Zimmerpflanzen richtig düngen - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Zimmerpflanzen richtig düngen

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 157
Registriert: Fr 05 Okt, 2012 16:28
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragZimmerpflanzen richtig düngenDi 02 Apr, 2013 20:13
Hallo liebes Forum,
ich glaube, bis auf meine Orchideen hab ich noch keine meiner zahlreichen Zimmerpflanzen jemals gedüngt :oops: Ich hab also demnach wirklich überhaupt keine Ahnung. 8-[
Aber wär nicht jetzt zum Frühjahr (nur die Temperaturen spielen noch nicht mit) Düngen angebracht?
(Hier ein paar meiner Pflanzen:
- Ficus benjamina
- Pachira aquatica (die kriegt ständig neue Blätter und wächst richtig schön, aber an den alten Blättern bilden sich gelb-braune Spitzen)
- Kaktee: Mammillaria polythele
- Lithops
- Pleiospilos nelii
- Amaryllis
- Oxalis triangularis
- Pelargonium graveolens
- Crassula Hobbit
- Faucaria
- Alocasia "Polly"
- Orchideen: Phalas, Frauenschuh und Cymbidie,
um die meisten zu nennen).
Und mein Orchideendünger ist abgelaufen - sollte ich da neuen kaufen oder kann man den alten noch weiterverwenden?
Mit welchen Düngern habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Ich bin gespannt auf eure Tipps - Danke im Voraus :D
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 19:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMi 03 Apr, 2013 1:33
Um das Haltbarkeitsdatum des Düngers würde ich mir nur sehr bedingt Gedanken machen.

Wenn es Deinen Pflanzen gut geht, gibt es keinen dringenden Grund, sie jetzt mit Dünger zuzuschütten.
Lediglich bei dem Kaktus könnte man, jetzt da die Wachstumsphase beginnt, mit ein wenig Dünger arbeiten. Voraussetzung ist, daß er bereits wieder Wasser bekommt, und die Umweltbedingungen stimmen, er z. B. genug Licht erhält, also nach den Eisheiligen draußen in der Sonne stehen kann.
Für Kakteen verwendet man in der Regel einen Dünger mit einem N-P-K-Verhältnis von etwas 3-6-6.
Diesen Dünger kanst Du auch für die Crassula nehmen. Und theoretisch auch für Lithops, Pleiospilos und Faucaria, nehme ich an, aber da mußt Du Leute fragen, die sich damit auskennen, besonders was den Jahresrhythmus von den Dingern betrifft.

Ansonsten würde ich der Alocasia Dünger geben, und auf jeden Fall der Amaryllis (den Sommer über, solange sie Blätter hat). Dem Klee und der Geranie wird ein bißchen Dünger auch nicht schaden.

Beim Ficus und der Pachira kommt es darauf an. Sind das mickrige Hungerleider, die Du peppeln willst, dann gib ihnen Düngern (was eher Stickstoffbetontes, denke ich). Sind das aber große Pflanzen, bei denen Du gar nicht weißt, wohin damit, wenn sie noch größer werden, wäre es Unsinn, sie auch noch zu füttern.


Grundsätzlich dosiere ich alle Dünger nur halb so stark wie auf der Flasche angegeben.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 157
Registriert: Fr 05 Okt, 2012 16:28
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 03 Apr, 2013 10:03
Scrooge, vielen Dank für deine Hilfe!
Das klingt vernünftig und verständlich :wink: Halte gleich im Gartencenter dann Ausschau nach einem Dünger, den ich für die Alocasia und die Amaryllis benutzen kann. Päppeln muss ich keine der genannten, ich wollte ihnen nur etwas Gutes tun :-k Eigentlich wachsen alle prima und schauen gut aus (bis auf die Blattspitzen der Pachira, die mir Sorge bereiten - werd das mal im Auge behalten). Die Dosierung werd ich auch so niedrig halten.
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 52
Registriert: So 03 Feb, 2013 11:13
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 03 Apr, 2013 16:25
Hallo,

ich dünge meine Zimmerpflanzen nicht. Sie wachsen sehr gut und sehen gesund aus. Also wenn deine Zimmerpflanzen gesund aussehen, brauchst du sie nicht zu düngen, daher es nur Geldverschwendung (meiner Meinung) währe. Bei meiner Orchidee sieht es aber anders aus. Die bekommt während der Blützeit 1 Mal im Monat ein Wassergemisch (erst gießen, dann wasser mit Dünger mischen). Und sie ist bis jetzt noch ganz und hoffe, das es bleibt.

