BI 58--- darf und kann ich das verwenden?? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge
Gardify – smarter Gärtnern

BI 58--- darf und kann ich das verwenden??

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 99
Bilder: 43
Registriert: Sa 28 Okt, 2006 17:25
Wohnort: Puchheim (bei München)
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo mitnand...

Ich habe da aus dem Osten Deutschlands ein Präparat empfohlen bekommen, das sehr gut gegen saugende Insekten wie thripse und Läuse aller art wirken soll.

Aber.... es steht da drin : nur für den Erwerbsanbau....

Das nennt sich: BI 58 von Compo, kostet knapp 10 euro

Wartezeit: 35 Tage

jetzt mein problem: mein Nachbar hat bienen, ich nen hund und meine Trauben würde ich gern auch essen!!!!

Hätte gern Eure Meinung dazu, bin mir nämlich net sicher ob ich das verwenden möchte!!!
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23691
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 94
Blüten: 49445
BeitragDi 15 Mai, 2007 18:34
Hallo,

also vor Jahren war es wirklich das Allheilmittel, aber heute möchte ich es nicht mehr verwenden!
Lies dir mal diesen Link durch, ich denke, der sagt alles:

http://www.landwirtschaft.sachsen.de/lf ... 2289_1.pdf
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1814
Bilder: 43
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 16:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 18:41
Bi 58 nehme ich wirklich nur im äußersten Notfall. Biologische Waffen sind mir ehrlich gesagt lieber und ich versuche da alles mögliche um Erfolg zu haben.
Habe ich dies jedoch nicht wende ich Bi 58 an.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 11:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 18:44
ist meiner meinung nach wie mit kanonen auf spatzen schiessen. nebenbei laut bba:

R 21/22 : Gesundheitsschädlich bei Berührung mit der Haut und beim Verschlucken
NB6611: Das Mittel wird als bienengefährlich eingestuft (B1). Es darf nicht auf blühende oder von Bienen beflogene Pflanzen ausgebracht werden; dies gilt auch für Unkräuter.
NN400: Das Mittel wird als schädigend für Populationen relevanter Nutzorganismen eingestuft.
NO685: Das Mittel wird als schwachschädigend für Regenwurmpopulationen eingestuft.
NW264: Das Mittel ist giftig für Fische und Fischnährtiere.
SF189: Das Wiederbetreten der behandelten Flächen/Kulturen ist am Tage der Applikation nur mit der persönlichen Schutzausrüstung möglich, die für das Ausbringen des Mittels vorgegeben ist. Nachfolgearbeiten auf/in behandelten Flächen/Kulturen dürfen grundsätzlich erst 24 Stunden nach der Ausbringung des Mittels durchgeführt werden. Innerhalb 48 Stunden sind dabei der Standardschutzanzug (Pflanzenschutz) und Universal-Schutzhandschuhe (Pflanzenschutz) zu tragen.
SS220: Standardschutzanzug (Pflanzenschutz) und festes Schuhwerk (z.B. Gummistiefel) tragen bei der Ausbringung/Handhabung des anwendungsfertigen Mittels.

das mittel gibt es zwar in verschiedener form, auch für den hobbygärtner, aber gerade blattläuse lassen sich sooo leicht ohne chemie vertreiben.

cheers, stella
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1814
Bilder: 43
Registriert: Mo 08 Jan, 2007 16:09
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 19:20
stella_riamedia hat geschrieben:das mittel gibt es zwar in verschiedener form, auch für den hobbygärtner, aber gerade blattläuse lassen sich sooo leicht ohne chemie vertreiben.

cheers, stella


Stimmt, aber z.B. Schildläuse bekomme ich einfach nicht weg. Da greife ich dann doch zu Bi 58. :evil:

Des Weiteren habe ich oben vergessen zu erwähnen, dass ich Bi 58 ausschließlich in der Wohnung und NIE im Garten verwenden würde.
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 99
Bilder: 43
Registriert: Sa 28 Okt, 2006 17:25
Wohnort: Puchheim (bei München)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 19:42
Also stella_den Beipackzettel ´hab ich auch gelesen, drum auch meine Frage...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 19 Jun, 2006 19:45
Wohnort: bayreuth, bayern
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 19:44
allerdings kann man es verwenden.. aber nur wenns nciht anders geht.. trauermücken z.b. kann man auch mit neudomück bekämpfen...
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 19:46
Nimm doch einfach Lizethan-Combistäbchen!
Bienenungefährlich, befreit von saugenden Schädlingen und düngen tun sie nebenbei auch noch!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 99
Bilder: 43
Registriert: Sa 28 Okt, 2006 17:25
Wohnort: Puchheim (bei München)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 19:48
allerdings hast mich jetzt neugierig gemacht... Blattläuse soooo leicht ohne chemie vertreiben.... zählst Du da auch Seifenlauge und Spiritus dazu oder hast Du tatsächlich so was wie den Stein der Weisen gefunden???? Ernst gemeint!!!!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 99
Bilder: 43
Registriert: Sa 28 Okt, 2006 17:25
Wohnort: Puchheim (bei München)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 19:49
Die lizethan -combis nehme ich in der Wohnung.... allerdings sündteuer....
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 19:58
Dafür fliegen nach der Anwendung Nachbars Bienen auch noch!
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 99
Bilder: 43
Registriert: Sa 28 Okt, 2006 17:25
Wohnort: Puchheim (bei München)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 15 Mai, 2007 20:05
und wenn ich das so les schmeckt mir der Honig auch noch....
Benutzeravatar
bon coeur de green
bon coeur de green
Beiträge: 23691
Bilder: 24
Registriert: So 28 Mai, 2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Renommee: 94
Blüten: 49445
BeitragDi 15 Mai, 2007 20:42
Auch die Combistäbchen solltest du nur in der Wohnung anwenden, sonst hast du bald gar keinen Honig mehr!

