Bittere Gurken - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Bittere Gurken

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 47
Bilder: 1
Registriert: Sa 27 Mai, 2006 9:56
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragBittere GurkenMo 14 Aug, 2006 12:41
Hallo,
eine Frage, habe von Bekannten Gurken aus dem eigenen Garten bekommen.
Einige davon sind bitter, Sie meinte das ließe sich nicht vermeiden, muss mal vor dem Verzehr eben an den Enden probieren.
Wovon kommt das und warum sind die
´´handelüblichen`´ Gurken die man im Supermarkt bekommt nie bitter? :?:
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Aug, 2006 13:21
hallo anya,
ich denke schon dass das an der züchtung liegt. die massenproduzenten, die ja die "handelsüblichen" gurken für die supermärkte "produzieren" greifen sicher auf anderes - und vor allem verändertes/manipuliertes/behandeltes :twisted: - saatgut zurück, als der kleine hobbygärtner...... ich könnte mir auch vorstellen, dass die anzuchtgrundlage, also die art des "substrates" eine rolle spielt, im eigenen garten wachsen die pflanzen eben noch in erde, wogegen die industrielle produktion da auf ganz andere dinge zurückgreift, teilweise wird da in "speichermedien" oder direkt in "nährlösungen" angezogen....... :( ob das speziell so bei gurken ist :?: keine ahnung, aber denkbar ist es .......

ich kann mich aber erinnern, als ich ein kind war und man die gurken beim kleinen gemüsehändler um die ecke (der lokal beliefert wurde.......) oder auf dem bauernmarkt kaufte oder eben selbst zog, da hat meine oma bzw. mutter immer erst von den enden ein kleines stück probiert, ob die gurke nicht "bitter" ist ......... ich habe das auch so gelernt, erst probieren, dann verarbeiten, sonst kannste dir den ganzen gurkensalat ruinieren...... und auch die gurken aus dem eigenanbau der schwiegermutter früher mussten immer probiert werden, oft hat sie nachgefragt, ob den bei "ihren gurken ne bittere" dabei gewesen wäre .............. die holland-supermarkt-gurken waren niemals bitter und irgendwann habe ich dann aufgehört, die gurken zu probieren, hab ja auch nix anderes mehr gekauft/gekriegt :roll:

mal gespannt, was es denn nun für ne "wissenschaftliche erklärung" von unseren profis für dieses "phänomen" gibt......


lg cat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 18:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 14 Aug, 2006 13:31
ich denke das das allein an dem verwendetem dünger liegt.. oder blaukorn gegen schnecken.. gurken lagern die meistens bitter schmeckenden stoffe in die früchte ab.. genauso wie kürbisse, etc..

wovon dann meistens die weiter unten liegenden früchte schlimmer betroffen sind als die obersten.. ;)
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23919
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 12:16
Wohnort: Thüringen 180 m ü.NN USDA-Zone 6b
Geschlecht: weiblich
Renommee: 99
Blüten: 49495
BeitragMo 14 Aug, 2006 13:39
hallo,

bei uns gab es früher kein blaukorn oder sonstigen dünger, allenfalls mal pferdeäppel, aber auch bittere gurken!

wenn ich mich recht erinnere hat mein vater immer sehr aufs gießen geachtet,
nicht kalt auf die gurken gießen. muß es aber auch noch andere ursachen geben,
denn ab und zu gab es trotzdem bittere.

gruß gudrun
OfflineMel
King
King
Beiträge: 57778
Bilder: 81
Registriert: Mo 26 Dez, 2005 19:59
Wohnort: Duisburg
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Aug, 2006 8:52
Es gibt da mehrere Ursachen. Ich weiß nur, das man die nicht mehr essen soll, habe aber noch anderes gefunden :wink:

Die geschockte Gurke :lol:

