dahlien auf dem balkon - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

dahlien auf dem balkon

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7754
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
Beitragdahlien auf dem balkonMi 17 Mär, 2010 18:39
ein spontankauf gestern hat mir eine dahlienknolle beschert, die ich gerne, wenns ein bißchen wärmer ist, draußen in einen topf setzen würde.
kommt da dann gleich grünzeug oder wartet die dahlie etwas? nicht daß ich dann nen erdetopf bis in den sommer stehen hab, das sieht ja nu nicht so hübsch aus.
die knolle ist nicht sehr groß, wieviel platz braucht die denn so außenrum? wurzelt sie tief?
die beschreibung für analphabeten auf der rückseite der packung ist umwerfend informativ, deshalb frag ich lieber mal.
lg, pokkadis
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Mär, 2010 22:37
Hi pokkadis,

Dahlien schieben relativ schnell ihre Stengel und Blätter. Bis die Blüten ansetzen, dauert das i.d.R. bis in den Frühsommer - bei den meisten Sorten eher sogar Spätsommer). Du hast also einen Topf mit viel Blattwerk stehen, der normalerweise über und über mit Knospen sein sollte!

Dahlien benötigen übrigens viel Dünger, damit die richtig schön blühn - wenn sie im Topf stehen ... ausgepflanzt sind sie leichter zu "händeln" ...
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7754
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragMi 17 Mär, 2010 22:38
ja, ein garten wär was feines, aber ich probiers auf jeden fall mit denen auf dem balkon, die gefallen mir so gut. danke für die infos, rouge
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Mär, 2010 22:40
Ich hatte meine - bevor ich den Garten hatte - immer auf Balkonien ... und ich hab sie nie aus dem Kübel genommen - es sei denn, die Knolle wurde zu groß ... die Dahlen wurden von Jahr zu Jahr größer und schöner und üppiger in der Blüte :wink: ... das machen Deine bestimmt auch :wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7754
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragMi 17 Mär, 2010 22:43
ach, praktikabel, dann hast du nur den kübel eingeräumt und im frühling ausgeräumt, bißl neue erde drauf und fertig? das find ich jetzt sehr sympatisch.
und viel düngen,...ok.
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 17 Mär, 2010 22:49
Yep - sobald die Dahlien im Spätherbst entweder verblüht waren oder den ersten leichten Frost abbekamen oder die Blätter sogar schon braun wurden, hab ich den Topf gepackt, alles abgeschnitten (ca. 10 cm über Topfrand). Dann in den Keller damit, nicht mehr Gießen und bis zum Frühling vergessen :wink: :mrgreen:

Meistens haben die gegen Ende Februar / Mitte März schon wieder angefangen auszutreiben, dann haben sie wieder ihren Wasserschluck bekommen. Meistens konnte ich sie schon gegen Ende April wieder rausstellen - etwas geschützt an der Hauswand hatten sie sogar die Eisheiligen überlebt ... wenn sie arg vergeilt waren - durch die Dunkelheit im Keller - dann habe ich sie nochmal ein wenig gestutzt und hatte - wie schon geschrieben - jedes Jahr größere und üppiger blühende Stauden :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 151
Registriert: Mi 09 Dez, 2009 8:45
Wohnort: Heidelberg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Mär, 2010 9:04
Oh mann.. ich hab nur einmal auf Absenden geklickt und schon wieder ist ein Doppelpost entstanden... sorry.. bitte löschen.. -.-
Zuletzt geändert von Kirschblume am Do 18 Mär, 2010 9:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 151
Registriert: Mi 09 Dez, 2009 8:45
Wohnort: Heidelberg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Mär, 2010 9:05
Hallo pokkadis,

ich habe mir letztes Jahr 3 schöne Dahliensorten für einen riesen Kübel für den Balkon angeschafft. Die sind sehr rasch gewachsen und haben dann im Sommer immer viele schöne Blüten bekommen. So wie Rouge beschrieben, hab ich auch den gesamten Kübel in den Keller gestellt, wozu die Arbeit mit dem Ausbuddeln. ;-)
Allerdings werde ich es vermutlich trotzdem mal im nächsten Jahr machen, denn die Erde wird ja auch ziemlich durchwurzelt udn ausgelaugt sein, das es vermutlich besser wäre, sie alle paar Jahre auszubuddeln und im Frühjahr neu in den Kübel mit neuer Erde zu setzten, oder?