http://green-24.de/forum/ftopic6254.html#60431

Es steht auch ausdrücklich auf der Packung, daß es nur im Zimmer bzw. Wintergärten zu verwenden ist!

Für den Garten gibt es Alternativen!
Und wenn du mit Schmierseife u.ä. keinen Erfolg hast, dann laß dich im Gartenmarkt beraten.
Ende lezten Jahres sind eine ganze Reihe Zulassungen von Schädlingsbkämpfungsmitteln ausgelaufen
und das sicher nicht ohne Grund.
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2403
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 7:43
Ui!
Das muss ich wohl überlesen haben! Aber Töpfe auf der Terrasse an der hauswand sind doch fast Zimmerpflanzen oder stehen fast im Wintergarten oooooder???? 8)

Edit:
ich hab grad nochmal nachgekuckt.. dieses Mal hatte ich nicht Lizethan sonder CELAFLOR Careo Combistäbchen und da steht:

"Anwendungsbereich: Zierpflanzen: Topfpflanzen in Räumen, Wintergarten, Balkonen und Terrassen"
Wirkstoff Acetamiprid
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1181
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Sep, 2005 20:08
Wohnort: Reichshof (USDA Zone 8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 16 Mai, 2007 9:52
Hallo Ihr Grünen

Bi 58 ist schon nicht schlecht .. damit hab ich den Trauermücken bei mir den Garaus gemacht nix hat so richtig geholfen .. aber zur chem Keule greife ich auch nur im Äußersten Notfall. Mann kann es verwenden .. solte aber den Beipackzettel genau lesen und sich Informieren .. eigentlich bei allen chem. Pestizieden und Herbizieden.

gruß Shrek
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Kann man Bier im Garten verwenden?? von Jabi, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 9 Antworten

9

11093

Mi 27 Sep, 2006 19:14

von Jabi Neuester Beitrag

Kann man Holzkohleasche bei Zimmerpflanzen verwenden? von Garfield, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 13 Antworten

13

7190

Mi 23 Apr, 2008 9:29

von nazareno Neuester Beitrag

Volierendraht - Wofür kann ich es verwenden? von Gluggsmarie, aus dem Bereich Basteln & Deko & Co. mit 9 Antworten

9

6200

Mi 08 Jun, 2011 14:26

von Grünhilde Neuester Beitrag

Kann ich Seramis für Bonsai verwenden? von hanatora, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 3 Antworten

3

8602

Fr 22 Jun, 2012 17:12

von Philip Neuester Beitrag

Für was kann ich Plumeria-Dünger noch verwenden? von meli, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 4 Antworten

4

3064

Di 22 Sep, 2009 19:25

von xray001 Neuester Beitrag

Was darf man was darf man nicht ? von BlackNova, aus dem Bereich Gartenplanung & Gartengestaltung mit 8 Antworten

8

10804

Sa 25 Sep, 2010 22:37

von Richi42 Neuester Beitrag

Pflanzenlampe 18W verwenden von lisma, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 14 Antworten

14

4868

Fr 12 Dez, 2008 10:58

von Badabang Neuester Beitrag

Zwiebelschloten verwenden? von ilse-maria, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 9 Antworten

9

3489

Fr 19 Jun, 2009 21:12

von Benutzername Neuester Beitrag

Dünger wie verwenden? von Mekongbalkon, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

2177

Fr 23 Okt, 2009 20:38

von Gast Neuester Beitrag

Kokohum als Blumenerde verwenden? von Rösli, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 12 Antworten

12

4347

So 01 Jun, 2008 23:56

von Cosmea Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Beachte auch zum Thema BI 58--- darf und kann ich das verwenden?? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu BI 58--- darf und kann ich das verwenden?? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der verwenden im Preisvergleich noch billiger anbietet.