Anmelden
Switch to full style
Braune Blätter, kleine Tierchen, was tun, wenn Schadbilder auftreten ...

Worum geht es hier:

Krankheit oder Schädling? Braune Blätter, kleine Tiere, was tun...
Neben den verbreiteten Schädlingen wie Blattläuse, Spinnmilben, Wollläuse, Schmierläuse, Schildläuse, Thripse, Weiße Fliege und Trauermücken gibt es auch häufige Pilzerkrankungen wie echten und falschen Mehltau, Rost und Schimmel, die zu Flecken und Schäden an der Pflanze führen. Neben den chemischen Mitteln wie Insektizide und Fungizide gibt es auch oft gute Hausmittel zu Bekämpfung der Krankheiten oder Schädlinge. Ein optimaler Standort bezüglich Licht und Boden, die richtige Erde oder ein neues Substrat sowie regelmäßiges Düngen können eine Pflanze stärken und unanfälliger gegen Schädlingsbefall und Krankheiten machen.
Antwort erstellen

Mi 08 Okt, 2008 14:55



Hausmittel, ist Kernseifenlauge ( od. Spülmittel) mit einem Schuss Spiritus einsprühen, vor allem die Blatt Unterseite :mrgreen:

Hilft auch gegen Dino's :-#=

Mi 08 Okt, 2008 15:28

Muss man Spiritus umbedingt dazugeben oder geht auch nur Spüli?

Do 09 Okt, 2008 7:51

Pimki hat geschrieben:Muss man Spiritus umbedingt dazugeben oder geht auch nur Spüli?


Mit Apfelessig geht es auch :!: :mrgreen:

Do 09 Okt, 2008 11:59

Das ist gut, Spiritus hab ich nämlich keinen mehr da....aber Apfelessig!!! :mrgreen:

Danke für die Hilfe :knuddelx:

Do 09 Okt, 2008 14:43

Du kannst auch Wasser mit ordentlich Spülmittel mischen und damit regelmäßig (also mehrfach) einsprühen. Achte darauf, dass du keine Blätter vergisst, denn die Viecher, die überleben, vermehren sich weiter.

Do 09 Okt, 2008 17:52

Hab heute die Pflanze gut abgeduscht und mit einer Spüli-Essig-Wasser Brühe eingesprüht!!
Ja ich werde wohl zur Sicherheit das nochmal wiederholen!
Ich hoffe die Viecher verschwinden---den ich hab den den Krieg erklärt!!! :evil: :-#=
Antwort erstellen