Die Knollen sollten ungefähr so tief gesetzt werden, wie sie groß sind und ich hab so 3 verschiedene Sorten in einem Kübel mit ca. 50 x 50cm gesetzt und fand das schon recht eng, so wieder Kübel durchwurzelt wurde.

Ich hatte allerdings große Probleme mit Mehltau, der der hier in Heidelberg dank Neckar eifrig zu gange ist.. das war am Ende des Sommers dann nicht mehr wirklich schön...

Was für eine Sorte hast du denn gekauft?
Das würd mich jetzt noch interessieren.

Gerne kann ich dir auch gegen Abend ein Foto von meiner im letzten Jahr zeigen, wenn es dich interessiert?

liebe Grüße
Blume
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Mär, 2010 9:10
Hallo Kirschblume,

solange die Dahlienknollen den Topf net komplett ausgefüllt haben, reicht es eigentlich aus, wenn Du die gießt und düngst! Wobei ja das Düngen bei Topfhaltung extrem wichtig ist - ich bin nämlich auch net sooooooo dahinter, was das regelmäßige Düngen anbelangt, aber nachdem meine im 1. Jahr (Jahr 2000!!!) nach der ersten Blühphase nicht mehr so richtig Knospen bilden wollten, hab ich mir bei den Hübschen das Düngen einfach angewöhnt :wink:

Ich habe auch jetzt noch - trotz Garten - meine ganz großen Monster immer noch in Töpfen, da ich keine Lust habe, jedes Jahr kiloweise Knollen im Garten zu versenken :wink: ... ich versenke sie halt MIT Topf ... bzw. habe auch noch schöne Töpfe für die Terrasse, was natürlich auch ein besonderes Flair gibt :wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7754
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 151
Registriert: Mi 09 Dez, 2009 8:45
Wohnort: Heidelberg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Mär, 2010 9:47
Hallo Rouge,

als ich sie gepflanzt hatte, hatten sie den Topf noch nicht ausgefüllt, aber wie wir ja wissen wachsen die Knollen ja auch und brauchen bestimmt irgendwann mehr Platz. ;-)
Ist halt nur die Frage wie schnell die Knollen sich vergrößeren oder weitere Tochterknollen bilden, da hab ich jetzt noch kein Erfahrung gemacht...
Ja das mit dem Düngen hatte ich letztes Jahr total vernachlässigt.. da werd ich dieses Jahr hinterher sein. XD

ach ein Garten.. das wär so schön.. ich vermisse meinen so sehr :(

oh pokkadis, die sind ja schön.. hätte ich mehr platz auf dem Balkon.. hätte ich mir auch gerne von diesen ungefüllten Dahliensorten welche geholt.. gibt einfach zu viele Pflanzenarzten. ;-)

Also ich finde die wachsen schon sehr schnell und üppig, also den Kübel lieber nicht zu klein wählen.
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Mär, 2010 9:48
Hi pokkadis,

ein wunderschönes "Rouge" ist das!!!! :-#=

Erstmal zum Namen: Topmix -> das sind Mignon-Dahlien, kleinblütig und vielblütig! Und ungefüllt - aber das hast ja schon auf'm Foto zu sehen. Auch von der Höhe her bleiben sie leicht zu händeln. Mit 50 - 70 cm brauchen sie noch nicht mal einen Pflanzring zur Stabilisierung.

