Was tun gegen riesige Mückenstiche? - Aus aller Welt & Off Topic - GREEN24

Start  |  Foren  |  Portal |   News  |  Galerie  |  Kleinanzeigen  |  Blogs  |  Shop
Wo bin ich: Foren-ÜbersichtLifestyleAus aller Welt & Off Topic

Was tun gegen riesige Mückenstiche?

Für alle Themen und Beiträge, auch mit nicht grünen Inhalten ...
Worum geht es hier: Für alle Themen und Beiträge, auch mit nicht grünen Inhalten ...
Das Forum für alle anderen Themen wird auch Off Topic genannt. Hier ist Platz für alles was sonst noch nicht thematisch passt.
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 693
Registriert: Di 01 Mai, 2007 18:24
Wohnort: Kahl
Renommee: 0
Blüten: 0
Was kann man am besten gegen 5cm Mückenstiche machen? Die tun verdammt weh und jucken. Leider sind die am Bein und wir haben morgen Bundesjugendspiele. Ich habe das mit dem Sprinten heute schon einmal ausprobiert und das geht verdammt schlecht... Klingt wahrscheinlich blöd :oops:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessorin
Pflanzenprofessorin
Beiträge: 8460
Bilder: 158
Registriert: So 07 Jan, 2007 1:17
Geschlecht: weiblich
Renommee: 4
Blüten: 37139
BeitragMo 15 Jun, 2009 16:31
Wenn es wirklich nur normale Mückenstiche sind: Fenistil Gel oder Essigsaure Tonerde (letzteres ist eine Flüssigkeit, die man mit Wasser verdünnt, einen Waschlappen drin tränkt und dann auf die Stellen legt... das kühlt und nimmt die Entzündung weg - hab ich in Kombi mit Soventol Creme genommen. Das ist Cortisoncreme, die es so in der Apotheke gibt).

Sonst solltest Du das vielleicht mal nem Arzt zeigen. Ich hatte sowas auch mal und das hat mich damals auch knapp ne Woche am Schulsport gehindert. War dick, heiß und hat so blöd gepocht. Bei mir war das irgendeine allergische Reaktion. Hab ich aber zum Glück nie wieder gehabt.
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Jun, 2009 16:33
Hi Knuddelkaninchen,

schon mal mit Rivanol (gibt's vom Arzt) versucht? Das kühlt und sorgt dafür, daß sich die Entzündung schneller zurückbildet.

Ansonsten könntest über Nacht (macht nämlich total müde!!) Fenistil-Sirup oder -Tropfen einnehmen (gibt's in der Apotheke) - die sorgen wenigstens dafür, daß der Juckreiz aufhört und man net beim Schlafen die Stellen trotzdem kratzt.

Was auch noch gut ist, ist Retterspitz (altes Oma-Hausmittel, gibt's auch in der Apotheke)

So long
Rouge
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 693
Registriert: Di 01 Mai, 2007 18:24
Wohnort: Kahl
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Jun, 2009 16:35
Dankeschön.
Ja, es ist genau diese Reaktion. Es sind zwar nur drei Stiche, aber die nerven schon genug.
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3331
Registriert: Mi 10 Okt, 2007 13:52
Wohnort: HN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Jun, 2009 16:38
Armes Knuddelkaninchen :-#(
Tavegil Gel hilft schnell :!:
Wenn Du im Garten Spitzwegerich hast, die Blätter gut zerreiben, und auf den Stich legen, hilft auch :!:
Viel Erfolg Morgen :!: :!: :!:
Benutzeravatar
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6674
Bilder: 12
Registriert: Do 12 Mär, 2009 0:02
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Jun, 2009 16:58
Eine halbe Zwiebel nehmen und den Stich damit einreiben hilft auch. :wink: ...Ich hab ne Allergie gegen Mückengift und bei mir hilft das. Hab es irgendwann mal irgenwo gelesen, ausprobiert und für gut befunden.
Benutzeravatar
Druidin
Druidin
Beiträge: 28436
Bilder: 54
Registriert: Do 05 Okt, 2006 11:53
Wohnort: Köln - USDA-Klimazone 8a Fotos: Samsung Galaxy K Zoom
Blog: Blog lesen (53)
Geschlecht: weiblich
Renommee: 131
Blüten: 58758
BeitragMo 15 Jun, 2009 17:27
Das könnten durchaus Kriebelmücke Bilder und Fotos zu Kriebelmücke bei Google. nstiche sein, so wie du sie beschreibst. Auch diese werden meist sehr dick und es liegen oft zwei oder drei Stiche nahe beieinander.

