Erde schimmelt bei Drachenbaum und Cordyline australis - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Erde schimmelt bei Drachenbaum und Cordyline australis

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Mo 05 Aug, 2019 23:35
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo zusammen,

bin absoluter Neuling was Pflanzenpflege betrifft und habe bereits einen anderen Thread, in dem ich bei einer Calathea braune Blätter bekommen habe.

Vermutlich habe ich so ziemlich alle meine Pflanzen übergossen, so wahrscheinlich auch bei diesen beiden Exemplaren.

Sind die vertrockneten hängenden Blätter bei der Cordyline ein Anzeichen für zu viel oder zu wenig Wasser?
Der Drachenbaum hat vor kurzem zahlreiche braune Blätter bekommen, die dann abgefallen sind. Auch hier: ein Anzeichen für zu viel oder zu wenig Wasser?

Habt ihr Tipps, was ich tun sollte?? Falls neue Erde nötig ist, welche sollte ich da nehmen?

Vielen Dank für jegliche Hilfe!!
Bilder über Erde schimmelt bei Drachenbaum und Cordyline australis von Mi 07 Aug, 2019 11:16 Uhr
20190807_120318.jpg
20190807_120331.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2319
Bilder: 31
Registriert: Mi 17 Okt, 2012 13:59
Geschlecht: männlich
Renommee: 39
Blüten: 6174
Die Cordyline sieht nicht mehr sehr lebendig aus, beim Drachenbäumchen sieht der untere Stammteil auch etwas dunkel aus (?).
Ich würde sie austopfen, Wurzeln ansehen, abgestorbenes obene und unten entfernen. Handelsübliche Blumenerde genügt eigentlich. Fals viel Wurzelmasse hinüber ist, in lkleinere Töpfe umsetzen.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 174
Registriert: Do 10 Mai, 2018 17:49
Renommee: 4
Blüten: 40
Drachenbäume reagieren oft mit Blattverlust bei Pflegefehlern. Manches Substrat neigt zum Schimmeln. Aber bei dir dürfte es wohl zuviel Wasser gewesen sein. Den Drachenbaum würde ich normal weiterpflegen und hoffen dass sich dieser erholt (und eben nur nach Fingerprobe gießen). Sollten die Wurzeln bereits abgestorben sein, so kann dies sehr lange dauern, bis sich die Pflanze wieder stabilisiert hat.

Hier kannst du dir meinen Beitrag durchlesen, wie man die Fingerprobe macht:
drachenbaum-ohne-blaetter-t110730.html
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1686
Registriert: Do 29 Mär, 2012 11:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 56
Blüten: 560
Hallo

Die Cordyline sieht etwas danach aus, als wäre sie von saugenden Schädlingen (Milben, Thripsen) heimgesucht worden.

Entferne am besten die Übertöpfe! Sie sind auf jeden Fall zu eng, und du hast überschüssiges Wasser nicht im Blick. Zu dem Thema hast du ja bestimmt schon im verlinkten Thread bei deinem Calathea/Goeppertia-Problem gelesen.

Als Feuchtigkeitstest besser als die Fingerprobe, die nur die oberste Erdschicht beurteilt und nichts zum Zustand unten im Topf sagt, ist das Anheben der Töpfe und so anhand des Gewichts die enthaltene Feuchtigkeit abzuschätzen.

LG
Vroni
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Mo 05 Aug, 2019 23:35
Renommee: 0
Blüten: 0
Vielen Dank für alle Hinweise !!!

GrüneVroni hat geschrieben:Hallo

Die Cordyline sieht etwas danach aus, als wäre sie von saugenden Schädlingen (Milben, Thripsen) heimgesucht worden.

Entferne am besten die Übertöpfe! Sie sind auf jeden Fall zu eng, und du hast überschüssiges Wasser nicht im Blick. Zu dem Thema hast du ja bestimmt schon im verlinkten Thread bei deinem Calathea/Goeppertia-Problem gelesen.

