Welche Art ist das!? - Hainbuche

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 02 / 2019
Betreff:

Welche Art ist das!? - Hainbuche

 · 
Gepostet: 23.02.2019 - 08:24 Uhr  ·  #1
Hallo,

vorneweg, ich bin ein absoluter Anfänger im Bereich Garten. Bin mir auch nicht sicher, ob das Thema hier rein passt, sorry! Zum Thema: Wir haben eine neue Wohnung mit Garten bezogen. Dort haben wir kleine ca. 2m hohe Bäume. Könnt ihr mir sagen, welche Art das ist und was ich demnächst pflegetechnisch unternehmen müsste!? Danke!

Grüße!
38AE7F9C-FBBE-4FCE-8B82-ED355274F64A.jpeg
38AE7F9C-FBBE-4FCE-8 … 64A.jpeg (250.79 KB)
38AE7F9C-FBBE-4FCE-8B82-ED355274F64A.jpeg
75FD36F1-3909-4FAB-A92D-21C1C8E37057.jpeg
75FD36F1-3909-4FAB-A … 057.jpeg (141.37 KB)
75FD36F1-3909-4FAB-A92D-21C1C8E37057.jpeg
655CB789-482A-45AD-B924-641D439AE279.jpeg
655CB789-482A-45AD-B … 279.jpeg (3.84 MB)
655CB789-482A-45AD-B924-641D439AE279.jpeg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: Schweizer Voralpenrand
Beiträge: 2595
Dabei seit: 03 / 2012

Blüten: 1630
Betreff:

Re: Welche Art ist das!?

 · 
Gepostet: 23.02.2019 - 09:00 Uhr  ·  #2
Hallo

Ich würde meinen, dass es sich um Hainbuchen handelt. Für die typisch ist, dass das verdorrte Laub im Herbst zu grossen Teilen an den Pflanzen hängen bleibt.

LG
Vroni
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28569
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59160
Betreff:

Re: Welche Art ist das!?

 · 
Gepostet: 23.02.2019 - 09:58 Uhr  ·  #3
Das ist eine Hecke (wie bereits von Vroni geschrieben, Hainbuche) und die sollte zwei Mal im Jahr geschnitten werden, Ende Mai und Ende August. Mehr müsst ihr damit aber normalerweise nicht machen.

Wenn das ein Neubaugebiet ist und der Boden noch nicht so gut ist, könnt ihr die Hecke auch mit einem entsprechenden Dünger nach den Angaben auf der Verpackung düngen. Sollte die Hecke frisch gepflanzt sein, braucht sie im Sommer im ersten Jahr auch noch regelmäßig Wasser.
Azubi
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 02 / 2019
Betreff:

Re: Welche Art ist das!?

 · 
Gepostet: 01.03.2019 - 15:46 Uhr  ·  #4
Super, vielen Dank.

Empfiehlt es sich, den Boden der Hecke mit Rindenmulch zu belegen? Vorher eventuell düngen?
Druidin
Avatar
Herkunft: Köln USDA-Zone 8a
Beiträge: 28569
Dabei seit: 10 / 2006

Blüten: 59160
Betreff:

Re: Welche Art ist das!? - Hainbuche

 · 
Gepostet: 02.03.2019 - 07:42 Uhr  ·  #5
Ja, das kannst du machen. Die Mulchschicht hält dann im Sommer die Feuchtigkeit und unterdrückt das Unkraut. Rindenmulch verbraucht allerdings bei der Zersetzung selbst Stickstoff, den Mehrbedarf also mit einplanen (etwas Hornspäne zusätzlich in den Mulch mischen).
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche

Worum geht es hier?
Pflanzen bestimmen? Wie heißt diese Pflanze? Bestimmung von Pflanzen ganz einfach...
Pflanzennamen werden in der Fachsprache oft aus dem Lateinischen abgewandelt oder abgeleitet und bezeichnen den Botanischen Namen. Der Botanische Name setzt sich aus Gattung, Art und Sorte zusammen. Die meisten Pflanzen besitzen auch einen Deutschen Namen, der sich teilweise aus der Lateinischen Übersetzung oder aus dem Volksmund aber auch aus den Eigenschaften einer Pflanze ergeben hat. Eine Bestimmung ist oft über Bilder von Blättern, Blüten, Früchten, Trieben oder Fotos gesamter Pflanzen am einfachsten.

Aus unserem Shop

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.