Einblatt will nicht mehr blühen - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Einblatt will nicht mehr blühen

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: So 15 Apr, 2007 15:32
Wohnort: Grafschaft-Ringen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragEinblatt will nicht mehr blühenSo 15 Apr, 2007 15:47
Hallo,

ich bin neu hier, und find es suuuper Interessant was man hier alles so über die einzelnen Pflanzen erfahren kann. Ich hatte bis vor kurzen nicht wirklich viel mit Blumen zu tuen...aber dann bin ich umgezogen hab jetzt viele Blumen und es macht riiichtig viel Spaß.
Mein Problemblume ist allerdings mein Einblatt... :( ...der macht mir sorgen....haben Ihn vor ich glaub 2 jahren 2 1/2 jahren gekauft, hatte viele Blüten....joa daann muss ich zugeben hatte ich nicht mehr soo die Zeit, hats mir aber nicht übel genommen. Nur das war auch das erste und letzte mal das ich Blüten gesehen habe....Sie will nicht mehr...*heul*....hab sie letztes Jahr mal umgetopft weil Sie zu groß wurde. Hat auch schöne große und viele kleine grüne Blätter. Also Ihr wohlbefinden ist denke ich mal super. Meine Frage: Kann ich draauf hoffen jetzt nach schon zweil mal düngen und hegen und Pflegen das Sie mir noch mal Blüten schenkt, oder wird Sie es mir nie verzeihen?! Also Blüten hat sie jetzt schon seit über einen Jahr nicht mehr. Besprühen tu ich Sie auch regelmäßig...wasser immer genug....und direktes Sonnenlicht hat Sie auch nicht. Steht auf dem Sideboard an einen weissen wand und bekommt ansich genug Lichteinfall, Was Tun???
Würde mich sehr freuen über eure Meinungen.

Gruß
Naddl
Zuletzt geändert von Naddl am Di 17 Apr, 2007 8:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragSo 15 Apr, 2007 16:37
Hi Naddl!

Ein ganz herzliches Willkommen hier im Forum bei den Pflanzensüchtigen! :wink:

Die Sorgen mit dem Einblatt hatte ich früher auch. Meines hatte ich mir gekauft mit Blüte und habe danach nie wieder eine Blüte gesehen. Neue Blätter ja, Blüte nein!

Nachdem ich es aufgegeben hatte, habe ich jahrelang immer die Einblätter anderer Leute bewundert und mir letztens dann auch wieder eines gekauft (diesmal eine kleinere Variante).

Es steht bei mir auf einem Regal neben dem Fenster und bekommt dort Vormittags bis Mittags auch direkte Sonne ab, aber den Rest des Tages nur viel Licht. Es bekommt keine Heizungsluft ab, wird zwei oder mehr mal in der Woche gegossen und immer dann eingesprüht, wenn ich gerade mal mit der Sprühflasche vorbei komme (3x die Woche oder so). Und siehe da, es blüht und blüht und blüht...

Also erstmal muss man sagen, Einblätter sind extrem wählerisch was den richtigen Standort angeht. Hier im Forum kämpfen mehrere und anderen fällt es einfach super leicht.
Ein Punkt könnte also sein, dass es doch zu dunkel steht bei Dir. Stell es doch mal ein bisschen näher ans Fenster, nur noch nicht in die direkte Nachmittagssonne. Und Heizungsluft mögen die gar nicht, aber das scheint Deines ja auch nicht abzubekommen.

Einsprühen ist super und viel gießen auch. Der Standort scheint das einzige zu sein, was ihm nicht passt.
Stell es mal um und guck was passiert!

Düngen tue ich meins übrigens kaum.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass wieder Blüten auftauchen!!!
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 35
Registriert: So 15 Apr, 2007 15:32
Wohnort: Grafschaft-Ringen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 15 Apr, 2007 17:01
Hallo,

Ohhh super für die nette antwort. Ja das Problem ist wohin näher? :D wenn ich sie noch näher an fenster stelle müsste ich sie aufn Boden stellen, und da würde von ca 13h den rest des Tages die Sonne drauf Scheinen. Sehr schön für mich, aber nicht so gut für meine kleine :wink: . Mhhhmm, ich guck ma was ich noch für ein schönes Plätzchen für Sie finde. Ich würde mich echt freuen wenn Sie mir wieder Ihre prachtvollen Blüten zeigt. Ja also wiegesagt Wasser bekommt Sie genug von mir, ist ja mein Sorgen Kind, ich gucke ja jeden tag mehrmals nach Ihr 8) . Ja besprühen tu ich Sie auch seit kurzem und gedüngt wurde Sie auch.
Naja aufejeden Fall ein ganz liebes Dankeschön von Dir, ich werde dein Ratschlag beherzigen und Sie mal umstellen. Wenn Sich was tut werde ich mich melden. Und in der zwischenzeit mal Fragen zu meinen anderen Pflanzen stellen. Muss hier nur erstmal durchfinden, wie wo was funktioniert :) . Also nochmals Danke!!!

