Zimmerpflanzen gesucht - Pflanzen & Botanik - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzen & Botanik

Zimmerpflanzen gesucht

Was, Wie, Wo, Wann, Warum - Das Thema Pflanze mit allen Details ...
Worum geht es hier: Pflanzen & Botanik? Das Thema Pflanze mit allen Details...
Wissenswertes über Gartenpflanzen (Bäume, Sträucher und Stauden), Zimmerpflanzen (Palmen, Tropenpflanzen und exotische Pflanzen), Nutzpflanzen (Früchte, Obst und Gemüse), Wildpflanzen, Sukkulenten und Pilzen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Di 21 Sep, 2010 14:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragZimmerpflanzen gesuchtDi 21 Sep, 2010 14:09
Huhu :)
Ich möchte mein Zimmer im Studentenwohnheim mit ein paar Pflanzen dekorieren. Leider habe ich nicht viel Ahnung und kaum Erfahrung im Umgang mit Pflanzen, weswegen ich mir hier ein paar Ratschläge holen möchte.

Hier mal ein paar Kriterien, die die Pflanze erfüllen sollte:
-Sie sollte billig sein (sehr wichtig)
-Sie sollte pflegeleicht sein
-Sie sollte viel Sonne und Wärme vertragen, da ich in der sechsten Etage genau zur Südseite hin wohne und deswegen viel Sonne in das Zimmer scheint (auch durch die Vorhänge)

Die Pflanzen sollen dann auf meinem Fensterbrett (also genau immer in der Sonne) und auf einem Bücherregal (keine direkte, aber trotzdem dauerhafte Sonneneinstrahlung durch die Vorhänge).
Pflanzen, deren (ähm, keine Ahnung, wie man das nennt) „Auswüchse“ vor allem von oben nach unten wachsen (Wenn ich mich richtig an den Bio-Unterricht, der schon eine Weile her ist, erinnere, nennt es sich Ableger?!), gefallen mir nicht so sehr und Kakteen finde ich absolut gar nicht schön. Ich mag vor allem sehr grüne Pflanzen mit vielen Blättern (Farne, etc.) und „baumähnliche“ Gewächse. Die Pflanzen sollten natürlich nicht zu groß sein (mit Topf maximal einen halben Meter, vielleicht etwas mehr). Ich habe seit einiger Zeit eine Kokospalme und sie scheint sich hier recht wohl zu fühlen. Zumindest (über)lebt sie schon seit zwei Jahren hier. Viel mehr Palmen möchte ich aber nicht.

Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich freue mich über jeden Tipp :)
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43021
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 64
Blüten: 11462
BeitragDi 21 Sep, 2010 14:23
hallo der schrecken

herzlich willkommen :-#-

da wäre schon mal eine kleine auswahl

http://www.wi-inf.uni-essen.de/~schwarz ... rsued.html

und hier eine lichtangabe

lichtverhältnisse an fenstern

mit pflanzenauswahl :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragDi 21 Sep, 2010 14:25
hallo du Schrecken und willkommen im Forum :D

Spontan würde mir da das Zypergras Bilder und Fotos zu Zypergras bei Google. einfallen. Ist nicht teuer, und wenn's immer im Wasser steht, isses glücklich. Darf nur nicht austrocknen. Vielleicht kennst du auch jemanden, der das hat - einen Schopf abschneiden, Blättchen auf 3 oder 4cm einkürzen und umgedreht in ein Glas mit Wasser stellen. Dann bilden sich Wurzeln und bald auch neue Triebe. Braucht zwar ein, zwei Jahre, bis die richtig groß werden, aber ist auch nett, zuzuschauen, wie die immer größer werden.

Mit Farnen direkt am Fenster wirst du bei ner Südseite weniger Erfolg haben. Höchstens etwas weiter weg vom Fenster (1-3 Meter oder so, je nach Art) oder hinter einer Gardine oder sonst beschattet

Da findet sich bestimmt auch noch mehr, viel Licht wollen viele!

frohes Aufforsten wünsch ich :mrgreen:
snif
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Di 21 Sep, 2010 14:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Sep, 2010 14:48
Vielen Dank für eure Antworten.

