Catalpa / Trompetenbaum

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2020
Betreff:

Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 13.06.2020 - 20:10 Uhr  ·  #1
Hallo zusammen, dieses Jahr hat unser Trompetenbaum, neben den weißen Blattflecken, leider noch einen anderen Befall. Siehe Bilder. Bei den weißen Flecken gehen wir von eine Art Mehltau aus.
Kennt ihr ggf. den Schädling/die Krankheit? Wie können wir diese am besten behandeln?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

LG
20200613_170036.jpg
20200613_170036.jpg (3.85 MB)
20200613_170036.jpg
20200613_170022.jpg
20200613_170022.jpg (3.39 MB)
20200613_170022.jpg
20200613_165932.jpg
20200613_165932.jpg (3.44 MB)
20200613_165932.jpg
20200613_165854.jpg
20200613_165854.jpg (2.32 MB)
20200613_165854.jpg
20200613_165904.jpg
20200613_165904.jpg (2.51 MB)
20200613_165904.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2590
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1605
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 13.06.2020 - 20:22 Uhr  ·  #2
Hallo

Das sind Blattläuse. Viele Häute liegen da (die weissen Dinger), und einige scheinen auch parasitiert zu sein (die aufgequollenen, bräunlichen). Das Foto ist qualitativ zu wenig gut, aber es könnte sein, dass auf dem ersten Blattbild eine kleine Marienkäferlarve zu sehen ist. Was wurde da eigentlich auf das Blatt gegossen?

Wegen den paar Blattläusen solltest du nichts unternehmen. Die werden einem Baum nicht gefährlich, sind Teil der Natur und die hungrigen Feinde werden sie regulieren.

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2020
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 13.06.2020 - 20:58 Uhr  ·  #3
Hallo Vroni,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Anbei habe ich noch 2 Bilder hochgeladen.
Wir haben den Baum aktuell noch garnicht behandelt. Die brauen klebrigen Flecken sind auch in den letzten Tagen erst entstanden.
Wie schätzt du das mit den weißen Blattflecken ein. Ist das ggf. Mehltau?

Beste Grüße

Daniel
20200613_205003.jpg
20200613_205003.jpg (2.65 MB)
20200613_205003.jpg
20200613_204936.jpg
20200613_204936.jpg (2.12 MB)
20200613_204936.jpg
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: lauffen
Beiträge: 2073
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 245
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 13.06.2020 - 22:28 Uhr  ·  #4
hatte bei meinem Baum das gleiche Problem : Mehltau ( nicht unbekannt) aber eine läusbefall in unglaublicher Stärke - das hatte ich noch nie auch bei keinem meiner Kunden.

mfg roland
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 14.06.2020 - 13:47 Uhr  ·  #5
Hallo zusammen

Ich schliesse mich der Meinungen zu Mehltau und Läusen an.
Das Wetter begünstigt dieses Jahr den Mehltau sehr, habe selbst einige befallene Pflanzen, aber ich greife nicht ein und lasse die Natur walten.
Der Catalpa bignonioides nana ist auf Grund seiner dichten Belaubung besonders anfällig für Blattpilze. Mehltau benötigt ca. 40 min Blattfeuchte um sich anzusiedeln.
Wenn dann der Nachttau nicht schnell genug abtrocknet oder gar noch der Rasensprenger sein übriges tut, dann ist der Befall schon vorprogrammiert.
Dass wir ein ausgesprochenes "Läuse-Jahr" haben, hat ja auch schon die Runde gemacht - Wenn es Dir Danob zu heftig wird, rate ich zum Einsatz von Florfliegenlarven, die helfen gegen Läusen an Bäumen recht gut.
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2020
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum Schädling

 · 
Gepostet: 14.06.2020 - 17:52 Uhr  ·  #6
Hallo,

wobei handelt es sich bei der klebrigen und braunen Substanz?
Sind das die Ausscheidungen von den Läusen?

Wie kann man den Mehltau am besten behandeln? Ist es falscher oder echter Mehltau?

Viele Grüße

Daniel
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 14.06.2020 - 18:05 Uhr  ·  #7
Ja, das sind die Ausscheidungen der Läuse.
Mit dem ausgesaugten Pflanzensaft nehmen die mehr Clucose auf, als sie verwerten können und scheiden dann die überflüssige wieder aus - der Honigtau - ein Grund warum Ameisen Läuse auf Pflanzen transportieren - Sie "betrillern" (kitzeln ?) sie mit den Fühlern. damit die Läuse vermehrt Honigtau abgeben.

Mehltau - Echten kann man abreiben - Im Netz werden so viele Bekämpfungs-Mixturen angepriessen, von Frischmilch bis Brennnesselsud, dass ich da nichts empfehlen möchte - Ist auch ein bißchen "Glaubensfrage"
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2590
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1605
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 15.06.2020 - 09:15 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von Doktor Huh
Ja, das sind die Ausscheidungen der Läuse.
Sicher? So eine Menge habe ich auch bei heftigem Blattlausbefall noch nie annähernd gesehen (hier ist er ja nur moderat). Auf dem Bild sieht es ja wirklich 1:1 so aus, wie wenn das Blatt mit einer Brühe begossen worden wäre …

LG
Vroni
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 15.06.2020 - 13:27 Uhr  ·  #9
Ups - Die braune Brühe auf dem ersten Fotos - Gut dass hier mehrere mitdenken
Nein, das ist kein Honigtau, auch kein pilzbefallener, was häufig vorkommt.
Da muss in der Krone (Astwerk) eine Faul- oder Schadstelle sein, wovon das runtertropft.

Doktor Huh grüsst
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: lauffen
Beiträge: 2073
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 245
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 16.06.2020 - 11:39 Uhr  ·  #10
die klebrige substanz kommt eindeutig von den läusen - könnt ihr mir glauben, denn meine hollywoodschaukel unter dem catalba war total versaut.

mfg roland
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 16.06.2020 - 11:45 Uhr  ·  #11
Das wird auch nicht Infrage gestellt Roland.
Ist denn der dunkelbraune Tropfen auf dem Blatt (2.Foto) auch klebrig ?
Hast Du überprüft ob etwas von oben drüber runtertropfen kann?

Es könnte ja noch ein 3. Problem geben...
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: lauffen
Beiträge: 2073
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 245
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 16.06.2020 - 17:34 Uhr  ·  #12
bei mir gab´s sonst nichts zu tropfen - das war ganz klar und eindeutig

mfg roland
Hauptgärtner*in
Avatar
Beiträge: 245
Dabei seit: 05 / 2020

Blüten: 180
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 16.06.2020 - 19:59 Uhr  ·  #13
Ok - für mich sieht es auf dem Foto so aus, als würde es auf die Blattbasis tropfen und über das Blatt, runter bis zur Blattspitze laufen - aber Du bist vor Ort, Du kannst das besser beurteilen.
Dann hab ich auch keine weitere Idee
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: lauffen
Beiträge: 2073
Dabei seit: 05 / 2006

Blüten: 245
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 17.06.2020 - 18:14 Uhr  ·  #14
Doktor Huh nur zur info.: der Themenbeitrag stamm nicht von mir sondern von DanOb

mfg roland
Azubi
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2020
Betreff:

Re: Catalpa / Trompetenbaum

 · 
Gepostet: 18.06.2020 - 20:49 Uhr  ·  #15
Hallo zusammen,

wir haben keine Stelle am Baum gefunden an der etwas heraustropf. Es sind hauptsächlich nur die Blätter mit den Blattläusen betroffen. Diese Mengen von der brauen + klebrigen Masse haben wir vorher auch noch nicht gesehen.

Viele Grüße
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.