Agaven bekommen gelbe Blätter :-( - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

Agaven bekommen gelbe Blätter :-(

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Di 02 Jan, 2007 9:54
Wohnort: Wien
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragAgaven bekommen gelbe Blätter :-(So 04 Nov, 2007 15:52
Hallo!

In letzter Zeit wid mein ergrünender Daumen wieder dünkler... :|

Obwohl ich die Agaven in Ruhe lasse, sie nur selten spartanisch gieße, nicht dünge etc bekommen diese Sorten alle gelbe Blattspitzen... was ist denn da los?

Was kann ich da tun? Und soll ich die Blätter entfernen?

Danke und Liebe Grüße, Sabrina
Bilder über Agaven bekommen gelbe Blätter :-( von So 04 Nov, 2007 15:52 Uhr
DSCN1938.JPG
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 18:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 04 Nov, 2007 15:57
Hallo Sabrina,
bei welchen Temperaturen und Lichtverhältnissen hast Du sie denn jetzt stehen?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Di 02 Jan, 2007 9:54
Wohnort: Wien
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 04 Nov, 2007 16:02
Hallo!

Sie stehen am Fensterbett ostseitig und haben Raumtemperatur, also ich schätze 20-22 Grad...
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4410
Bilder: 102
Registriert: Fr 27 Okt, 2006 18:28
Wohnort: Schwabenländle 222 m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 04 Nov, 2007 16:09
Ich vermute mal, dass sie zu warm steht....
http://www.green24.de/pflanzenshop/same ... -korn.html
Hast du vielleicht einen hellen, aber schon kühlen Platz?
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Di 02 Jan, 2007 9:54
Wohnort: Wien
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 04 Nov, 2007 16:19
Hm im Schlafzimmer ist es kühler, da wird nicht geheizt.. aber auch sicher 18 Grad... sollte ich sie raus auf den Balkon stellen? Aber wenns dann Minusgrade kriegt ist das eher schlecht, ne?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 04 Nov, 2007 16:23
Hallo Schwarzer Daumen,
die Agaven können bedenkenlos runter bis 5°C - aber dann überhaupt nicht mehr gießen. Das tut denen nichts, außer daß sie bis zum Frühjahr etwas verschrumpelt aussehen. Dann erholen sie sich ganz schnell wieder. Also - nicht so zimperlich mit denen umgehen. Die schaffen das schon.
Temperaturen um oder gar über 20° sind eindeutig zu hoch. Die wollen ihre Ruhe jetzt und Du möchtest doch sicherlich auch im nächsten Jahr mal eine Blüte :D
Liebe Grüße, Ruth
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Di 02 Jan, 2007 9:54
Wohnort: Wien
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragSo 04 Nov, 2007 17:00
Hallo ruth!

Danke ich habe jetzt eine Lösung gefunden. Ich bringe Sie zu meiner Mama zum überwintern. Sie wohnt in einem Altbau und die unbeheizten Räume sind kühl genug, denke ich.

Müssen Aloen auch kühl überwintern? :?:

LG Sabrina
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 04 Nov, 2007 17:37
Hallo,
alle meine Sukkulenten (und Kakteen) werden ab Oktober in das kühl-kalte Winterquartier gestellt und bis Februar/März nicht mehr gegossen. Nur so können die Blüten ansetzen und werden dann auch nicht von Schädlingen heimgesucht.
Sukkulenten sind (fast) alle Pflanzen, die fleischige Blätter haben und Kakteen sind die mit den Dornen (mal grob ausgedrückt!)
Eine meiner Aloe (unten) hat den letzten Winter in der unbeheizten Halle verbracht und im Juni bis Oktober so schön geblüht.
Wünsche Dir, daß sich Deine Pflanze bald erholt. Würde die kleinen welken Blätter erstmal dran lassen. Die kannst Du im Frühjahr immernoch wegschneiden.
Liebe Grüße, Ruth
Bilder über Agaven bekommen gelbe Blätter :-( von So 04 Nov, 2007 17:37 Uhr
19-06-07_Aloe.jpg
21.jpg
im Winterquartier
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Di 02 Jan, 2007 9:54
Wohnort: Wien
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMo 05 Nov, 2007 18:44
@ Ruth: wie kühl ist es denn bei Dir im Winterquartier circa?

In den Keller kann ich sie nicht hintun, oder? Naja da ist es eigentlich auch nicht wirklich kühl...

Am Balkon kann ich sie wohl kaum lassen, es wird ja sicher Minusgrade kriegen, das packen die Sukkis nicht, ne?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 05 Nov, 2007 21:21
Hallo Schwarzer Daumen,
das ist eine unbeheizte Halle, wo ich die jetzt stehen hab. Ist allerdings ziemlich geschützt.
In den Keller würde ich die nicht stellen, denn die brauchen doch etwas Licht (vielleicht ist hier jemand anderer Meinung), auf jeden Fall darf der Keller auch nicht geheizt sein.
Wenn die Grade fallen und es in der Halle so knapp vor dem Gefrierpunkt liegt werde ich sie zusätzlich in einen Karton packen. Denke, daß sie es ein paar Tage verkraften - aber in der Regel sollten die schon hell stehen. Vielleicht stell ich auch eine Lampe in die Nähe, die minimal Wärme abstrahlt - auf jeden Fall muß ich dann auch sehen, was zu tun ist, damit die Bedürfnisse erfüllt werden.
Liebe Grüße, Ruth
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Di 02 Jan, 2007 9:54
Wohnort: Wien
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 07 Nov, 2007 10:26
Also wenn man in einem Altbau in Wien wohnt, hat man ideale Überwinterungen für solche Pflanzen, man stellt sie einfach raus ins Treppenhaus, dort gibts Fenster zum Hof und es ist kühl, aber nicht frostig.
Leider wohne ich in einem Neubau, dort ists im Treppenhaus wärmer und dunkel... :?