Besonders das Zyperngras und der Zierspargel gefallen mir sehr. Wenn ich mir bei Google ein paar Bilder des Zierspargels ansehe, sehe ich, dass er auf manchen nach unten wächst. Ich habe aber gelesen, dass es ein "Kletterstrauch" ist. Heißt das, wenn ich ihm etwas zum Klettern gebe, wird er auch weiter nach oben wachsen?

Bei einem Freund sehe ich immer im Fensterbrett ein kleines "Bäumchen". Er weiß leider nicht, wie diese Pflanze heißt und ich sehe ihn in nächster Zeit auch nicht wieder, sodass ein Foto leider nicht so schnell möglich ist. Nun sollte es recht schwer sein eine Pflanze ohne wirkliche Kenntnisse zu beschreiben. Ich versuche es mal:

Die Pflanze ist ungefähr 50cm groß und sieht wirklich aus wie ein kleiner Baum. Der "Stamm" ist also verholzt und es gibt kleine Äste und Zweige. Die Blätter sind aus Teilblättchen zusammengesetzt und ganzrandig. Den Aufbau der Blätter könnte man vielleicht mit den der "Eberesche" vergleichen, nur dass die Blätter eben ganzrandig sind. Außerdem sind die Blätter etwas von der Spitze zum Zweigchen eingerollt. Bisher hat er noch nie geblüht oder Früchte getragen. Blätter hat er auch noch nie wirklich verloren.

Ich brauche jetzt nicht den genauen Namen der Pflanze, aber fällt euch vielleicht eine Pflanze ein, die so ähnlich aussieht und sich bei mir wohlfühlen könnte? Ich finde das "Bäumchen" immer sehr schön :)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1120
Bilder: 37
Registriert: Di 13 Jan, 2009 22:13
Wohnort: im schönen OWL, aber ursprünglich aus dem Sachsenlande ;-)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Sep, 2010 15:13
Deiner Beschreibung nach fällt mir da spontan Crassula ovata ein :-k

Bei der Suche/Auswahl zum Begrünen Deines Zimmers hilft Dir evtl. auch diese Seite weiter http://www.takeawaytrends.nl/plantinhuis.php oder diese http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/s ... cht_hell=1 einfach mal in Ruhe durchstöbern.

Ah ja und herzlich willkommen hier bei den greenen Verrückten und da Du noch nicht vorgewarnt wurdest: nach Anmeldung hier im Forum besteht akute Gefahr von baldigem Platzmangel auf Fensterbänken und Co. 8-[ :mrgreen:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragDi 21 Sep, 2010 15:25
Crassula ovata hat aber doch keine Fiederblätter? :-k

Wenn du das nächste Mal bei deinem Freund bist und ein Bild machen kannst, könnmer ja nachschaun :mrgreen:
einfach gefiederte Blätter gibt's zum Beispiel bei der Tamarinde Bilder und Fotos zu Tamarinde bei Google. .
"Doppelt gefiedert" wären Caesalpinia Bilder und Fotos zu Caesalpinia bei Google. , Schlafbaum Bilder und Fotos zu Schlafbaum bei Google. , Mimose Bilder und Fotos zu Mimose bei Google.
Geht da was in die richtige Richtung, oder sind die alle ganz verkehrt? Die etwas eingerollten Blätter passen zu keinem davon :-k

