weiße flecken IN den blättern

 
Azubi
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 06 / 2007
Betreff:

weiße flecken IN den blättern

 · 
Gepostet: 24.06.2007 - 10:04 Uhr  ·  #1
Hallo...
HILFEEE! ich bin neu bei Euch und weiß deshalb nicht, ob das Thema schon mal besprochen wurde, aber verschiedene meiner Balkonpflanzen (von der Petunie bis zum Thymian) haben so seltsame weiße Flecken auf den Blättern. Sieht nicht nach Mehltau aus, sondern eher so, als ob sie eine Pigmentstörung hätten. Die Blätter sind eigentlich, wie immer, nur das überall so eine Art "Grünauslassung" zu sehen ist.
Was ist das? Und was kann ich dagegen tun?
Wisst Ihr zufällig etwas, das ich mir selber machen kann? Ich lebe in Italien und viele Eurer erwähnten Mittel krieg ich hier nicht.

Helft mir! Ich kann doch nicht mit ansehen, wie meine Babys alle krank werden!
Obergärtner*in
Avatar
Herkunft: Karlsruhe
Beiträge: 990
Dabei seit: 05 / 2007
Betreff:

Re: weiße flecken IN den blättern

 · 
Gepostet: 24.06.2007 - 10:12 Uhr  ·  #2
Hallo Mucca,
hast du deine Pflanzen mal auf Schädlinge hin untersucht? Bei mir ist diese "Pigmentstörung" das Resultat von Spinnmilbenbefall.

LG feigenblatt
Obergärtner*in
Avatar
Beiträge: 1270
Dabei seit: 01 / 2007
Betreff:

Re: weiße flecken IN den blättern

 · 
Gepostet: 24.06.2007 - 10:22 Uhr  ·  #3
Hallo Mucca,

es müssen nicht gleich Schädlinge sein - die deinen Pflanzen geschaden haben.
Eine andere Möglichkeit wäre auch Sonnenbrand. Das wechselhafte Wetter der letzten Tage könnte daran schuld sein - möglicherweise waren noch Regentropfen auf den Blättern, als die Sonne schien. Die Wassertropfen wirken dann wie ein Brandglas und verursachen solche Schadbilder.

hier findest du Bildmaterial und Infos

http://green-24.de/forum/viewt…onnenbrand

Ansonsten wäre ein Foto hilfreich
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Pflanzenkrankheiten & Schädlinge

Worum geht es hier?
Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun?
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.