Flammenbaum wächst schief - umstellen? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Flammenbaum wächst schief - umstellen?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
hiho
ich hab einen ca. 7monate alten, selbst aus einem samen gezogenen flammenbaum. er steht am fenster und wächst prächtig, allerdings ganz klar in richtung der sonne, also krumm.
normalerweise würde ich ihn einfach um 180° drehen, aber ich habe mal gelesen, dass er auf veränderungen am standort extrem empfindlich reagiert und alle blätter abwirft.
(da er schonmal (wenn auch nach einem umzug) alle blätter abgeworfen hat und nur einer von 4 samen gekeimt ist möchte ich nichts riskieren)
kann ich ihn also einfach drehen oder soll ichs lieber lassen?

außerdem würde ich gern wissen, ob der topf noch ausreichend ist. er ist mit seinen 10cm durchmesser im verhältnis zur pflanze sehr klein. der "baum" ist jetzt ca. 35cm hoch und die neuen blätter haben schon jeweils 10 seiten"äste" mit blättchen, sind knapp 30cm lang.
Azubi
Azubi
Beiträge: 18
Registriert: Fr 31 Okt, 2008 0:34
Wohnort: Mannheim
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Apr, 2009 16:28
Was du machen könntest wäre ihn an jedem 1. und 15. eines Monats um jeweils 60° drehen
Oder jeden 1. eines Monats um 90°
So mach ich das bei einigen Pflanzen.
Dann macht er alle 3 bzw 4 Monate eine Runde :)

Ob der Topf ausreichend ist...schau mal, ob unten durch die Topflöcjer schon Wurzeln rauskommen. Wenn ja, umtopfen...
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Fr 13 Feb, 2009 9:39
Wohnort: Nähe Kiel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Apr, 2009 16:33
Hallo,

habe auch einen Flammenbaum und der dreht seeeeehr oft ne Runde :lol: Und bis jetzt hat der noch nix abgeworfen. Vielleicht ist das nur der Fall, wenn er nun einen völlig anderen Platz bekommt :-s
Ich schieb meinen auch mal auf der Fensterbank hin und her, je nachdem, was ich sonst noch so dahin stellen muß... :-#= Macht er alles ohne Kahlschlag mit :-#)
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Fr 03 Apr, 2009 10:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 17 Apr, 2009 17:05
Mach Dir mal keine Sorgen.
So eine kleine Drehung hin und wieder schadet ihm mit Sicherheit nicht.
Flamboyants sind zwar echte Zicken aber derartige leichte Veränderungen nehmen sie nicht übel.
Hab selber zwei solch hübsche Exemplare vor über 6 Jahren aus (selbstimportiertem) Samen gezogen und schon einiges mitgemacht mit den Burschen.
Da ich sie im Winter auf dem Fensterbrett halten muß, kommen sie um kleine Karussellfahrten nicht umhin - sonst haben sie eine nackte Rückseite :D
Aber auch das ist kein Problem - denn sobald sie ins Freie dürfen, strecken sie sich wieder in alle Himmelsrichtungen.

Halte ihn ruhig in einem etwas kleineren Topf, das können sie gut vertragen wenn ihnen sonst nichts fehlt. Natürlich nur so lange bis ein nicht allzu großes Wurzelwirrwarr unten herausschaut :-

Als meine beiden Flammis noch jung und zart waren, bekamen sie einen Stützstab zur besseren "Orientierung" da sie bei unseren Lichtverhältnissen oft mehr schießen als wachsen.

