Wichtelumfrage 1: Inhalt - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtClub und CommunityTreffpunkt & Stammtisch

Wichtelumfrage 1: Inhalt

Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Worum geht es hier: Für alle Garten- und Pflanzenfreunde. Gute Gespräche führen, nette Leute treffen, oder ...
Wer Freude an Pflanzen und Gärtnern hat, ist in unserem Treffpunkt herzlich willkommen. Hier treffen sich nette Leute und tauschen sich aus.

Soll es Regeln fuer den Inhalt des Wichtelbriefes geben?

Umfrage endete am Di 14 Feb, 2012 12:04

Ja, einen fixen Geldbetrag (zur Hoehe gaebe es dann noch eine Umfrage)
1
4%
Ja, man sollte sich auf das festlegen, was enthalten sein sollte, z.B. Samen und eine Suessigkeit (ggf wieder eine Umfrage)
2
8%
Nein, keine Vorgaben (wie bisher)
21
81%
Anders (bitte im Thread erklaeren)
2
8%
 
Abstimmungen insgesamt : 26

Benutzeravatar
Wichtelfee
Wichtelfee
Beiträge: 1751
Bilder: 142
Registriert: Do 22 Jun, 2006 15:27
Wohnort: Hamburg, USDA-Zone 8a
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragWichtelumfrage 1: InhaltDi 31 Jan, 2012 12:04
Liebe Greenies,

wie ihr vermutlich mehrheitlich wisst, gibt es hier ja zu Ostern :xosternx: und zu Nikolaus :xmasa: ein Wichteln.
(Wer es noch nicht kennt, kann hier http://green-24.de/forum/ftopic79635.html das vom letzten Nikolaus nachlesen und dann gleich beim Osterwichteln dieses Jahr einsteigen :D )

Waehrend das Wichteln so gedacht war, dass kleine Aufmerksamkeiten gewichtelt wurden, hat es den Anschein, dass das durchschnittliche Wichtelbriefchen mittlerweile zu einem Wichtelpaket :grpaketistda: geworden ist. Dadurch gab es immer wieder Enttaeuschungen, Unklarheiten und Leute, die nicht mehr mitmachen wollten, aus Angst zu enttaeuschen und weil sie sich ein grosses Paket nicht leisten konnten oder wollten. Das ist sehr schade und hat die Diskussion angeregt, ob man die Groesse des Wichtelpakets regeln sollte.

Nun moechte ich das vor dem Osterwichteln klaeren (die Anmeldung dazu startet ca. am 20. Februar) und starte daher hier eine Umfrage. Kommentare, Vorschlaege und Diskussionen sind ausdruecklich erwuenscht. Ich hoffe, wir erreichen, dass das Wichteln weiterhin eine grosse Freude und ein grosser Spass fuer alle Beteiligten ist! :postx:

Wer im Uebrigen noch andere Anmerkungen zu den Wichtelregeln hat, kann sich gerne bei mir per PN melden oder natuerlich posten.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5635
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jan, 2012 12:18
Ich finde es generell schon mal gut, daß die, die mitmachen, einen Blog haben. Da kann man dann sehen, wo die Vorlieben des Wichtelkindes liegen. Das erspart manchen auch die nervige Nachfragerei.
Im Blog kann man ja auch einen Beitrag schreiben, welche Pflanzen oder Samen man gerne mal ausprobieren möchte. Das erleichtert die Sache ungemein.
In riesige Unkosten sollte man sich aber nicht stürzen, man kann auch mit kleinen Sachen Freude machen, wenn sie nach sorgfältigem Spionieren ausgewählt wurden.
Es ist auch wichtig, in einem Blog zu schreiben, ob man Balkon oder Garten hat. Sonst bekommt man u.U. Samen von hohen Sonnenblumen und hat nur eine kleine Wohnung ohne Balkon.
Benutzeravatar
Nympha viridis
Nympha viridis
Beiträge: 10967
Bilder: 0
Registriert: So 13 Jun, 2010 12:35
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: weiblich
Renommee: 14
Blüten: 140
BeitragDi 31 Jan, 2012 13:12
Wenn jeder sich noch mal klar macht, was das Wichteln eigentlich bedeutet, muss nichts geändert werden.
Es soll nur keiner Enttäuschung äußern, wenn er z.B. nicht die Menge geschenkt bekommt , die er evtl. verschickt hat. Und es sollte auch keiner genötigt werden, die Präsente zu fotografieren und ins Forum zu stellen. Ein schriftliches Dankeschön sollte reichen .

