Woher bekommt man Ton? - Tipps & Tricks - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtNatur und GartenTipps & Tricks

Woher bekommt man Ton?

Die Probleme mit Natur und Technik. Wie klappt´s denn eigentlich mit ...
Worum geht es hier: Tipps & Tricks für Haus & Garten...
Hilfe und Beispiele für die alltäglichen Projekte und kleinen und großen Probleme mit der Natur und Technik.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 232
Registriert: Mi 11 Nov, 2009 22:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWoher bekommt man Ton?Sa 18 Feb, 2012 22:18
Hallo zusammen,

da ich immer mehr dazu übergehe, meine Substrate selbst zu mischen, bin ich nun auf der Suche nach (feinkrümligen) Ton, den ich in gewissen Anteilen (je nach Pflanze) dem Substrat untermischen kann. Da ich bisher leider nicht fündig geworden bin frag ich mal euch. Weiß von euch vielleicht jemand, wo man denn reinen Ton bekommen kann, der diesen Zweck erfüllt?

Viele Grüße
Toph
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12129
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragSa 18 Feb, 2012 22:45
@Toph

aus ner Ziegelbrennerei, bevor gebrannt wird natürlich. Google mal nach Tongruben, Ziegelbrennerei und hängst eine Stadt in deiner Nähe hinten dran.
http://www.google.de/search?q=Tongruben ... tAa3wKjgBA

vlG Lapismuc
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 232
Registriert: Mi 11 Nov, 2009 22:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 18 Feb, 2012 23:00
Dank Dir für den Tipp!
Ich wüsst da sogar ne Ziegelbrennerei bei mir ganz in der Nähe. Aber meinst Du echt, dass sone Ziegelbrennerei auch Ton verkauft, nicht nur ihre Ziegel? :-k
Benutzeravatar
Schnäppchenfuchs
Schnäppchenfuchs
Beiträge: 4647
Bilder: 0
Registriert: Mi 27 Feb, 2008 21:26
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: männlich
Renommee: 6
Blüten: 60
BeitragSa 18 Feb, 2012 23:25
Sorry Mucci, aber ich bezweifle das Ton aus Tongruben oder Ziegelbrennereien wirklich so geeigenet ist. :oops:

Eigentlich ist Ton eine harte, klumpende, klebrige Masse, ganau das richtige Rohmaterial zur Weiterverarbeitung als Ziegel.
Ton für Pflanzenerde wird aufbereitet. Dabei wird versucht viele natürliche eigenschaften des Tons zu unterdrücken. Wichtig für Erde ist nur die Eigenschaft Nährstoffe speichern zu können. Genau diese wird beim Aufbereiten gefördert.
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12129
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragSa 18 Feb, 2012 23:48
Ich bin davon ausgegangen, das Toph seine Pflanzen nicht in den blanken Ton setzt sondern in anteilen untermischt.

vlG Lapismuc :-k
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43125
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragSa 18 Feb, 2012 23:55
ich bekomme meinen ton, aus dem bastelladen :mrgreen: da gibts den in allen varianten

ansonsten frag mal in einer töpfrei :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 726
Bilder: 1
Registriert: Fr 20 Nov, 2009 15:41
Wohnort: Neumünster
Blog: Blog lesen (2)
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Feb, 2012 1:07
Mach den Mund auf und sag A, dann hast du ein Ton

Nein, war natürlich nur ein Scherz, ich habe mal eben kurz gegooglet und folgendes gefunden


Ton

Ich hoffe es hilft dir weiter ;)

MFG
Benutzeravatar
Der grüne Merlin
Der grüne Merlin
Beiträge: 12129
Bilder: 178
Registriert: So 24 Jun, 2007 11:13
Wohnort: Muc
Blog: Blog lesen (23)
Geschlecht: männlich
Renommee: 23
Blüten: 21023
BeitragSo 19 Feb, 2012 9:34
Hier bekommt man auch Soft-Ton, ob der halt geeignet ist, weiss ich nicht :-k

vlG Lapismuc :roll:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 4702
Bilder: 4
Registriert: Do 05 Mär, 2009 15:25
Renommee: 0
Blüten: 21977
BeitragSo 19 Feb, 2012 9:42
:-k vielleicht wäre sowas geeignet? Nicht Ton, sondern Lehm, also nicht ganz so fein. Wird empfohlen für künstliche Steilwände für Wildbienen & Co, wird also nicht so hart :-k
OfflineC.S.
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Feb, 2012 11:21
Warum so kompliziert?
Bei ALDI gab es doch (oder gibt es noch) wunderbaren gebrochenen Blähton.
Ein hervorragendes Substrat zum Untermischen.

Wenn es eine Nummer größer ausfallen soll, einfach mal nach Maxit oder Fibotherm googeln.

Gruß,
C.S.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3266
Bilder: 19
Registriert: Mi 13 Jan, 2010 22:15
Wohnort: Nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Feb, 2012 12:01
Zur Zeit kann man doch überall Streumittel kaufen. Ich hab mich damit eindedeckt! :D
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6131
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 137
Blüten: 30230
BeitragSo 19 Feb, 2012 13:13
Moin,

