weißes Zeug in der Erde, Schimmel oder was kann es sein!? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Online: 75  |  Registrieren  |  Login
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflanzenkrankheiten & Schädlinge

weißes Zeug in der Erde, Schimmel oder was kann es sein!?

Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...
Worum geht es hier: Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 03 Jul, 2012 19:23
Renommee: 0
Blüten: 0
Hallo Pflanzen Freunde!
Ich habe ein kleines oder großes Problem. Und zwar habe ich mir vor 15 Tagen ein Folien Gewächshaus gekauft. Meinen Pflanzen, Chili, Zitrone, Mini Orange, Kräuter usw. ging es dort drin die ganze Zeit hervorragend. Sie haben sich super entwickelt. Allerdings waren bei uns die letzten Wochen sehr verregnet. Erst seit 3-4 Tagen scheint mal wieder mehr die Sonne. Die Pflanzen gieße ich meistens erst wenn, die Erde oberhalb trocken wird. heute habe ich gegossen dann ist mir so weißes zeug in einigen Töpfen aufgefallen. Es ist mehr unter Erde und kommt langsam an die Oberfläche. Das Gewächshaus ist nicht so toll musste ich jetzt fest stellen irgendwie staut sich die Hitze obwohl 2 Fenster immer offen sind und die Tür auch wenn es richtig heiß draußen ist. Ich vermute es war vielleicht etwas zu feucht, dann die Hitze schlechte durch Lüftung. Die Pflanzen habe ich jetzt erst mal raus an die frische Luft gestellt. Das Gewächshaus baue ich ab und schicke es dem Händler zurück. Denn in 2 Wochen bekomme ich ein neues mit Alu Profilen, Plexiglas scheiben und 4 Dachfenster. Damit sollte es mit der Belüftung besser klappen. Um den Pilz zu bekämpfen habe ich mir vor genommen, morgen frische Blumenerde zu kaufen. Alles um Töpfen und dann mit Lapacho Tee gießen. Die Pflanzen sehen alle noch gut aus und auf der Oberfläche ist nur vereinzelt das weiße Zeug zu sehen. Hoffe das ich das noch in den Griff bekomme. Falls ich was besser machen kann, immer her mit den Ratschlägen. Noch ist nichts verloren......
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 14:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Jul, 2012 20:12
hallo,
ich kann mir das irgendwie nicht so ganz vorstellen. Hast du bitte ein Foto?

Grüsse :wink:
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6637
Registriert: Di 20 Dez, 2011 12:34
Renommee: 1
Blüten: 10
BeitragDi 03 Jul, 2012 20:16
Wie gross ist denn das Gewächshaus? Hast du es tagsüber schattiert?

Ein Foto wär glaub wirklich nicht schlecht... :-k
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 03 Jul, 2012 19:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Jul, 2012 20:38
Ich habe leider momentan keine möglichkeit ein Foto zu knipsen. Man sieht oberhalb auf der Erde auch nur leicht etwas. Wenn ich bei manchen etwas grabe, sieht man es vermehrt. Eben haben ich noch mal geschaut und mir so ein weißes ding mal genauer angeschaut. Es war ein stück Hornspähne mit dem weißen zeug. Vielleicht habe ich ja einfach nur aus sorge über reagiert. Ist das weiße zeug vielleicht von der Hornspähne das den Boden verbessert. Ich habe beim Töpfen meiner chillis Hornspähne mit unter gemischt. Nur bei den mit Hornspähne ist das weiße zeug aufgetreten. Ab und zu habe ich auch mit harten Leitungswasser gegossen.

Das Gewächshaus steht von 10 Uhr - 18 Uhr in der Sonne. Da ist kein schatten nur wenn wolken am Himmel stehen. Die größe beträgt 2,7m x 2,9m x 1,9m BxLxH

Habe noch mal alles angeschaut. Für mich sieht das irgendiwe aus als wäre es ein zersetzungsprozess von der Hornspähne. Weil es nur in den Töpfen ist wo ich Hornspähne mit unter gemischt habe. Kennt jemand den zersetzungsprozess von Hornspähne wird das so komisch weiß?
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 14:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Jul, 2012 22:05
hallo,
haben die Töpfe solche Wasserabzugslöcher und sind sie auch nicht zu nass? Lüftest du das Häusle auch mal jeden Tag? Ansonsten muß ich sagen, daß sich Pilze immer besonders halten, wenn es z.B. zu warm, zu feucht, stickig und zu dunkel ist. Oberflächlichen Schimmel beseitigt man auch dadurch, daß man die oberste Erdschicht abschabt und entsorgt und mit neuer Erde auffüllt.

