Düngen oder Erde neu?

 
Avatar
Beiträge: 17
Dabei seit: 06 / 2006

Seegurke

Hallo zusammen,

ich werkele ja gerade im verwilderten Garten herum. Gestern ist mir gesagt worden, daß die Erde 'schlecht' sei. Nunja, mir ist auch schon aufgefallen daß an einigen Stellen kaum was wächst, nichtmal Unkraut. Das Grundstück war früher Wald und Wiese, Erde ist nie aufgeschüttet worden.

Da ich nun in einige neue Pflanzen investiert habe, möchte ich ja nicht daß die kümmerlich verhungern.

Soll ich düngen? Mit was? Oder Blumenerde untermischen?
Avatar
Avatar
Mel
Pflanzenkönig*in
Herkunft: Duisburg
Beiträge: 57778
Dabei seit: 12 / 2005

Mel

Hallo Seegurke

und Herzlich Willkommen!

Am einfachsten wäre es, wenn Du Kompost untermischst (aber wahrscheinlich hast Du noch keinen?).

Dann würde ich Blumenerde kaufen und die untermischen!

LG
Mel
Avatar
Avatar
cat
Obergärtner*in
Herkunft: Neuhaus/Pegn.
Beiträge: 2424
Dabei seit: 10 / 2005

cat

hallo und willkommen hier on board,

wer hat denn gesagt, dass die erde "schlecht" ist und was heißt das? zu lehmig, zu sandig, sauer? wenn da vorher "wald und wiese" war, ist doch "was" gewachsen.......

als erstmaßnahme würde ich an deiner stelle für die neuen pflanzen entsprechend / ausreichend / extra große pflanzlöcher machen und auf jeden fall ne dicke lage humus reingeben und auch beim verfüllen am humus nicht sparen.......und guuuut wässern, vor allem bei den derzeitigen temperaturen.

so wie ich dich verstanden habe, ist ja irgendwie ein garten da, wenn auch verwildert........ also quasi kein neubaugrundstück, das zu verfüllen bzw. humus aufzubringen ist. ich würde mich erst mal stück für stück vorarbeiten und die einzelnen pflanzbereiche entsprechend aufbereiten.

lg cat
Avatar
Beiträge: 17
Dabei seit: 06 / 2006

Seegurke

Vielen Dank für Euer willkommen und für Eure Tipps.

@melsk Nein, Kompost habe ich noch nicht. Den ehemaligen Komposthaufen muß ich erstmal wieder neu aufbauen.

@cat Der Grundstücksbesitzer sagte mir was von schlechter Erde, ich glaube er meinte auch 'sauer', aber damit kann ich nichts anfangen.
Der Garten ist schon angelegt, nur eben sehr verwildert. Kleine und große Bäume wie im Wald, Himbeer- und Brombeersträucher ohne Ende. Es wächst schon was, aber eben nicht üppig und es gibt auch kahle Stellen. Mit denen werde ich mich später auch noch befassen...

Also werd ich erstmal Blumenerde kaufen und untermischen. Danke für Eure Hilfe.
Avatar
Herkunft: bayreuth, bayern
Beiträge: 1264
Dabei seit: 06 / 2006

dezibl

wenn die erde sauer ist.. dann läuft das wasser meistens schlecht ab oder man gießt zu viel.. düngen würde den effekt verschlimmern.. neue erde würde innerhalb kürzester zeit auch umkippen, wenn man nicht sieht wo das problem liegt..

hier einige tipps:
1. boden stark auflockern
2. gut austrocknen lassen
3. evtl nen bauern nach bissl mist fragen (ist eins der besten bodenzusätze kann ich 100% versprechen)
4. gut durchmischen und danach nicht anpressen

Ähnliche Themen

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.