fast toter Ficus Benjamini - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

fast toter Ficus Benjamini

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 8:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
Beitragfast toter Ficus BenjaminiMo 28 Jun, 2010 14:17
Hallo,

in meiner Wohnung ist gerade ein mehr toter als lebendiger Ficus Benjamini eingezogen. Stand draußen am Müll. Kann leider kein Foto machen, da ich keine Kamera habe.

Blätter hat er gar keine mehr und alle Seitentriebe waren vertrocknet. Sieht bissl aus, als wäre er verdurstet oder erfroren. Habe als erstes alle Seitentriebe abgeschnitten, weil die vertrocknet waren. Die zwei Hauptstängel mit einer Höhe von ca. 1.40 Meter sind unter der Rinde jedoch noch grün. Habe davon oben jeweils einen 20 cm Kopfsteckling abgeschnitten und in Wasser gestellt. Vieleicht kriegen die ja Wurzeln.

Was meint ihr dazu .. kann man an der Pflanze vieleicht noch was retten oder ist die wirklich tot. Wurzeln habe ich mich nicht getraut nachzuschauen. Denke aber mal dass noch welche intakt sind, wenn die beiden Stängel noch grün sind unter der Rinde. Habt ihr vieleicht paar Tipps für mich was ich noch machen kann? Habe ihn gegossen mit ST und an einen hellen, warmen, nicht sonnigen Platz in meiner Wohnung gestellt. Sollte da vieleicht noch eine Tüte drüber?

Gruß Sunnii
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Jun, 2010 14:20
Tüte drüber und mehr kannst Du nimmer tun Sunnii .. und letztlich wurde diese Frage schon Dutzendmal gestellt :wink: ... ich werde also net alle Antworten von uns wiederholen :wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragMo 28 Jun, 2010 14:21
Ich würde den auf jeden Fall mal austopfen... wer weiß was der für Untermieter hat, oder in welchem Zustand die Wurzeln sind.
Nicht, dass Du Dir jetzt Mühe gibst und unterirdisch fault der fröhlich vor sich hin...

Wenn er noch grün ist unter der Rinde, kommt der auch wieder.

Neues Substrat (mit ner Dosis ST), regelmäßig besprühen und abwarten. Tüte drüber braucht er nicht, weil er ja keine Blätter hat, die Wasser verdunsten. Sprühen sollte da reichen. :wink:

Und nur gaaaaanz wenig gießen wegen der fehlenden Blätter.

Ich drück euch beiden die Daumen. :D
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 8:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Jun, 2010 14:52
@Indigogirl .. vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Austopfen hab ich mir noch nicht getraut, da ich überall hier im Forum gelesen habe, dass den das wahnsinnig anstrengt und einige Bäume darauf nicht so gut reagieren. Aber wahrscheinlich wäre es keine schlechte Idee, bevor er mir von der Wurzel her vergammelt.
Einsprühen werde ich ihn zweimal täglich, wie meine Exoten. Und Tüte drüber lasse ich erstmal, da es eh schwierig wird eine entsprechend große, durchsichtige zu finden.
vielen Dank nochmal. Kann wohl nur warten und hoffen dass er sich erholt. [-o< War sicher mal nen Prachtexemplar, so wie der gewachsen ist. :-k

Gruß Sunnii
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragMo 28 Jun, 2010 14:56
Es stimmt, dass Ficus auf Umtopfen genauso reagieren kann wie auf zu viel, zu wenig Wasser, Drehen, zu kalt, zu warm, Zugluft... also eigentlich auf alles. :wink:

ABER: Blätter abwerfen kann er nicht mehr. Und das was da womöglich im Wurzelballen los ist, macht ihm womöglich mehr zu schaffen. Also, trau Dich! :D
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 939
Bilder: 5
Registriert: Mo 19 Mai, 2008 8:26
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog lesen (11)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 28 Jun, 2010 15:49
Ich habs getan .. und bin überrascht.
Es sind ein paar sehr starke und gesunde Wurzeln dabei (fast halb so dick wie die einzelnen Stämmchen), ganz viele vertrocknete, braune kleine Würzelchen, die ich abgeschnitten habe und insgesamt nur ein recht kleiner Wurzelballen. Verfault ist nichts und tierische Besucher habe ich auch nicht entdecken können. Hätte allerdings nicht gedacht, dass die nur so nen kleinen Wurzelballen haben.
Habe nun doch etwas mehr Hoffnung, dass wenn ich ihn etwas verwöhne auch wieder neue Blätter rauskommen.
Vielen Dank nochmal für die nette Hilfe! =D>
Gruß Sunnii

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Komische Pickel an fast toter Tomatenpflanze von Maggo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

724

Sa 22 Sep, 2018 16:32

von Maggo Neuester Beitrag

HILFE !!!! Ficus fast tot?! von mrfshero, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1622

Mo 26 Feb, 2007 6:07

von gudrun Neuester Beitrag

Zimmerpflanze? Fast wie ein Ficus von Madonna Lucy, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

999

Do 15 Mai, 2008 13:21

von SchwarzeLilie Neuester Beitrag

Ficus hat fast keine Blätter mehr. Was tun? von Seafi, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 17 Antworten

1, 2

17

10509

So 14 Mai, 2017 21:19

von Shallot Neuester Beitrag

Ficus Benjamini von swing4, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 1 Antworten

1

3687

Mi 18 Okt, 2006 10:12

von Pflanzenboy Neuester Beitrag

Ficus Benjamini von Sachsensternchen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 15 Antworten

1, 2

15

7705

Di 13 Feb, 2007 19:30

von gudrun Neuester Beitrag

Ficus Benjamini von Locke.locke1, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

3260

Mi 12 Sep, 2007 6:39

von Schnuffy Neuester Beitrag

Ficus Benjamini von Seth79, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

10530

Do 22 Mai, 2008 9:03

von Rinny Neuester Beitrag

Wer ist das und was mag er?? / Ficus benjamini von ChristophS, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2201

Mo 19 Mai, 2008 16:36

von Rose23611 Neuester Beitrag

Ficus benjamini von Diospyros, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

3748

Do 21 Aug, 2008 15:48

von Kampfkater01 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Beachte auch zum Thema fast toter Ficus Benjamini - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu fast toter Ficus Benjamini dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der benjamini im Preisvergleich noch billiger anbietet.