Weiße Raupen auf meinem Apfelbaum - Apfelgespinstmotten.

 
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Weiße Raupen auf meinem Apfelbaum - Apfelgespinstmotten.

 · 
Gepostet: 20.06.2010 - 15:42 Uhr  ·  #1
Hi ich wollte mal fragen ob jemand weiß was man gegen so weiße Raupen mit schwarzen Punkten auf dem Rücken machen kann, oder jemand weiß was das für Raupen sind ?

Also die Raupen spinnen sich in eingerollte Blätter ein und verpuppen sich dann wohl!
falls jemand weiß was das für Raupen von Motten evtl. Schmetterlinge sind dann schreibt mir bitte.

vielen dank schon mal
Handyfoto 639.jpg
Handyfoto 639.jpg (107.5 KB)
Handyfoto 639.jpg
Handyfoto 639.jpg
Handyfoto 639.jpg (107.5 KB)
Handyfoto 639.jpg
Pflanzendoktor*in
Avatar
Herkunft: stuttgart
Beiträge: 3811
Dabei seit: 06 / 2005
Betreff:

Re: Weiße Raupen auf meinem Apfelbaum - Apfelgespinstmotten.

 · 
Gepostet: 20.06.2010 - 16:43 Uhr  ·  #2
tag gast,

das sind apfelgespinstmotten. wenn die nach einer zeit genug gefressen haben & kommt die zeit, wo's an's verpuppen geht. das ist richtig. du kannst absammeln, wenn der baum nicht allzu groß ist. ansonsten geht es wieder vorbei, & die bäume treiben wieder aus. & wenn die puppen dann im hochsommer schlüpfen geht alles von vorne los. paarung, eiablage, & im nächsten jahr dann raupen. schau, dass du evtl. nistkästen aufhängst, denn vögel fressen die auch.

schönen gruß, stella
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Neumünster
Beiträge: 726
Dabei seit: 11 / 2009
Betreff:

Re: Weiße Raupen auf meinem Apfelbaum - Apfelgespinstmotten.

 · 
Gepostet: 20.06.2010 - 16:49 Uhr  ·  #3
Um die nächste Generation zu stoppen, würde ich die absammeln und vernichten oder in dem Fall eher ausschneiden und aufbrennen. Natürliche Feinde ansiedeln ist auch sehr wichtig Meise, Zaunkönig, Gartenrotschwanz, etc
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.