Gruß
Naddl
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 460
Bilder: 8
Registriert: So 29 Apr, 2007 11:35
Wohnort: Berlin
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Apr, 2007 12:51
Hi Naddl!

Spathiphyllum macht Winterruhe, zu dieser Zeit sollte nur noch soviel gegossen werden, dass die Erde mäßig feucht bleibt. Danach setzt im Frühjahr neues Wachstum und an für sich auch eine neue Blütenbildung ein.

Ist bei Alpenveilchen und Rittersternen genau das gleiche: neue Blüten entstehen erst wieder nach der Winterruhe.

Ilyana
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 562
Bilder: 4
Registriert: Mi 02 Mai, 2007 15:51
Wohnort: Aachen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 05 Mai, 2007 19:39
jetzt bald müsstest du auch neue blüten bekommen. vielleicht wäre ein etwas hellerer standort auch gar nicht so schlecht.spathipyllum wallisii kann zwar auch an schattigen standorten stehen jedoch ist die photosyntheserate dort deutlich niedriger und zur blütenbildung die hauptsächlich zwischen juni und september stattfindet braucht die pflanze kraft um es mal salopp auszudrücken. mein einblatt steht direkt am fenster es bekommt abends die letzten sonnenstrahlen mit und hat es tagsüber auch recht hell. wenn die phase der blütenbildung anfängt kannst du es alle zwei wochen schwach dosiert düngen. aber mein es nicht zu gut mit dem dünger man kann auch zuviel des guten geben.
lg bene
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 321
Bilder: 6
Registriert: Mi 30 Mai, 2007 12:54
Wohnort: Marburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 13:14
Hallo erstmal.
Ich roll mal dieses Thema auf,
ich würde Dir/Euch den Tip geben das Einblatt mal über ein paar Wochen ziemlich trocken zu halten! Und dann richtig gut gießen mit Dünger zugabe!
So klappt das zumindest bei meiner Maxi Variante die wirklich ziemlich dunkel steht!
Sie hat immer so 3-6 riesen Blüten ( bis 15cm Durchmesser ) pro Jahr.
Viel Erfolg

Fischi123
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 0:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragDi 12 Jun, 2007 13:45
Hallo Fischi123!

Das ist eine interessante Idee!
Meine beiden Midi-Einblätter wollen nämlich im Moment auch nicht blühen. Und sie sehen sowieso sehr zerrupft aus.

Das probiere ich mal. Mal schauen, was sie dazu sagen... :D
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 404
Registriert: Sa 23 Sep, 2006 21:29
Wohnort: Schlüchtern/ Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 19:16
Kann sein dass er zu dunkel oder zu trocken steht, meiner steht sonnig und feucht und bekommt immerwieder neue Blüten =)
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 530
Registriert: So 03 Jun, 2007 12:22
Wohnort: Odenwald
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 12 Jun, 2007 19:46
wow fischi ! zeig doch mal ein Bild !
der Tip ist super, meine will auch nicht mehr Blühen seit ihrem Kauf im Dezember 2003 !!! habe sie heller gestellt, weil ich im netz wo gelesen hatte das es helfen soll, mal schaun. werde dine variante auch testen! danke!
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 321
Bilder: 6
Registriert: Mi 30 Mai, 2007 12:54
Wohnort: Marburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Jun, 2007 8:19
Morgen!

Mit nem Bild kann ich leider im Moment nicht dienen.
( hab zwar letztes mal 1 oder 2 gemacht, kann diese aber grad auf der Platte nicht finden)

Aber es funktioniert wirklich!
Ich hab sie vor knapp 4 Jahren gekauft. Mit nem roten Preisschild, weil sie ein paar gelbe Blätter hatte und keine Blüten mehr.
Dann hab ich Ihr neue Erde ( dieses Cokuszeug ), Kraftfutter und ne Pflanzenlampe spendiert ABER nichts ist passiert! Sie hat zwar viele neue und dunkelgrüne Blätter geschoben aber nicht geblüht!
Und dann mußte ich sie ungeplant knapp 3 Wochen allein lassen.
Als ich wiederkam hat sie alle Blätter ganz schön traurig hängen lassen.
Da gabs wieder Wasser Dünger und Sonne.
Und nicht mal 14 Tage später hatte sie 2 riesen Blüten!
Seit dem funktioniert das Prinzip Trockenperiode ganz gut!

Euch auch viel Erfolg.