Als Feuchtigkeitstest besser als die Fingerprobe, die nur die oberste Erdschicht beurteilt und nichts zum Zustand unten im Topf sagt, ist das Anheben der Töpfe und so anhand des Gewichts die enthaltene Feuchtigkeit abzuschätzen.

LG
Vroni



Ja, von dem Übertopf habe ich im verlinkten Thread gelesen.

werteargt43 hat geschrieben:Drachenbäume reagieren oft mit Blattverlust bei Pflegefehlern. Manches Substrat neigt zum Schimmeln. Aber bei dir dürfte es wohl zuviel Wasser gewesen sein. Den Drachenbaum würde ich normal weiterpflegen und hoffen dass sich dieser erholt (und eben nur nach Fingerprobe gießen). Sollten die Wurzeln bereits abgestorben sein, so kann dies sehr lange dauern, bis sich die Pflanze wieder stabilisiert hat.

Hier kannst du dir meinen Beitrag durchlesen, wie man die Fingerprobe macht:
drachenbaum-ohne-blaetter-t110730.html


Sollte ich demnach bei beiden Pflanzen die Erde belassen?
In meinem anderen Thread wurde mir empfohlen, das Gießwasser (welches hier in Köln sehr kalkhaltig ist) mit etwas Essig(-Essenz) zu versetzen. Ist das auch hier angebracht??
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1686
Registriert: Do 29 Mär, 2012 11:05
Wohnort: Schweizer Voralpenrand
Renommee: 56
Blüten: 560
Hallo

Da die Erde schimmelt, würde ich das Substrat auf jeden Fall ersetzen. Es sollte schön locker-durchlässig und humos sein. Inspiziere bei der Aktion die Wurzeln. Was hell, gesund und knackig ist, darf bleiben — was matschig, faulig, dunkelbraun bis schwarz oder allenfalls auch vertrocknet ist, muss weg.

Dann den Topf luftig aufstellen (Schimmel bildet sich meist an Standorten mit unzureichender Belüftung/Luftbewegung), giessen nur bei Bedarf nach Kontrolle. Und ja, den Essig-Tipp (nicht Essigessenz, da zu aggressiv) kannst du allgemein ausprobieren. Dracaenen nur zurückhaltend düngen.

LG
Vroni

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Palme ? Cordyline australis (Synonym : Dracaena australis). von Gast, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

3433

So 13 Jun, 2010 20:57

von Mel Neuester Beitrag

Was ist das? Cordyline australis von Avatar, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

2981

Di 02 Mär, 2010 21:19

von Sebbo733 Neuester Beitrag

cordyline australis von Maria-Gabriele Merchel, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

9070

Sa 17 Jul, 2010 16:16

von jK Neuester Beitrag

Cordyline australis winterhart? von Valdris, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 24 Antworten

1, 2

24

27552

So 25 Okt, 2009 12:19

von Mel Neuester Beitrag

SOS für Pflegetipps Cordyline australis von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

6923

Mi 11 Jul, 2007 10:18

von Gast Neuester Beitrag

Was hat meine - Cordyline australis? von Caerulona, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

3384

Fr 03 Okt, 2008 21:43

von Caerulona Neuester Beitrag

Ist das eine Cordyline australis von Nickie77, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2102

Di 07 Apr, 2009 23:54

von Halbjapaner Neuester Beitrag

Cordyline australis purpurea von patrick_88, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

2234

Mo 25 Mai, 2009 15:05

von Mel Neuester Beitrag

Cordyline Australis - Ist sie die Größte???? von Dieter Berndt, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 10 Antworten

10

8546

Mo 15 Jun, 2009 7:27

von Mel Neuester Beitrag

Cordyline australis (Familienzuordnung) von Jürgen67, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

4263

Do 24 Mai, 2012 17:40

von resa30 Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Erde schimmelt bei Drachenbaum und Cordyline australis - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Erde schimmelt bei Drachenbaum und Cordyline australis dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der cordyline im Preisvergleich noch billiger anbietet.