Chilipflanze noch zu retten? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Chilipflanze noch zu retten?

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 11:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragChilipflanze noch zu retten?Mi 11 Aug, 2010 18:42
Hallo ihr Lieben,

ich stell hier mal ein Bild von meiner neuen Tomaten-Chili ein – bei Ahrens & Sieberz bestellt, letzten Donnerstag ausgepackt (die Verpackung war miserabel...) und seitdem sieht sie so aus. Ich hatte gehofft, die hängenden Blätter liegen „nur“ am Licht- und Wassermangel, aber nachdem ich gegossen habe (Erde durchfeuchtet, aber keine Staunässe) und die Pflanze ans Fenster gestellt habe, hat sich nichts verbessert, im Gegenteil, es geht ihr immer schlechter. Der „Tipp“, den ich vom Lieferanten erhalten habe, war lapidar „gießen und gucken was passiert“. Da die „Erde“ aus einem einzigen Wurzelballen bestand, und die Pflanze keine richtige Erde mehr zur Verfügung hatte und auch total am Wackeln war, weil viel zu groß für ihren winzigen Topf, habe ich sie gestern in einen größeren Topf mit frischer Blumenerde, gemischt mit ein wenig Seramis, gesetzt. Ich dachte mir, mehr kaputt machen kann ich eh net. Außerdem habe ich alle reifen und alle winzigen Früchte abgeerntet und nur die größeren, aber noch nicht ganz reifen, drangelassen.

Habt ihr Spezis vielleicht einen Rettungstipp für mich? Soll ich die Früchte abmachen, soll ich zurückschneiden oder soll ich sie einfach in Ruhe lassen und hoffen? Ich fänds echt schade um die Kleine, zumal sie ja vor ner knappen Woche erst bei mir eingezogen ist.... :(

Liebe Grüße und Daaaanke
Martina
Bilder über Chilipflanze noch zu retten? von Mi 11 Aug, 2010 18:42 Uhr
Tomatenchili2.jpg
Tomaten-Chili im Ganzen
Tomatenchili1.jpg
Detailaufnahme
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 11 Aug, 2010 23:13
Hallo Martina,

wirklich weiter helfen kann ich dir leider nicht.... :-k
Habe auch lange überlegt, ob ich schreiben soll - ich will dich ja nicht entmutigen.... Aber eine meiner selbstgezogene Chilis sah Anfang/Mitte Mai genau so aus. Allerdings hatte sie zu der Zeit weder Blüten noch Früchte. Sie wurde genau gepflegt wie die anderen auch - also gegossen, umgetopft und gedüngt sowie gleicher Standort. Irgendwann fing sie an, sich hängen zu lassen, und sah so ähnlich aus wie deine. Aber dann hat sie sich wieder berappelt. Für ca. 2 Wochen. Dann sah sie von einem auf den anderen Tag wieder so aus, am darauf folgenden Tag noch schlimmer usw.
Leider war sie irgendwann ein Fall für die Biotonne... :-#(
(Aber da ich genug Chilis hatte, hat mich das nicht so sehr gestört. Deshalb habe ich das auch nicht hier gepostet.)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 11:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 12 Aug, 2010 8:35
Danke Dir *seufz* Ich werd mich mal weiter bemühen - ich hab zwar auch mehr als genug Chilipflanzen und auch Ertrag, aber davon halt nur eine und die erst seit ner Woche... Deswegen täte es mir schon leid. Falls noch jemandem was einfällt, ich bin um jeden Tipp dankbar.

Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 12 Aug, 2010 20:03
Hi Martina,

ich weiß zwar immer noch nicht, was deiner Pflanze fehlt und was du dagegen unternehmen kannst, aber ich würde auf jeden Fall Samen einer reifen Frucht aufbewahren. So hättest du wenigsten noch im Nachhinein etwas davon (falls sie wirklich nicht mehr erholen sollte).
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 11:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 13 Aug, 2010 10:04
Danke, sind schon gesichert :wink:
Ich glaub nicht dass sie überlebt, sie verliert alle Blätter und die Früchte hab ich jetzt alle abgemacht, da einige davon am Strauch weich wurden (obwohl sie noch nicht ausgereift waren). Na hoffentlich hab ich dann mit den selbst gezogenen mehr glück.

LG
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 11:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo zur Info...Mi 01 Sep, 2010 9:51
... sie ist tot und begraben. Aber 8 Samen haben gekeimt :D
Mal schauen ob was schönes draus wird. Sobald es sich lohnt stell ich mal Fotos ein.

Liebe Grüße
Martina
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3740
Bilder: 8
Registriert: Di 30 Dez, 2008 13:40
Wohnort: Waltrop
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDo 02 Sep, 2010 10:54
...........das habe ich mir fast gedacht.

Hast du denn noch Samen aufbewahrt für Februar/März?
Denn jetzt ist eigentlich nicht so die optimale Zeit zur Aussaat, weil es im nahenden Herbst/Winter zu wenig Licht gibt, es sei denn man arbeitet mir Hilfmitteln wie Zusatzbeleuchtung.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Bilder: 1
Registriert: Mi 11 Aug, 2010 11:49
Wohnort: Mutterstadt
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 02 Sep, 2010 13:39
Ja ich hab noch welche, danke für den Tipp. Ich hab nur auch in der Vergangenheit schon verschiedene Sorten gezogen, und da ich damals noch nicht so informiert war, waren mir die Zeiten immer egal - und ich hatte auch im Winter Ertrag.

Da ich neugierig war, hab ich hier einen Teil gleich gesetzt um zu gucken, ich bin dann ganz zapplig ;) Aber ich hab auch welche aufgehoben für die bessere Zeit, man lernt ja *g*

Liebe Grüße
Martina

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

noch zu retten? von Torben, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3159

So 24 Jun, 2007 14:49

von rabe24 Neuester Beitrag

Noch zu retten? :-( von JeyPi, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

4081

Mo 06 Sep, 2010 11:43

von JeyPi Neuester Beitrag

noch zu retten? von rebeccadewinter, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

2813

Sa 07 Apr, 2012 17:57

von Plantsman Neuester Beitrag

ist da noch was zu retten? von meriam, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 6 Antworten

6

2142

Sa 29 Dez, 2012 15:01

von meriam Neuester Beitrag

Ist der noch zu retten? von Lindagou, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1039

Sa 21 Mai, 2016 8:07

von Lindagou Neuester Beitrag

Noch zu retten? von iriri, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

1704

Mi 09 Nov, 2016 20:14

von GinkgoWolf Neuester Beitrag

Phaleonopsis noch zu retten? von Spiegelchen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 76 Antworten

1 ... 4, 5, 6

76

13539

Sa 17 Feb, 2007 13:23

von elfe Neuester Beitrag

Mangrove noch zu retten? von Carina87, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

2952

So 09 Sep, 2007 17:08

von jonnymd Neuester Beitrag

Bonsai - noch zu retten? von Anni..t, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2632

So 23 Sep, 2007 13:09

von Anni..t Neuester Beitrag

Zwergkaffee noch zu retten? von Rocksteady, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

1932

Fr 04 Jan, 2008 18:05

von Rocksteady Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Chilipflanze noch zu retten? - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Chilipflanze noch zu retten? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der retten im Preisvergleich noch billiger anbietet.