Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 11
Dabei seit: 01 / 2021
Betreff:

Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 14:51 Uhr  ·  #1
Habe seit kurzem meine eigene Wohnung und dementsprechend auch Pflanzen:

- Drachenbaum (Dracaena)
- Palmfarn

Beim Drachenbaum fallen beim kleinen Stamm die Blätter ab. Außerdem hat die Pflanze weiße Ablagerungen auf der Erde.

Der Palmfarn macht einen sehr trockenen Eindruck und die Blätter sind gelb/braun.

Hat jemand eine Idee?

Gießen tue ich die Pflanzen alle 3 Wochen, wenn überhaupt
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 269
Dabei seit: 05 / 2018

Blüten: 120
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 15:03 Uhr  ·  #2
Zitat geschrieben von Florian321

Beim Drachenbaum fallen beim kleinen Stamm die Blätter ab. Außerdem hat die Pflanze weiße Ablagerungen auf der Erde.

1) Weiße Ablagerungen auf der Erde müssen nicht unbedingt etwas bedeuten. Es kann Schimmel durch übermäßige Feuchtigkeit sein, Kalkablagerungen oder auch ganz normaler Bestandteil mancher Substrate sein.
2) Falls du diese häufig verkauften 3 Drachenbaumstämme in einem Topf hast, so gehen bei Pflegefehlern oft die kleineren Stämme zuerst ein und der größte zuletzt - Ich habe da schon etwas Erfahrung damit gesammelt. Ohne Foto wird man dir aber wohl eher nicht helfen können.
Azubi
Avatar
Beiträge: 11
Dabei seit: 01 / 2021
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 15:09 Uhr  ·  #3
Kein leider keine Foto hineinstellen. Woran liegt das?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Niedersachsen, Seesen
Beiträge: 3034
Dabei seit: 06 / 2008

Blüten: 2729
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 15:14 Uhr  ·  #4
Vielleicht zu groß?
bon coeur de green
Avatar
Herkunft: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Beiträge: 24096
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 50000
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 15:14 Uhr  ·  #5
Möglicherweise sind sie zu groß
wie-lade-ich-bilder-in-einen-beitrag-t96635.html#p1178603
Azubi
Avatar
Herkunft: Schwarzwald
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2020

Blüten: 20
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 15:32 Uhr  ·  #6
Zitat geschrieben von Florian321



Der Palmfarn macht einen sehr trockenen Eindruck und die Blätter sind gelb/braun.

Gießen tue ich die Pflanzen alle 3 Wochen, wenn überhaupt


Meine Palmfarne gieße ich zur Zeit alle 3-4 Tage.
Azubi
Avatar
Beiträge: 11
Dabei seit: 01 / 2021
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 16:09 Uhr  ·  #7
Bild 1
20210113_144400.jpg
20210113_144400.jpg (202.42 KB)
20210113_144400.jpg
Palmfern
20210113_133530.jpg
20210113_133530.jpg (176.77 KB)
20210113_133530.jpg
Drachenbaum
Azubi
Avatar
Herkunft: Schwarzwald
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2020

Blüten: 20
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 16:17 Uhr  ·  #8
Ist das Bild der Cycas Revoluta aktuell?

Ich seh da keine verbräunten Wedel, höchstens einige Blätter, aber das ist ein Jahr nach der Kranzbildung normal.
Azubi
Avatar
Beiträge: 11
Dabei seit: 01 / 2021
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 16:22 Uhr  ·  #9
Okay. Das Bild wäre aktuell. Also soll ich die Pflanze alle 3 Tage gießen? Wie viel ?
Azubi
Avatar
Herkunft: Schwarzwald
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2020

Blüten: 20
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 16:32 Uhr  ·  #10
Mit einem Übertopf ist das richtige Gießen problematisch.
Ich hab alle durch Untersetzer ersetzt. Im Sommer gieße ich vorsichtig, bis nach einiger Zeit Warten Wasser im Untersetzer sichtbar wird. Im Winter nicht so viel, dass man das Wasser im Untersetzer sieht.
Im Sommer gieße ich manche auch zusätzlich in den Untersetzer, solange das Wasser hochgesaugt wird.
Azubi
Avatar
Beiträge: 11
Dabei seit: 01 / 2021
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 16:40 Uhr  ·  #11
Super, dann mache ich das. Welche größe empfiehlst du für die Pflanzen?

Hat jemand einen Idee was mit meinem Drachenbaum los ist?
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Beiträge: 1098
Dabei seit: 06 / 2012

Blüten: 420
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 16:49 Uhr  ·  #12
Gießen generell nicht im festen Rhythmus, sondern nach Fingerprobe. Ich persönlich finde Übertöpfe nicht so problematisch, eher zuviel Gießen.Übertöpfe sehen halt bedeutend besser aus. muss man eben den Topf notfall hochheben und kontrollieren. Ich benutze solche die optisch "passend" sind, das wird ja hier meistens als zu klein erachtet. Das Rausheben ist dann manchmal aber wirklich nicht leicht.

Die meisten Pflanzen ersaufen, eher als das sie vertrocknen.

Edit: Ich sehe gerade, dass du die Pflanzen scheinbar direkt im Topf gepflanzt hast. Ohne Abzugslöcher ist das wirklich nicht gut. Immer einen Topf mit Löchern benutzen.

Am Drachenbaum sehe ich auch noch nichts besorgniserregendes. Außer das er vermutlich viel zu dunkel steht. Pflanzen bitte immer ans Fenster wenn du eine Weile Freude dran haben willst.

Die weißen ablagerungen sind Kalk oder ander Salze aus dem Gießwassern.
Azubi
Avatar
Herkunft: Schwarzwald
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2020

Blüten: 20
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 16:59 Uhr  ·  #13
Bei der Cycas ist ja anscheinend schon ein Topf drin. Durch die Perspektive seh ich das nicht richtig, aber die Größe sieht ok aus.
Hast Du sie selbst getopft?
Ist unten ein Netz drin, dass das Substrat nicht rausgeschwemmt wird?
Ist obendrüber eine Drainageschicht und dann nochmal ein Netz?
Das Substrat kann ich nicht erkennen, ist das ein Wasserstandsanzeiger?
Kannst Du sie ab Frühjahr rausstellen?
Hast Du Regenwasser zum Gießen?
Azubi
Avatar
Herkunft: Schwarzwald
Beiträge: 20
Dabei seit: 12 / 2020

Blüten: 20
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 20:41 Uhr  ·  #14
Mein Tipp:

Kauf Dir einen stabilen Kunststoff-Untersetzer, hol die Cycas aus dem Topf, bohr am Boden mehrere Löcher in den Innentopf, falls das Wasser nicht durch das Geflecht des Außentopfes ablaufen kann, auch dort, mach ein Netz aus einem Gardinenrest (keine Baumwolle, die verfault schnell) unten rein, darauf eine Drainageschicht aus z.B. Lechuza Pon oder ähnlichem aufsaugenden Material, darauf nochmal ein Netz, dann durchlässige Palmenerde, den Caudex gerade einpflanzen, höher einpflanzen und damit den Caudex (Stamm) mehr freilegen bis zu der Stelle, wo er sich nach unten wieder verjüngt, fertig.
Azubi
Avatar
Beiträge: 11
Dabei seit: 01 / 2021
Betreff:

Re: Erste eigene Pflanzen - Hilfe

 · 
Gepostet: 13.01.2021 - 21:27 Uhr  ·  #15
Super, vielen Dank.

Und was mache ich mit dem Drachenbaum? Der kleine Stamm von Vier verliert Blätter und hat bereits fast alle verloren.
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.