 2915
Betreff:

Re: Gänseblümchen? Löwenzahn?

 · 
Gepostet: 16.04.2024 - 11:14 Uhr  ·  #4
Ich würd sagen da ist einfach wer draugelatscht. sieht man doch öfter mal soch falsche Blüten...
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1105
Dabei seit: 01 / 2010

Blüten: 175
Betreff:

Re: Gänseblümchen? Löwenzahn?

 · 
Gepostet: 16.04.2024 - 14:46 Uhr  ·  #5
Grüß' Dich Schokokis,
das soll wohl ein Aprilscherz sein! Leider verdoppelt oder vervierfacht sich Schönheit nicht, wenn darauf herumgelatscht wird.
Ich nehme an, dass es sich in den vorgestellten Fällen um Zellteilungs-Anomalien im frühen Embryonalstadium handelt; so, wie wir es bei der Entstehung von siamesischen Zwillingen her kennen.
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1635
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 2915
Betreff:

Re: Gänseblümchen? Löwenzahn?

 · 
Gepostet: 16.04.2024 - 15:55 Uhr  ·  #6
Meinst du? Keine Ahnung aber gerade der Löwenzahn sieht irgendwie zerdürckt aus. Und klar das Gänseblümchen kann auch ein Zwilling sein...
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 3031
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 3760
Betreff:

Re: Gänseblümchen? Löwenzahn?

 · 
Gepostet: 16.04.2024 - 18:23 Uhr  ·  #7
Hallo Schokokis

Fasziation oder Verbänderung ist tatsächlich nicht ganz selten zu beobachten. Löwenzahn sind gerne davon betroffen. Manche Pflanzen kennt man manchmal gar nicht in ihrer Normalform. Insbesondere bei Sukkulenten/Kakteen gibt es so einige sogenannte Cristatformen, welche nichts anderes als von Fasziation betroffene Exemplare sind.

Bei Interesse an weiterführenden Informationen zu Fasziation: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Verb%C3%A4nderung

LG
Vroni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.