Grüsse :wink:
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 03 Jul, 2012 19:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 03 Jul, 2012 23:47
die Töpfe haben Wasserabzugslöcher und stehen auf Steinboden ohne untersetzer. Damit das überschüssige Wasser besser abfliest. Lüften tue ich Tag und Nacht. Ich habe 2 Fenster die immer offen sind und die Tür mache ich an Sonnigen Tagen auch immer auf. ich wei0 ja nicht ob es wirklich Schimmel ist.. wenn dann muss es ja eine Schimmel Art sein die ich nicht kenne. Ich beschäftige mich seit jahren mit Pflanzen und hatte noch nie Schimmel Probleme und auch kein Schädlingsbefall. Ich bin ein Leidenschaftlicher pflanzen Freund und kümmer mich mehrere Stunden am Tag um mein Pflänzechen.

Kann es vielleicht sein das es von der Hornspähne kommt wenn die sich zersetz? Weil mit Hornspähne kenen ich mich nicht so besonders aus.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 2721
Registriert: Fr 28 Aug, 2009 14:56
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Jul, 2012 10:02
hallo,
findest du in dem Thread hier Parallelen? http://green-24.de/forum/viewtopic.php? ... highlight=

Ob sowas von Hornspänen kommt, kann ich nicht sagen. Sieht der 'Schimmel' aus, wie auf den Bildern bei google? Wurzelläuse Bilder und Fotos zu Wurzelläuse bei Google.

Grüsse
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 03 Jul, 2012 19:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Jul, 2012 22:50
Hallo Swenja,
Ich habe heute aufräum action gehabt. Das Gewächshaus abgebaut und draußen am Pflanzen Platz alles geputzt und mir die pflanzen noch mal genau angeschaut. Ich denke das weiße Zeug kommt von der Hornspähne. Denn die Pflanzen sehen alle sehr Gesund aus. Ich mein ich investiere Täglich mehrere Stunden für meine Pflanzen. Ich kontrolliere regelmäßig ob alels ok ist, bin eigentlich rund um die Uhr da :) klingt vielleicht verrückt so viel zeit in Pflanzen zu investieren. Aber es macht spaß.
Und meine Mutter meinte so trocken wie die Oberfläche bei mir ist würde sie aus sorge schon wieder gießen. Also Schimmel wegen Feuchtigkeit kann es nicht sein. Mit Gießen bin ich äher zurück haltend und warte manchmal bis der Topf richtig trocken ist. Am Abend kriegen die ein Feine sprüh dusche damit der Staub von den Blättern fällt. Also verdursten tun sie auch nicht. Ich habe eigentlich schon immer ein Händchen für Pflanzen gehabt. Morgen mache ich mal Fotos von den Pflanzen.


gruss,
stefan
Benutzeravatar
Pflanzendoktorin
Pflanzendoktorin
Beiträge: 2835
Bilder: 32
Registriert: Mi 25 Feb, 2009 1:26
Wohnort: bei meiner Familie
Blog: Blog lesen (1)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 04 Jul, 2012 23:24
Also ich nehme immer Hornspäne, besonders bei Tomaten, Gurken etc. , aber die werden immer unter die Erde eingemischt, und ich habe davon noch nie weißen Belag oder Schimmel bemerkt.
Der kommt eher von zu falschen Feuchteverhältnissen, wenig oder spartanische Belüftung, gerade im Folienzelt.

LG
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 03 Jul, 2012 19:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 05 Jul, 2012 0:35
eisenfee hat geschrieben:Also ich nehme immer Hornspäne, besonders bei Tomaten, Gurken etc. , aber die werden immer unter die Erde eingemischt, und ich habe davon noch nie weißen Belag oder Schimmel bemerkt.
Der kommt eher von zu falschen Feuchteverhältnissen, wenig oder spartanische Belüftung, gerade im Folienzelt.

LG


ich mische die auch immer unter die Erde. Aber seit wann bildet sich Schimmel unter Erde !? Auf der Oberfläche war von dem Zeug nichts zu sehen. Falsche Feuchtverhtältnisse kann ich auschließen. meine Mum hat sich das auch noch mal angeschaut, die meinte so trocken wie ich die Pflanzen immer lasse kann es unmöglich Schimmel sein. Und spartanische Belüftung!? hmmm eigentlich war in dem Zelt immer 2 Fenster und Tür offen. Wenn das nicht ausgereicht hat weiß ich auch nicht. Aber is ja jetzt eh egal. Ich habe das gewächshaus ab und am Wochenende komm ein neues vernünftiges. So lange stehen die Pflanzen an der frischen Luft. Wenn Sie eingehen sind sie halt hin. Dann mache ich mir nächstes Jahr neue. Ich werde die Töpfe jetzt mal richtig trockenen lassen und dann mit Lapacho Tee gießen.