http://www.lwg.bayern.de/gartentipps/20 ... /index.php

http://www.fug-verlag.de/on620

LG
Mel :roll:
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 47
Bilder: 1
Registriert: Sa 27 Mai, 2006 9:56
Wohnort: Hessen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Aug, 2006 11:57
Ahja...
heute hab ich noch gehört das das auch am Erntezeitpunkt
liegen würde.
Je später man erntet umso höher die Gefahr das die Gurken bitter sind.
Naja... nach euren Antworten scheint das aber wohl nicht zu stimmen....
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 875
Bilder: 28
Registriert: Mo 22 Mai, 2006 14:19
Wohnort: Stockach/Baden
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Aug, 2006 20:56
Früher gab es viel mehr bitteres Gemüse, als heute. Die Bitterstoffe wurden weitgehend weggezüchtet, um dem Geschmack der Verbraucher entgegen zu kommen.
Veredelte Gurken (wie sie im Erwerbsanbau verwendet werden) haben gar keine Bitterstoffe.
Bei normalen Gartengurken spielen verschiedene Faktoren eine Rolle:
1. Die Sorte
2. Das Gießen
3. Der Erntezeitpunkt
Gruß Irene
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 15 Aug, 2006 20:46
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 22 Aug, 2006 19:34
also mir hat ein Gemüseanbauer mal erzählt, das man Gurken auf keinen Fall bei Hitze oder eben Mittags ernten soll. Am besten bis spätestens Vormittag. Ich bau selbst seit ein paar auch Gurken an und befolge diesen Ratschlag meißt und kann ihn nur bestätigen. Gerade Gurken die man zu Mittag abnimmt schmecken bitter. Wie gesagt Bedingung ist da wieder, das es ziehmlich warm ist, die Gurken der Sonne ausgesetzt sind. Ich denk das hängt mit der Abnahme des Wasser in der Frucht zu dieser Tagezeit zusammen. Mit dem Alter der Gurke hat das mein ich weniger zu tun, da man für z.B. Senfgurken diese richtig gelb werden läßt und dann ja auch nicht bitte sind.

servus
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 42
Bilder: 4
Registriert: Do 03 Aug, 2006 11:10
Wohnort: Schöntal (BW)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Aug, 2006 7:42
ich finds auf jeden fall interessant, wieviel diskussionsstoff
bittere gurken liefern können :)

wo ich das gelesen habe, ist mir nur der spruch eines bekannten (Muslim) von vor 12 Jahren eingefallen: "Manchmal Leben schmeckt wie Arsch von Gurke, ist bitter."

ich konnte das nicht ganz nachvollziehen, zumal mir persönlich noch keine bittere Gurke an den Gaumen geriet. Somit bin ich wohl auch der Gentechnik ihren Tricks unterlegen.
aber ab nächstes Jahr.. wird mein Gewächshaus wahr, dann ernt ich gurken wunderbar.

LG
Tagammeer
Offlinecat
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2424
Bilder: 12
Registriert: Do 06 Okt, 2005 7:15
Wohnort: Neuhaus/Pegn.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 23 Aug, 2006 22:14
manno tagammeer :lol: du wirst ja richtig poetisch und das beim dem thema :lol: auch noch ins reimen zu kommen :lol: :lol:

lg cat
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 42
Bilder: 4
Registriert: Do 03 Aug, 2006 11:10
Wohnort: Schöntal (BW)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 24 Aug, 2006 6:43
Tja, man tut, was man kann :wink:

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Bittere Erfahrung mit Aloe Vera barbadensis von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 17 Antworten

1, 2

17

26554

So 05 Mär, 2017 10:22

von etauetau Neuester Beitrag

Gurken ? von Liane, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 1 Antworten

1

2608

Mo 17 Jul, 2006 13:33

von cat Neuester Beitrag

Gurken von Puepp, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

6017

Sa 27 Jun, 2009 11:28

von Puepp Neuester Beitrag

Gurken: Was ist los? von Matter, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

3982

Di 27 Apr, 2010 14:37

von Rouge Neuester Beitrag

Gurken von k.küchler, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

1443

Mi 22 Jun, 2011 8:31

von Elfensusi Neuester Beitrag

Gurken von k.küchler, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1133

Mi 22 Jun, 2011 7:54

von Canica Neuester Beitrag

tomaten und gurken von Taaboo, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 26 Antworten

1, 2

26

13695

So 03 Jun, 2007 20:04

von Taaboo Neuester Beitrag

Gurken und Zucchini von herschung, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 16 Antworten

1, 2

16

24036

Mo 08 Sep, 2014 17:17

von task Neuester Beitrag

mehltau an gurken!!!!was tun?? von tomi, aus dem Bereich New GREENeration mit 6 Antworten

6

17353

So 06 Jul, 2008 13:44

von tomi Neuester Beitrag

Gurken - Anfängerfragen von SweetSecret, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

10015

Mi 17 Jun, 2009 19:22

von Gürklein Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Bittere Gurken - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Bittere Gurken dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gurken im Preisvergleich noch billiger anbietet.