Brauche dringend Hilfe und Rat bei unserem Ficus... - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Brauche dringend Hilfe und Rat bei unserem Ficus...

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Do 19 Aug, 2010 14:10
Wohnort: Niederbayern
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo liebe Foris,

ich hoffe ich bin hier richtig. Hab mich grad angemeldet und brauche eure Fachkundige Hilfe: Meine Eltern haben seit 11 Jahren einen riesigen Ficus Benjamin mit guten 3m. Bilder hab ich dran gehängt. Leider fängt er jetzt an enorm abzubauen :cry: Ein Ast ist schon dürr, fast alle Blätter kleben und er sieht irgendwie erbärmlich aus...
Er ist jetzt in nem zu kleinen Topf und hat fast gar keine Erde mehr sondern nur noch Wurzelgeflecht und das möchten wir jetzt endlich ändern. Wäre schon längst notwendig gewesen ich weiß, aber bei seiner Größe wird das schon etwas schwerer und wir haben es zu lange hingeschoben :roll: :oops:

Wir haben jetzt nen Topf mit 70cm Druchmesser gekauft, der auch nach unten nicht mehr enger wird, so wieder der aktuelle. Soweit so gut.
Ich hätte jetzt gesagt man versucht dieses Wurzelgeflecht zu lockern und verpasst dem Guten mal nen Wurzelschnitt. Ebenso hätte ich ihn von oben her auf nur mehr knapp 2m gekürzt damit er wieder neu austreiben kann.

Mein Fragen und Ängste jetzt an euch Experten:
Wo und wie schneide ich?
Wird er wieder oder kann man das vergessen?
Treibt er auch dann wieder von unten her neu an oder bleibt alles kahl?
Warum kleben seine Blätter?
Und welche Erde nimmt man am Besten?
Wie lang dauert es bis er wieder "schön" ist?

Tut mir leid dass ich euch gleich so überfalle und mit Fragen bombadiere, aber ich hab Angst dass wir was falsch machen und ihn damit umbringen. Das würde mir meine Mutter nich verzeihen...

Danke schon mal

Liebe Grüße
Verena
Bilder über Brauche dringend Hilfe und Rat bei unserem Ficus... von Do 19 Aug, 2010 15:03 Uhr
100_4755 2.jpg
Ficus Krone.jpg
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1961
Bilder: 18
Registriert: Sa 02 Mai, 2009 18:14
Wohnort: Waizenkirchen in Oberösterreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 19 Aug, 2010 15:34
Hallo Verena,
zuerst einmal Willkommen bei den Greenies :)

Hab bei uns in der Arbeit schon ein paar alte unschöne Ficus-Exemplare wieder zurechtgeschnitten - vor mir hat sich nämlich niemand getraut.

Zuerst legst du Zeitungspapier auf den Boden - der Ficus wird bisschen "bluten" und sonst den Boden verkleben. Und schon kanns los gehen ... zuerst die feinen, lange Äste am Hauptstamm (unterer Bereich) wegschneiden, dann alle toten Äste weg!
So und nun gehts an die Krone - die muß noch schön in Form geschnitten werden. Am Besten fängst du mit den dünnen langen Trieben an - dieses auf alle Fälle bis zur Hälfte kürzen. Der Rest ist dann Geschmacksache, was man noch wegschneidet.
Nach dem Rückschnitt wird es ca. 3-4 Wochen dauern, dann treibt er auf den Ästen neu aus und die Krone wird wieder buschiger.
Trau dich nur, der wird bestimmt wieder, noch dazu wenn er frische Erde und einen grösseren Topf bekommt.

Bei den klebrigen Blättern tippe ich mal auf "Läuse" - schau einmal, ob du irgendwo Schädlinge entdecken kannst.
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10249
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragDo 19 Aug, 2010 17:19
willkommen erstmal!

Meiner Erfahrung nach sind Ficusse (oder Ficen? oder wie auch immer die Mehrzahl ist) recht robust.
Ich hab bisher allerdings auch nur kleinere zurechtgestutzt, keine 3-m-Exemplare. Bisher sind sie alle wieder neu ausgetrieben (toitoitoi).
Machs wie Curlysue gesagt hat und falls möglich, dusch ihn mal ab.
An den Wurzeln würd ich nicht so drastisch kürzen, wie du schon schriebst, das Wurzelgeflecht lockern und ein bisschen kürzen, aber nicht so, dass nix mehr dran ist.

Kleben die Blätter komplett oder nur stellenweise? Klebriges Zeugs bedeutet ja meist irgendwas schädliches. Guck mal genau nach und wenn du was entdeckst, können wir vielleicht auch beim Bestimmen und der Art der Beseitigung helfen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Do 19 Aug, 2010 14:10
Wohnort: Niederbayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 20 Aug, 2010 13:53
Hallo...