Wir hatten diesen Tipp hier schon mal und ich habe es ausprobiert, es funktioniert. Die Stiche werden durch die Infektion mit Bakterien am Mückenrüssel erst so dick. Es ist deshalb sehr hilfreich, den Stich sofort mit Sterillium abzureiben. Der Stich ist zwar weiterhin unangenehm, aber es kommt nicht zu einer Infektion oder einer Blutvergiftung.

Behalte die Stiche in jedem Fall gut im Auge, wenn du damit Sport treibst und sich die Infektion dadurch weiter ausbreitet, hast du nichts gewonnen (ausser einer Blutvergiftung)!!!
Benutzeravatar
Pflanzendoktor
Pflanzendoktor
Beiträge: 3811
Bilder: 27
Registriert: Sa 18 Jun, 2005 11:56
Wohnort: stuttgart
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Jun, 2009 18:22
wenn du geranium robertianum, den stinkenden storchschnabel im garten hast, zermörsern & den brei auf den stich. wirkt auch entgiftend!

ruprechtskraut
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1583
Bilder: 2
Registriert: Mi 16 Apr, 2008 17:10
Wohnort: Zuhause
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Jun, 2009 18:56
Hallo

hört sich schmerzhaft an, ist es auch: ich hab immer alles aufgekratzt und dann Essig drauf getan. Tut 2 sek. unheimlich weh und dann hört es auf. Und entzündet sich nicht.
Andere Methode: wie beschrieben Fenistil usw oder Hansaplast Mückengel drauf reiben. Habe ich mir auch Samstag gekauft, da meine ganzen Hand und Fussinnenflächen total verstochen sind.
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 1774
Registriert: Sa 11 Okt, 2008 7:26
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Jun, 2009 18:59
ich mache immer Teebaumöl auf Mückenstiche, betäubt und desinfiziert und bis jetzt sind die auch immer ganz schnell wieder weggegangen, ohne erneuten Juckreiz. LG Nicole
Pflanzenprofessor
Pflanzenprofessor
Beiträge: 6461
Registriert: Do 03 Jul, 2008 20:14
Blog: Blog lesen (16)
Renommee: 40
Blüten: 30203
BeitragMo 15 Jun, 2009 20:11
Außer den schon erwähnten Sterilium und Teebaumöl müßte jede Form von Alkohol etwas helfen.
Ich sprühe immer sofort in Alkohol gelöstes Propolis drauf, dann juckt es wenigstens nicht mehr.

Ansonsten gibt es in der Apotheke etwas, das sich "Das Kühle Tuch" nennt. Das sind ein paar versiegelte Tüchlein für wenig Geld, getränkt mit einer Alkohollösung mit Menthol und anderen Stoffen. Das hilft auch sehr gut bei Mückenstichen.
Du kannst ein/zwei Packungen kaufen und zum Sport mitnehmen; dann kannst Du zwischendurch immer mal wieder eins aufmachen und aufs Bein legen, bzw. das Bein damit abreiben.
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Jun, 2009 20:54
Aber trotzdem:

Wenn es sich schon entzündet hat und auch net freiwillig weggeht, bitte sofort zum Arzt!!!
Man kann auch von Mückenstichen (seien es nun "normale" oder Kriebelmücken) eine Blutvergiftung bekommen. *niemandeninPanikversetzenwill*. :-k Wichtig ist halt nur, daß die Stiche beobachtet werden, gerade auch wegen der Sportveranstaltung.