Beim Zierspargel gibt's ganz verschiedene Arten. Manche klettern oder lassen sich jedenfalls aufbinden ( Asparagus falcatus Bilder und Fotos zu Asparagus falcatus bei Google. etwa), andere hängen eher ( Asparagus densiflorus Bilder und Fotos zu Asparagus densiflorus bei Google. ), wieder andere wachsen einfach aufrecht (manche Sorten von densiflorus, Asparagus setaceus Bilder und Fotos zu Asparagus setaceus bei Google. ). Wie groß die Anspruchsunterschiede sind, weiß ich leider nicht... aber im Netz findet sich zur Pflege einiges.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Di 21 Sep, 2010 14:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Sep, 2010 15:39
Jacke hat geschrieben:Deiner Beschreibung nach fällt mir da spontan Crassula ovata ein :-k

Ich dachte immer, dass dieser Baum Affebrotbaum heißt, aber wieder etwas gelernt. Aber nein, den meine ich nicht. Seine Blätter sehen "normal" aus. Sie sind also nicht besonders dick.

Jacke hat geschrieben:Bei der Suche/Auswahl zum Begrünen Deines Zimmers hilft Dir evtl. auch diese Seite weiter http://www.takeawaytrends.nl/plantinhuis.php oder diese http://www.zimmerpflanzenlexikon.info/s ... cht_hell=1 einfach mal in Ruhe durchstöbern.


Vielen Dank für die LInks, allein beim Überfliegen habe ich mich in Aglaia pinnata und Ajania pacifica verliebt. Sind das anspruchsvolle Pflanzen? Kennt ihr einen guten Online-Shop, wo man sich einen Überblick über die Preise verschaffen kann? Ich will sie dort nicht kaufen, aber mich etwas orientieren.


Jacke hat geschrieben:Ah ja und herzlich willkommen hier bei den greenen Verrückten und da Du noch nicht vorgewarnt wurdest: nach Anmeldung hier im Forum besteht akute Gefahr von baldigem Platzmangel auf Fensterbänken und Co. 8-[ :mrgreen:


Ich hoffe es. Momentan ist es hässlich leer =/

snif hat geschrieben:Wenn du das nächste Mal bei deinem Freund bist und ein Bild machen kannst, könnmer ja nachschaun :mrgreen:
einfach gefiederte Blätter gibt's zum Beispiel bei der Tamarinde Bilder und Fotos zu Tamarinde bei Google. .
"Doppelt gefiedert" wären Caesalpinia Bilder und Fotos zu Caesalpinia bei Google. , Schlafbaum Bilder und Fotos zu Schlafbaum bei Google. , Mimose Bilder und Fotos zu Mimose bei Google.
Geht da was in die richtige Richtung, oder sind die alle ganz verkehrt? Die etwas eingerollten Blätter passen zu keinem davon :-k


Die passen nicht so richtig. Vielleicht sind die eingerollten Blätter auch einfach eine Folge von falscher Pflege?^^
Allerdings hat er das Bäumchen schon eine ganze Weile und sie sind immer so. Es ist auch schon etwas her, dass ich es gesehen habe. Vielleicht war meine Beschreibung auch völlig Mist. =/ Ich versuche mal ein Foto zu organisieren.

snif hat geschrieben:Beim Zierspargel gibt's ganz verschiedene Arten. Manche klettern oder lassen sich jedenfalls aufbinden ( Asparagus falcatus Bilder und Fotos zu Asparagus falcatus bei Google. etwa), andere hängen eher ( Asparagus densiflorus Bilder und Fotos zu Asparagus densiflorus bei Google. ), wieder andere wachsen einfach aufrecht (manche Sorten von densiflorus, Asparagus setaceus Bilder und Fotos zu Asparagus setaceus bei Google. ). Wie groß die Anspruchsunterschiede sind, weiß ich leider nicht... aber im Netz findet sich zur Pflege einiges.