Hoffe ich konnte helfen :) .
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 279
Bilder: 55
Registriert: Mi 19 Okt, 2011 19:19
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 03 Apr, 2013 22:10
Um unnötige Blähungen äh, Aufblähungen zu vermeiden, verlinke ich hiermal nassforsch auf mich selbst. :wink:

LG
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 0:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 04 Apr, 2013 0:18
Habs im andern Thread schon mal geschrieben, wenn ich dünge dann mit normalem Flüssigdünger aus jedem Markt, ansonsten tu ich meine Pflanzen auch mit standort, Gießverhalten oder auch Substrat verändern und versuch so zu helfen.

LG
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 157
Registriert: Fr 05 Okt, 2012 16:28
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 04 Apr, 2013 11:49
Danke für eure Antworten!
Nativitas, das find ich interessant. War gestern mit meinem Freund im Gartencenter, er hat dann Ähnliches gesagt... und er ist auch der Meinung, dass ich den Flüssigdünger, den ich jetzt gekauft hab, auch für meine Orchideen verwenden könnte :-k (er hat die Angaben auf den Packungen verglichen).
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 279
Bilder: 55
Registriert: Mi 19 Okt, 2011 19:19
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 04 Apr, 2013 17:58
Orchideen würde ich gerade nicht mit normalem Universaldünger beglücken, was ich in meinem Beitrag ausdrücklich erwähnt hatte. Wenn doch, solltest du den aber in jedem Falle nur sehr schwach dosiert anwenden (ca. ¼ der angegebenen Menge).
Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass die NPK-Angaben auf Orchidünger und Universaldünger gleich sind, wie du schreibst.
Zwar finden sich im Handel tatsächlich Orchi-Dünger mit variierenden NPK-Werten. Soweit ich das erkennen kann, läuft es aber meistens auf ein mehr oder weniger ausgeglichenes Verhältnis (N und K etwa gleich hoch) hinaus. Deutlich schwächer dosiert sind die einschlägigen Dünger alle und zudem chloridarm.

Bin aber kein Orchideenfachmann und will nur einem Missverständnis vorbeugen. Die Orchiexperten hier im Forum können dir sicher Konkreteres dazu sagen.

Gruß Nativitas
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5470
Bilder: 4
Registriert: Mo 30 Mär, 2009 11:34
Renommee: 4
Blüten: 40
BeitragDo 04 Apr, 2013 21:14
[code][/code]hier hatten wir kürzlich eine ähnliche Frage: http://green-24.de/forum/ftopic91611.ht ... ja#1119737

Grüße H.-S.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 157
Registriert: Fr 05 Okt, 2012 16:28
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 04 Apr, 2013 21:17
Ah, den hatte ich trotz Nutzen der Suchfunktion nicht gefunden, merci :-)

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

richtig düngen von pecunia, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 4 Antworten

4

1543

Do 23 Apr, 2009 20:16

von angemeldeter Gast Neuester Beitrag

Zitronenbaum richtig düngen von shetti, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 36 Antworten

1, 2, 3

36

29005

Fr 11 Dez, 2009 10:09

von Mara23 Neuester Beitrag

Cannas richtig düngen von Caro84, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2152

Fr 25 Mai, 2012 20:29

von heidio9917 Neuester Beitrag

Richtig Düngen - aber wie? (Anigozanthos) von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2107

So 11 Apr, 2010 20:56

von Gast Neuester Beitrag

Richtiges Düngen! Ist Kuhmist richtig? von meyim, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 14 Antworten

14

11928

Mi 05 Mai, 2010 7:58

von meyim Neuester Beitrag

Taxus baccata, richtig düngen von FAN, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 4 Antworten

4

3335

So 26 Feb, 2012 18:57

von FAN Neuester Beitrag

Palme in Seramis. Wie düngen wir richtig? von Aurianna, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

2985

Fr 02 Mär, 2012 13:05

von Aurianna Neuester Beitrag

Rieseneuphorbienmonster richtig gießen und düngen -aber wie? von Tantabiddy, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 17 Antworten

1, 2

17

4308

Di 21 Jun, 2011 16:11

von Tantabiddy Neuester Beitrag

Olivenbaum "olea europea" richtig düngen? von FAN, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 1 Antworten

1

21979

Fr 22 Feb, 2008 20:07

von Mara23 Neuester Beitrag

Richtig planen – richtig pflanzen von Frank, aus dem Bereich Garten & Pflanzen News mit 0 Antworten

0

6450

Do 02 Okt, 2008 5:37

von Frank Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Zimmerpflanzen richtig düngen - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zimmerpflanzen richtig düngen dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der duengen im Preisvergleich noch billiger anbietet.