Wasserpflanze von IKEA - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtDie Welt der PflanzenPflegen & Schneiden & Veredeln

Wasserpflanze von IKEA

Die richtige Pflanzenpflege, Pflanzenschnitt, Veredelung ...
Worum geht es hier: Richtige Pflanzenpflege, schneiden und veredeln...
Die richtige Pflege von Pflanzen umfasst das Düngen (welcher Dünger und wie oft düngen), Schneiden (wie schneiden und wann wird geschnitten), Wässern (wieviel Wasser und wie oft gießen), Standort der Pflanze (wieviel Licht oder Schatten), Boden (welche Erde oder Substrate), Überwinterung (wie überwintern und bei welchen Temperaturen, winterharte oder nicht), Veredelung (welche Technik zum veredeln, okulieren, anplatten oder pfropfen).
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragWasserpflanze von IKEADi 17 Jul, 2007 12:56
Ich habe mir gestern eine schöne Wasserpflanze bei IKEA gekauft. Da die dort immer in so engen Plastikbechernstehen, habe ich sie gleich in eine große Vase gestellt und die mit Teichwasser aufgefüllt.

Jetzt die Fragen:

1.) Die Pflanze wächst in so einer Art "Schaumstoff". Sollte man sie nicht vielleicht in Teicherde Pflanzen.

2.) Wie überwintere ich diese Pflanze? Stirbt sie vielleicht zurück?

3.)Könntet ihr mir bei der Bestimmung helfen? Ich eiß, es ist nicht das richtige Forum, aber alles andere passt hier rein.
Also:
Sie ist sehr großblättrig mit Blättern, wie man sie sich vorstellt. Diese Blätter sind oben und unten grün. Stiel hat sie keinen.
Ein Foto kommt hoffentlich bald nach.

4.) Dem Hinweisschild war folgendes zu entnehmen:
"Wasser regelmäßig wechseln. Düngung nicht erforderlich. Passend fürs Aquarium oder für die Vase."

Stimmt das alles?
Ich hoffe auf viele Antworten,

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Jul, 2007 13:39
hallo dagr, also ohne foto werden wir dir bei der artbestimmung kaum helfen können!

zum thema schaumstoff, ist der ganz unten um die stengel gewickelt, evtl. mit nem bleidraht oder so??? das dient bei aquarienpflanzen nur der verkaufsförderung und portionierung von stengelpflanzen! da werden dann 3-5 stengel zusammengestellt udn als bund verkauft!
dieses bund sollte man dann schnellstmöglich auflösen und die stengel einzeln in ausreichendem abstand in den sand oder kies stecken1
wenn du deine pflanze nun in einer vase kultivieren möchtest, so empfehle ich dir ensprechenden untergrund auf den boden der vase zu tun und deine stengel dort einzupflanzen, solange sie hell und warm stehen, können sie dann auch den winter überstehen!
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Jul, 2007 13:41
hmm ich seh grad du schreibst: stiel hat sie keinen
was meinst du damit? eine schwimmpflanze wie muschelblume, oder wasserhyazinthe??? oder meinst du nur die blätter haben keinen stiel und sitzen direkt am stengel???
ich glaub ein foto wär wirklich das beste! ;-)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Jul, 2007 13:49
Der schaum nimmt die selbe Funktion wie Erde an. Da ist kein Daht dabei. Es sind drei Stängel und die sitzen in dem quadratischen Block, der überhaupt nicht in den runden Tontopf passt.

Also soll ich sie aus dem Tontopf nehmen, den Schaum lösen und ´sie anschließend in Steine setzen. Ohne Erde? :-s Und das Wasser aus dem Teich enthält genug natürlichen Dünger.

Nach deiner Bestätigung würde ich dann mal loslegen.

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Jul, 2007 13:59
also im prinzip denk ich mal kommt das hin, wenn du aber ganz sicher gehen möchtest, zeig doch bitte vorher ein foto von den pflanzen!
bei stengelwasserpflanzen dienen die wurzeln zu über 90% nur der verankerung und die nährstoffe werden zu über 90% über die blattoberflächen aufgenommen!
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Jul, 2007 14:00
nicht stiene! feinen bis groben kies, je nach stengeldicke und wichtig die stengel dabei nicht quetschen, sonst faulen die!!!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Jul, 2007 14:19
Ach sooooo.....

Jetzt ist mir alles klar!


Ich meinte, dass die Blätter schon Stiele haben, aber alle unten aus dem Schaum kommen. "Die Pflanze hat kein Stämmchen", meinte ich

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Jul, 2007 15:07
achso, ok! dann wird es wohl ne art von froschlöffel oder schwertpflanze sein!
die holen sich allerdings schon ne menge an nährstoffen aus dem boden! da kann man spezielle aquarienbodengrund mischungen nehmen, die gibt es schon fertig gedüngt, bzw. es gibt kleine düngerkügelchen fürs aquaroum, die kann man dann auch später noch in den kies stecken!
oben als abschluss würd ich immer kies nehmen, bei teicherde sieht das in der vase ja nich so schön aus!
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28470
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 132
Blüten: 58768
BeitragDi 17 Jul, 2007 16:35
Neee, die haben bei Ikea normalerweise keine Teichpflanzen oder hochwertige AQ-Pflanzen, Froschlöffel und Schwertpflanzen schliesse ich deshalb mal aus. Das sind normalerweise die üblichen schnellwachsenden Stängelpflanzen für's Aquarium, wie:

Alternanthera Bilder und Fotos zu Alternanthera bei Google.
Bacopa Bilder und Fotos zu Bacopa bei Google.
Ceratophyllum Bilder und Fotos zu Ceratophyllum bei Google.
Egeria Bilder und Fotos zu Egeria bei Google.
Hottonia Bilder und Fotos zu Hottonia bei Google.
Hygrophila Bilder und Fotos zu Hygrophila bei Google. (diese vermute ich mal ist es Hygrophila stricta Bilder und Fotos zu Hygrophila stricta bei Google. oder Hygrophila corymbosa Bilder und Fotos zu Hygrophila corymbosa bei Google. )
Ludwigia Bilder und Fotos zu Ludwigia bei Google.

Ein paar Stängel in Steinwolle gequetscht, das ganze noch in ein winziges Tontöpfchen für die Optik, Wasser drauf - fertig!
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 17 Jul, 2007 17:01
bevor wir weiter rätseln, mach ein foto dagr, und dann sehen wirs ja! ;-)
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 19 Jul, 2007 12:50
Hygrophila könnte es sein. Aber alle anderen Pflanzenhatten sie dort auch. Ich hatte ganz schön Probleme, mich zu entscheiden! #-o :-k
Nur hatte sie etwas breitere Blätter. Genau so (also Stängel in Steinwolle.....) war es auch. Das hab ich aber runter getan und alles in eine Kiesel-Seramis-Mischung gesetzt. Das geht doch auch, oder :?:

:arrow: Ein Foto von meiner Digi-Cam werde ich heute Abend überspielen und morgen könnt ihr es dann sehen.
Benutzeravatar
Hüter der Schatzkiste
Hüter der Schatzkiste
Beiträge: 8411
Bilder: 15
Registriert: Sa 29 Apr, 2006 17:54
Wohnort: Hannover
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 19 Jul, 2007 13:57
ja ich denke, das ist ok1
hygrophila ist eigentlich eine sehr einfach zu pflegende pflanze, wenn sie genügend licht bekommt!, wächst dann auch aus dem wasser heraus und bekommt kleine weisse, gelbe, rosa oder blaue blüten, die allerdings nich sonderlich spektakulär sind! ;-)
ähneln am ehesten ein wenig den löwenmäulchen nur viel kleiner!!!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDo 19 Jul, 2007 14:02
Meine wächst auch schon ein bisschen aus den Wasser raus. Da stand ja auch "auch direkte Sonne".

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3071
Bilder: 1
Registriert: So 12 Mär, 2006 10:58
Wohnort: Wien/Österreich
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragSo 29 Jul, 2007 13:21
Ich hab noch einmal nachgeschaut, es ist tatsächlich ein froschlöffel!
Ist der denn jetzt winterhart oder nicht?

DAGR :wink: :wink:
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28470
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 10:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 132
Blüten: 58768
BeitragSo 29 Jul, 2007 13:29
Bist du da ganz sicher? Ich glaube, jetzt geht es wirklich nicht mehr ohne Foto.

Es gibt den einheimischen Froschlöffel und auch tropische Froschlöffel. Die tropischen sind bei uns natürlich nicht winterhart.
Nächste

Zurück zu Pflegen & Schneiden & Veredeln

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Wasserpflanze von Ikea von Tina291, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

2152

So 24 Okt, 2010 19:24

von Roadrunner Neuester Beitrag

lotusblüte wasserpflanze von fussel, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 2 Antworten

2

3834

Di 19 Sep, 2006 13:16

von fussel Neuester Beitrag

unbekannte Wasserpflanze von resa30, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

3307

Sa 13 Okt, 2012 17:21

von resa30 Neuester Beitrag

Unbekannte Wasserpflanze von resa30, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 7 Antworten

7

1156

So 10 Mär, 2013 20:00

von Plantsman Neuester Beitrag

unbekannte Wasserpflanze? Wasserkastanie von Sukkulenten-Tante, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 10 Antworten

10

3489

Mo 03 Nov, 2008 22:30

von Pompesel Neuester Beitrag

Wasserpflanze gegen Stechmückenlarven? von taneo007, aus dem Bereich Teichbau & Wassergarten mit 8 Antworten

8

5915

Do 16 Apr, 2009 11:26

von Ace Neuester Beitrag

Wasserpflanze - Menyanthes trifoliata von itschi, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

890

Sa 01 Mai, 2010 15:25

von baki Neuester Beitrag

Pflege von Monstera Wasserpflanze von Thet619, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 5 Antworten

5

3375

Mo 10 Jun, 2019 10:25

von Silberfisch Neuester Beitrag

noch ne wasserpflanze - aber welche? von cat, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 3 Antworten

3

1449

Mo 22 Mai, 2006 7:35

von cat Neuester Beitrag

Wasserpflanze Bali - Echinodorus macrophyllus von felix, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

4426

So 22 Okt, 2006 16:39

von Roadrunner Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Beachte auch zum Thema Wasserpflanze von IKEA - Pflegen & Schneiden & Veredeln - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Wasserpflanze von IKEA dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der wasserpflanze im Preisvergleich noch billiger anbietet.