Ton ist ja nicht gleich Ton. Es kommt darauf an welche Pflanzen Du kultivieren möchtest und was Du mit dem Ton erreichen möchtest.
Wenn er zur Nährstoffspeicherung dienen soll, dann ist der Ton, den man für die Bastelei oder Töpferarbeiten benötigt in seinen Eigenschaften nicht sehr geeignet zur Beimischung von Topfsubstraten. Die Fruhstorfer Einheitserden haben zwar auch Ton in ihren Substrtaen, aber nur 5%. Um ihn verarbeiten zu können haben sie besondere Mühlen, die die klebrige Masse vernünftig zerkleinern können. Im Haushalt ist das wahnsinnig viel Aufwand und lohnt die Mühe nicht. Ein sehr leicht zu beschaffender und für Substrate guter Zuschlagstoff ist Bentonit, ein Tonmineral mit vielen guten Eigenschaften für die Topfkultur das sich auch gut verarbeiten lässt.
Wenn er nur zur Lockerung da sein soll, dann sind die erwähnten gebrochenen Hydrokugeln gut geeignet.
Ein ebenfalls guter Zuschlagstoff ist das in Bonsai-Fachläden erhältliche Akadama. Kostet aber viel zu viel wenn man viele Pflanzen hat.
Wenn Du experimentierfreudig bist, kannst Du auch diverse nicht klumpende Bio-Katzenstreu auf ihre Eignung testen. Eine, die ich benutzt habe, wurde vom Produzenten leider verändert und ist deshalb für Pflanzen nicht mehr geeignet.
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 232
Registriert: Mi 11 Nov, 2009 22:29
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 19 Feb, 2012 17:44
Erstmal vielen Dank für die vielen Vorschläge.

Ich glaub leider da haben mich ein paar missverstanden. ;)
Ich suche keinen Zuschlagsstoff, um mein Substrat aufzulockern. Als Drainage verwende ich entweder Perlite, die genannten gebrochenen Hydrokugeln oder einen bestimmten Aquarienkies, wovon ich noch nen ganzen Sack übrig habe.
Der Ton soll wie Plantsman richtig gesagt hat der Nährstoffspeicherung dienen. Außerdem bezieh ich mich da auch auf den Tip hier http://www.palmeperpaket.de/cgi-local/l ... ber/08.htm
Ich will damit möglichst den natürlichen Bedinungen meiner Pflanzen (v.a. eben Palmen) gerecht werden.
Klar, der Ton ist erstmal eine klumpende Masse. Wenn er recht grob ist, würde ich ihn einfach trocknen lassen und dann brechen/mahlen um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Also bleibt erstmal die Frage: Welcher Ton (oder Lehm?) ist denn dafür geeignet? :-k
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragSo 19 Feb, 2012 18:06
Spezielle Substrate bekommt man bei online-Kakteenhändlern, oder bei Götz.

Die haben neben dem von plantsman erwähnten Bentonit auch noch etwas, was sich "Ton, gekörnt" nennt - was auch immer das sein mag: http://www.goetzpflanzenzubehoer.de/sho ... Path=98_99

Haage hat neben Bentonit und Akadama auch noch "Thüringer Lehm":
http://www.kakteen-haage.de/shop/zubehoer/erde


Mich würde auch interessieren, ob nicht das ein oder andere Teichpflanzensubstrat brauchbaren Lehm oder ähnliches enthält, aber bei solchen Mischungen (die noch dazu teuer sind) erfährt man wahrscheinlich auch nie genau, was da eigentlich drin ist.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6131
Bilder: 5
Registriert: Mi 15 Jul, 2009 0:54
Wohnort: Machdeburch
Renommee: 137
Blüten: 30230
BeitragSo 19 Feb, 2012 18:21
Moin,

wenn Du die in dem Link angegebenen Mischungen nachvollziehen möchtest und Deine Palmen nicht nur 08/15 sind, dann würde ich schon tiefer in die Tasche greifen und nach Akadama ausschau halten. Dieser körnige Lehm/Ton ist perfekt für die von Dir gewünschte Verwendung.
Nächste

Zurück zu Tipps & Tricks

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Woher bekommt man Gibberellinsäure von Pflanzenboy, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 4 Antworten

4

2039

Mo 28 Mär, 2016 16:02

von lilamamamora Neuester Beitrag

Woher bekommt man Kakaoschoten, für die Samengewinnung? von leongoldier, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 5 Antworten

5

5786

Do 07 Feb, 2019 12:21

von DasNavigon Neuester Beitrag

woher bekommt man rote venusfliegenfallen??? von %Drosera%, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 7 Antworten

7

3639

Mo 09 Jun, 2008 20:49

von %Drosera% Neuester Beitrag

Meerrettich-Pflanze: woher bekommt man die? von Gast, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 5 Antworten

5

10859

Mo 04 Jan, 2010 20:28

von RamblingRose Neuester Beitrag

Woher bekommt ihr die verschiedenen Substrate? von Monika, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 5 Antworten

5

2499

Di 22 Jun, 2010 23:51

von cantharellus Neuester Beitrag

Woher bekommt man das Pflanzenstärkungsmittel Profence bzw. von Richard_D, aus dem Bereich Tipps & Tricks mit 1 Antworten

1

1139

Mo 03 Jul, 2017 14:09

von Beatty Neuester Beitrag

Wildtulpen - Welche blühen jetzt und woher bekommt man sie? von Blackpaper, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1119

Di 05 Mai, 2009 14:14

von Blackpaper Neuester Beitrag

Wie heißt diese Canna, bzw. woher bekommt mann die? von kiriano1, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 6 Antworten

6

2376

Mo 15 Mär, 2010 21:10

von kiriano1 Neuester Beitrag

Woher Lehm? von swing4, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 13 Antworten

13

5446

Fr 20 Okt, 2006 14:13

von jenny Neuester Beitrag

woher Eukalyptussamen? von elefantenfuß319, aus dem Bereich Kleinanzeigen für Pflanzen & Saatgut mit 8 Antworten

8

4087

Fr 08 Jun, 2007 20:06

von dezibl Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beachte auch zum Thema Woher bekommt man Ton? - Tipps & Tricks - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Woher bekommt man Ton? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der bekommt im Preisvergleich noch billiger anbietet.