Vielleicht sollten wirklich nur Pflanzen, Steckis,Samen verschenkt werden. Und nicht Zubehör, was extra gekauft wird.
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 5635
Bilder: 9
Registriert: So 30 Aug, 2009 23:55
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jan, 2012 13:16
Naja, was süßes dabei ist doch ganz schön, es sollte eben nur nicht ausarten.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43105
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragDi 31 Jan, 2012 13:29
da ich ja auch schon öfters mitgemacht hab, schreib ich mal meine gedanken dazu :wink:

der eine kann es sich leisten, der andere nicht, aber es ist schon eine komische sache und ein mulmiges gefühl, wenn man z.b, stecklinge oder pflanzen/zwiebeln/rhizome aus seinem garten, an den zu beschenkenden schickt und bekommt von einem anderen gekaufte sachen geschenkt, wohl wissend was die samen/pflanzen kosten,das dann in einem paket ankommt und hohe portokosten hat :-k

ich weiss ja nicht, wie die erwartungen des jenigen sind, der eben mehr geld ausgegeben hat, könnte mir vorstellen, das er etwas enttäuscht ist, wenn er als wichtelgeschenk "nur" zwei oder drei selbst gesammelte samenpäckchen bekommt :-k schwierige sache, das jetzt einzuschätzen :-k kann mich aber auch täuschen :mrgreen:

andererseits, man kennt sich hier schon über jahre (hat sich vielleicht auch mal persönlich getroffen) mag den jenigen und möchte ihm/ihr was besonderes schenken,nur der jenige weiss ja (hoffentlich nicht) von wem das kommt :wink:

ob das eine geldliche beschränkung regeln könnte :-k

noch was zum verpacken :wink: der eine kann mit liebe und hingabe das wichtelgeschenk verpacken und mit kleinen details bestücken, aber es gibt auch welche, die können das nicht,da sollte man auch nicht zu entäuscht sein :wink:
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 608
Bilder: 8
Registriert: So 03 Jun, 2007 14:37
Wohnort: im schönen Schwabenland 461m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jan, 2012 13:40
Ich denke auch, es sollte wie bisher keine Vorgaben geben. Man sollte sich vielleicht einfach darauf einstellen, dass es "nur" zwei oder drei selbst gesammelte Samenpäckchen gibt (schlimm finde ich das überhaupt nicht!!!) und wenn später dann doch etwas mehr drin ist, ist die Freude um so größer! Rose hat ganz recht, die Verpackung und Aufmachung spielt da natürlich auch eine große Rolle, aber da hat eben nicht jeder ein Händchen dafür und das ist kein Grund zur Enttäuschung.

Auf der anderen Seite kann ich nicht von meinem Beschenkten erwarten, dass er eine großartige Fotostory hier einstellt. Ich freu mich natürlich, wenn er es trotzdem tut, bin aber auch glücklich wenn er Bescheid sagt, dass alles angekommen ist :wink:
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jan, 2012 13:48
:-k Ich schrieb das ja schonmal beim Wichteln selbst: Wer enttäuscht ist, weil er nicht soviel zurückbekommt, wie er selbst versandt hat, ist beim Wichteln def. an der falschen Stelle! Ich schicke gerne mehr, weil mir das VER-Schenken wahnsinnig Spaß macht! Ich stürze mich dazu aber auch nicht in Unkosten, weil ich schon immer der Meinung war, daß Selbstgemachtes / liebevoll verpackt Selbstgesammeltes immer schöner ist, als einfach in den Laden zu gehen und Samenpäckchen zu kaufen und weiterzugeben ...