Grüßle
Rouge
Benutzeravatar
Obergärtner
Obergärtner
Beiträge: 693
Registriert: Di 01 Mai, 2007 18:24
Wohnort: Kahl
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Jun, 2009 22:56
Das mit der Kriebelmücke kann gut sein. Ich habe das doofe Vieh nur noch wegfliegen sehen, aber da konnte ich nicht genau sehen, wie sie aussah. Ich hatte nämlich zu dem Zeitpunkt gerade einen Bassauftritt und konnte mich ja wohl schlecht ablenken lassen.
Die Stelle ist extrem hart und die Stichwunde zwar winzig zu sehen, aber man könnte nichts aufkratzen. Ist das vielleicht ein Zeichen für die Art der Mücke?
Ich habe es heute nur mit Kühlen versucht, denn meine Mutter meint, ich solle mich nicht so anstellen. Spucke reiche... Praktisch, dass ich immer alle Mücken anziehe...
Benutzeravatar
Hadassa
Hadassa
Beiträge: 11995
Registriert: Di 19 Mai, 2009 0:15
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragMo 15 Jun, 2009 23:32
Wenn du allergisch auf Mückenstiche (Insektenstiche) reagierst, ist es fast egal, wer dich da gestochen hat. Mir schwellen die Beine dann immer auf Elefantengröße an :( ... und beim letzten Kriebelmückenstich (die Biester sitzen zusätzlich noch auf allem möglichen Mist - ma weiß also ned, was die alles übertragen), war ich froh um meine Gartenclogs :| incl. Verband und allem drum und dran war der Fuß dreimal so dick wie normal. :twisted: :twisted: :twisted:

Und wenn die Stelle an deinem Bein hart und heiß ist: Behandeln bitte!! Spucke allein nützt da wenig.

Gute Besserung und viel Erfolg beim Sporteln!

Rouge
Benutzeravatar
Gärtnermeister
Gärtnermeister
Beiträge: 2405
Bilder: 22
Registriert: Sa 21 Apr, 2007 11:45
Wohnort: Allgäu 556m ü. NN
Renommee: 0
Blüten: 0
BeitragDi 16 Jun, 2009 7:02
Falls Du bei Stichen häufiger so reagierst lohnt sich für Dich vielleicht die Anschaffung eines Biteaway Cobra?!
Such den mal über Google, ist nicht ganz billig, aber ich hab ihn einmal ausprobiert und war wirklich erstaunt! Der hilft tatsächlich!
Nächste

Zurück zu Aus aller Welt & Off Topic

 


Verwandte Fragen & Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag

Was mache ich gegen eine riesige Pilzkolonie? von Baghira, aus dem Bereich Pflanzenkrankheiten & Schädlinge mit 5 Antworten

5

1757

Mo 05 Nov, 2007 21:22

von Dreitagebart Neuester Beitrag

Zitronensaft gegen Kalk, Salz gegen Schimmel? von Schwarzer_Daumen, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 12 Antworten

12

11998

So 17 Jan, 2010 21:10

von Polli Neuester Beitrag

Riesige Paprika von Caira, aus dem Bereich Samen & Anzucht & Vermehrung mit 4 Antworten

4

2975

Sa 10 Mär, 2012 19:33

von Jule35 Neuester Beitrag

Riesige Ameise von laroe4, aus dem Bereich Treffpunkt & Stammtisch mit 2 Antworten

2

931

Fr 10 Jul, 2015 15:30

von Krapfn Neuester Beitrag

Riesige Taro? von greeen, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

395

Mo 11 Feb, 2019 16:20

von greeen Neuester Beitrag

riesige Pachira und Monstera von Gast, aus dem Bereich Pflegen & Schneiden & Veredeln mit 2 Antworten

2

1444

Do 03 Nov, 2011 20:09

von derFloris Neuester Beitrag

riesige Pastinake essbar von flor, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 2 Antworten

2

1565

Do 29 Dez, 2011 19:54

von Hobby_Gaertner Neuester Beitrag

Palmfarn im Garten, riesige Blüte von renate, aus dem Bereich Pflanzen & Botanik mit 40 Antworten

1, 2, 3

40

11067

Mi 25 Jul, 2012 12:13

von marianne Kellner Neuester Beitrag

Riesige Zimmerpflanze bekommen - Was ist das?? Geigenfeige von riesenpflanze, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 4 Antworten

4

2914

Sa 08 Mai, 2010 15:53

von gürkchen Neuester Beitrag

2 riesige Kakteen habe ich da! Welche? :) von Maulibert, aus dem Bereich Pflanzenbestimmung & Pflanzensuche mit 1 Antworten

1

831

Mi 03 Okt, 2012 23:33

von matucana Neuester Beitrag

 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beachte auch zum Thema Was tun gegen riesige Mückenstiche? - Aus aller Welt & Off Topic - GREEN24 das Angebot in den Shops ,dort kannst du einfach online bestellen und günstig kaufen. Wir garantieren günstige Preise und einen schnellen Versand. Oft gibt es zu Was tun gegen riesige Mückenstiche? dort auch Erfahrungen oder Händler, einen Großhandel der mueckenstiche im Preisvergleich noch billiger anbietet.