Vielen Dank für eure Antworten.
Welche Erde soll ich denn da am Besten nehmen? Könnt ihr mir eine empfehlen?

Ich schau ob ich an den klebenden Blättern (es klebt auch schon der Boden :( ) irgendwas entdecke, wenns ist stelle ich nochmal ne Nahaufnahme ein. Vielleicht könnt ihr mir beim Bestimmen helfen...

Hoffe es geht alles gut...

LG Veri
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 20 Aug, 2010 14:07
Für den Ficus reicht ganz normale - handelsübliche - Blumenerde eigentlich aus ... wenn Du ihm noch etwas mehr Gutes tun willst, dann mach die Erde mit Hilfe von Perlite oder Seramis oder Blähton lockerer und durchlässiger :wink:

Und damit Euch das in Zukunft nicht mehr passiert, daß der Ficus so verkahlt, solltest Ihr ihn regelmäßig Schneiden und Auslichten :wink:

Da ich nur eine Deckenhöhe von knapp 2,50 m habe, dürfen meine sowieso net höher als 2,40 m haben, sonst bekomm ich die im Sommer gar net durch die Terrassentür :wink:

Noch eine abschließende Frage: Da wo er steht, kommt da von oben her Licht? Oder steht er nur unten hinter Glas und hat dann absolut kein natürliches Licht mehr, das wäre dann nämlich auch ein Grund, warum er so verkahlt und anfällig ist für Schädlinge (ich tippe ja auch Schildläuse - die sind nämlich gar nicht so leicht zu entdecken, sehen aus wie kleine Auswüchse bzw. Knubbel am Zweig und in den Blattachseln) :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Do 19 Aug, 2010 14:10
Wohnort: Niederbayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Aug, 2010 8:41
Danke für die hilfreichen Tips... =D>

Dann werden wir diese Woche die Operation Ficus in Angriff nehmen :mrgreen:

Was können wir gegen die Schildläuse machen? Chemie oder gibt es da Hausmittelchen?
Und wann mach ich das. Bevor ich ihn schneide oder erst danach?

Also was den Standort angeht, denk ich schon dass er genug Licht bekommt. Anbei ein Bild...
Passt der Standort?

LG Veri
Bilder über Brauche dringend Hilfe und Rat bei unserem Ficus... von Mo 23 Aug, 2010 8:41 Uhr
Ficus Standort.jpg
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Aug, 2010 9:46
:wink: Im Großen und Ganzen paßt der Standort - er wird halt nur immer finden, daß das Ecke zu dunkel ist und er lieber Richtung Fenster wachsen möchte. Aber wenn Du ihn sowieso umtopfst, stell ihn doch danach auf so ein rollbares Holzquadrat (mir fällt grad der richtige Name net ein #-o ), dann kannst Du ihn immer wieder mal drehen, wenn Du merkst, daß ein Trieb mal wieder "ausbrechen" will! :wink:

Schildläuse kann man zwar per Hand abmachen, find ich aber extrem zeitaufwendig, da würd' ich doch besser zu Lizetan-Stäbchen raten! Aber wie gesagt: Erstmal gucken, ob er überhaupt Schädlinge hat! Und Du kannst auch noch gut gegen die Schädlinge vorgehen, wenn er gestutzt ist :wink: ... hab' ich auch hin und wieder bei der ein oder anderen Zimmer- oder Gartenpflanze gemacht und bisher haben sie's alle überlebt :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Do 19 Aug, 2010 14:10
Wohnort: Niederbayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Aug, 2010 10:00
Ja ja er hat Schildläuse, ich hab am Samstag 5 kleine Biester entdeckt... :roll:

Das mit dem rollbaren Untersazt ist eine gute Idee :P so einen werde ich noch besorgen

Hoffe das klappt auch alles :-k

Danke für eure Hilfe

LG Veri
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10249
Bilder: 10
Registriert: So 04 Jul, 2010 12:26
Wohnort: Ruhrpott
Blog: Blog lesen (7)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 18
Blüten: 20973
BeitragMo 23 Aug, 2010 13:53
@Rouge: meintest du einen pflanzenroller Bilder und Fotos zu pflanzenroller bei Google. ? die sind auch beim wischen nicht im weg. Und die Katzen rollen die Pflanzen trotzdem rum :lol:
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Aug, 2010 14:39
:-#= :-#= Danke MarsuPilami :- ... ich wär heut nimmer auf den Namen gekommen #-o ... das Alter 8-[ O:)
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Do 19 Aug, 2010 14:10
Wohnort: Niederbayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Aug, 2010 9:50
Hallo Leute ich bins nochmal... :oops:

Haben jetzt den Übertopf mit 70cm Durchmesser, gute Blumenerde und Seramis zum Auflockern und diese Stäbchen gegen die Schildläuse und ne Riesenplane zum Boden abdecken...
Jetzt wollt ich nochmal fragen ob wir ihn schon um diese Jahreszeit jetzt schneiden können. Ein Bekannter (Hobbygärtner) meinte zu meinen Eltern wir müssen unbedingt bis zum Frühjahr warten... das ist doch Quatsch oder :-s Bis zum Frühjahr ist er hin... Der Bekannte meinte auch wir sollen die Stellen wo wir schneiden und der Benjamin dann blutet mit Zewa abdecken oder mit nem Feuerzeug "veröden" :-s :shock: Ich hätte es einfach bluten lassen, der Boden wird ja abgedeckt...
Was sagt ihr dazu?
Hätten jetzt für morgen die Umpflanz-Schneideaktion geplant gehabt... können wir die jetzt durchziehen?

Danke


LG Veri
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 22:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Aug, 2010 15:45
Hmm...
Blutet der Ficus nicht gerade deswegen, um die Wundstellen selber dicht gegen Keime etc. zu machen? Verstehe jetzt nicht ganz warum man da mit einem Feuerzeug (!?!) rangehen soll :roll:
Bis Frühjahr würd ich persönlich auch nicht warten, Ficus wächst im Zimmer das ganze Jahr über (gut, im Winter eher langsamer)...
Ich würde ihn übrigens in die kahlen Bereiche reinschneiden. Der sieht dann zwar einige Zeit sehr unansehnlich aus, aber ich finde es auch unschön, wenn nach dem Stamm lange Zeit nur dürre Äste und dann erst die Blätter kommen.

Viele Grüße
marie
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11925
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Aug, 2010 17:20
Ich stimme Gluggsmarie komplett zu! Den könnt' Ihr ohne weiteres jetzt schneiden :wink: ... und auch bluten lassen, ich hab das mit meinen schon so oft machen müssen, weil ich einfach net die Deckenhöhe habe und meine Ficusse sind mittlerweile beinahe 20 Jahre bei mir :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 12
Registriert: Do 19 Aug, 2010 14:10
Wohnort: Niederbayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Aug, 2010 21:37
Vielen vielen Dank...

Danke für eure hilfreichen Tips und Ratschläge...

Ihr seid echt die Besten... =D>

LG Veri
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1961
Bilder: 18
Registriert: Sa 02 Mai, 2009 18:14
Wohnort: Waizenkirchen in Oberösterreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 26 Aug, 2010 21:48
Aja und am besten noch alte Kleidung anziehen und eine Kappe tragen .... sonst bist du auch überall voller Ficus-Blut :-#=
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Brauche dringend Hilfe - Ficus Ginseng weicher Stamm von Christkind1965, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

920

So 20 Nov, 2016 23:44

von Christkind1965 Neuester Beitrag

HILFE! Ich brauche ganz dringend Hilfe mit meiner Banane!!!! von Myriam, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

8196

Do 24 Sep, 2009 16:03

von Myriam Neuester Beitrag

brauche dringend hilfe von kleinerhase, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 11 Antworten

11

1991

Mi 07 Nov, 2007 10:48

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

Brauche dringend Hilfe... von itschi, aus dem Bereich Aus aller Welt & Off Topic mit 15 Antworten

1, 2

15

4283

Mi 24 Dez, 2008 14:54

von Mr. Anderson Neuester Beitrag

Ich brauche dringend Hilfe! von *Zia*, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 11 Antworten

11

2160

Sa 13 Feb, 2010 14:46

von *Zia* Neuester Beitrag

Brauche dringend Hilfe! von vergissmeinicht1, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 18 Antworten

1, 2

18

2549

Sa 18 Jun, 2011 22:25

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

Brauche dringend hilfe von Gast, aus dem Bereich New GREENeration mit 8 Antworten

8

2188

Di 26 Jul, 2011 15:00

von bbbssx Neuester Beitrag

Brauche dringend Hilfe ! :) von linileinx3, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

361

Mo 30 Mai, 2016 20:04

von Rose23611 Neuester Beitrag

Brauche dringend Hilfe zur Buchenpflege!! von manja, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 8 Antworten

8

2245

Do 02 Aug, 2007 19:07

von manja Neuester Beitrag

Brauche dringend Hilfe. Sichtschutzwand von gunilla, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 32 Antworten

1, 2, 3

32

22812

Mo 13 Aug, 2007 11:13

von Dreitagebart Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Brauche dringend Hilfe und Rat bei unserem Ficus... - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Brauche dringend Hilfe und Rat bei unserem Ficus... dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der unserem im Preisvergleich noch billiger anbietet.