Avocado nach Umtopfen kaputt?

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2023

Blüten: 25
Betreff:

Avocado nach Umtopfen kaputt?

 · 
Gepostet: 28.04.2023 - 17:20 Uhr  ·  #1
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2545
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 7104
Betreff:

Re: Avocado nach Umtopfen kaputt?

 · 
Gepostet: 28.04.2023 - 22:02 Uhr  ·  #2
Hallo

War sie bis vor zwei Wochen im Wasserglas, also mit den Wurzeln im Wasser? Ist das Substrat im Moment feucht?

Ich gehe mal davon aus, dass die Pflanze nicht der Kälte (draußen) oder einer hohen Düngesalzkonzentration ausgesetzt war.
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2023

Blüten: 25
Betreff:

Re: Avocado nach Umtopfen kaputt?

 · 
Gepostet: 29.04.2023 - 09:32 Uhr  ·  #3
https://i.postimg.cc/dw2jWt5v/…3369-n.jpg
Bild 1

Ne, die war davor auch im Topf.
Hab sie dann rausgenommen und die Wurzeln komplett sauber gemacht mit regenwasser.
Danach in reguläre erde umgetopft wie davor auch.
Überlege jetzt nochmal umzutopfen in palmenerde - oder wäre das zu viel stress für sie?
Sie steht im Büro am Schreibtisch und joa, war jetzt 2 Wochen nicht daheim und war daher denk ich mal 15-20Grad im raum.

Habe jetzt auch eine Tüte drüber getan in der Hffnung das es was hilft.
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 3023
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 3720
Betreff:

Re: Avocado nach Umtopfen kaputt?

 · 
Gepostet: 29.04.2023 - 10:25 Uhr  ·  #4
Hallo
Zitat geschrieben von corni123x
Hab sie dann rausgenommen und die Wurzeln komplett sauber gemacht
Damit wundert mich der Zustand der Avocado nicht. So ein Prozedere bedeutet hochgradigen Stress für die Pflanze und Beschädigung des Wurzelwerks. Beim Umtopfen wird ausschliesslich der durchwurzelte Ballen äusserlich aufgeraut, aber komplett in den neuen, leicht grösseren Topf gesetzt und mit frischem Substrat aufgefüllt. Solche Extremmassnahmen mit Substratentfernung werden nur in Betracht gezogen, wenn die Pflanze durch schlechte Bedingungen im Topf (z.B. verdichtetes oder faulendes Substrat) akut gefährdet ist.

Gespannte Atmosphäre kann der Pflanze nun auf jeden Fall helfen, bis sich ihr Wurzelwerk erholt. Stelle sie schön hell ins Fenster, aber ohne Sonneneinstrahlung.

Was mich auf deinem Foto der nackten Pflanze irritiert, ist die Abwesenheit einer kräftigen Hauptwurzel, welche Avocados haben. Deswegen sollten sie auch in eher schlankem hohe Gefässe gepflanzt werden. Fehlt diese Wurzel?

LG
Vroni
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2023

Blüten: 25
Betreff:

Re: Avocado nach Umtopfen kaputt?

 · 
Gepostet: 29.04.2023 - 10:40 Uhr  ·  #5
Also lasse ich sie nun so? keine neue Erde?
Ich habe über die pflanze jetzt noch eine Tüte gemacht - habe gelesen das soll helfen.
Soll ich die Blätter auch noch mehrmals am Tag besprühen oder einfach erholen lassen?

lg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Beiträge: 2545
Dabei seit: 10 / 2012

Blüten: 7104
Betreff:

Re: Avocado nach Umtopfen kaputt?

 · 
Gepostet: 30.04.2023 - 10:57 Uhr  ·  #6
Tüte drüber (man sagt auch gespannte Luft oder Atmosphäre, siehe oben) kann helfen, sprühen auch. Es sollte unter der Tüte aber auch regelmäßig gelüftet werden.
Substrat ausspülen ist wirklich nur im Notfall empfehlenswert oder bei Umstellung auf (reine) Hydrokultur.
Ich würde nicht nochmal umtopfen. Meinst du mit „reguläre Erde“ Blumenerde? Wurde sie gut angegossen?
Und wie schon geschrieben: hell , aber nicht sonnig und leicht feucht, nicht nass, halten.
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2023

Blüten: 25
Betreff:

Re: Avocado nach Umtopfen kaputt?