Vielleicht machst Du mal ein Bildchen damit man sich den "Schiefstand" mal betrachten kann.
Aber wie gesagt: No problema :-#=
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 26 Apr, 2009 13:25
na toll, ich bin echt stinksauer!
habe den baum gedreht und nun wirft er doch! alle blättchen ab. 6 von 10 blättern sind so gut wie kahl, d.h. 3/4 des stammes.
jetzt ist meine absolute lieblingspflanze im arsch.
vielen dank für eure großartige hilfe!
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21481
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
BeitragSo 26 Apr, 2009 13:42
Lieber Gast,

die Tipps waren super- wenn die Pflanze vorher schon geschädigt war aufgrund deiner falschen Pflege, dann ist es kein Wunder, dass sie hopps gegangen ist.
Und dass sie jetzt keine Blätter mehr hat, heißt noch lange nicht, dass sie wirklich hinüber ist.
Behandel sie so, wie die Vorschreiber gesagt hatten- guck hier mal im Forum noch nach Tipps zur Haltung und warte ab.

Und das nächste Mal in einem anderen Ton, sonst wird dein Beitrag gelöscht! :wink:
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 26 Apr, 2009 13:48
wenn du richtig gelesen hättest dann wüsstest du dass die pflanze vorher kerngesund war und prächtig gewachsen ist, nur halt schief.

und da ich die tipps genau befolgt habe aber es der pflanze nun sehr schlecht geht können die tipps kaum so super gewesen sein.

natürlich ist sie nicht tot, aber wie eine gesunde pflanze sieht sie nicht mehr aus, da sie fast komplett kahl ist, wo sie noch vor ner woche richtig buschig und grün war...

ich hab extra meine sorgen klargemacht, weil die pflanze wirklich extrem empfindlich ist. und wenn dann alle sagen: nein mach ruhig, da passiert gar nichts, und hinter her ist doch alles kahl ist das wohl klar dass ich sauer bin.
Benutzeravatar
Nebet Wadjet
Nebet Wadjet
Beiträge: 21481
Bilder: 26
Registriert: Fr 26 Jan, 2007 10:28
Wohnort: Würzburg, USDA-Zone 7b (Weinbauklima)
Blog: Blog lesen (21)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 48
Blüten: 64609
BeitragSo 26 Apr, 2009 13:51
Du- vom Drehen wirft der keine Blätter ab! :wink:

So was hab ich ja noch nie gehört, ich praktizier das mit meinen Flammenbäumen schon seit einiger Zeit und die haben noch nie Blätter geworfen.
Davon kommt es sicher nicht- vermutlich hast du übergossen, ihn im Zug stehen lassen.......
da gibt es viele Möglichkeiten und die haben sich jetzt erst bemerkbar gemacht.
Meine werfen immer nur die Blätter zur Winterzeit- aber noch nie durchs Drehen! :wink:
Eindeutig falsche Pflege- da muß nur ein bißchen was nicht stimmen und schon reagieren die so.

Stell ihn nach den Eisheiligen raus und dur wirst sehen, der treibt wieder wunderbar aus.

P.S.: Solange der Topf nicht ganz durchwurzelt ist, braucht er keinen größeren!
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 26 Apr, 2009 13:54
er hat einen extrem hohen lichtbedarf und die blätter waren daran angepasst.
nach dem drehen konnten sie sich nicht mehr zur sonne ausrichten und haben im schnitt weniger als 50% der vorherigen lichtmenge bekommen.
da hat er sie abgeworfen. man sieht auch ganz deutlich dass er an vielen blättern nur die blättchen abgeworfen hat, die eine stellung habenm die besonders schlecht zur sonne war. zugluft hat er definitiv keine und übergossen hab ich ihn nicht.
der steht seit 5 monaten da und ich behandle ihn durchgängig gleich und achte auf jedes kleinste warnzeichen, da es wie gesagt meine absolute lieblingspflanze ist.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 74
Registriert: Fr 13 Feb, 2009 9:39
Wohnort: Nähe Kiel
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Apr, 2009 9:01
Hallo,