Wie lange dauert es bis man an den Pflanzen erkennen kann das der Schimmel Ihnen Schadet?
Was Pflanzen angeht bin ich kein neuling und hatte bisher nie Probleme. Und wenn mit Schimmel was war hat man es den Pflanzen auch angesehen. Aber jetzt sehen die verdammt gut aus, wenn es denn wirklich Schimmel ist.

Bis jetzt habe ich auch nur Fälle gefunden wo Schimmel auf der Erd Oberfläche zu sehen war. Bei mir war ja auf der Oberfläche nichts zu sehen. Deshalb dachte ich es kann kein Schimmel sein. Ich werde es einfach im Auge behalten und gucken was nach dem Tee Gießen passiert.

Ich habe das ganze Netz abgesucht.. finde aber nichts über schimmel der unter Erde entseht. Ich lockere die obere Erdschicht sogar Regelmäßig mit einem spitzen Stab. Deshalb kann ich gar nicht glauben, das es Schimmel sein soll. Schon komisch das ganze.


gruss,
stefan
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 03 Jul, 2012 19:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 05 Jul, 2012 16:06
So hier gibt es die Bilder zu sehen wo meine Pflanzen stehen.

http://www.graphic-galerie.de/protected ... privat%2F&

Passwort: qwertz2012
Benutzeravatar
Azubi
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: Sa 26 Mai, 2012 16:02
Wohnort: Geisenheim
Geschlecht: männlich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSa 07 Jul, 2012 9:23
Das "weiße Zeug" an den Hornspänen könnte auskristallisierter Stickstoff sein, ist aber nur eine ganz vage Vermutung.
Wie ist denn die Konsistenz? Eher kristallin oder eher filzig?
Azubi
Azubi
Beiträge: 7
Registriert: Di 03 Jul, 2012 19:23
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMi 11 Jul, 2012 13:40
Also für mich ist das mehr Filzig/Pelzig. Es sitzt nur auf der Hornspähne. Aber es schadet der Pflanze nicht. Seit dem ich das in den Töpfen gesehen habe, sind die Pflanzen normal weiter gewachsen und haben ein saftiges grün. Also kann Schimmel ausgeschlossen werden. Die Chilis fangen jetzt alle an zu blühen.

Zurück zu Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Schimmel Weißes auf der Erde im Blumentopf von herrmann95, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 10 Antworten

10

37627

Do 10 Jan, 2008 20:47

von Mel Neuester Beitrag

Weißes Zeug am Eukalyptus von Fabienne_1, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

221

Sa 16 Mai, 2020 14:19

von Rose23611 Neuester Beitrag

Weißes Zeug am meiner Cycas?! von blumenbieneX, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

6474

Mo 08 Jan, 2007 20:39

von blumenbieneX Neuester Beitrag

Zitronenbaum! Weißes, klebriges Zeug? von Gast, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 3 Antworten

3

3668

Mi 27 Aug, 2008 8:59

von Mara23 Neuester Beitrag

Weißes watteartiges Zeug mit Tierchen an meinem Pfennigkraut von greenkat, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

2564

Do 21 Jun, 2007 22:03

von Indigogirl Neuester Beitrag

Schimmel auf der Erde oder was ist das ? von don_fcc, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

3845

Di 30 Jun, 2009 19:05

von don_fcc Neuester Beitrag

Schimmel auf der Erde...oder was?? Help von taurusman, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 7 Antworten

7

3521

Do 05 Jan, 2012 18:19

von MarsuPilami Neuester Beitrag

Eier oder Puppen in Erde gefunden. Von wem können die sein? von Jimjau, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

2365

Sa 23 Jul, 2011 21:07

von Beatty Neuester Beitrag

grünes zeug (moos?) auf erde entfernen? von drago, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

2663

So 24 Mai, 2009 12:56

von drago Neuester Beitrag

Welcher Pilz oder Flechte kann das sein? von imhaeuschen, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 1 Antworten

1

1684

Mo 03 Jun, 2013 0:28

von horreum Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema weißes Zeug in der Erde, Schimmel oder was kann es sein!? - Pflanzenkrankheiten & Schädlinge - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu weißes Zeug in der Erde, Schimmel oder was kann es sein!? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der schimmel im Preisvergleich noch billiger anbietet.