MFG Fischi123
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 218
Registriert: Mi 11 Apr, 2007 0:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Jun, 2007 10:57
Hallo,
kann zu meinem Einblatt sagen das ich es nicht austrocknen lasse. Wird die Erde obenauf trocken giese ich. Also quasi nach Bedarf :)
Düngen tu ich es ca alle 4 Wochen (wenn ich dran denke :-#= ) und es blüht wie blöd :mrgreen: Mein Einblatt steht am Terrassenfenster, da ist aber nur kurz pralle Sonne, aber richtig schön hell weil ich son Lichtdurchlässiges Terrassendach hab.
Das scheint ihm wohl zu gefallen. Stehn tut es in normaler Erde, beim umtopfen vor ein paar Wochen hab ich bissel Seramis drunter gemischt.
Allerdings sprüh ich es auch zweimal am Tag ein.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1496
Bilder: 68
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 9:54
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Jun, 2007 12:46
Hallo,

das Thema passt ganz gut, weil mein Einblatt gerade wieder super blüht. Es steht an der Südseite und bekommt volle Sonne ab. Gegossen wird eigentlich nur, wenn die Blätter anfangen zu hängen und dann bis fast Wasser drin steht. Die Erde habe ich schon seit Jahren nicht getauscht, aber jedes Jahr werde ich mit Blüten belohnt.
Bilder über Einblatt will nicht mehr blühen von Mi 13 Jun, 2007 12:46 Uhr
DSCN0645.jpg
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 218
Registriert: Mi 11 Apr, 2007 0:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Jun, 2007 13:23
Bei mir sind die Blüten net immer ganz weiss.... sondern manchmal auch weiss mit grün gestreift keine Ahnung woran das liegt, stört mich aber auch net find die sehn so auch witzig aus :mrgreen:
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3431
Registriert: Mo 14 Mai, 2007 12:31
Wohnort: Schleswig Holstein
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Jun, 2007 14:22
Hallihallo!

Das ist ja interessant. Ich habe ein kleines Einblatt geschenkt bekommen und mag es nicht besonders, ich glaube, weil es in einem hässlichen kitschigen Topf steht. Ich weiß, kann man ändern, aber irgendwie habe ich immer Gründe vorgeschoben. ist sonst nicht meine Art, Pflanzen nicht zu mögen. Ich werde nun eure Ideen aufgreifen und mich nach ein paar trockenen Tagen/Wochen nochmal mit ihm anfreunden und nett sein. :)

VG

Rinny
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 218
Registriert: Mi 11 Apr, 2007 0:14
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 13 Jun, 2007 18:36
Hallo Rinny,
kann nur sagen es lohnt sich, das sind ziemlich dankbare Pflanzen. Hab mir auch ein kleines gegönnt das nun schon doch beachtlich gewachsen ist. Nun liebäugel ich damit, mir son ganz großes zu leisten :mrgreen:
Wünsch dir noch viel Freude mit deinem.
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Einblatt will nicht Blühen von DDave, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 1 Antworten

1

2590

Sa 20 Nov, 2010 11:32

von Mara23 Neuester Beitrag

Mein Einblatt will nicht blühen von landgast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 16 Antworten

1, 2

16

4610

Mi 21 Mai, 2008 21:38

von Scary-Mary Neuester Beitrag

Einblatt - Blüten nicht mehr weiß sondern grün von Indigooblau, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

10493

Do 07 Nov, 2019 13:34

von zoepfschen Neuester Beitrag

Amaryllis will nicht mehr blühen von pflanzenzwerg, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

3001

Sa 07 Jul, 2007 19:24

von pflanzenzwerg Neuester Beitrag

Flamingoblume will nicht mehr blühen von contessa, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 11 Antworten

11

5127

Fr 31 Okt, 2008 20:44

von Hortus 1 Neuester Beitrag

Orchideen blühen nicht mehr von hikel, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 12 Antworten

12

2665

Di 27 Mai, 2008 8:36

von Der_Hobbybotaniker Neuester Beitrag

Zuccini blühen nicht mehr von Heidschnucke, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 0 Antworten

0

1243

Do 17 Jul, 2008 21:15

von Heidschnucke Neuester Beitrag

Zitronenbäume blühen nicht mehr... von Silberfee, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1250

Mi 30 Apr, 2014 20:58

von Silberfee Neuester Beitrag

Hemerocallis (Taglilien) blühen nicht mehr von Dora, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 2 Antworten

2

5589

So 02 Aug, 2009 5:45

von Claere Neuester Beitrag

Mittagsblumen wollen nicht mehr blühen von landgast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 20 Antworten

1, 2

20

15638

Sa 19 Jul, 2008 20:59

von Mimose Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Einblatt will nicht mehr blühen - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Einblatt will nicht mehr blühen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der bluehen im Preisvergleich noch billiger anbietet.