Australische Kiefer - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenSamen & Anzucht & Vermehrung

Australische Kiefer

Tipps zur Pflege, Vermehrung, Aufzucht von Pflanzen aus Saatgut ...
Worum geht es hier: Vermehrung, Anzucht und Aufzucht von Pflanzen...
Vermehrungsarten (wie kann ich eine Pflanze vermehren), Saatgut (in welcher Erde, wie zur Keimung bringen, Samen ernten), Aussaat (wann aussäen, Temperatur zum Keimen, wie viel Licht und Luftfeuchtigkeit, welches Wasser und wie oft gießen), Pikieren (wann teilen, Wurzeln trennen und vereinzeln, wie und wann umpflanzen), Stecklinge (wann schneiden und wie anschneiden), Anzucht (welches Substrat, im Gewächshaus oder Freiland), Düngen von jungen Pflanzen, Blüte und Frucht (wann kommt das erste Blatt, die erste Blüte oder Früchte).
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 68
Registriert: Di 03 Okt, 2006 19:05
Wohnort: Reutlingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragAustralische KieferDi 03 Okt, 2006 21:04
Hallihallo,
hat jemand Erfahrungen mit den Samen der Australischen Kiefer von green24 gemacht?
Wie lange muss man stratifizieren bzw. muss man überhaupt?
Habe meine Samen einfach so in die Erde gelegt, es tut sich jedoch nix :( . Hab nun nen zweiten Versuch, der derzeit noch zum quellen im Wasser liegt.
Wäre sehr dankbar für hilfreiche Tips.

Grüße, Katrin
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1181
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Sep, 2005 20:08
Wohnort: Reichshof (USDA Zone 8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 05 Okt, 2006 15:59
Antwort

Hallo KatEng

Erstmal herzlich Willkommen von mir ... auch wenns recht spät ist ,
Zu deinem Problem..
Austarlische Kiefer braucht recht lange zum keimen .. zumindest bei mir . Ich habe sie in einen beheizbaren Gewächshaus .. gut feucht halten .. stratifizieren brauchst du sie nicht vorquellen .. is schon ok 24 std in raumwarmen Wasser ... Thremoskanne zb .
keimrate is recht unterschiedlich .
Meine Samen habe ich auch von green24.

gruß Shrek
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 68
Registriert: Di 03 Okt, 2006 19:05
Wohnort: Reutlingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Okt, 2006 16:00
Hallo Shrek,

danke für die Antwort, hab schon gedacht, dass niemand die Kiefer hat... :(
Ich habe denen von Tropica.de ne Mail geschrieben, und die meinten, ich solle unbedingt stratifizerien...
Wie lange hat es denn bei Dir gedauert, bis die ersten Samen aufgelaufen sind???

Grüße, Katrin
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1181
Bilder: 16
Registriert: Sa 24 Sep, 2005 20:08
Wohnort: Reichshof (USDA Zone 8)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 06 Okt, 2006 18:05
Antwort

Hallo KatEng

Da ich sie nicht in den Kühlschrank gelegt habe sondern so ausgesäht hab .. dauerte es ca 2-3 Monate . Die Keimdauer auf den Packungen bezieht sich ja meistens auf frisches Saatgut allerdings kann es durch längere Lagerung schon zu verschiebungen kommen die auch schonmal nen paar Monate dauern kann . Kann nicht muß . Ist halt immer mit etwas Geduld verbunden. Ich würde dir empfehlen wenn du keine möglichkeit einer Wärmequelle hast dir ein beheizbares Gewächshaus zuzulegen ,das erhöht dir Keimgeschwindigkeit enorm . Schau mal in den Shop hier.

gruß Shrek
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 19:40
Wohnort: sonthofen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Jan, 2007 10:27
hallo.ich habe auch vor australische kiefer zu ziehen.also müssen die samen wirklich nicht in den kühlschrank?
liebe grüße andrea
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 68
Registriert: Di 03 Okt, 2006 19:05
Wohnort: Reutlingen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragFr 12 Jan, 2007 19:31
Also, ich hab inzwischen beides probiert, mit und ohne Kühlschrank. Ist beides noch nix geworden. Die Samen schlummern immer noch und werden einfach nicht wach (seit drei Monaten)...
Hat vielleicht jemand irgendwelche spezielle Tips zu diesen Samen???

Grüße, Katrin
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 38
Registriert: So 27 Apr, 2008 17:22
Wohnort: Limburgerhof
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 25 Mai, 2008 9:43
Hi Leute ich habe vor ca 2 Wochen Saatgut für australische Kiefer und MIttelmeerpinie bekommen von Green24, habe diese weder stratifiziert, sondern einfach so in meine anzuchttöpfchen mit erde gesteckt, diese habe ich dann in mein beheiztes gewächshaus gestellt und jeden tag kontrolliert, dass es ihnen auch an nichts fehlt, die Mittelmeerpinie ist momentan auch dabei sich aufzurichten, und von der Australischen kiefer sind auch schon die ersten keimlinge zu erkennen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 106
Registriert: Mo 11 Aug, 2008 0:01
Wohnort: Rostock
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 16 Aug, 2008 0:10
hallo Katrin,
habe auch eine australische Kiefer ausgesät. hat ganze 10 Tage gedauert bis die ersten keimten.
Habe den Samen, so wie ich ihn kaufte, in feuchte Anzuchterde gelegt und ein wenig mir Erde bedeckt. Anschließend den Topf mit einer glasplatte abgedeckt und ans Westfenster gestellt. Jetzt nach dem sie aufgegangen sind, habe ich ihn ans Ostfenster gestellt, wo nur vormittags Sonne ist. Ich weiß nicht, ob es richtig ist, aber ich probiere ja noch aus.
Wer hat denn noch andere Erfahrungen, besonders was die weitere Pflege betrifft.