Okay, danke :)
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1120
Bilder: 37
Registriert: Di 13 Jan, 2009 22:13
Wohnort: im schönen OWL, aber ursprünglich aus dem Sachsenlande ;-)
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Sep, 2010 15:43
snif hat geschrieben:Crassula ovata hat aber doch keine Fiederblätter? :-k


Von Fiederblättern war ja auch keine Rede 8-[ Bei mir entstand beim Lesen vorm geistigen Auge halt einfach ein Bild wie das hier ungefähr http://www.imagines-plantarum.de/img/0601004.jpg

Deine Beispiele werden wohl aber dann doch schon eher in die richtige Richtung führen, kommen der Eberesche ja auch viel näher. Maaan, bin ich ja nun gar nicht drauf gekommen :oops:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragDi 21 Sep, 2010 16:00
:-k eine Schefflera Bilder und Fotos zu Schefflera bei Google. wird's wohl auch nicht sein, hm? Die wär mit 50cm echt winzig...

Wie sind die Blättchen denn angeordnet? Der Länge nach (wie bei der Eberesche), oder eher handförmig, wie bei Schefflera oder Kastanie?
Hab ich das "aus Teilblättchen zusammengesetzt" überhaupt richtig verstanden und das sind irgendwelche Fiederblätter?

Die findet sich schon noch! Spätestens mit Bild.

Zu Ajania und Aglaia kann ich dir nichts sagen :oops:
Suchst du denn eher was Blühendes, oder mehr oder weniger rein grün?
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Di 21 Sep, 2010 14:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Sep, 2010 16:13
Das ist sie auch nicht. Die Blätter sind viel kleiner.

Ich werde wahrscheinlich nachher ein Foto posten können. Dann könnt ihr euch über meine schlechte Beschreibung lustig machen x)

Ich suche eher grüne Pflanzen als blühende. Wenn sie natürlich auch schön aussehen, wenn sie nicht blühen, ist solche Pflanzen auch cool. :)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3554
Registriert: Di 27 Okt, 2009 10:59
Wohnort: Nürnberg
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 21 Sep, 2010 16:17
Ohne dir zu nahe treten zu wollen - aber ich würde jetzt nur bedingt (ähäm) empfehlen gleicvh mit irgendwas Hochexotischem einzusteigen, wenn man noch keinerlei Erfahrung hat.

Mit Kaufen und dem richtigen Standplatz ist es ja auch nicht getan; da kommen auch noch Fragen nach Substrat (ganz wichtig!), Düngung (auch irgendwann nötig!) und Schädlingsbekämpfung (sicherlich leider irgendwann mal nötig) dazu; außerdem muss man das richtige Gießen lernen (der Wasserverbrauch richtet sich nach Temperatur sowie Lichtverhältnissen und ein Zuviel ist eher noch Schädlicher als zuwenig.

Als Einstiegspflanzen kann ich guten gewissens eigtl an dem Standort den Ficus benjamini (nur den grünen; panaschierter verbrennt!), den Ficus elastica (dito), die Schefflera (dito), Dracaena Arten (eigtl alle) oder evtl sogar eine Yucca empfehlen (wobei die mit Sommer draußen wesentlich Glücklicher wäre).
EuphorbiaCo fallen dank der Kaktus Aversion ja flach und für eine Musa "dwarf cavendish" wirds zu lufttrocken werden.
<- alle diese Pflanzen waren für den Fensterplatz genannt.

Den Schrankplatz halte ich für noch schwieriger - du kannst eine Dracaena probieren, wenn da nach oben genug luft/Raum ist, musst aber vermutlich mit einem Vergeilen rechnen - Bäume, Palmen und Sträucher benötigen alle viel Licht (dazu bilden die ja einen Stamm um an die direkte Sonne zu kommen). Eine Efeutute, eine Grünlilie, eine Maranta (wenn die Luftfeuchte passt) oder eine Monstera wären an so einem Platz vermutlich viel glücklicher, da sie mit indirektem licht zurechtkommen - sie erfüllen aber deine Wünsche von "Baumähnlich" alle bei weitem nicht.

