"Besonderes" Saatgut

Alternativen zu Swallowtail Garden Seeds

 
Avatar
Beiträge: 178
Dabei seit: 07 / 2010
Blüten: 10

Hibbi

Hallo,

ich habe in den letzten Jahren immer mal wieder in den USA bei "Swallowtail Garden Seeds" bestellt, weil die eine ausgezeichnete Auswahl an "besonderem" Saatgut haben, also Saatgut, was man ansonsten in D nicht nicht bekommt (jedenfalls nicht dass ich wüsste).
Insbesondere habe ich mir gerne Löwenmäulchen-, Petunien- und Viola-Saatgut(dieses Jahr z.b. diese hier) bestellt.
Heute wollte ich mir wieder dort etwas bestellen, nur dieses mal war eine Bestellung nach D nicht möglich, ohne dass ein "Phytosanitary Certificate", also ein Pflanzengesundheitszeugnis, für 125$ ausgesstellt werden muss, welches zusätzlich noch die Hälfte meiner Bestellung nicht erfassen könne und daher doch ne Menge Posten aus meiner Bestellung herausgenommen werden müsste.
Finde ich sehr schade, nachvollziehbar ist es vielleicht, aber mehr für dieses Zertifikat zu zahlen als für die eigentliche Ware....

Daher suche ich nach einer EU-Alternative, die ein ähnliches Sortiment hat und auch an Privatleute verkauft.

Hat da evt. jemand Erfahrungen ?

Frohes Fest,
Andreas
Avatar
Herkunft: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 383
Dabei seit: 09 / 2008
Blüten: 615

Werner Joachim

Hallo, schau mal unter "saflax", "magicgardenseeds". "Google" hilft Dir dabei.

Gruß
Werner Joachim
Avatar
Beiträge: 29
Dabei seit: 02 / 2011
Blüten: 80

Flamboyant

Zitat geschrieben von Hibbi

... Heute wollte ich mir wieder dort etwas bestellen, nur dieses mal war eine Bestellung nach D nicht möglich, ohne dass ein "Phytosanitary Certificate", also ein Pflanzengesundheitszeugnis, für 125$ ausgesstellt werden muss, welches zusätzlich noch die Hälfte meiner Bestellung nicht erfassen könne und daher doch ne Menge Posten aus meiner Bestellung herausgenommen werden müsste.
Finde ich sehr schade, nachvollziehbar ist es vielleicht, aber mehr für dieses Zertifikat zu zahlen als für die eigentliche Ware... ...


Bevor die Sendung in Deutschland ankommt, müsstest Du mit Deiner Bestellung oder der Bestellbestätigung mit Inhaltsangabe zum (Landwirtschafts-)Amt des Bundeslandes Deines Wohnsitzes und Dir eine Einfuhrerlaubnis holen. Dieser Vorgang braucht seine Zeit und kostet je nach Aufwand auch einige Euronen und bedarf meines Wissens der persönlichen Vorsprache. Ohne diese Erlaubnis (Unbedenklichkeitserklärung) darf das Bestellte nicht einreisen und geht zurück. Saatgut mag das noch aushalten, aber Pflanzen können über die Dauer der Prozedur das Zeitliche segnen.
Avatar
Herkunft: Berlin
Alter: 73
Beiträge: 256
Dabei seit: 08 / 2006
Blüten: 375

Jutta

Also Löwenmaul und Petunien von USA schicken lassen? :-/ Warum denn sowas? Samen gibt es doch hier genug und bei mir säen die sich immer selber aus. Auch Petunien haben das schon gemacht. Der gekaufte Samen wird immer schlechter, deshalb nehme ich immer die Samen bei mir ab.
Avatar
Herkunft: Bayern, Nähe Augsbur…
Alter: 60
Beiträge: 45
Dabei seit: 06 / 2017
Blüten: 10

Neu hier

Hallo,

ein Bekannter von mir lässt sich Samen aus den USA immer zu einem Freund im die Schweiz schicken und der sendet es dann nach Deutschland. Ist zwar etwas umständlich, aber funktioniert.

Ähnliche Themen

Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.