also, das versteh ich gar nicht :-k Ich habe letzte Woche sogar Fenster geputzt und den Baum ganz vom Fenster weggenommen. Und er hat null Blätter abgeschmissen. Ich habe ihn am Südfenster stehen. Tut mir echt leid, dass deiner das nicht so mochte. Man kann ja nur von eigenen Erfahrungen berichten. Ich denke, der erholt sich auch wieder. :grdoktor:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 9
Registriert: Fr 03 Apr, 2009 10:38
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 27 Apr, 2009 10:00
Hallo Gast,
auch wenn Du jetzt zweifellos ein wenig verunsichert bist, gibt es keinen Grund uns zu beschimpfen. :evil:
Wir teilen Dir hier nur unsere Erfahrungen mit diesen kleinen Diven mit und Du kannst mir glauben - ich hab da einiges durch. :)
Ich verstehe ja, daß Du dir Sorgen um dein Bäumchen machst, aber wenn Du so davon überzeugt bist ansonsten nichts falsch gemacht zu haben, dann gibt es auch keine Veranlassung ihn als "hinüber" zu betrachten.
Laß ihn einfach in der GEDREHTEN Position stehen und kümmere dich weiter um ihn.Wenn Du den Flammi jetzt nicht übergießt (weniger Blätter gleich weniger Verdunstung gleich weniger Wasserbedarf), treibt er in kurzer Zeit wieder neu aus.

Wie von Mara und mir bereits erwähnt, braucht er nicht zu große Töpfe und er wird sich sehr über ein Plätzchen im Freien freuen sobald die Nachtfröste gebannt sind.Dann wirst Du noch viel Freude mit ihm haben.

Auf die Gefahr hin, daß Du mich jetzt vielleicht für bissel gaga hälst:Versuch mal ihm nicht ständig deine ganze Aufmerksamkeit zu schenken - das wirkt manchmal Wunder! \:D/
OfflineGast
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 06 Jul, 2010 10:28
Hallo,

ich hab auch einen Flammenbaum und der ist absolut pflegeleicht. Meiner wird im August 1 Jahr alt und ist bereits 1,60 m groß :mrgreen: ich habe ihm unterstützend einen Bambusstab gegeben, er steht auch am Fensterbrett, wächst aber gerade (vielleicht liegt es daran :?: ) viel Erfolg noch!
OfflineUlla 2
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFlammenbaumSo 18 Jul, 2010 18:33
Meiner wird fast täglich verschoben oder ins Zimmer genommen, wenn es zu stark regnet und er wächst und gedeiht ganz toll.

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Bäumchen wächst schief von Sternenkind, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1292

Mi 31 Dez, 2008 12:58

von Sternenkind Neuester Beitrag

Dattelpalme wächst schief von Tobsch, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 16 Antworten

1, 2

16

7572

Di 29 Sep, 2009 17:32

von Loony Neuester Beitrag

Monstera wächst schief von Pflanzenmami, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 14 Antworten

14

3769

Fr 07 Sep, 2018 11:38

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Sukkulente wächst schief von Rayden, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

1343

Di 25 Jun, 2019 8:26

von DieterR Neuester Beitrag

Gummibaum wächst total schief !! von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

8001

Mi 24 Mär, 2010 17:40

von Tetrodotoxin Neuester Beitrag

Aloe vera wächst schief. Schneiden? von gizzmoon, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

4136

Mo 23 Okt, 2017 9:57

von gizzmoon Neuester Beitrag

Wächst eine Goldfruchtpalme bei einseitigem Licht schief ? von Stormy81, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1516

Sa 01 Nov, 2008 14:59

von Stormy81 Neuester Beitrag

Zweitstamm von unbekannter Palme wächst schief --> Yucca von Hansstramm, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

1199

Mo 17 Jul, 2017 21:23

von gudrun Neuester Beitrag

Umstellen auf Hydrokultur von Baghira, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 7 Antworten

7

3543

Sa 14 Jun, 2008 23:13

von dezibl Neuester Beitrag

Umstellen auf Perlite, aber wie? von Spiegelchen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 7 Antworten

7

1169

Do 08 Feb, 2007 19:38

von Spiegelchen Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Flammenbaum wächst schief - umstellen? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Flammenbaum wächst schief - umstellen? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der umstellen im Preisvergleich noch billiger anbietet.