Ansonsten: Wenn es dich nicht stört kannst du uns ja mal ein Foto von den geplanten Standorten zeigen; Bilder lassen einen die Lichtverhältnisse besser abschätzen.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28339
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 124
Blüten: 58688
BeitragDi 21 Sep, 2010 16:17
Benutzeravatar
Gärtner
Gärtner
Beiträge: 75
Bilder: 3
Registriert: Do 26 Aug, 2010 10:54
Wohnort: Leipzig
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Sep, 2010 17:09
ich rate zum hibiskus
aber selbstgezogen aus einem steckling
so weiß der kleine von anfang an, wie das klima pfeift
wächst gut
verträgt viel
ist formbar
easy also
Bilder über Zimmerpflanzen gesucht von Di 21 Sep, 2010 17:09 Uhr
hibiscusk.jpg
hibiscusk.jpg (3.64 KiB) 9740-mal betrachtet
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2979
Registriert: Mo 16 Nov, 2009 15:18
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: männlich
Renommee: 31
Blüten: 310
BeitragDi 21 Sep, 2010 18:34
Hmmm,

ich denke an Ficus benjamini oder Ficus binnendijkii bei der Phantompflanze. Und empfehlenswert sind (natürlich) Sansevieria trifasciata, egal ob die normalen Sorten oder 'Hahnii' sowie für die volle Sonnenbrezel Sansevieria cylindrica.
Azubi
Azubi
Beiträge: 5
Registriert: Di 21 Sep, 2010 14:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 21 Sep, 2010 19:06
Vielen Dank für eure Antworten, da sind viele schöne Pflanzen dabei. Beim Durchgehen der Posts ist mir schon bei ZiFron der Gedanke gekommen, dass es ein Ficus benjamini ist. matucana hat es ja indirekt schon bestätigt, aber inzwischen hat es auch der Besitzer abgesegnet.

Aufbau der Pflanze ist wie bei "Golden King", aber die Blätter sind wie bei "Natasja". Jetzt, wo ich die Bilder sehe, muss ich sagen, dass meine Beschreibung ja gar nicht so weit entfernt war, aber sicher doch etwas informationsarm.

Ich werde mir jetzt eine Liste erstellen und morgen in einen Pflanzenladen fahren und mir dort ein paar Pflanzen kaufen. Ich danke euch :)
Nächste

Zurück zu Pflanzen & Botanik

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Zimmerpflanzen gesucht von aufwolke77, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

724

Mo 30 Nov, 2015 12:59

von Carl-Ludovique Neuester Beitrag

Namen von Zimmerpflanzen gesucht von earl23, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 8 Antworten

8

8057

Mo 27 Okt, 2008 12:15

von vergissmeinicht1 Neuester Beitrag

Namen von Zimmerpflanzen gesucht von ghert, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

305

Mo 28 Jan, 2019 18:04

von gudrun Neuester Beitrag

Robuste, blühwillige Zimmerpflanzen gesucht von Gießrabauke, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 6 Antworten

6

3773

Fr 25 Jul, 2008 20:38

von Mel Neuester Beitrag

Zimmerpflanzen für Diele ohne direktes Licht gesucht! von chris07, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

5841

So 22 Jul, 2007 7:33

von pflanzenbraut Neuester Beitrag

Zimmerpflanzen? von jenny, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 9 Antworten

9

3203

Mo 03 Apr, 2006 11:45

von jenny Neuester Beitrag

Zimmerpflanzen von schnurrrr, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 2 Antworten

2

2736

So 07 Okt, 2007 19:59

von Sonnenscheinchen Neuester Beitrag

Zimmerpflanzen von Der_Sammler, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 5 Antworten

5

2085

So 25 Mai, 2008 17:13

von bellis Neuester Beitrag

zimmerpflanzen von ducki1405, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1006

Mi 19 Sep, 2012 9:46

von ducki1405 Neuester Beitrag

Zimmerpflanzen von SirBugsBunny, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 5 Antworten

5

2400

Di 13 Aug, 2013 9:37

von only_eh Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Zimmerpflanzen gesucht - Pflanzen & Botanik - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Zimmerpflanzen gesucht dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der gesucht im Preisvergleich noch billiger anbietet.