 · 
Gepostet: 11.06.2023 - 11:28 Uhr  ·  #7
Hallo Zusammen,

die Avocado hat sich inzwischen bischen erholt.
Die Blätter sind schon seit Wochen leicht angefressen und denke die wird sie jetzt in den kommenden Wochen abwerfen.
Hab Sie im Moment auf der Terasse stehen, wo sie den ganzen Tag Sonne tanken kann - ist gut oder?
An der Spitze sind schon neue Triebe und am Stängel, wo im Winter Blätter abgeworfen wurden, auch.
Gieße sie 1x täglich morgens.
Habe wegen den Mücken noch Sand auf die oberste Erdschicht geschüttet.

Soweit gut oder?
Avocado nach Umtopfen kaputt?
1.jpg (717.54 KB)
Avocado nach Umtopfen kaputt?
2.jpg (405.71 KB)
Avocado nach Umtopfen kaputt?
3.jpg (997.53 KB)
Avocado nach Umtopfen kaputt?
4.jpg (509.18 KB)
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 3023
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 3720
Betreff:

Re: Avocado nach Umtopfen kaputt?

 · 
Gepostet: 11.06.2023 - 15:29 Uhr  ·  #8
Hallo

Draussen zu sein, wir der Avocado guttun. Entferne aber den Übertopf! Der ist generell ungeeignet (zu eng), und draussen sollte der Wasserabfluss und die Belüftung des Fussraums nicht behindert werden. Giesse nicht regelmässig, sondern bei tatsächlichem Bedarf. Und die Substratoberfläche sollte nicht durch Sand abgedeckt werden. Die Abtrocknung des Substrats wird dadurch behindert, das Risiko für Dauernässe, die den Wurzeln schaden kann, wird erhöht. Wenn Trauermücken auftreten, ist die Qualität des Substrats (Durchlässigkeit), der Topfung (Belüftung) und das Giessverhalten (Dauernässe) kritisch zu beurteilen und der Pflanze zuliebe Unpassendes zu korrigieren.

LG
Vroni
Hauptgärtner*in
Avatar
Herkunft: Berlin
Alter: 72
Beiträge: 249
Dabei seit: 08 / 2006

Blüten: 350
Betreff:

Re: Avocado nach Umtopfen kaputt?

 · 
Gepostet: 12.06.2023 - 00:11 Uhr  ·  #9
Also Ihr macht Euch ja Mühe. Meine Tochter wirft ihre Kerne immer auf den Kompost und die wachsen alle ganz alleine. Ich habe das bei mir auch schon probiert. Wie es dann mit dem ausbuddeln ist weiß ich natürlich nicht, aber wir wollen die ja nicht behalten.
Azubi
Avatar
Beiträge: 5
Dabei seit: 04 / 2023

Blüten: 25
Betreff:

Re: Avocado nach Umtopfen kaputt?

 · 
Gepostet: 14.07.2023 - 15:07 Uhr  ·  #10
Die Avocado hat inzwischen alle Blätter abgeworfen und dann haben sich an den ganzen Stellen wo Blätter waren neue Triebe gebildet - sind dann bisschen gewachsen aber inzwischen auch alle vertrocknet bzw. braun, obwohl genug Wasser drin war. Jetzt stirbt bzw vertrocknet noch der einsame Stängel von oben nach unten.

Soll ich diesen bis zum Trieb mal abschneiden oder wie könnte ich versuchen die Avocado noch zu retten?
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 3023
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 3720
Betreff:

Re: Avocado nach Umtopfen kaputt?

 · 
Gepostet: 14.07.2023 - 21:12 Uhr  ·  #11
Hallo

Du könntest versuchen, den Trieb (= Stängel) ein Stückchen unterhalb der vertrockneten Stelle zu kappen. Allerdings würde ich angesichts des grundsätzlich ziemlich schwächlichen Pflänzchens, dessen Geschichte und aktuellem Zustand als deutlich effizienter und erfolgsversprechender erachten, diesen Versuch abzubrechen, einen neuen Kern zu pflanzen und es dann mit der gewonnenen Erfahrung besser machen.

LG
Vroni
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Samen & Anzucht & Vermehrung

Worum geht es hier?
Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.