Efeu hat Spinnweben oder was sonst?

 
Azubi
Avatar
Herkunft: Burscheid
Beiträge: 49
Dabei seit: 03 / 2007
Betreff:

Efeu hat Spinnweben oder was sonst?

 · 
Gepostet: 08.01.2012 - 14:48 Uhr  ·  #1
Hallo,
ich habe seit Mai d.J. einen kleinen Efeu im Topf. Der stand auf der Terrasse und gedieh herrlich. Es war eine Freude! Als Nachtfröste drohten, nahm ich den Efeu mit ins Zimmer. Auch dort legte er tüchtig an Umfang zu.

Heute sah ich mir die Pflanze näher an und entdeckte Folgendes:

Statt sattes Grün sieht die Pflanze hellgrün aus und ist mit Spinnweben übersät. Um meine anderen Zimmerpflanzen nicht an zustecken, habe ich den Efeu erst einmal wieder nach draußen verbannt!

Wer kann mir sagen, was der "Kleine" hat und wie ich ihn eventuell retten kann?

Für Antworten danke ich im Voraus und wünsche einen schönen Sonntag!

amarillo
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: zwischen Gießen u. Grünberg Klimazone 7b
Beiträge: 1825
Dabei seit: 02 / 2009

Blüten: 55
Betreff:

Re: Efeu hat Spinnweben oder was sonst?

 · 
Gepostet: 08.01.2012 - 14:51 Uhr  ·  #2
Pflanzenkönig*in
Avatar
Herkunft: Ruhrpott
Beiträge: 10250
Dabei seit: 07 / 2010

Blüten: 20973
Betreff:

Re: Efeu hat Spinnweben oder was sonst?

 · 
Gepostet: 08.01.2012 - 17:33 Uhr  ·  #3
tipp ich auch drauf; ist abe rnicht so ganz sicher ohne Bild
was hast du denn für einen Efeu?
Meine bleiben das ganze Jahr über draußen - sind ausgepflanzt
Pflanzenprofessor*in
Avatar
Herkunft: Eberswalde, Urstromtal; USDA Zone 7
Beiträge: 5924
Dabei seit: 02 / 2011

Blüten: 410
Betreff:

Re: Efeu hat Spinnweben oder was sonst?

 · 
Gepostet: 09.01.2012 - 14:11 Uhr  ·  #4
Eigentlich kenn ich auch nur Efeu, der draußen wächst und auch das ganze Jahr über draußen bleibt - oder eben Zimmerefeu, aber der will eine recht hohe Luftfeuchte. Zumindest bei mir wollte der nie so richtig wachsen. Und Spinnmilben kommen auch meistens, wenn die Luft zu trocken ist.

lg
Henrike
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.