Und da ich so gut wie keine großen Erwartungen in das Wichtelpäckchen setze, daß zu MIR kommt, KANN ich gar nicht enttäuscht sein, wenn dann (ist ja noch nie vorgekommen!) "nur" 2 gekaufte Samenpäckchen drin sind ... das ist halt 'ne persönliche Einstellung und - wie schon gesagt - wem die fehlt, der sollte das Wichteln besser sein lassen :-## :wink:
Benutzeravatar
Queen Of Green
Queen Of Green
Beiträge: 10184
Bilder: 364
Registriert: Do 15 Jan, 2009 18:39
Wohnort: NRW
Blog: Blog lesen (33)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 27
Blüten: 4805
BeitragDi 31 Jan, 2012 13:58
Kerstin,du hast es auf den Punkt gebracht.Dem kann ich nichts mehr hinzufügen,genau meine Meinung =D> :mrgreen:
Benutzeravatar
Hauptgärtner
Hauptgärtner
Beiträge: 361
Registriert: Sa 02 Apr, 2011 19:19
Wohnort: Harz USDA Zone 7a
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jan, 2012 14:04
Ich habe zwar bisher noch nicht mitgemacht (noch nicht so lange hier + zu wenig Beiträge). Vielleicht mach ich ja dieses Mal mit.
Dafür habe ich aber das Nikolauswichteln verfolgt und fand es so, wie es ist, ganz gut. :wink:

Ich bin der Meinung, dass es beim Wichteln nicht darauf ankommt, welche Werte man verschickt, sondern darauf, den anderen eine Freude zu machen.
Jeder sollte selbst entscheiden, was und wie viel er verschicken möchte. Natürlich sollte das ganze auch nicht ausarten!

Man sollte aber auch bedenken, dass es Leute gibt, die vielleicht nicht so viel Geld haben.
Da ist es doch völlig in Ordnung, wenn es Samen/Steckis aus dem eigenen Garten sind.

Ob die Sachen gekauft oder aus dem eigenen „Bestand“ sind, sollte dabei keine große Rolle spielen. Die Geste dabei zählt.

Man sollte seine eigenen Erwartungen auch nicht so hoch setzen, sondern sich darüber freuen, was man von seinem Wichtel bekommen hat.
Wer 1:1 Erwartungen hat sollte vielleicht nicht mitmachen.

Ich finde auch, dass es vollkommen ausreichend ist, Bescheid zu geben, dass alles gut angekommen ist.
Benutzeravatar
Pearl Of Green
Pearl Of Green
Beiträge: 43105
Bilder: 65
Registriert: So 11 Jun, 2006 13:45
Wohnort: Bad Schwartau USDA 7b, 8 m ü. NN
Blog: Blog lesen (95)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 66
Blüten: 11482
BeitragDi 31 Jan, 2012 14:05
jetzt nicht falsch verstehen :wink:

es kann durchaus, sich bei dem ein oder anderen eine hohe erwartung einstellen :wink: das liegt daran, das die "üppigen" wichtelgeschenke per fotos gezeigt werden und er jenige dann denkt

uiii, sowas tolles schickes bekomme ich vielleicht auch und ist dann eben enttäuscht wenn´s nicht so ist

:-k versteht ihr was ich meine :-k

ob man falsch beim wichtel ist oder nicht (weiß ja vorher keiner was ankommt), das ist nicht die eigentliche frage/aussage, dem einen machts halt spass mehr zugeben und dem anderen ist es wichtiger das treffende gefunden zuhaben, auch wenn s dann nur 3 samenpäckchen sind :wink:

es wird immer jemanden geben, der nicht zufrieden ist, das ist leider nun mal so :wink:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 7682
Bilder: 1
Registriert: Sa 12 Sep, 2009 18:53
Wohnort: Essen, NRW
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jan, 2012 14:10
Ich vertrete die gleiche Meinung. Nur die Freude zum Schenken zählt
, denn einem geschenkten Gaul, schaut man net in's M****
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3750
Registriert: Mo 22 Mär, 2010 22:08
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jan, 2012 14:11
Ich schätze das Problem ist nicht, dass Leute mit ihrem Geschenk nicht zufrieden sind sondern sich unter Druck gesetzt fühlen, mitzuhalten. Einige haben schon eine ordentliche Palette an Samenpackungen daheim, der nächste hat nix und muss einkaufen. Der eine hat Geld, der andere nicht. Das kann man gar nicht miteinander vergleichen.
Meine Meinung ist, dass man dankbar dafür sein sollte, dass sich jemand überhaupt die Mühe gemacht hat, zu spionieren, das Paket rechtzeitig zur Post zu bringen usw.