LG
Chrischy
:zacksx:
Azubi
Azubi
Beiträge: 21
Registriert: So 17 Aug, 2008 17:24
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 17 Aug, 2008 17:54
Ich habe letztes jahr ein paar ältere Samen ausgesäht. Nach langem warten ist nur einer gekeimt und das kleine Bäumchen ist irgendwann einfach ungekippt!! Warscheinlich war es der falsche Standort!! :( :( :(

:arrow: lili 8) 8) 8)
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 106
Registriert: Mo 11 Aug, 2008 0:01
Wohnort: Rostock
Renommee: 0
Blüten: 0
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1216
Registriert: Mi 12 Apr, 2006 19:40
Wohnort: sonthofen
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 11 Nov, 2008 16:01
also meine sahen so auch mal aus.meine sind auch schon größer aber stehen nicht mehr.die liegen fast alle.weiß auch nicht wie das da nun weiter gehen soll.soll ich die pikieren? oder doch nicht ? weiß auch nicht.und warum liegen die ?

liebe grüße andrea
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mi 12 Nov, 2008 11:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 12 Nov, 2008 11:35
So, diesmal mit eigenem Namen.
Hier ein neues Bild meiner kleinen....

Wie man sieht, liegen Sie glücklicherweise noch nicht [-o< , aber woran das jetzt liegt???? :-k :-k k.A.

Aber es wäre schön wenn sich jemand findet der mit diesen Pflänzchen Erfahrung hat und uns helfen könnte. Ich würde gerne weiter Spaß an ihnen haben.
Bilder über Australische Kiefer von Mi 12 Nov, 2008 11:35 Uhr
austrkief_kleiner2.jpg
Offlineongeama
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragGärtnermeisterSo 22 Feb, 2009 18:02
Eure Casuarinen (austr. Kiefern) wachsen nur bei Euch in Deutschland so langsam, und das wegen der Lichtverhältnisse. Die lassen sich schwer ändern. Dennoch muss man ja nicht gerade in der Lichtärmsten Zeit säen, oder? Ich meine im November? Sät lieber im April/Mai

Nur darum legen sie sich auch hin, als stünden sie irgendwo im Schatten. Sie machen lange Hälse und kippen um. Sieht man doch auf Euren Bildern. Die brauchen Licht, Licht und Licht, und volle Sonne. Und anstatt zu pickieren würde ich lieber gleich ein wenig vereinzelt säen.

Das Keimen dauert bei einigen von Euch auch nur so lange weil sie einfach zu kalt stehen. Alles unter 20°C ist auf jedenfall zu kalt. Unter 15°C tut sich lange bis ewig gar nichts.

Macht Euch doch einmal Gedanken darüber wo die herkommen.... das hilft meist schon viel weiter.

Viel Erfolg weiterhin
Azubi
Azubi
Beiträge: 6
Registriert: Mi 12 Nov, 2008 11:22
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 23 Feb, 2009 9:46
Danke für die Antwort ;)

Dann werde ich Sie mal im Südfenster stehen lassen und noch mehr wärme "produzieren"... ;)
Nächste

Zurück zu Samen & Anzucht & Vermehrung

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

australische kiefer von Taaboo, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 2 Antworten

2

2802

Fr 12 Jan, 2007 10:07

von Taaboo Neuester Beitrag

Australische Kiefer - Casuarina equisetifolia von BlackTransfere, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 15 Antworten

1, 2

15

4977

Do 12 Jan, 2012 16:33

von Bena19 Neuester Beitrag

Australische Kiefer - zuviele eingesamt von Gast, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 9 Antworten

9

2350

Mo 18 Mai, 2009 20:57

von Gast Neuester Beitrag

Casuarina equisetifolia - Australische Kiefer von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

4198

Fr 22 Jan, 2010 23:22

von Rose23611 Neuester Beitrag

Casuarina equisitifolia - Känguruhbaum Australische Kiefer von Rose23611, aus dem Bereich Anleitungen Saatgut & Samen & Sorten mit 0 Antworten

0

2369

Sa 23 Jan, 2010 13:32

von Rose23611 Neuester Beitrag

Kiefer von Arian, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

7143

Mo 12 Nov, 2012 18:25

von Rose23611 Neuester Beitrag

Kiefer mit Gespinst von Bärbel1006, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

3313

Do 28 Apr, 2011 12:51

von baileys Neuester Beitrag

Kiefer abgebrochen, was nu???? von diefledermaus, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

3489

Do 19 Mai, 2011 8:06

von diefledermaus Neuester Beitrag

Unbekannte Kiefer von resa30, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 3 Antworten

3

1852

Mo 11 Mär, 2013 20:41

von resa30 Neuester Beitrag

Zucker Kiefer von michel walldürn, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 45 Antworten

1, 2, 3, 4

45

4429

Mo 31 Mär, 2014 11:02

von GartenTim Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Australische Kiefer - Samen & Anzucht & Vermehrung - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Australische Kiefer dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der kiefer im Preisvergleich noch billiger anbietet.