Adenium obesum - Wüstenrose

 
Azubi
Avatar
Herkunft: Cadolzburg
Beiträge: 8
Dabei seit: 07 / 2007
Betreff:

Adenium obesum - Wüstenrose

 · 
Gepostet: 23.08.2007 - 09:04 Uhr  ·  #1
Hallo!
Habe vor ca. 2 Wochen eine Wüstenrose gekauft und sie ans Süd-West-Fenster gestellt. Anfangs ging es ihr gut, hat auch 2 neue Blüten aufgemacht. Gestern habe ich dann leider festgestellt, dass fast alle neue Blütenknospen (groß und klein) braun/weich oder braun/trocken sind. Was habe ich falsch gemacht? Habe sie einmal gegossen und lasse sie jetzt wieder austrocknen.
Viele Grüße,
Sabine
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28557
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59098
Betreff:

Re: Adenium obesum - Wüstenrose

 · 
Gepostet: 23.08.2007 - 10:56 Uhr  ·  #2
Das kann durch die Umstellung passiert sein.
Sie mag es warm, sonnig und trocken. Sie sollte also möglichst an einem warmen Südfenster stehen. Bei mir steht sie im Wintergarten und bekommt da schon mal bis zu 45°C ab.
Aber es gefällt ihr...
Azubi
Avatar
Herkunft: Weiden i.d.Opf
Beiträge: 45
Dabei seit: 03 / 2014
Betreff:

Re: Adenium obesum - Wüstenrose

 · 
Gepostet: 25.04.2014 - 11:22 Uhr  ·  #3
Hallo,
habe seit 8 Tagen auch eine Adenium obesum und ich habe das selbe Problem mit brauen Blätterspitzen usw. Obwohl ich sie am Südfenster stehen habe hat sie sich sooo verändert. Ich könnte heulen....
Hier mal ein Foto
http://www.fotos-hochladen.net…xsh1l3.jpg
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.