Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schlüchtern/ Hessen
Beiträge: 404
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 · 
Gepostet: 11.10.2007 - 16:14 Uhr  ·  #1
Hallo,

ich habe vor 3 Tagen eine Feige gekauft. Mit viel Mühe habe ich dieganzen Samen rausgepult :roll:
Dannach auf einem Blatt Küchenpapier getrocknet.
Wie soll ich jetzt vorgehen, und wie hoch sind die Keimchancen sowie die der Fruchtbildung?
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Salzburg - Land/Österreich
Beiträge: 7078
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 · 
Gepostet: 11.10.2007 - 16:22 Uhr  ·  #2
Hallo Julia,

ich würde sie gut auf dem Küchenpapier abtrocknen lassen und erst im Frühjahr, wegen der besseren Lichtverhältnisse für Sämlinge, aussäen; ich hatte mal welche 3 Jahre lang aufgehoben ... Keimrate 100%!!!

Du kannst dann im Frühjahr von dem Küchenpapier ein Teilstück mit der Schere abschneiden ... so ca. 2x2 cm -- aufs feuchte Substrat legen und nur ganz leicht überdecken (Feigensamen sind Lichtkeimer); besprühen und mit einem durchsichtigen Plastik (Becher od. ähnliches) abdecken ... uns sehr hall und warm aufstellen!

Wenn dann die Pflänzchen zu keimen beginnen auch noch gut feucht halten ....

Das war zumindest meine Variante der Anzucht!

Über die Fruchtbildung kann ich Dir leider nix sagen .... da werden Dir die Experten hier sicherlich noch Auskunft geben können, wie lang das dauert (und ob überhaupt Chancen bestehen)!!!

lg und gutes Gelingen
Moni
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schlüchtern/ Hessen
Beiträge: 404
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 · 
Gepostet: 11.10.2007 - 16:34 Uhr  ·  #3
Es ist ja nicht so dass ich es kaum abwarten kann sie auszusehen :lol:
Aber wenn es besser für die Pflänzchen ist, muss ich wohl noch warten :(
rml
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 155
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Re: Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 · 
Gepostet: 11.10.2007 - 18:48 Uhr  ·  #4
also früchte wirst du aus gesääten feigensamen nie erhalten. diese brauchen die gallwespe und die gibt es hier nicht. besorg dir einen steckling. das ist auch die übliche variante, wie man feigenbäume vermehrt - pflanzen aus diesen stecklingen werden auch früchte tragen
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Eupen, Belgien
Beiträge: 11244
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 · 
Gepostet: 12.10.2007 - 10:08 Uhr  ·  #5
@rml,
wie meinst Du das: Gallwespen gibts hier nicht?
Ein paar muss es geben, denn sie leben sozusagen in meinem Wallnussbaum.
PICT0231.JPG
PICT0231.JPG (74.98 KB)
PICT0231.JPG
PICT0227.JPG
PICT0227.JPG (68.4 KB)
PICT0227.JPG
Pearl Of Green
Avatar
Herkunft: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Beiträge: 43309
Dabei seit: 06 / 2006

Blüten: 11982
Betreff:

Re: Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 · 
Gepostet: 12.10.2007 - 10:29 Uhr  ·  #6
hallo

ich denke mal rml meint die hier

http://online-media.uni-marbur…terest.htm

aber es muss auch noch einen anderen bestäuber geben, denn volker hat, dieses jahr, ja ne menge feigen geerntet und im botanischen garten in hamburg war der baum auch voll mit früchen, aus samen bekommt man keine sortenreinen früchte, deshalb sollte man über stecklinge vermehen weiterer vorteil, bei stecklingsvermehrung, man bekommt im zweiten jahr schon früchte, bei samenvermehrung muss man länger warten
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Schlüchtern/ Hessen
Beiträge: 404
Dabei seit: 09 / 2006
Betreff:

Re: Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 · 
Gepostet: 13.10.2007 - 14:48 Uhr  ·  #7
Ahso danke für die Tipps.
Werde dann mal Ausschau nach einem Steckling halten.
:D
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Köln
Beiträge: 540
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Re: Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 · 
Gepostet: 13.10.2007 - 16:01 Uhr  ·  #8
ich hab auch feigensamen....und auch schon welche die gekeimt haben,ich hab sie auf seramis gestahn...hat gut geklappt^^
mich stört das mit den früchten nicht,da ich feigen eh nicht mag^^
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Eupen, Belgien
Beiträge: 11244
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 · 
Gepostet: 13.10.2007 - 16:03 Uhr  ·  #9
Unser Feigenbaum hat auch reichlich Früchte.
Gibt es denn einen Unterschied, zw´schen aus samen gezogenen und aus Steckling gezogene??
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: zur Zeit auf der Suche
Beiträge: 4232
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

auch getrocknete?

 · 
Gepostet: 13.10.2007 - 16:39 Uhr  ·  #10
Hi,

kann man auch aus den getrockneten Feigen die Samen aussäen? Ich meine, ich werds einfach mal probieren... Oder hat schon jemand sowas mal gemacht?
Gruß,
Christina
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Eupen, Belgien
Beiträge: 11244
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 · 
Gepostet: 13.10.2007 - 16:46 Uhr  ·  #11
Die getrockneten sind nicht nur getrocknet sondern auch geschwefelt.
Und zum Teil auch noch vermentiert.
Kann mir nicht vorstellen, dass da was bei rauskommt!
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Beiträge: 17383
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 · 
Gepostet: 13.10.2007 - 16:54 Uhr  ·  #12
Lieber die reifen frischen Früchte nehmen , das bringt mehr .
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: zur Zeit auf der Suche
Beiträge: 4232
Dabei seit: 09 / 2007
Betreff:

wieder was gelernt

 · 
Gepostet: 13.10.2007 - 17:06 Uhr  ·  #13
ach, stimmt natürlich - danke schön!!!
DAnn schnorre ich auch mal einen Steckling, wenn sich die Gelegenheit ergibt.
Gruß, Christina
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Berlin - USDA Zone 7a, 36m ü. NN
Beiträge: 17383
Dabei seit: 04 / 2007
Betreff:

Re: Feigensamen - wie mach ichs richtig?

 · 
Gepostet: 13.10.2007 - 17:15 Uhr  ·  #14
Liebe Christina , dunkle Schrift ist besser für Halbblinde wie mich .......ich brauche die Kontraste ..... ..........
Azubi
Avatar
Herkunft: Lohne
Beiträge: 10
Dabei seit: 01 / 2008
Betreff:

Feige vermehren

 · 
Gepostet: 20.01.2008 - 10:33 Uhr  ·  #15
Hallo zusammen,
Feigen aus Stecklingen zu vermehren, geht wirklich sehr einfach.
Im August werden einfach Stecklinge mit einigen Augen in sandigen Gartenboden gesteckt. Sie bilden dann Wurzeln und wachsen sehr schnell. Ich habe das schon öfters gemacht.
GrußBrigitte123
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.