Der Topf sollte schon 40 cm Durchmesser haben, damit die sich so richtig schön ausbreiten können. Wenn Du die Größe nur minimal größer als die Dahlie wählst, kann Du nächstes Jahr gleich wieder Umtopfen. Dahlien (vor allem diese Sorte) verdoppeln ihre Knolle schon im ersten Jahr - sprich: sie bilden gaaaaaanz viele Baby-Knollen aus. Und wenn Du die net teilst, wachsen sie so in sich zusammen, daß sie wie EINE Knolle werden -> was allerdings nur dafür sorgt, daß die Staude immer kräftiger und schöner wird :wink:
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Mo 18 Mai, 2009 23:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Mär, 2010 9:52
@Kirschblume:

Klar wachsen sie und werden dicker - sollen sie ja auch :mrgreen: ... aber solange Du nicht merkst, daß sie am Topfrand angekommen sind, würde ich sie net umtopfen. :mrgreen: Meine haben auch schon mal aus dem Topf oben rausgeguckt, und dann hab ich erst umgetopft und geteilt :wink:

Nochwas: Wenn Du Deine Dahlie in viele kleine Knollen teilst, hast Du für diesen Sommer/Herbst eine wunderschöne Balkonkastenbepflanzung, weil sie ja net so viel Kraft haben, so riesig zu werden. Allerdings müßtest Du diese Prozedur Jahr für Jahr wiederholen und wohin dann mit den überzähligen Knollen? :wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7754
Registriert: Mo 30 Jun, 2008 21:53
Wohnort: münchen
Blog: Blog lesen (3)
Renommee: 13
Blüten: 525
BeitragDo 18 Mär, 2010 10:04
hej, danke für die infos, das hilft mir jetzt weiter. dann weiß ich auch schon, worein ich die setz.
scheint so, als wenn dann dieses jahr mein dünger endlich mal ordentlich benutzt wird, bin auch eher düngefaul. aber da freu ich mich ja drauf, wenn die dann wirklich so aussehen, wie auf dem bild.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 151
Registriert: Mi 09 Dez, 2009 8:45
Wohnort: Heidelberg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 18 Mär, 2010 10:10
Danke Dir Rouge!

Dann werd ich das mal in ein paar Wochen mal bisschen beäugen, denke aber auch das sie dieses Jahr dann noch genug Platz haben müssten.
Das mit der Balkonkastenbepflanzung ist ne tolle Idee, allerdings sind meine 2 Kästen schon mit Sedum, Lewisia und Sempervivumarten belegt. :mrgreen:
Aber ne gute Idee mit den kleinen Knollen, sowas könnte man ja auch mal nett verschenken oder so. =)


Dir viel Erfolg pokkadis mit deiner schönen Dahlie.
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Noob mit Dahlien auf Balkon von doolittle, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

1016

Di 18 Jun, 2019 13:31

von Schokokis Neuester Beitrag

Dahlien Pflege und Schnitt - Dahlien-Tipps von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

9802

Mi 11 Mai, 2011 6:28

von Frank Neuester Beitrag

kleiner Balkon?, grosser Balkon?, schmale Terrasse... von Swenja2008, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 6 Antworten

6

11744

Mi 12 Mai, 2010 17:15

von Swenja2008 Neuester Beitrag

Dahlien von Suedblume, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2410

Sa 23 Aug, 2008 11:29

von Suedblume Neuester Beitrag

Dahlien von feigenblatt, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

1627

Fr 18 Sep, 2009 17:55

von Rouge Neuester Beitrag

Was bin Ich??-Dahlien von Maracuja87, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1806

Sa 30 Apr, 2011 20:15

von Curlysue Neuester Beitrag

Dahlien Fragen von Jondalar, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 17 Antworten

1, 2

17

5445

Mi 09 Apr, 2008 11:45

von DonnaLeon Neuester Beitrag

Dahlien und Cannas. von Sachsensternchen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 95 Antworten

1 ... 5, 6, 7

95

14724

Do 11 Okt, 2007 12:52

von Chiva Neuester Beitrag

Dahlien teilen von ilse-maria, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 3 Antworten

3

4116

Di 22 Mai, 2007 18:26

von ilse-maria Neuester Beitrag

Dahlien, Rudbeckien u.co. von Lapismuc, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 0 Antworten

0

1965

Mi 17 Okt, 2007 11:37

von Lapismuc Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema dahlien auf dem balkon - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu dahlien auf dem balkon dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der balkon im Preisvergleich noch billiger anbietet.