Ich hätte noch zwei Lösungsansätze, über die man mal diskutieren könnte, ob es Sinn überhaupt macht:

- die Anzahl der Samenpakete beschränken
- das Versandformat beschränken (Maxibrief usw.)

Dennoch darf man nicht vergessen, die Qualität (Rarität, Frische, Sortenreinheit, Beschriftung..) der Samen zählt! Den meisten werden wohl 2 Päckchen Raritätensamen lieber sein als 500x Sonnenblumen- Winden-, Bohnensamen?? Qualität vs. Quantität ;)
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jan, 2012 14:14
:-k Mag ja schon sein, daß es Leute gibt, die dann genauso hohe Erwartungen haben, wenn sie die ganzen Fotos sehen ... aber ganz ehrlich? Dann ist derjenige trotzdem falsch beim Wichteln! Ich meine, ich versende ja nicht ein Megapaket und bekomme dafür nur Zeitungsschnipsel zurück! Ich bekomme beim Wichteln doch ganz nette kleine Dinge ... mein Wichtel hat sich letztes Jahr sogar die Mühe gemacht, einen Keks mit "Rouge" zu beschriften ... DAS fand ich total süß (leider ließ mich meine Cam im Stich)!!

Und was die Fotos im Fred betreffen: Das ist halt auch wieder meine ganz persönliche Einstellung: Ich freue mich total über das, was die anderen bekommen ... kann mich über die Freude an sich freuen und setze IMMER noch KEINE Erwartungen in das, was ich bekomme! Ich kann doch nicht von den Fotos anderer auf mein Wichtelgeschenk schließen [-(
Benutzeravatar
Wichtelfee
Wichtelfee
Beiträge: 1751
Bilder: 142
Registriert: Do 22 Jun, 2006 15:27
Wohnort: Hamburg, USDA-Zone 8a
Renommee: 2
Blüten: 20
BeitragDi 31 Jan, 2012 16:26
Ich finde es toll, dass hier so fleissig diskutiert wird =D>

Ich halte mich selbst aber erst einmal zurueck ;-)
Im Uebrigen scheint sich ja aber schon jetzt ein recht klares Bild zu ergeben, malschauen, ob sich das bestaetigt.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3266
Bilder: 19
Registriert: Mi 13 Jan, 2010 22:15
Wohnort: Nordhorn
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 31 Jan, 2012 16:59
Ich denke auch, dass jedem der mitmacht klar ist, dass Sinn des Wichtelns ist, dem Wichtelkind eine Freude zu machen. Ob nun groß oder eher klein, finde ich überhaupt nicht wichtig.
Wer riesen Präsente erwartet, sollte einfach nicht mitmachen. Die Paketgröße zu bestimmen ist auch nicht so einfach. Oft ist es ja hauptsächlich Verpackungsmaterial und das ist auch gut so.
Ansonsten bin ich der gleichen Meinung wie die Vorschreiber!
Alles gut, wie es ist!
:D
Nächste

Zurück zu Treffpunkt & Stammtisch

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wichtelumfrage 2: Wunschliste von Kiroro, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 16 Antworten

1, 2

16

4013

Di 31 Jan, 2012 21:32

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Umfrage Wichtelbrief-Inhalt von Kiroro, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 27 Antworten

1, 2

27

5698

Di 19 Feb, 2008 23:58

von ilyana Neuester Beitrag

Vogelnest mit interessantem Inhalt von Ms Ewing, aus dem Bereich Tiere & Tierwelt mit 6 Antworten

6

3890

Mi 31 Jul, 2019 16:12

von Ms Ewing Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Beachte auch zum Thema Wichtelumfrage 1: Inhalt - Treffpunkt & Stammtisch - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wichtelumfrage 1: Inhalt dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der inhalt im Preisvergleich noch billiger anbietet.