In ein paar Jahren wohnen wir hoffentlich am Land, dort richte ich mir einen Wintergarten ein :)

Danke, Ruth! :)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Nov, 2007 14:50
Hallo Schwarzer Daumen,
... Wintergarten ist natürlich IDEAL.
Wünsche Dir, daß Dein Traum in Erfüllung geht :D
Liebe Grüße, Ruth
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3729
Bilder: 52
Registriert: Sa 10 Feb, 2007 0:59
Wohnort: Heide 11 m ü NN
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragMi 07 Nov, 2007 15:37
Hallo Sabrina,

wenn nur die untersten Blätter der Agaven gelb werden, ist das nichts beunruhigendes, das ist bei denen normal. Ich würde bis zum Frühjahr warten, dann sind sie ziemlich weit zurückgetrocknet und Du kannst sie knapp an der Pflanze abschneiden.
Wenn aber auch die oberen Blätter gelbe Spitzen bekommen (man kann das auf dem Bild nicht so genau sehen) liegt das vermutlich, wie knupsel und Ruth geschrieben haben, daran, dass sie zu warm stehen. Du könntest das verhindern, wenn Du sie mehr gießt, aber dann werden die Blätter sehr lang und dünn, was auch nicht besonders aussieht. Deshalb kühl und trocken überwintern.

@ Ruth

Ich glaube nicht und hoffe auch nicht, dass Sabrinas Agaven in den nächsten Jahren blühen werden. Agaven müssen, bis sie blühen, 20 bis 50 Jahre alt werden und wenn sie geblüht haben, gehen sie unweigerlich ein.

Norbert
Bilder über Agaven bekommen gelbe Blätter :-( von Mi 07 Nov, 2007 15:37 Uhr
IMG_3245.JPG
Wenn die untersten Blätter der Agaven erst gelb, dann schwarz werden und vertrocknen, ist das normal.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3647
Bilder: 55
Registriert: Di 31 Okt, 2006 1:36
Wohnort: Bergrheinfeld, USDA-Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 07 Nov, 2007 15:43
Hallo Norbert,
ja - hast ja recht mit dem Blühen und Absterben.
Daran habe ich im Moment nicht gedacht und bin von meinen Aloen ausgegangen. Trotzdem finde ich Agaven unheimlich interessant durch die Größe, die sie erreichen können und die imposante Form, die sie haben.
Liebe Grüße, Ruth
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 351
Registriert: Di 02 Jan, 2007 9:54
Wohnort: Wien
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragFr 09 Nov, 2007 19:49
Okay. :)

Momentan haben die A. Außentemperatur, also zwischen 5-10 Grad am Balkon. Wenn sie nun in eine 15-17 Grad Wohnung kommen, macht Ihnen diese plötzliche Temperaturschwankung eh nix? :?
Nächste

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Tomaten bekommen gelbe Blätter von Cyanid, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 12 Antworten

12

8717

Mo 14 Aug, 2017 14:31

von Cyanid Neuester Beitrag

benjamini ableger bekommen gelbe blätter von sille82, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

1970

Do 30 Apr, 2009 16:37

von sille82 Neuester Beitrag

Hilfe:Cannas bekommen gelbe Blätter von JUBS, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

2059

Fr 10 Sep, 2010 12:02

von Rose23611 Neuester Beitrag

Zitrone hat gelbe und braune Blätter bekommen,was ist da los von copi2k, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 8 Antworten

8

1983

Mo 22 Aug, 2011 14:19

von Mara23 Neuester Beitrag

Philodendron Stecklinge bekommen gelbe Blätter von DunkelbraunerDaumen, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

3583

Fr 20 Apr, 2012 14:41

von DunkelbraunerDaumen Neuester Beitrag

Fukientee-Bonsai & Ulme bekommen gelbe Blätter :( von Taii44, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

5819

Do 30 Sep, 2010 13:57

von Bonsaidoktor Neuester Beitrag

Chillis bekommen gelbe Blätter, welche dann abfallen von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

7764

Mi 30 Sep, 2009 17:39

von Rainer89 Neuester Beitrag

mein aloe vera stecklinge bekommen gelbe blätter von pflänzchen123, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 2 Antworten

2

2274

So 27 Apr, 2014 12:27

von pflänzchen123 Neuester Beitrag

Koniferen bekommen gelbe Nadeln von tripleB, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 4 Antworten

4

2517

Mo 01 Jun, 2015 17:29

von Plantsman Neuester Beitrag

Jumbo Pepperonie bekommen gelbe Flecken von Donnergott, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 6 Antworten

6

2047

Do 07 Jul, 2011 11:34

von Donnergott Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Agaven bekommen gelbe Blätter :-( - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Agaven bekommen gelbe Blätter :-( dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der blaetter im Preisvergleich noch billiger anbietet.